Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2018, 01:03   #4036
CutePoison
Forenprofi
 
CutePoison
 
Registriert seit: 2013
Ort: NRW
Beiträge: 6.779
Standard

Zitat:
Zitat von Niesi Beitrag anzeigen
Danke für deine ausführliche Info...aber ich will mich weder beschweren noch will ich kündigen. Ich habe auch von Anfang an gesagt, dass ich da Verständnis für habe.
Trotzdem darf man ja mal nachhaken, wenn man Fragen hat.
Klar das darfst du natürlich .
Angebote für Neukunden sind meist lukrativer.
Die Bestandskunden werden meist eher stiefmütterlich behandelt.
CutePoison ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.12.2018, 04:55   #4037
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.142
Standard

@CutePoison, eine Selbstbeteiligung bei OPs von 20% habe ich auch bei den alten Verträgen. Für mich ist das bei einer Summe von 2 000 Euro zu verschmerzen, ausserdem ist das fast immer eine Mischkalkulation zwischen Diagnostik und OP. Dafür zahle ich aber pro Katze jetzt 22,50€, die ersten Jahre waren es 17,50€.

Vor einer OP wird eigentlich immer ein Blutbild gemacht, evtl. auch Röntgen und Ultraschall. Das fällt nicht unter OP-Kosten und wird mit der Vollversicherung abgedeckt. Die Zuzahlungen waren bei meinen Katzen bisher sehr gering.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 11:47   #4038
Polayuki
Erfahrener Benutzer
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: Raum Rostock
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
@CutePoison, eine Selbstbeteiligung bei OPs von 20% habe ich auch bei den alten Verträgen. Für mich ist das bei einer Summe von 2 000 Euro zu verschmerzen, ausserdem ist das fast immer eine Mischkalkulation zwischen Diagnostik und OP. Dafür zahle ich aber pro Katze jetzt 22,50€, die ersten Jahre waren es 17,50€.

Vor einer OP wird eigentlich immer ein Blutbild gemacht, evtl. auch Röntgen und Ultraschall. Das fällt nicht unter OP-Kosten und wird mit der Vollversicherung abgedeckt. Die Zuzahlungen waren bei meinen Katzen bisher sehr gering.
Wo bist du denn versichert?
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 15:17   #4039
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.142
Standard

Bei der AGILA.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2018, 21:09   #4040
Pearl Polaria
Erfahrener Benutzer
 
Pearl Polaria
 
Registriert seit: 2011
Ort: Essen u. Kreis Heinsberg
Alter: 30
Beiträge: 920
Standard

Zitat:
Zitat von Niesi Beitrag anzeigen
Ich habe die Mitteilung per E-Mail erhalten.
Hmmmn, ich habe noch keine Mail erhalten.
Ich habe den Basis Vertrag für Levi im April 2015 (da war Levi 6 Jahre alt) mit 20 Euro Selbstbeteildigung und bezahle 18,90 Euro monatlich.
Aber ich habe auch noch nie etwas einreichen müssen. (Toi toi toi) Vielleicht liegt es auch daran?
Pearl Polaria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 12:20   #4041
Papylotta
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 27
Standard

Ich habe auch ne Interessen Frage. Übernehmen die Versicherungen nur so OP Kosten oder Notfälle. Oder kann man die auch in der normalen Sprechstunde übernehmen lassen.

Meistens liest man von Röntgen und OP Kosten. Was ist denn zb mit Impfungen Wurmkuren usw?

Oh und muss man eine Art Gesundheits Attest vorlegen wenn man sich anmeldet? Denn man kann ja viel erzählen das die Katze gesund ist
Papylotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 12:25   #4042
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von Papylotta Beitrag anzeigen
Ich habe auch ne Interessen Frage. Übernehmen die Versicherungen nur so OP Kosten oder Notfälle. Oder kann man die auch in der normalen Sprechstunde übernehmen lassen.

Meistens liest man von Röntgen und OP Kosten. Was ist denn zb mit Impfungen Wurmkuren usw?

Oh und muss man eine Art Gesundheits Attest vorlegen wenn man sich anmeldet? Denn man kann ja viel erzählen das die Katze gesund ist
Ich kann nur für die Petplan sprechen. Da werden Impfungen und Wurmkuren jährlich bis maximal 70€ erstattet. Aber auch nur in dem Plus-Paket.

Und viele Versicherungen fragen nach aktuellen Erkrankungen/Vorerkrankungen oder lasen sich durch den TA ein Behandlungprotokoll ausfüllen, so zb auch die Petplan. Wie ich im Forum aber auch schon gelesen habe, fragen manche Versicherungen aber auch erst bei Einreichen der Rechnungen nach Vorerkrankungen.
Davon abgesehen sind diese Dinge aber auch schon im Angragsformular anzugeben und wenn du unwahrheitsgemäß antwortest, musst du damit rechnen, dass die Versicherung die eingereichten Rechnungen nur teilweise oder gar nicht erstattet oder dir im schlimmsten Fall auch kündigt.

Geändert von Niesi (27.12.2018 um 12:30 Uhr)
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 12:53   #4043
Papylotta
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 27
Standard

Nee ist klar daß man ehrlich antwortet. Darum geht's ja gar nicht. Musste mit meinem vierjährigen bisher nur 2 bzw dreimal zum Arzt. Zum impfen. Der hat also keine Vorerkrankungen. Aber demnach kann Natürlich ein Tierarzt schwer irgendwas ausfüllen wenn ich nie irgendwo war.
Papylotta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 14:06   #4044
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von Papylotta Beitrag anzeigen
Nee ist klar daß man ehrlich antwortet. Darum geht's ja gar nicht. Musste mit meinem vierjährigen bisher nur 2 bzw dreimal zum Arzt. Zum impfen. Der hat also keine Vorerkrankungen. Aber demnach kann Natürlich ein Tierarzt schwer irgendwas ausfüllen wenn ich nie irgendwo war.
Wenn es nichts gibt, kann der TA das ja so bescheinigen. Sofern das von deiner Wahl-Versicherung vorab so verlangt wird. Da dürfte es ja dann keine Probleme geben.

Ich war in der Anfangszeit mehrfach wegen einer Darmgeschixhte beim TA und habe alle TA-Besuche im Antragsformular angegeben. Da wollten sie natürlich genau wissen, was da Sache ist. Da der Ta aber bescheinigte, dass es nichts chronisches ist, hatte ich diesbezüglich einen temporären Ausschluss (für 6 Monate) für alle Untersichungen/Behandlungen den Darm betreffend.
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2018, 14:58   #4045
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von Pearl Polaria Beitrag anzeigen
Hmmmn, ich habe noch keine Mail erhalten.
Ich habe den Basis Vertrag für Levi im April 2015 (da war Levi 6 Jahre alt) mit 20 Euro Selbstbeteildigung und bezahle 18,90 Euro monatlich.
Aber ich habe auch noch nie etwas einreichen müssen. (Toi toi toi) Vielleicht liegt es auch daran?
Ich habe mal bei Petplan nachgefragt wegen der (in meinem Fall) mehr als 5%igen Erhöhung und siehe da: Der neue Beitrag wurde falsch berechnet.

Gleichzeitig wurde mir mitgeteilt, dass die Beitragsanpassungen nicht alle zum Jahresbeginn erfolgen, sondern jeweils zum neuen Versicherungsjahr. Da ich die Versicherung im Januar abgeschlossen haben, ist es bei mir eben jetzt im Janiar der Fall
Niesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2019, 14:52   #4046
Krähenfeder
Benutzer
 
Krähenfeder
 
Registriert seit: 2012
Ort: Tirol/Österreich
Alter: 30
Beiträge: 85
Standard

Hey,
was würdet ihr sagen, bezüglich ältere Katzen versichern lassen. Mein Kater, ca 15, hatte noch nie was. Hab ihn allerdings erst vor ca 5 Jahren ausn Tierheim geholt.
2 Mädels, ca 8-10 Jahre, hab ich seit nem halben Jahr von nem privatem Notfall. Beide hatten von Anfang an immer etwas. Zahn-OPs, da total kaputte Mundhöhle, Schlaganfall bzw Vestibularsyndrom, Innenohrentzündung, Bindehautentzündung, Blasenentzündung.
Nimmt eine Versicherung solche Katzen überhaupt? :/
Krähenfeder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:20   #4047
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.854
Standard

https://www.verbraucherzentrale.de/w...austiere-10781

Ich stelle das hier völlig wertfrei ein.
Meine Katzen sind vollversichert...aber ob s so sinnvoll ist, sei wirklich dahin gestellt.
A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 20:54   #4048
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 12.015
Standard

Wenn man gesunde Tiere hat ... möglich.
Weiß man im Vorfeld nur leider nicht.

Wir sind jetzt innerhalb von drei Jahren bei ca. 14.000€ Tierarztkosten. Ich reiche morgen die nächsten 700€ ein, die uns Weihnachten beschert hat.
Das lass ich auch mal wertfrei hier.
Nee ernsthaft ... ich spreche nicht mehr von "lohnt sich", sondern von "hat uns den Arsch gerettet". ^^
Frau Sue ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
krankenversicherung, tierkrankenversicherung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierkrankenversicherungen im Ausland kittyking Tierärzte 0 15.12.2014 19:34
Tierkrankenversicherungen Katzenstreuschlepper Sonstiges 0 21.02.2011 21:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:18 Uhr.