Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2017, 12:18   #11
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 28.863
Standard

Also wenn ich das so lese würde ich definitiv wechseln!

Kein TA würde meine Kater so packen! Da wär ich ausgeflippt!

Foldbackklammern sind wirklich sehr schmerzahft - mach dir mal selber eine an eine Stelle fest und lass los.

Das will ich meinen Kater defintiv nicht antun. Vorallem nicht im Nacken. Meiner Meinung nach kann das auch genauso zu Verletzungen in der Haut führen wenn es dumm läuft
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.10.2017, 12:25   #12
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 336
Standard

Ehrlich gesagt... normalerweise wäre ich sogar ausgeflippt und wahrscheinlich auch sofort gegangen... im Nachhinein bin ich auch nicht mehr so zufrieden mit der Behandlung.
Ich stand irgendwie unter Schock, wegen des Herzens, er sagte das sei sehr massiv und irgendwie hatte ich nur noch im Kopf dass ihm jetzt geholfen werden muss.
Weil ich da so Kleinlich bin und alles richtig haben will, musste ich auch schon oft wechseln und habe deshalb keinen richtigen Haus-TA. Ich hatte einfach die Hoffnung, dass er gut ist und bin jetzt total verzweifelt, weil ich auch kein Auto habe (nicht mal Führerschein, also Karre leihen ist auch nicht).
Dazu kommt noch, dass er jammert wie ein Bekloppter in der Box. Also soo weit fahren kann ich halt nicht.
Aber es gibt noch eine TÄ, die erreichbar ist und die ich testen mag.

Geändert von Popsicle (26.10.2017 um 12:27 Uhr)
Popsicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:29   #13
Grobi
Forenprofi
 
Grobi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.768
Standard

Zitat:
Zitat von Popsicle Beitrag anzeigen
@Grobi: Hihi, lustig zu lesen, dass du auch genau so einen Raufbold daheim hast
Ein Raufbold ist sie nicht
Sie ist die Cheffin der Truppe. Und was Madame Cheffe nicht angeordnet hat, das wird nicht geduldet Meißt äußert sie das nur verbal. Angst hat sie nicht

Also liegen die Gründe anders als bei euch. Wenn sie noch die Canini hätte, dann hätte die Tierärztin das sicher anders lösen müssen.

Ich drücke die Daumen das ihr eine schonende Lösung findet!
__________________
liebe Grüße
Uschi mit
Smilla_____&______Kermit_____&_____Grobi___&_____ Mandarine
Grobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:32   #14
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 336
Standard

Raufbold ist meiner ja auch nicht, wie gesagt, ganz lieb und eigtl voll der Softy
Nur Quengelig beim Festhalten

Aber seh ich das richtig, dass bei keinem von euch bisher dann sediert werden musste? Sondern das immer irgendwie doch ging?
Ich will nur sicher gehen, dass ich nicht doch unnötig das Risiko eingehe...
Popsicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:35   #15
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.599
Standard

Ich war letztens mit einer Freundin und ihrer Katze bei meinem TA.
Diese Katze musste sediert werden, das wäre sonst gar nicht gegangen. Sie hat sich mit allem gewehrt was sie hatte.

Nur quengelig oder quirlig wäre jetzt für mich kein Grund für eine Sedierung.
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:38   #16
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 336
Standard

Danke für den Erfahrungsbericht Regine!
Ich kann das irgendwie schwer einschätzen bei ihm. Bisher war es halt große Quengeligkeit mit massiver Strampelei. D.h. er hat sich auch mit voller Kraft gewehrt, aber halt nicht aggressiv. Das kann sich natürlich ändern, wenn er dann doch richtig gezwungen wird.

Oder so leichte Beruhigungsmittel gibt es nicht für Katzen, oder? Man müsste ihn ja nicht komplett ausknocken, nur leicht die Power reduzieren.
Popsicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:53   #17
auricularis
Benutzer
 
auricularis
 
Registriert seit: 2014
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 58
Standard

Hi, ich habe auch so einen unkooperativen Kater. Meine TÄ benutzt den Katzensack und wir haben damit gute Erfahrungen gemacht.

https://www.praxisdienst.de/Veterina...atzensack.html
__________________
Viele Grüße von Juri, Xisco und Dosenöffnerin Frauke
auricularis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 12:58   #18
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 336
Standard

Danke für den Tipp, Katzensack kannte ich bisher noch nicht.
Macht man dann vorne einen Reißverschluss auf und holt ein Beinchen raus zum Pieksen?
Ich hoffe die neue Tä hat sowas oder kann das anders gut händeln!
Popsicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:14   #19
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.599
Standard

Bei dem Sack würde meine Izzi völlig ausflippen, die würde man da nur sediert hineinbekommen

Ne ehrlich, versucht es ohne Sedierung. Und je ruhiger und gelassener du dabei bist, desto kooperativer wird dein Kater sein. Deine Anspannung und Angst überträgt sich auf ihn. Und auf den TA gleich mit.

Izzi ist auch eine Hibbelbiene, singt im Auto Arien, macht Wolfsgeheul, hat beim TA die ganze Zeit die Badekappe auf (Ohren flach angelegt), zappelt rum und hat tellergroße Augen.
Die liebevolle Umarmung beruhigt sie, ich streichel den Kopf, rede mit ihr und schon ist es vorbei.
Sie hat sogar beim Herzultraschall ganz brav auf der Seite gelegen, obwohl man genau gesehen hat, wie Schxxx sie das alles fand.
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 13:19   #20
auricularis
Benutzer
 
auricularis
 
Registriert seit: 2014
Ort: Bielefeld
Alter: 39
Beiträge: 58
Standard

Zitat:
Zitat von Popsicle Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, Katzensack kannte ich bisher noch nicht.
Macht man dann vorne einen Reißverschluss auf und holt ein Beinchen raus zum Pieksen?
Ich hoffe die neue Tä hat sowas oder kann das anders gut händeln!
Genau, es hat vier Reißverschlüsse, für jedes Bein einen.
Und man kann die Katz gut festhalten.
Ich wollte meinen Kater halt auch nicht jedesmal sedieren lassen, er musste öfter Blut lassen (SDÜ Kontrolle). Jedesmal war der Kater einen Tag komplett durch den Wind und ich musste mir Urlaub nehmen.
So gehts jetzt. Begeisterung sieht immer noch anders aus, aber es ist schnell erledigt. Und er nur kurz beleidigt
__________________
Viele Grüße von Juri, Xisco und Dosenöffnerin Frauke
auricularis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie oft Blutabnahme? *tinchen* Nierenerkrankungen 8 20.01.2015 13:38
Katze Nierenkrank? Blutabnahme nicht möglich Fleur28 Ungewöhnliche Beobachtungen 2 02.10.2014 19:24
Blutabnahme Cats maid Sonstige Krankheiten 2 14.11.2012 10:29
Katze ist völlig fertig nach Blutabnahme... Upsili Tierärzte 5 10.08.2012 10:23
Blutabnahme in Narkose? Katzenmiez Sonstige Krankheiten 10 15.06.2010 15:22

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:35 Uhr.