Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2015, 14:32
  #31
Doc
Forenprofi
 
Doc
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.630
Standard

Zitat:
Zitat von Primula Beitrag anzeigen
Hallo Leute - da dieses Thema wirklich interessant ist, pinne ich es mal an. Aber ich möchte euch bitten, hier in erster Linie über Narkosearten und -möglichkeiten zu diskutieren und nicht über Pro und Contra von (evtl. sogar bestimmten) Tierärzten.

Und immer dran denken, was für das eine Tier völlig verkehrt ist, kann für das andere genau das Richtige sein. Außerdem sollte man auch die Gegebenheiten vor Ort und nicht zuletzt die finanziellen Möglichkeiten der Betreffenden nicht aus den Augen verlieren.
Verstehe ich jetzt auch nicht wirklich .
Ein höherer medizinischer Standard kann ja wohl nie verkehrt sein, zumindest nicht für den Patienten. Ein niedriger medizinischer Standard sagt nunmal auch immer etwas über den TA aus, ebenso ein hoher.
Und das man drauf hinweist, daß diese Standards dann natürlich auch mehr Geld kosten, als wenn das komplette Narkosemanagement lediglich aus einer Spritze in den Hintern besteht, ist doch wohl auch wichtig. Dann kann sich jeder vorher überlegen, ob er sich das überhaupt leisten kann.
Und wenn man sich das leisten kann, macht es ja wohl auch Sinn, beim TA anzufragen, ob sie das gewünschte überhaupt so durchführen.

Zitat:
Zitat von Regine Beitrag anzeigen
Man muss auch mal Glück haben, Doc. Ich schreibe jetzt nicht wer das war, sie hat sich den A...aufgerissen, damit Püppi überlebt.......ich war ja nicht dabei, habe das erst letztes Jahr so nebenbei erfahren
Was ein Glück ist das nochmal gut gegangen.
Doc ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.07.2015, 15:32
  #32
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Zitat:
Zitat von Doc Beitrag anzeigen
Und das man drauf hinweist, daß diese Standards dann natürlich auch mehr Geld kosten, als wenn das komplette Narkosemanagement lediglich aus einer Spritze in den Hintern besteht, ist doch wohl auch wichtig. Dann kann sich jeder vorher überlegen, ob er sich das überhaupt leisten kann.


Ich kann den Einwand schon gut nachvollziehen.
In der Regel sind die Injektionsnarkosen(i.m.in den Hintern),meist Ketamin plus Xylazin,oder Ketamin plus Midazolam(ist im Prinzip Diazepam)gut verträglich und ersteres gerade auch für schmerzhafte Eingriffe,wie Kastration gut geeignet.
Ich habe schon unzählige Katzen,viele Wildlinge die ja auch sehr unter Stress stehen mit der Methode operieren lassen(ist generell üblich)und noch keinen Todesfall erlebt.
Eine Katze ist mal in der Falle,bzw.Umlaufbox verstorben,nun weiss man natürlich nicht was die Tiere so an Vorerkrankungen mitbringen.
Man kann sie erst in Narkose untersuchen und stellt dann so manche Verletzung,Krankheit fest.
Da musste oft die Op Dauer verlängert werden und nachgespritzt werden.Auch da habe ich keine Komplikationen erlebt.
Braunülen bekommen die Katzen immer und auch Infusionen.Das ist ganz wichtig.
Auch die anderen Narkosearten,auch die Inhalationsnarkose birgt Risiken.Dessen muss man sich bewusst sein und nachfragen.

Meine eigenen Katzen sind auch immer,ausser Lilly mit der Narkose kastriert worden.
Bei Lilly,da ich schon wusste,dass ich sie wahrscheinlich behalte hatte ich auch eine Inhalationsnarkose gewollt.
Aber auch da muss natürlich praemediziert(Injektion)werden.
Das ist dann deutlich teurer,weil mehr Aufwand

Geändert von ELIA (03.07.2015 um 15:45 Uhr)
ELIA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:49
  #33
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Ja, er ist morgen dran und wir sind dieses Mal aus diversen Gründen bei einem anderen Zahnarzt, wo ich halt noch nicht weiß, wie es läuft, auch wenn vorab alles einen guten Eindruck macht.
Geht's euch gut?
ELIA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:56
  #34
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Zitat:
Zitat von ELIA Beitrag anzeigen
Geht's euch gut?
Ich warte gerade auf heißen Kohlen auf den Anruf vom Tierarzt. Aber da ich in den letzten Stunden nichts gehört habe, gehe ich davon aus, dass alles gut gelaufen ist und ich ihn gleich abholen kann.

Danke der Nachfrage
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 16:05
  #35
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Wenn man nichts hört,ist immer gut
ELIA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 16:12
  #36
Paula_am_Strand
Forenprofi
 
Paula_am_Strand
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.272
Standard

Das hoffe ich auch! Daumen bleiben gedrückt!!!
Ganz liebe Grüße!
Paula_am_Strand ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 16:57
  #37
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.675
Standard

Uuuund? Gibt es schon News?
Piepmatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 17:13
  #38
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Ich habe ihn gerade abgeholt. Ist alles gut gelaufen und er ist schon wieder ziemlich fit. Er torkelt zwar noch ein wenig, wirkt aber ansonsten ganz wach. Der Rest wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Ich bin gerade sehr erleichtert.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 17:17
  #39
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.959
Standard

Ich freue mich total mit dir!!!!
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.07.2015, 17:19
  #40
Paula_am_Strand
Forenprofi
 
Paula_am_Strand
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.272
Standard

Juhu, wie schön!!!
Dann kann sich Merlin ja schonmal auf die beeindruckende Leckerchen-Zusammenstellung freuen.
Paula_am_Strand ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 20:13
  #41
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Ich habe ihn gerade abgeholt. Ist alles gut gelaufen und er ist schon wieder ziemlich fit. Er torkelt zwar noch ein wenig, wirkt aber ansonsten ganz wach. Der Rest wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Ich bin gerade sehr erleichtert.
Huhu, Silvia, ich freue mich ganz doll mit!

Zitat:
Zitat von Anett Beitrag anzeigen
Bin sehr gespannt welche Narkose genau gemacht wurden ist, wie er s vertragen hat und hoffe natürlich sehr dass er fit und munter ist!
Ja, Silvia, das mache bitte. Mich würde zu Beispiel interessieren, ob und mit was sediert wurde, es gab dann sicher Isofluran, wurde während der OP infundiert und gab eine Aufwachspritze?

Das kann ich für Montag gut gebrauchen.

Ach und noch etwas: Muss für das dentale Röntgen narkotisiert werden?
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 20:26
  #42
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Aufwachspritze gab es nicht. Wir hatten eine Inhalationsnarkose. Einleitung war mit Ketamin und ???? - der Name ist mir entfallen.

Noch hängt Merlin ziemlich in den Seilen. Er rappelt sich zwischendurch auf, tigert dann kurz durch die Wohnung, um dann wieder einzudösen.

Hexe war nach konventioneller Narkose und Aufwachspritze deutlich fitter.

Merlin hing am Tropf und das Herz wurde per Monitor überwacht.

Fürs Dentalröntgen ist auch eine Narkose notwendig, da Katze dafür absolut ruhig halten muss. Daher lasse ich immer alles in einem Aufwasch machen, damit Katze nicht zweimal schlafen gelegt werden muss.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 21:04
  #43
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.695
Standard

Zitat:
Zitat von Anett Beitrag anzeigen
Ich hege nur die Befürchtung dass ich alleine durch die Frage nach einem vernünftigem Narkosemanagement schon aus der nächsten Praxis rausfliege .
Das würde bei mir auch voll zutreffen.

Ich bekam mal mit (weil eine neue junge TA-Helferin unüberlegt erzählte), dass der TA nach dem OP in die Ställe fährt, war geschockt und frug, was dann mit den Patienten bei Komplikationen ist. Da entgegnete mir die Bordkröte, was ich in einer Praxis erwarte, da müsse ich in die Klinik fahren.

Was ich, ehe ich dort nochmal Katzen zur OP gebe, genau wissen will, ist das Narkosemittel überhaupt und warum meine Katzen zum Grossteil nach der Narkose dort ewig Probleme haben. Ich schätze, allein das wird schon zu viel ...

Silvia, gute Erholung wünsch ich dem Schatz.

Geändert von rlm (03.07.2015 um 21:07 Uhr)
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 21:54
  #44
ELIA
Forenprofi
 
ELIA
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.780
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Aufwachspritze gab es nicht. Wir hatten eine Inhalationsnarkose. Einleitung war mit Ketamin und ???? - der Name ist mir entfallen.
Wird Midazolam oder Diazepam gewesen sein.
Bei Ketamin sollte man beachten,bzw.auch den TA darauf hinweisen,dass es bei z.B.Hyperthyreose und auch Hyperthropher Kardiomyopathie kontraindiziert ist.

Schön,dass es Merlin gut geht,morgen ist er wieder fit
ELIA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 22:01
  #45
Paula_am_Strand
Forenprofi
 
Paula_am_Strand
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.272
Standard

Zitat:
Zitat von ELIA Beitrag anzeigen
Wird Midazolam oder Diazepam gewesen sein.
Sind das alpha2-Agonisten? Ich frage, weil Merlin ja keine Aufwachspritze bekommen hat und vielleicht deswegen noch etwas down ist?
Paula_am_Strand ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein lesenswerter Blogbeitrag - "Narkosen und Zähne" FrauFreitag Augen, Ohren, Zähne... 36 25.02.2017 14:01
Narkosen doch gefährlicher als gedacht? Piepmatz Sonstige Krankheiten 9 15.04.2015 15:29
Pro und Contra SimoneCro Eine Katze zieht ein 18 03.04.2015 18:40
Freigang: Pro und Contra lucia05 Freigänger 63 16.01.2010 01:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.