Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2016, 17:59
  #31
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Na, wenn das mal keine Geschichte für die Tierarztkotztüte ist. Das ist ja absolut gruselig und 690 Euro, wie viele Zähne wurden denn da gezogen?

Gut, dass Katerchen es trotzdem gut überstanden hat. Ihr wart offenbar zu zweit da, ich würde in dem Fall die Tierärztekammer einschalten und Beschwerde einlegen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.07.2016, 18:45
  #32
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Achja, als Charlie schon auf dem Behandlungstisch lag, musste der Arzt dann erst noch den Keil zum Lagern suchen-ich hab echt gedacht, ich fall vom Glauben ab...
Es wurden keine Zähne gezogen-nur Zahnstein entfernt, poliert, er bekam Beruhigungsmittel, Narkose, ne Ringerlactatinfusion und hinterher noch Antibiotika, Cortison und Metacam. -und eben die Aufwachspritze...Und es wurden 5 Röntgenaufnahmen gemacht...-das wars!Werd ihn bitten, zu den Punkten Stellung zu beziehen und mich dann ggf. an die Tierärztekammer und an Tierzahnärzte.de wenden...
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 18:48
  #33
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Achja, und gibt man während der Narkose nicht auch Augensalbe, wenn die Augen offen sind?Hat er nicht bekommen und er lag 1,5h-2h in Narkose...
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 18:49
  #34
Paula_am_Strand
Forenprofi
 
Paula_am_Strand
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.272
Standard

Zitat:
Zitat von Maiglöckchen Beitrag anzeigen
Gut, dass Katerchen es trotzdem gut überstanden hat. Ihr wart offenbar zu zweit da, ich würde in dem Fall die Tierärztekammer einschalten und Beschwerde einlegen.
Gegen diesen TA sind mW sogar schon Anhörungen bei der Kammer gelaufen. Ich hatte so etwas mal in der Lokalpresse gelesen.

Mich ärgert diese angebliche Tierzahnarzt-Seite auch, weil bei den gelisteten TAs dort inzwischen zwar schon zwischen Fachärzten und Nur-Mitgliedern-der-Gesellschaft-für-Zahnheilkunde unterschieden wird, aber trotzdem suggeriert wird, dass dort die besten Spezialisten zu finden sind.

Gerade mal dort nachgelesen: erst seit 2016 müssen die gelisteten TAs überhaupt eine Fortbildungstätigkeit nachweisen, also konnte dort bislang einfach jeder TA Mitglied werden und sich listen lassen. ich denke da muss man wirklich aufpassen und auch hier im Forum diese Seite nicht kommentarlos zur ZTA-Suche empfehlen.

Rike, gut dass ihr es überstanden habt, das ist erstmal das Wichtigste. Und weil ich hier im Faden im letzten Sommer schon geschrieben hatte: wir haben inzwischen drei Zahn-OPs von Dr. Garner machen lassen, die alle in Ordnung waren.
Paula_am_Strand ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 19:21
  #35
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Gut zu wissen, ärger mich nun auch...dass es Charlie gutgeht, ist das Wichtigste, aber was mich immernoch ärgert, ist die hohe Summe, die er für seinen Pfusch kassiert hat...
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 19:25
  #36
Paula_am_Strand
Forenprofi
 
Paula_am_Strand
 
Registriert seit: 2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.272
Standard

Zitat:
Zitat von Rike1512 Beitrag anzeigen
Gut zu wissen, ärger mich nun auch...dass es Charlie gutgeht, ist das Wichtigste, aber was mich immernoch ärgert, ist die hohe Summe, die er für seinen Pfusch kassiert hat...
Ja, die Rechnung scheint mir auch nicht wirklich nachvollziehbar – vielleicht wäre das wirklich etwas für die Kammer, die waren wie gesagt mit diesem TA auch schon befasst.
Paula_am_Strand ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 20:09
  #37
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

690 Euro für Zahnstein entfernen und Röntgen? Das ist ja der Oberhammer.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 20:11
  #38
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.873
Standard

Bei der TA-Kammer Hamburg ist dieser Arzt bereits bekannt.

Die Rechnung ist für eine Zahnsteinentfernung plus Dental-Röntgen exorbitant hoch. Da wirst Du vermutlich aber nichts machen können- Dreifacher Satz halt

Ich würde in diesem Fall eine Meldung bei der Kammer machen.

Leider gibt es keinen wirklich guten Zahntierarzt in Hamburg.

Vor fast zwei Wochen hatten wir das gleich Problem und haben die FORL-OP auch in einer Hamburger Praxis machen lassen, die auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde gelistet ist.
Fachlich gesehen ist die OP offenbar wirklich sehr ordentlich gewesen (hab' dannach eine 2. Meinung eingeholt, weil ich wegen der optimierungsfähigen Kommunikation der Praxis unsicher war).

Leider gab es dort auch nur Injektionsnarkose - nach ein bisschen Hin und Her wurde dann TIVA gemacht. Entgegen der Absprache wurde kein EKG geschrieben und ich weiß bis heute nicht genau, welche Medikamente nun wirklich in welcher Dosierung verabreicht wurden, ich habe eine Rechnung bekommen, auf der die unkorrekte Anzahl der gezogenen Zähne steht (zu wenig) und ich habe die Original-Röntgen-Aufnahmen bis heute nicht gesehen. Einen Bericht musste ich mit viel Druck anfordern. Es gab auch keine echte Nachbesprechung - nur kurz ins Maul geschaut, Hinweis auf mögliche Wundheilungsstörungen. Dann war der nächste dran. Ich bin auch satt.

Es war im Gegensatz zu Deiner Rechnung allerdings sehr preiswert (keine 400 Euro) - das wollte ich aber gar nicht. Ich wollte gern den Goldstandard und hätte auch liebend gern dafür bezahlt. Habe noch vor der OP gesagt - bis 1.000 ist alles o.k., ist es drüber, sollten wir kurz sprechen.

Das Resultat ist, dass es dort abgelehnt wurde, in Zukunft meine Tiere zu behandeln. Damit kann ich aber leben.

Geändert von Annemone (22.07.2016 um 20:13 Uhr)
Annemone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 21:02
  #39
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Wahnsinn-dass die überhaupt praktizieren dürfen-kann ich einfach nicht verstehen!!Ich hätte vorher mal Tante Google befragen sollen, aber hinterher ist man ja immer schlauer...
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.07.2016, 21:05
  #40
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.873
Standard

Zitat:
Zitat von Rike1512 Beitrag anzeigen
Wahnsinn-dass die überhaupt praktizieren dürfen-kann ich einfach nicht verstehen!!Ich hätte vorher mal Tante Google befragen sollen, aber hinterher ist man ja immer schlauer...
Da nutzt Dir Tante Google nichts. Eigentlich bin ich sehr skeptisch bei neuen TÄ. Aber nachdem sich der einzige, der sich mit Zähnen auskennt in Hamburg, kürzlich bei einer Routine-Sache selbst disqualifiziert hat, bin ich auch auf Google reingefallen. Leider muss nun Flöckchen einen Teil der Rechnung zahlen. Und das ist es auch, was mich wirklich bockig macht. Das Geld wäre mir sch.... egal gewesen.
Annemone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 21:18
  #41
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Naja, ich hätte zumindest gesehen, dass er in der Kritik stand, seine Patienten abzuzocken...und die Finger davon gelassen
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 22:11
  #42
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.695
Standard

Unglaublich. Bezahl maximal das was veranschlagt war, und wie schon geschrieben, lass dir die Rechnung aufgliedern. Erfrag auch, mit welcher Begründung es Convenia, Cortison und Metacam gab. Erstmal sind Cortsion und Metacam ein No Go und außerdem seh ich für nicht ein Medikament die Begründung, es wurde ja kein Zahn gezogen.
Ja und natürlich eine Meldung an die TÄ-kammer, die müssen zugepflastert werden damit sie Interesse bekommen, Verbesserungen anzustreben.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 22:28
  #43
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.873
Standard

Zitat:
Zitat von rlm Beitrag anzeigen
Erfrag auch, mit welcher Begründung es Convenia, Cortison und Metacam gab. Erstmal sind Cortsion und Metacam ein No Go und außerdem seh ich für nicht ein Medikament die Begründung, es wurde ja kein Zahn gezogen.
Das sehe ich ganz genauso. Wozu bei einer Zahnsteinentfernung dieser Cocktail gegeben wird, ist völlig schleierhaft.
Normalerweise gibt es da gar nichts. Und AB ohnehin nicht ohne Erregerbestimmung. Ein Depot-Präparat auch nur, wenn die orale Eingabe nicht möglich ist.

Das war überhaupt das erste, was ich vor Flöckchens OP in der Praxis gesagt habe. Ich wünsche nicht, dass die Katze Convenia bekommt. Jedes Medikament wird bitte "vorher" mit mir besprochen. Tja, das hat mir keine Plus-Punkte eingebracht...

Geändert von Annemone (22.07.2016 um 22:30 Uhr)
Annemone ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 22:52
  #44
Rike1512
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 416
Standard

Ich hatte ihm vorher noch gesagt, dass kein Cortison gegeben wird-er war da meiner Meinung...und dann hat er es als Entzündungshemmer betitelt und ich war so mit dem Schmerzmittel beschäftigt, dass ichs nicht gecheckt hab...hatte ihm vorher gesagt, dass er auf keinen Fall Novalgin bekommt-wenn nötig, dann Metacam...-warum ist Metacam grundsätzlich ein No Go??Er hatte ne Zahnfleischentzündung, aus den Taschen kam richtig Eiter-deshalb dachte ich, sei das AB gerechtfertigt...diese Entzündung hatte er schon vor nem halben Jahr und mein Tierarzt riet mir, nach 6 Monaten nochmal kontrollieren zu lassen-er meinte, die Rötung könnte auch ne Reizung vom Zahnwechsel sein...und nun wars immernoch und ich dachte mir, ich mach mich gleich auf zu nem "Spezialisten"...
Rike1512 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 23:03
  #45
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Metacam ist nicht per se ein no go, aber Metacam plus Cortison sollte vermieden werden, das ist kontraindiziert. Metacam ist ja nicht "nur" ein Schmerzmittel, sondern auch ein Entzündungshemmer. Und ein AB ist zwar durchaus bei einer eitrigen ZFE angebracht, nur sollte dann besser der Erreger bestimmt und ein Antibiogramm gemacht werden, um auch das richtige AB zu finden. Da arbeiten TÄ leider auch gerne mal im Blindflug und wählen das falsche AB.

@Annemone: Die Convenia-Diskussion kenne ich auch nur zu gut. Ich weiß nicht, was für einen TA so schwer daran zu verstehen ist, warum ich das nicht möchte und das ich bislang immer Tabletten in die Katze hinein bekommen habe. Vielleicht sollte man ihnen mal allesamt diese ganze Resistenz-Kiste ausdrucken und vor die Nase halten. Die wird nämlich durch "Convenia gegen alles und jedes" gerade ziemlich verschärft.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guter Tierarzt in Hamburg Zeraphino2010 Tierärzte 30 15.07.2013 23:51
Tierarzt in und um Hamburg, der Kater unter 6 Monaten kastriert maren2 Sexualität 5 01.11.2012 14:24
Tierarzt -ärztin in 21147 Hamburg gesucht ! aglaia Sonstige Krankheiten 4 09.09.2010 16:19
tierarzt in hamburg-harburg kitty22 Tierärzte 2 04.11.2009 23:32
biete - Flugpatenschaft Hamburg - Wien - Hamburg Mala Angekommen 0 16.10.2009 14:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.