Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2017, 17:30   #31
Fusselchen134
Benutzer
 
Fusselchen134
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hagen
Beiträge: 35
Standard

[[B]QUOTE=tiha;6129292]Welche Medikamente bekommt er im Moment?

Frisst er?

Wurde Diagnostik betrieben, z.B. Blutbild?[/QUOTE]


Er bekommt momentan keine Medikamente mehr .
Das Antibiotika sollte ja zwei Wochen wirken und schlägt auch wirklich fantastisch an .

Ansonsten nur Traumeel .

Fressen tut er . Allerdings nur wenn ich es ihm hin halte .
Von allein läuft er nicht zum Napf .

Das ist ja das Problem .
Er bekommt es nichtmal mit .

Er reagiert nicht auf bewegungen oder geräusche .
Er schaut einen nichtmal an wenn man genau vor ihm sitzt .
Da ist einfach nur ein Blick ins absolute Leere .

Er benimmt sich genauso wie man es aus Filmen kennt wo die Menschen mit Elektroschocks behandelt wurden . ( ja ein dämlicher vergleich , aber es ist sonst wirklich schwer zu beschreiben )

Ich hatte gerade einen ähnlichen Fall im Internet gefunden .
Da hatte die Katze während der Narkose einen Atemstillstand der zu spät aufgefallen ist und daraufhin einen extremen Hirnschaden .

Der Tierarzt hatte ihn abgetastet , die Pupillen kontrolliert , schleimhäute begutachtet , fieber gemessen , herz abgehört usw.
__________________
Liebe Grüße von Fusselchen
Fusselchen134 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.11.2017, 18:09   #32
tiha
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Alter: 53
Beiträge: 7.485
Standard

Und der TA kommt nicht mal auf die Idee, ein Blutbild zu machen???
Das ist hoffentlich nicht der TA, der auch operiert hat, oder?
Du brauchst einen kompetenten TA. Der hier ist es auch nicht, wenn ihm außer "Psychodoc" nichts anderes einfällt und er bisher noch keinerlei Diagnostik gemacht hat. In welcher Stadt wohnst du denn, ggf. kann man dir hier einen empfehlen.

Wieviel Kortison hat er bekommen?
Hat er Kortison als Depot bekommen?
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 20:17   #33
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 56
Beiträge: 14.285
Standard

Sowas Übles hab ich ja schon lang nicht mehr gelesen
Ich drücke euch und vor allem dem Katerchen die Daumenso fest ich kann, dass er sich bald berappelt und der TA ihn nicht nachhaltig geschädigt hat.

....war wahrscheinlich nicht halb so schlimm wie bei euch....ich hatte mal ne Katze, die nach einem Erstickungsanfall (Herz) auch sehr wesensverändert war "ich habs beschrieben mit zutiefst depressiv
Da wars wahrscheinlich ein tiefsitzender Schock, denn ersticken ist lebensbedrohlich. Sowas wäre ja bei euch auch nicht abwegig
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Monika & das spanische Weibertrio Trielo(10), Kabisa (14) Naris (5) Unser 3-Mädels-Patchwork
Viele spanische Katzen suchen noch ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 20:30   #34
Fibie
Erfahrener Benutzer
 
Fibie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 205
Standard

Unglaublich, meine Güte was war das für ein Arzt ?
Das ist ja grausam......

Ich drück die Daumen das es kein Hirnschaden ist!
Fibie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 21:03   #35
Quilt
Forenprofi
 
Quilt
 
Registriert seit: 2011
Ort: LDS
Alter: 50
Beiträge: 5.293
Standard

Zitat:
Zitat von Fibie Beitrag anzeigen


Ich drück die Daumen das es kein Hirnschaden ist!
Da drück ich mal mit. Diese Geschichte bringt mich echt zum weinen.
__________________
Liebe plüschige Grüße von Pancake und Motte

Tief im Herzen
Krümel, 15.4.2009-12.8.2014
Gustav, 15.6.2014-22.5.2017
Quilt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 21:10   #36
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 49.653
Standard

Was für eine schlimme Geschichte.


Zitat:
Zitat von Fusselchen134 Beitrag anzeigen
Das Antibiotika sollte ja zwei Wochen wirken und schlägt auch wirklich fantastisch an .

Er reagiert nicht auf bewegungen oder geräusche .
Er schaut einen nichtmal an wenn man genau vor ihm sitzt .
Da ist einfach nur ein Blick ins absolute Leere .
Das klingt so, als ob es sich bei dem AB um Convenia gehandelt hat. In seltenen Fällen kann das als Nebenwirkung neurologische Symptome haben.

http://www.tiermedizinportal.de/medi...onvenia/594659

Überleg mal, wann das mit der Geistesabwesenheit angefangen hat, vor diesem AB oder erst danach. Wenn es danach war, würde ich unbedingt den Tierarzt drauf ansprechen.

Alles, alle Gute für Euch.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2017, 21:26   #37
tiha
Gesperrt
 
Registriert seit: 2010
Alter: 53
Beiträge: 7.485
Standard

Und wenn du wirklich Hilfe willst in dieser akuten Situation, macht es wenig Sinn, nur alle 3 Tage hier reinzuschauen!
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kastration, krank, narkose, tierarzt, zunge



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringend hilfe gesucht!! BeUnique Verhalten und Erziehung 27 20.11.2011 12:21
Dringend Hilfe gesucht Jule390 Tierschutz - Allgemein 2 15.07.2010 15:07
Dringend HILFE in GÖ gesucht!!!! Schorschi Alternative Heilmethoden 11 25.08.2009 14:27
dringend hilfe gesucht... dar Die Anfänger 5 27.08.2008 11:33

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:14 Uhr.