Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Tierärzte (https://www.katzen-forum.net/tieraerzte/)
-   -   Wird ein Abszess auch in der Notfallsprechstunde behandelt? (https://www.katzen-forum.net/tieraerzte/213735-wird-ein-abszess-auch-der-notfallsprechstunde-behandelt.html)

CasaLea 23.10.2016 13:09

Thunder: ich hatte angefangen, Dir drüben zu antworten - wiederhole es aber hier, damit die Beiträge an einer Stelle sind:
Puh, das ist ja echt ein heftig Teil da am Rücken :eek:.
Bei meinem Kater war der Schnitt sehr viel kleiner, aber von der Wunde her sah es ähnlich aus.


Hier schreibst Du was von 1-2cm Schnitt ... mir sieht das mehr nach 3-5cm aus.
Wie die andren schon schrieben, muss es von innen zuheilen.
Bei uns wurde auch nichts geklammert, aber wie gesagt war der Schnitt bei meinem Kater nur so 1 bis max. 1,5 cm lang.

Einen Kragen hast Du nicht mitbekommen?
Das Thema Lecken an Abszess-Wunden wird ja kontrovers diskutiert ... unser TA sagte jedenfalls, besser Katz ginge nicht ran ... aber war hier auch an ner Stelle am Hals, an die unser Kater nicht hinkam und von daher unproblematisch.

Gute Heilung für Deine Katz!

DarkThunder 23.10.2016 18:52

Ja, ich habe mich in der Tat etwas mit der Größe des Schnittes verrechnet.
Es könnte tatsächlich ein 3-4cm großer Schnitt sein.

Mein Freund sagte auch dass normal ein viel kleinerer Schnitt gemacht wird aber unsere TÄ wird ja wissen, was sie da tut.

Wahrscheinlich werden auch deswegen am Dienstag die Klammern gesetzt.
Wenn es so verheilt bleibt wahrscheinlich eine riesen Narbe, wo kein Fell mehr wächst.

Zum Thema kragen: Nein, sie hat keinen Kragen bekommen, da unsere TÄ das nicht so gut findet. Sie leckt an der Stelle aber kommt auch nicht wirklich an die Wunde ran. Vielleicht bekommt sie am Dienstag nach dem klammern einen Kragen, damit sie es nicht ausreißt.

Ich frage mich, ob das so richtig ist... ich möchte das es der Socke gut geht

DarkThunder 25.10.2016 11:45

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
So sieht die Wunde heute aus.

Wir sind ganz zufrieden mit der Heilung.

Nachher geht es zum TA

May Belle 25.10.2016 11:51

Das sieht supergut aus. :)
Nein, bei Katzen gibts selten Narben, auf denen kein Fell wächst.
...sonst wäre es ja einfach, kastrierte Katzen zu erkennen;
nein, kann man nicht.

Alles Gute weiterhin, das wird gut. :)

DarkThunder 25.10.2016 12:08

Wenn die Wunde so gut verheilt, muss das dann unbedingt sein mit den Klammern? :confused:

May Belle 25.10.2016 12:49

Nein. :)

( füllblabla )

CasaLea 25.10.2016 13:15

Irgendwie suppt das aber noch ein bissi, oder? Ich würde auf jeden Fall nochmal zur TÄ gehen und kontrollieren lassen, ggf. muss ja nochmal gespült werden.

Ob geklammert werden muss oder nicht, wage ich nicht zu beurteilen ...

DarkThunder 25.10.2016 13:18

Wir spülen es 2x täglich selber aus mit einer Lösung von der TÄ.
Da mein Freund wie gesagt gelernter Pfleger ist, kann er das und kennt sich dementsprechend mit Wunden aus.

Es suppt natürlich noch - deswegen sollte es ja auch offen bleiben.
Wir müssen einfach mal schauen, was die TÄ gleich sagt.

CasaLea 25.10.2016 13:32

Stimmt, hattest Du ja geschrieben, dass ihr selber spült ... ein Glück, wenn jemand in der Familie in Sachen Wundbehandlung versiert ist :).

Bitte berichte, was TÄ spricht ...

Plum 25.10.2016 13:46

Zitat:

Zitat von DarkThunder (Beitrag 5786475)
So sieht die Wunde heute aus.

Wir sind ganz zufrieden mit der Heilung.

Nachher geht es zum TA

Das sieht sogar sehr gut aus!!

DarkThunder 25.10.2016 14:12

Freut mich, dass ihr das auch so seht :)

In ca 10 Minuten fangen wir unsere kleine ein und dann geht es zum TA.
Ich denke gegen 17 Uhr kann ich euch Rückmeldung geben.

Vielen Dank für die "Guten Besserung's - Wünsche" :)

DarkThunder 25.10.2016 16:21

So, wir sind wieder zurück vom TA.

Die TÄ war sehr begeistert von der Wunde und der Heilung von Söckchen - sie hat wohl ein sehr gutes Immunsystem.

Söckchen hat nun eine Klammer in die Wunde bekommen.
Nächsten Mittwoch wird diese wieder entfernt.
AB und Schmerzmittel brauch sie nun nicht mehr. Zudem darf sie auch wieder raus - das wird sie sehr freuen.
Allerdings lasse ich sie erst morgen früh erst für ein paar Stunden raus da sonst der Kater wieder auf sie einprügelt. Der ist nämlich immer nur bei Dunkelheit draußen und jagt meine kleine. Keine Ahnung was ich da machen soll :confused:

DarkThunder 25.10.2016 16:31

Das Klammern ist nur an der breitesten Stelle, um eine klaffende Narbe zu verhindern und präventiv um zu verhindern das sie bei ihrem Freigang dreck in die Wunde bekommt.

DarkThunder 25.10.2016 16:32

Werde nachher mal ein Bild machen, wenn sie wieder unterm Bett hervor kommt :omg:

engelsstaub 25.10.2016 16:33

Ich kenne es auch nur so, dass die Wunde offen bleiben muss. Bei Tarzan wurde sie damals sogar leicht vernäht und platzte dann wieder auf. Mit reichlich Eiter.
Dann hatte ich den Tierarzt gewechselt.
Tarzan blieb zuhause, jeden 2. Tag musste in Folge nekrotisches Gewebe entfernt werden, tägliche Spülungen und wenn es oben zugewachsen war, wurde das wieder eröffnet.



Hm. :confused:


Ich hoffe, dass es gut geht. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung