Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2018, 21:44   #51
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.675
Standard

Genau, der Coombs-Test konnte ja nicht gemacht werden, weil die Erythrozyten schon agglutiniert waren.
Eine immunvermittelte hämolytische Anämie bedeutet, dass die Erythrozyten durch die körpereigenen Fresszellen zerstört werden. Wenn auch die Vorläufer der Erythrozyten betroffen sind, zeigt sich die Anämie dann im Blutbild nicht regenerativ.

Bei FeLV-negativen Katzen versucht man, das mit hohen Dosen Immunsuppressiva (normalerweise Prednisolon) in den Griff zu kriegen.
Bei FeLV kann/wird das aber natürlich auch das Virus begünstigen. Evtl. wird das bei euch deswegen nicht gemacht oder der Tierarzt sieht die Diagnose noch nicht gesichert.

Ich muss aber ganz ehrlich sagen, wenn es sich tatsächlich um diese Diagnose handeln sollte (man müsste halt noch mal abklären, ob es keine Pseudoagglutination war oder es irgendwelche mir nicht bekannten anderen Ursachen für die Agglutination geben könnte, aber der Bilirubin passt z.B. auch zur Hämolyse) würde ich Prednisolon geben, weil es im Endeffekt keine andere Option gibt. Wenn der Hämatokrit weiter so schnell sinkt, bleibt euch nicht mehr viel Zeit.
Sprich das beim Tierarzt mal noch mal an.

Lesestoff: http://v17.laboklin.de/pdf/de/fachbe...iegel_2002.pdf

Geändert von JFA (17.04.2018 um 21:50 Uhr)
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.04.2018, 06:42   #52
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard

Danke! Wir haben unsere Tierärztin schon kontaktiert und hoffen, dass sie sich dazu schon mal Gedanken macht. Werden das dann bei unserem Termin ansprechen.
Gestern haben wir mit dem zweiten Zyklus Interferon begonnen. Vielleicht hilft das ja ergänzend auch.
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2018, 06:55   #53
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard

Gestern wieder Tierarzt. Leider sind die Blutwerte weiter schlechter geworden. Zwar nicht so doll, wie zwischen dem ersten beiden Untersuchungen, aber es gibt keinen positiven Trend. Der zweite Zyklus Interferon war allerdings auch Sonntag erst durch.
Es wurde jetzt nochmal Blut für den Coombs-Test eingeschickt.
Hinsichtlich einer Cortison Behandlung ist die Tierärztin sehr vorsichtig, weil sie auch sagt, dass das ggf. auch genau ins Gegenteil umschlagen kann. Wir nehmen in 14 Tagen nochmal Blut ab und entscheiden dann. Wenn die Werte weiter schlechter werden, haben wir aber ja vielleicht gar keine Wahl.
Es ging ihm die letzten Tage mal besser, mal schlechter. Er hatte einen kurzen Anfall, war aber sonst ganz ok.
Laut Tierärztin kommen die neurologischen Symptome wohl direkt durch das Virus, nicht durch die Anämie.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 5267AE2D-0070-4AD0-BD46-3F4DA1DA77F6.jpeg (162,7 KB, 6x aufgerufen)
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 12:39   #54
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 690
Standard

Tut mir sehr leid für euch.
Es gibt nichts schlimmeres als das Warten, während man Angst hat, dass einem das Tier unter den Händen wegstirbt. Ich drücke euch meine Daumen, dass sich noch eine Behandlungslösung für euch findet und wünsche euch alles Glück!

__________________
LG Elke
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 15:16   #55
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard

Vielen Dank, das ist lieb!
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 17:17   #56
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard

Neue Ergebnisse:
Die Tierärzte (TA-Helferin) haben gerade angerufen: der COOMBS-TEST war wieder aufgrund hochgradiger Agglutination nicht auswertbar. Sie melden sich morgen nochmal, um alles weitere zu besprechen.

Spricht das nicht ohnehin dann schon für eine IHA, die anders zu behandeln wäre?
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 19:15   #57
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.675
Standard

Meines Wissens nach ja, absolut.

Steht hier auch so (S. 81, erster Satz unter "Coombs-Test")
https://books.google.de/books?id=YaF...nation&f=false
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 21:33   #58
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard

Puh, das ist doch wirklich deprimierend. Müssten die Tierärzte nicht auch drauf kommen?
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 09:12   #59
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 690
Standard

Bei TA`s ist`s wie mit Autowerkstätten, 70% sind richtig mies, 20% arbeiten ordentlich und 10% sind richtig gut.
Leider!
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2018, 21:00   #60
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 38
Standard Jetzt doch Cortison/Dosierung?

Nachdem der Coombs-Test erneut aufgrund hochgradiger Agglutination nicht auswertbar war und die Werte ja unter Interferon schlechter wurden, haben unsere Tierärzte nach vielen Nachfragen jetzt doch beschlossen, dass Prednisolon die offenbar notwendige Behandlung ist - trotz der Risiken wegen FeLV.
Wir sollen 5mg jeweils 2 x täglich geben. Nachdem was wir in den, auch von Euch verlinkten Bereichten gelesen haben, ist das eher wenig. Es würde uns auch nicht gesagt, dass wir in das nach ein paar Tagen die Dosis senken sollen. Wir sollen Mitte nächster Woche zur Kontrolle kommen.

Unserem Süßen geht es eher schlechter. Er ist sehr ruhig, schläft/ruht oder frisst. Immerhin das tut er wieder.

Wir haben natürlich große Angst, dass es die falsche Entscheidung ist, Cortison zu geben und dass wir ihn dadurch erst recht schwächen. Aber wenn es so weiter geht, dann geht es ihm kontinuierlich schlechter.
Die Jungs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anämie, felv, negativer pcr, positiver elisa


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freiburg i.Br. - guter Tierarzt gesucht Neol Tierärzte 36 21.03.2018 23:45
Deutschland FeLV positive Zweitkatze gesucht honeychen Gesuche 13 07.11.2013 18:08
Guter Tierarzt in Hamburg Zeraphino2010 Tierärzte 30 15.07.2013 23:51
SOS !!!! Dringend Pflegestelle für FIV und FELV positive Matisse gesucht! CharlieCat Tierschutz - Allgemein 4 12.09.2012 11:54
Guter Tierarzt in Hildesheim gesucht Anoulie Tierärzte 4 05.12.2010 21:09

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.