Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2019, 14:26
  #16
Anjuli
Forenprofi
 
Anjuli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hessen
Alter: 41
Beiträge: 2.118
Standard

Da bei Aimee auch unbedingt nach den Zähnen geguckt werden muss und hier bei uns in der Nähe kein Zahnarzt ist. Hab ich den Radius etwas ausgebreitet.
Da wäre die Klinik in Hofheim oder Dr. Volz in Eschborn. Da Aimee ja leider auch eine CNI hat und den Bluthochdruck will ich natürlich das alles bedacht wird. Und sie in gute Hände kommt!
Was meint ihr wer dafür eher in Frage kommt?
Anjuli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.04.2019, 20:06
  #17
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.406
Standard

Also, mit den Zähnen war ich bis jetzt in keiner der obigen Kliniken/Praxen. Aber ich war mit Sue wegen eines Knubbels an der Brust in der Onkologie in Hofheim.

Insgesamt hatte ich da einen sehr guten Eindruck von der Klinik. Es sind viele Ärzte/Ärztinnen und wohl zwei mit Spezialisierung auf Zähne. Es gibt einen extra Warteraum für Katzen, wir bekamen gleich eine mit Feliway eingesprühte Decke, kamen pünktlich dran. Die Ärztin hat sich für mich viel Zeit gelassen, es gab direkt im Behandlungsraum auch eine Sitzgelegenheit für mich und die Ärztin für das Gespräch. Sie hat mir alle Fragen geduldig beantwortet und die Untersuchtung von Sue mit mir abgestimmt.

Für etwaige Zahnbehandlungen wurden mir dann zwei Visitenkarten mitgegeben.

Falls auch Kalbach in Frage käme, da hat ja Frau Freitag wohl sehr gute Erfahrungen gemacht.

Ich war ja bei einer Zahntierärztin in Hanau. Da war ich an sich auch sehr zufrieden. Sie hat mir jedenfalls auch alles gut erklärt, das Praxisteam ist auch sehr nett. Sie hat mir auch Bilder / Röntgenaufnahmen von vorher und nach der OP gezeigt und erklärt. Bei Findus hat sie mich beim ersten Mal direkt während der OP angerufen und gefragt, ob sie einige gesunde Zähne drin lassen oder herausoperieren soll. Ich hatte mich zunächst für drinlassen entschieden. Er brauchte dann noch eine 2. OP.
Letzes Jahr wollte sie dann die verbliebenen Canini entfernen, nicht, weil sie kaputt waren, sondern wegen der Bakterienbelastung. Da hatte ich mich aber dann gegen eine OP entschieden, da ich das größere Problem in den Calici-Viren sehe. Findus geht es aktuell mit homöopathischer Behandlung und einigen Blutegel-Behandlungen und zwischendurch letzes Jahr hin und wieder AB (schon lange nicht mehr notwendig) sehr gut.

Also: einen Vergleich habe ich nicht und ich bin selbst unentschlossen, wo ich jetzt mit weiteren Zahnbehandlungen hin gehe. Ich bin aber sehr froh, dass Findus die Canini noch hat. Und ich habe letztendlich einen anderen Weg eingeschlagen, als ihn Dr. Förnges aus Kalbach meiner Haustierärztin hier wegen der Rachenentzündung empfohlen hatte (da ging es nach den OPs um die weiterhin vorhandene Gingivitis)
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 21:35
  #18
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.406
Standard

Also, da ich jetzt demnächst mit Journey zur Zahnsanierung und evtl. mehr in Behandlung muss, werde ich wohl Dr. Förnges in der TK Kalbach ausprobieren. Schwere Entscheidung. Hofheim scheint mir auch gut und mit meiner Zahn-TÄ war ich ja auch zufrieden.
Mir hat aber eben auch die Homepage gefallen, auf der darauf hingewiesen wird, dass es zwei Arten von FORL gibt, die unterschiedlich behandelt werden müssten.

Ich kann dann gerne hier von meinen Erfahrungen berichten. Und noch einmal vielen Dank an alle für die Tipps und Erfahrungen.
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 07:31
  #19
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 496
Standard

Dr. Volz in Eschborn habe ich auch angeschrieben. Bekam sofort eine Antwort. Dort werde ich dann hinfahren.

Habt ihr ein "schlechtes Gewissen" eurer normalen Tierärztin / Arzt gegenüber, wenn ihr für bestimmte Dinge woanders hinfahrt?

ellop ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2019, 08:04
  #20
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Nein, meine Ta verweist sogar auf Spezialisten, wenn sie etwas nicht anbietet. Sie versucht nicht Dr. Alles zu sein, was ich sehr lobenswert finde.
Ich sehe das eher wie das Hausarzt-Facharzt Prinzip.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:22
  #21
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 496
Standard

Kurz zu Kalbach: Wir sind dorthin, weil es näher war und der Zustand der Katze schlecht war. Auf der A66 nach Hofheim war auch Stau gemeldet.

Fazit: Kalbach hat mich als Dosi zum letzten Mal gesehen. Vielleicht war es nur der Notdienstcharakter, aber die Klinik hat mich von Anfang-Ende nicht überzeugt!
ellop ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:38
  #22
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.002
Standard

Zitat:
Zitat von ellop Beitrag anzeigen
Kurz zu Kalbach: Wir sind dorthin, weil es näher war und der Zustand der Katze schlecht war. Auf der A66 nach Hofheim war auch Stau gemeldet.

Fazit: Kalbach hat mich als Dosi zum letzten Mal gesehen. Vielleicht war es nur der Notdienstcharakter, aber die Klinik hat mich von Anfang-Ende nicht überzeugt!
Mich betrifft es zwar nicht, aber andere Foris in der Region würden sich bestimmt für die Gründe interessieren, warum du unzufrieden warst.
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:52
  #23
Maximia
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 112
Standard

Boji war kürzlich on Kalbach wegen Philips kaputtem Zahn und sie war wohl zufrieden.
Maximia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 13:53
  #24
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.138
Standard

Unsere leberkranke Luna war lange in Kalbach in Behandlung. Wir waren bei Fr.Dr.Hellwig, eine sehr kompetente Ärztin. Im Allgemeinen waren wir recht zufrieden, Kalbach ist auch mit allem ausgestattet.
Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 19.09.2019, 15:03
  #25
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 496
Standard

Ich war letztes Jahr in Hofheim und hatte das Gefühl, gleich richtig aufgenommen zu werden und vor allem zu verstanden.

Wir sind am Samstag Mittag nach Kalbach, eine Notdienstärztin die auch nicht auf der Seite steht bzw. von der keine Visitenkarte existiert.
Die Diagnose war eindeutig: Aortenthrombose
Egal wo ich im Internet lese, es wird nahezu immer auf die Erlösung gepocht. Trinchen war schon in einem sehr schlechten Zustand. Die Ärztin meinte nur, es sieht nicht gut aus, aber wir können es probieren. Sie konnte nicht mehr selbstständig atmen, musste in eine Sauerstoffbox.
Ich hätte mir gewünscht, dass die Ärztin zwar eine Möglichkeit in Betracht zieht, aber aufgrund der Erfahrung sagt, dass die Erlösung der bessere Weg war. Klar, Empfehlungen spricht man nicht gerne aus, aber hier war es angebracht. Mein Freund hat sich an die Aussage geklammert, nicht an meinen "Rat"
Spätestens am Sonntag, nach 24 Stunden hätten die Ärzte eine Prognose abgeben müssen, haben sie auch nicht. Hätte mein Freund am Montag nicht auf mich gehört, so wäre sie weitere 24 Stunden dort liegen geblieben.

Ich erwarte einfach Professionalität bei so einem Anliegen und Thromben müssen sich innert 24-48 Stunden auflösen. Und sie hatte wohl 2 …

Sorry … Aber das war meine Erfahrung und ist meine Meinung zu der Klinik.
ellop ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 21:00
  #26
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 431
Standard

Zitat:
Zitat von ellop Beitrag anzeigen
Ich war letztes Jahr in Hofheim und hatte das Gefühl, gleich richtig aufgenommen zu werden und vor allem zu verstanden.

Wir sind am Samstag Mittag nach Kalbach, eine Notdienstärztin die auch nicht auf der Seite steht bzw. von der keine Visitenkarte existiert.
Die Diagnose war eindeutig: Aortenthrombose
Egal wo ich im Internet lese, es wird nahezu immer auf die Erlösung gepocht. Trinchen war schon in einem sehr schlechten Zustand. Die Ärztin meinte nur, es sieht nicht gut aus, aber wir können es probieren. Sie konnte nicht mehr selbstständig atmen, musste in eine Sauerstoffbox.
Ich hätte mir gewünscht, dass die Ärztin zwar eine Möglichkeit in Betracht zieht, aber aufgrund der Erfahrung sagt, dass die Erlösung der bessere Weg war. Klar, Empfehlungen spricht man nicht gerne aus, aber hier war es angebracht. Mein Freund hat sich an die Aussage geklammert, nicht an meinen "Rat"
Spätestens am Sonntag, nach 24 Stunden hätten die Ärzte eine Prognose abgeben müssen, haben sie auch nicht. Hätte mein Freund am Montag nicht auf mich gehört, so wäre sie weitere 24 Stunden dort liegen geblieben.

Ich erwarte einfach Professionalität bei so einem Anliegen und Thromben müssen sich innert 24-48 Stunden auflösen. Und sie hatte wohl 2 …

Sorry … Aber das war meine Erfahrung und ist meine Meinung zu der Klinik.
Tja, so unterschiedlich können die Meinungen und Erfahrungen sein. Makabererweise habe ich ähnliche Erfahrungen, die du sie in Kalbach gemacht hast, in Hofheim gemacht.... auch wegen Aortenthrombose und auch im Notdienst. Allerdings hatte der äußerst "kompetente" Tierarzt in Hofheim nicht mal festegestellt, dass es eine Aortenthrombose ist!

Als ein paar Tage später wieder die Hinterläufe meines Katers lahm wurden bin ich nach Kalbach, dort wurde Bobby ganz genau untersucht und es wurde ein Tumor festgestellt, der Ursache für die Thrombose war.

Ich musste Bobby dann schweren Herzens gegen lassen, da alles andere Quälerei gewesen wäre. Aber dass in Hofheim nicht einmal die Thrombose diagnostiziert wurde bzw. die lhmen Hinterläufe bei einem gerade mal sechsjährigen Kater als Schwächeanfall abgetan wurde, macht mich heute noch echt wütend und nach Hofheim werde ich definitiv nicht mehr gehen.

In Kalbach halbe ich dagegen durchweg positive Erfahrungen gemacht. Ein halbes Jahr vor der Thrombose hatte Bobby eine schwere Lungenentzündung und ich dachte er schafft es nicht. An der Uniklinik in Gießen wurde nur gepfuscht und als ich dann kurzer Hand nach Kalbach gewechselt bin, hat Fr. Dr. Hellwig ihm das Leben gerettet und bis zur Diagnose des Tumors zumindest ein halbes Jahr geschenkt. Leider ist Fr. Dr. Hellwig nicht mehr in Kalbach - sie ist eine absolute Top-Ärztin.

Aber dennoch bin ich mit Kalbach zufrieden und auch die Zahn-OP meines Neuzugang Philipp vor ein paar Tagen lief super. Es wurde im Vorfeld mit mir ausführlich besprochen was gemacht wird und auch danach wurde alles genau erklärt.

Langer Rede, kurzer Sinn: auf Kalbach lass ich nix kommen - Hofheim sieht mich nie wieder.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2019, 22:07
  #27
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.069
Standard

Es scheint mir, es kommt sehr drauf an, an welche/n Arzt/Ärztin man gerät. Wie das oft so ist. Wir mussten zuerst im März im Notdienst mit unserer Thaleia nach Hofheim. Leider mussten wir sie dort gehen lassen, ich habe die behandelnde Tierärztin aber als durchaus mitfühlend empfunden.
Auch bei der Vorbesprechung zur Zahnsanierung für unsere Katzen jetzt habe ich mich sehr gut aufgehoben und beraten gefühlt.
Gestern waren wir wegen Willys Lunge zur Kontrolluntersuchung, da war mein Eindruck etwas durchwachsen, muss ich gestehen. Im Großen und Ganzen ist der Eindruck aber nach wie vor positiv.

Zu Kalbach kann ich nichts sagen.
Vitellia ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:19
  #28
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.138
Standard

Zitat:
Zitat von Boji Beitrag anzeigen
Leider ist Fr. Dr. Hellwig nicht mehr in Kalbach - sie ist eine absolute Top-Ärztin
Echt? Sie war doch eine der Mitbegründerinnen der Klinik ? Wir sind ihr damals extra von Obertshausen nach Kalbach gefolgt, weil sie Luna kannte und wir nur sie als TÄ wollten. Haben damals den Aufbau der Klinik miterlebt.
Ich habe gerade mal geschaut, sie ist jetzt wieder in Obertshausen bei Dr.Trillig als Oberärztin für Kardiologie, freu freu, das ist näher für uns
Sorry für das OT
Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:43
  #29
Boji
Erfahrener Benutzer
 
Boji
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 431
Standard

Ja, genau... Frau Dr. Hellwig ist wieder zurück nach Obertshausen. Gut für euch - schlecht für mich. Habe mich auch gewundert als ich es gelesen hatte, da sie ja Kalbach mitgegründet hat.
Boji ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2019, 07:56
  #30
ellop
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 496
Standard

Ja natürlich, Meinungen sind immer unterschiedlich und beruhen in der Regel auf Erlebnissen. Aber das hat mir echt den Rest gegeben. Natürlich weiß ich nicht, wie Hofheim hier umgegangen wäre.
Am liebsten wäre mir meine normale Tä, aber die hat uns gleich überwiesen, weil sie die Möglichkeiten nicht hat.

Nun, ich wünsche mir einfach, keinen so schlimmen Notfall mehr zu haben. Und wenn, dann bitte nicht im Notdienst und evtl. habe ich die Zeit, eine Zweitmeinung zu holen, wenn ich mit der Art und Weise nicht zufrieden bin. Aber im Notfall muss man sich manchmal beugen.
ellop ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
guter Tierarzt Nähe Celle, Erfahrungen Tierklinik Burgdorf KathrinL Tierärzte 0 14.05.2016 22:50
Tierklinik Neuwied - Erfahrungen? Lefkada Tierärzte 2 11.07.2015 15:24
Milka hechelt, TK Walluf oder Hofheim?- Kardiologe Penny79 Innere Krankheiten 5 05.11.2012 19:38
Tierklinik Duisburg Kaiserberg - Erfahrungen? wirbellotte Tierärzte 21 13.09.2011 18:38
Tierklinik Walluf Erfahrungen? Cooniecat Tierärzte 11 03.07.2011 21:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.