Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2016, 12:02
  #1
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard Kater läuft auf drei Beinen

Hallo, unser Kater ist seit dem 6. Oktober dreibeinig unterwegs. Laut TA den wir am Donnerstag aufgesucht haben, ist nichts gebrochen. Er (TA) sprach von einem dumpfen Trauma. Hat ihm eine Schmerzspritze verarbreicht und uns Schmerztropfen abgegeben. Nun läuft unser Kater immer noch auf drei Beinen. Ist das möglich das dies so lange dauert? Der Kater lässt sich am Bein immer noch nicht berühren, er macht inzwischen sehr wenig Fellpflege, spielt nicht mehr und auch sein Hausarrest setzt im zu. Hat jemand Erfahrung mit so was?
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.10.2016, 12:05
  #2
huckelberry
Chaotendompteur
 
huckelberry
 
Registriert seit: 2013
Ort: immer
Beiträge: 18.112
Standard

Wurde das Bein den geröntgt?
huckelberry ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:06
  #3
Nicky_1
Forenprofi
 
Nicky_1
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.413
Standard

Geh sofort zu einem anderen TA! Muss ja nicht sein das direkt was am Bein ist sonder mehr in der Rückenpartie die Ursache liegt.
Und dein Kater hat ja offenbar Schmerzen wenn er sich nicht mal mehr richtig putzen kann. Das gehört abgeklärt. Einfach ohne Diagnose Schmerzmittel spritzen und danach sagen "ja das wird schon" so ein TA gehört
Nicky_1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:07
  #4
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Zitat:
Zitat von Bruno15 Beitrag anzeigen
Hallo, unser Kater ist seit dem 6. Oktober dreibeinig unterwegs. Laut TA den wir am Donnerstag aufgesucht haben, ist nichts gebrochen. Er (TA) sprach von einem dumpfen Trauma. Hat ihm eine Schmerzspritze verarbreicht und uns Schmerztropfen abgegeben. Nun läuft unser Kater immer noch auf drei Beinen. Ist das möglich das dies so lange dauert?
Ihr habt mit dem Tierarzt-Besuch viel zu lange gewartet - und das Katerchen hat sich jetzt schon diese "Schonhaltung" angewöhnt.
Wurde geröngt?

Zitat:
Zitat von Bruno15 Beitrag anzeigen
Der Kater lässt sich am Bein immer noch nicht berühren, er macht inzwischen sehr wenig Fellpflege, spielt nicht mehr und auch sein Hausarrest setzt im zu. Hat jemand Erfahrung mit so was?
Das klingt garnicht gut...
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:10
  #5
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von huckelberry Beitrag anzeigen
Wurde das Bein den geröntgt?
Ja, TA hat mir Röntgenbild gezeigt, die Wachstumsfugen seinen noch offen, aber es sei nichts gebrochen.
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:12
  #6
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Zitat:
Zitat von Bruno15 Beitrag anzeigen
Ja, TA hat mir Röntgenbild gezeigt, die Wachstumsfugen seinen noch offen, aber es sei nichts gebrochen.
Wie alt ist denn das Katerchen dass die Wachstumsfugen noch offen sind?
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:12
  #7
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
Ihr habt mit dem Tierarzt-Besuch viel zu lange gewartet - und das Katerchen hat sich jetzt schon diese "Schonhaltung" angewöhnt.
Wurde geröngt?


Das klingt garnicht gut...
Er kam am 6.10.16 morgens so ins Haus, ich habe es zuerst nicht so ernst genommen, aber 16.00 Uhr haben wir ihn dann noch am gleichen Tag zum TA gebracht, wobei es unser Grosstierarzt war der ihn untersucht und geröngt hat.
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:12
  #8
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Diese Symptomatik hatte meine Minka damals. Bei ihr war es ein Knieproblem und es musste operiert werden, will sagen: Ich schließe mich an, Diagnostik betreiben und zwar eher gestern als heute.

Edit: Gerade erst gesehen, geröngt wurde schon.

Geändert von MäuschenK. (15.10.2016 um 12:16 Uhr)
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:15
  #9
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard

Er ist ca ein Jahr alt. So genau weiss ich das nicht.
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.10.2016, 12:16
  #10
Nicky_1
Forenprofi
 
Nicky_1
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.413
Standard

Aber lass das bitte von einem anderen Arzt abklären! Da steckt sicher irgendwas dahinter was der erste TA einfach nicht abegeklärt hat
Nicky_1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:17
  #11
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Moment, jetzt blick ich nicht mehr durch.
Ihr wart direkt am 6.10. beim Tierarzt und vorgestern nochmal?
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 12:18
  #12
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Zitat:
Zitat von Bruno15 Beitrag anzeigen
Er ist ca ein Jahr alt. So genau weiss ich das nicht.
Wenn die Wachstumsfugen noch offen sind, ist er noch nicht ausgewachsen - deshalb fragte ich.
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 13:13
  #13
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
Moment, jetzt blick ich nicht mehr durch.
Ihr wart direkt am 6.10. beim Tierarzt und vorgestern nochmal?
Nein, nur am 6. Oktober. Es ist mir etwas peinlich da der Kater bereits einmal vor ca 4 Monaten notfallmässig abernd 22.00 Uhr beim TA war. Zuhause hat er sich fast nicht mehr bewegt, nicht gefressen ect. Beim TA sprang er sogleich wieder herum. Ich kann das Tier so schwer einschätzen und habe Angst mich lächerlich zu machen und deswegen frage ich hier.
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 13:37
  #14
Louisella
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 6.818
Standard

Zitat:
Zitat von Bruno15 Beitrag anzeigen
Nein, nur am 6. Oktober. Es ist mir etwas peinlich da der Kater bereits einmal vor ca 4 Monaten notfallmässig abernd 22.00 Uhr beim TA war. Zuhause hat er sich fast nicht mehr bewegt, nicht gefressen ect. Beim TA sprang er sogleich wieder herum. Ich kann das Tier so schwer einschätzen und habe Angst mich lächerlich zu machen und deswegen frage ich hier.
Das muss Dir nicht peinlich sein - ich glaube das kennen wir alle.

Ihr wart also am 6. Oktober beim Tierarzt wo ihn der Großtierarzt (?) untersucht und geröngt hat und Euch dann mit einer Spritze und Schmerztropfen (evtl. "Melosus"?) entlassen hat mit der Diagnose "nichts gebrochen, dumpfes Trauma"?
Und seither hat das Katerchen seine Pfote noch nicht wieder aufgesetzt und lässt sich auch nicht anfassen?

Geh bitte schnellstmöglich zu einem anderen Tierarzt!
Am besten einem der sich mit Katzen auskennt. Vielleicht kann Dir hier jemand einen empfehlen in Deiner Region.
Louisella ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 13:56
  #15
Bruno15
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 14
Standard

Zitat:
Zitat von Louisella Beitrag anzeigen
Das muss Dir nicht peinlich sein - ich glaube das kennen wir alle.

Ihr wart also am 6. Oktober beim Tierarzt wo ihn der Großtierarzt (?) untersucht und geröngt hat und Euch dann mit einer Spritze und Schmerztropfen (evtl. "Melosus"?) entlassen hat mit der Diagnose "nichts gebrochen, dumpfes Trauma"?
Und seither hat das Katerchen seine Pfote noch nicht wieder aufgesetzt und lässt sich auch nicht anfassen?
genau so ist es geschehen, das Mittel heisst Metacam.

Habe jetzt dort mal die Röntenbilder bestellt, leider hat wieder nur ein Grosstierarzt WE Dienst. Wir sind seit 40 Jahren bei dieser Praxis, aber gell, das ist doch nicht normal das ein Tier trotz Schmerzmedis so lange seine Pfote nicht abstellt, sich nicht berühren lässt und sich nicht pflegt?
Bruno15 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Salam (w/*2010) aus Ägypten mit drei Beinen, Marl/NRW HappyNaila Spezielle Notfellchen 11 09.12.2013 19:34
Kätzchen mit drei Beinen Sabrina:) Äußere Krankheiten 45 09.08.2013 18:37
Kater läuft manchmal auf drei Beinen minnieundwinnie Ungewöhnliche Beobachtungen 5 20.05.2013 17:45
Vigo läuft auf drei Beinen..... elfe34 Äußere Krankheiten 31 28.04.2008 08:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:00 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.