Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2018, 13:24
  #1
Doc
Forenprofi
 
Doc
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.630
Standard Mars Petcare kauft AniCura


Ja. Die angekündigte Katastrophe ist nun da:
Royal Canin, Whiskas, Sheba und Co bestimmen in Zukunft wie Haustiere medizinisch behandelt werden...
Doc ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.06.2018, 20:22
  #2
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.873
Standard

Zitat:
Zitat von Doc Beitrag anzeigen
Ja. Die angekündigte Katastrophe ist nun da:
Royal Canin, Whiskas, Sheba und Co bestimmen in Zukunft wie Haustiere medizinisch behandelt werden...
Leider hast Du sooo recht. Gibt es hier auch schon und diese Praxen sind nicht auf den ersten Blick als solche zu erkennen.
Annemone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 18:21
  #3
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard Mars Petcare kauft AniCura

Ich mach mal einen neuen Tröt dazu auf.
Ich könnte mir vorstellen, dass es hier einiges an Diskussionsbedarf gibt.

Uns betrifft es LEIDER ...die TK Haar gehört ja seit einiger Zeit zu AniCura.
Ich vermute (ist aber wirklich reine Mutmaßung und subjektives Empfinden!), dass das einer der Gründe war, warum Dok. Stockhaus die TK Haar verlassen hat.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 18:24
  #4
susagu
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 6.068
Standard

Das habe ich auch schon gelesen. Im Münchner Umland ist Haar die einzige Klinik, die hier dazu gehört, oder?

(Ich habe letztes Jahr zwar extremst schlechte Erfahrungen in Haar gemacht, dennoch hatte ich zähneknirschend überlegt mit Sunny dort zum Schallen zu gehen, nachdem sie in der Uniklinik so extrem biestig war. Aber dieser Kette möchte ich kein Geld in den Rachen werfen.)
susagu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 20:32
  #5
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.873
Standard

Hier in Hamburg haben sie auch schon vor Jahren eine Praxis für Dermatologie und Augenheilkunde gekauft.
Ich werde da garantiert auch nie Kundin, solange es noch eine Alternative gibt.

Bereits diese Smartvet-Kette ist mir ein Dorn im Auge - mit ihren "Impf-Sonderangeboten" und diesen Screens im Wartezimmer, wo ständig Werbung für Flohmittel oder "Spezialfutter" läuft. Das ist nicht seriös.
Annemone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 20:43
  #6
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard

Ich zitier ausnahmsweise mal Trötübergreifend:

Zitat:
Zitat von Doc Beitrag anzeigen
Ja. Die angekündigte Katastrophe ist nun da:
Royal Canin, Whiskas, Sheba und Co bestimmen in Zukunft wie Haustiere medizinisch behandelt werden...
Ich habe nicht eine einzige schlechte Erfahrung in Haar gemacht - im Gegenteil- die Qualifikation der TÄ hat ja erstmal nichts mit dem Mutterkonzern zu tun; allerdings sehe ich es sehr kritisch, dass ein Kommerz getriebener Futtermittelkonzern künftig Prozesse und Leitlinien zur medizinischen Versorgung unserer Lieblinge definieren soll.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2018, 21:10
  #7
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 51
Beiträge: 2.211
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
allerdings sehe ich es sehr kritisch, dass ein Kommerz getriebener Futtermittelkonzern künftig Prozesse und Leitlinien zur medizinischen Versorgung unserer Lieblinge definieren soll.
Warum eigentlich? Ich nehme an vorher war die Klinik auch nicht gemeinnützig
Feli02 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 04:41
  #8
Eva
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 3.202
Standard

Passend dazu: http://www.tierarzt-rueckert.de/blog...dul=3&ID=20420
Eva ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 06:56
  #9
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.985
Standard

Zitat:
Zitat von Feli02 Beitrag anzeigen
Warum eigentlich? Ich nehme an vorher war die Klinik auch nicht gemeinnützig
Natürlich nicht....aber ich zitier mal aus Evas verlinktem Artikel (Danke Eva!)

"Bis vor kurzer Zeit, genau genommen bis zu dem Zeitpunkt, an dem die AniCura-Kette mit einer dreisten Verklagt-uns-doch-Einstellung damit angefangen hat, die ersten deutschen Tierkliniken aufzukaufen, hatten wir hier in Deutschland (nicht überall, aber in mehreren Bundesländern) die gesetzliche Regelung, dass die letztendliche geschäftliche und medizinische Entscheidungsgewalt in einer Tierklinik oder einer Tierarztpraxis grundsätzlich in den Händen einer Tierärztin oder eines Tierarztes zu liegen hat."

Nachtrag: Standorte AniCura in Deutschland
https://www.anicura.de/standorte/

Geändert von A (nett) (18.06.2018 um 07:29 Uhr)
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.06.2018, 07:49
  #10
Doc
Forenprofi
 
Doc
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.630
Standard

Zitat:
Zitat von Feli02 Beitrag anzeigen
Warum eigentlich? Ich nehme an vorher war die Klinik auch nicht gemeinnützig
Nicht gemeinnützig ist eine Sache.
Aber es ist etwas anderes, wenn bei einem Konzern angestellte Tierärzte genaue Mindestumsatzzahlen als Vorgabe haben. Wenn sie die nicht erreichen, müssen sie Schulungseminare besuchen, in denen dann gelehrt wird, wie sie es schaffen, die Zahlen zu erreichen...
Entscheidungen werden dann in erster Linie aus wirtschaftlichen und nicht aus medizinischen Gründen gefällt.
Doc ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 08:13
  #11
Plum
Forenprofi
 
Plum
 
Registriert seit: 2006
Alter: 54
Beiträge: 17.276
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen

Nachtrag: Standorte AniCura in Deutschland
https://www.anicura.de/standorte/
Uff ... da habe ich ja noch mal Glück gehabt und ich hoffe, es bleibt so
Plum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 08:23
  #12
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von Plum Beitrag anzeigen
Uff ... da habe ich ja noch mal Glück gehabt und ich hoffe, es bleibt so
Ich auch. GsD
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 08:23
  #13
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 29
Beiträge: 2.813
Standard

Zitat:
Zitat von Plum Beitrag anzeigen
Uff ... da habe ich ja noch mal Glück gehabt und ich hoffe, es bleibt so
Bei mir zum Glück genauso.
_Jana_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 08:52
  #14
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.916
Standard

Wie es sich zu einer weiteren Verschlechterung im Vergleich zu Anicura oder Smartvet direkt verhält, bleibt abzuwarten. Schon dort gab es immer Momente, die ich als unseriös empfunden habe (permanente Werbebeschallung, „willkommen zum Impftag für 29€“, oft an direkten Tierverkauf abgegrenzt usw.).
Es wäre natürlich Traumtänzerei zu glauben, dass per se alle anderen Ta gute Samariter sind - nein, natürlich nicht. Gerade die Gewinnoptimierung bekommt man auch in einigen „unabhängigen“ Kliniken schon zu spüren, Vorgabezahlen haben die zum Teil nämlich auch. Aber der Gedanke insgesamt, dass das monetäre Interesse absolut im Vordergrund steht, behagt mir nicht. Fakt ist ja, dass jetzt große Summen mit noch größeren Erwartungen gezahlt wurden. Solange ich eine Wahl habe, werde ich solche Kliniken nicht aufsuchen. Leider muss Anicura bisher ja zu gut gelaufen sein, sonst wäre das so ja niemals passiert.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 09:56
  #15
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 51
Beiträge: 2.211
Standard

Zitat:
Zitat von A (nett) Beitrag anzeigen
Natürlich nicht....aber ich zitier mal aus Evas verlinktem Artikel (Danke Eva!)

"Bis vor kurzer Zeit, genau genommen bis zu dem Zeitpunkt, an dem die AniCura-Kette mit einer dreisten Verklagt-uns-doch-Einstellung damit angefangen hat, die ersten deutschen Tierkliniken aufzukaufen, hatten wir hier in Deutschland (nicht überall, aber in mehreren Bundesländern) die gesetzliche Regelung, dass die letztendliche geschäftliche und medizinische Entscheidungsgewalt in einer Tierklinik oder einer Tierarztpraxis grundsätzlich in den Händen einer Tierärztin oder eines Tierarztes zu liegen hat."

Nachtrag: Standorte AniCura in Deutschland
https://www.anicura.de/standorte/
Ich meinte auch den Unterschied zwischen Anicura und Mars.
Feli02 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Folgen des Mars-Rückrufes Zaphir Ernährung Sonstiges 17 01.03.2016 21:12
Weltweit Mars - Ein Kater mit Charme, ca. 3 Jahre alt, Ohrdeformation, Russland nandiii Glückspilze 13 04.06.2013 21:28
MARS Produkte alle gleich? LM3110 Nassfutter 6 26.01.2012 19:03
Wer billig kauft, kauft zweimal? Serena Kratzmöbel und Co. 70 16.03.2011 11:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.