Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2012, 12:03
  #61
MarleneK
Erfahrener Benutzer
 
MarleneK
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von Hotsprings Beitrag anzeigen
Also ich habe mir mal die Helvetia Versicherung angeschaut. Diese klingt auch interessant.

Hier mal der Link:

http://www.helvetia-petcare.de/katze...im-ueberblick/
Ich habe meine Katze Pamuk (1,5 J. alt) seit Juli bei der helvetia im Komforttarif vollversichert. Anfang Oktober hatte ich den ersten "Versicherungstest": Impfung und Blutbild als Vorsorge/Gesundheitscheck. Die helvetia zahlt pro Jahr bis zu 100,-€ für die Vorsorge, der Rechnungsbetrag der TÄ wurde ohne Nachfrage innerhalb von 2 Tagen meinem Konto gutgeschrieben.
Bei der helvetia trete ich in Vorlage, reiche die Rechnung ein und bekomme dann die Gutschrift. Bei OPs und größeren Behandlungen macht die helvetia nach Rücksprache eine Zusage der Kostenübernahme vorweg, sodass eine Behandlung auf Rechnung möglich ist.

Ich habe den Vertrag über tierversicherung.biz abgeschlossen, dann gibt es noch Sonderkonditionen...

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, mal schaun, was der Langzeittest bringt

Liebe Grüße
Alexandra
mit Oskar & Pamuk
MarleneK ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.10.2012, 12:12
  #62
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.442
Standard

Wenn ich das richtig lese, bekommt man bei der Helvetia nur 80% der Kosten erstattet. Ausserdem gibt es eine Höchstgrenze.

Das ist bei der Uelzener beides anders und besser geregelt. Es gibt (bei Katzen die vor ihrem 5. Lebensjahr versichert wurden) 100% und es gibt keine Leistungshöchstgrenze.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 12:43
  #63
JakeJenna
Erfahrener Benutzer
 
JakeJenna
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lahnstein
Alter: 34
Beiträge: 420
Standard

Zitat:
Zitat von locke1983 Beitrag anzeigen
Bei uns wurde das damals übernommen, weil die gerade eine Aktion laufen hatten.
Ich weiß nicht, ob das mittlerweile die Regel ist, das sie das zahlen.
Danke für die schnelle Antwort
JakeJenna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 13:02
  #64
Lady_Rowena
Notfellchen-Team
 
Lady_Rowena
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.967
Standard

Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Hab ich ja gelesen.
Es hätte aber sein können, das es zufällig jemand weiss oder nicht??!!
Natürlich
Deshalb hab ich ja auch das beantwortet, was ich wusste- nämlich das Thema "Altersgrenze"

Gemeint war nur, dass wenn auf eine Frage hier im Thread keiner eine Antwort weiß, kann man halt im Zweifelsfall (und das heißt ja nicht: man darf hier vorher nicht fragen ) lieber noch einmal das telefonisch selber erfragen. Dann kann man die Antwort, die man dann bekommen hat, ja wiederum hier einstellen


Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Das wollte ich damit gesagt haben.
Hier im Thread hiess es, das sei bei Katzen ab 7 Jahren der Fall!
Nein, das hat hier doch keiner geschrieben
Oder war das vertauscht mit dem, was Glückskatze dann nochmal klarer gemacht hatte?

Denn geschrieben wurde zu deiner Frage:
Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Weiss zufällig jemand ob man Leukose positive Katzen auch krankenversichern kann. Bzw. ob sie aufgenommen werden?

Und gibt es bei der Uelzener eine Altersgrenze?
als Antworten:
Zitat:
Zitat von Lady_Rowena Beitrag anzeigen
Bei einer Versicherung erst nach dem 5. Lebensjahr (wenn ichs jetzt richtig im Kopf hab), zahlt die Uelzener nur 80%.
Unabhängig davon erhöht sich der Beitrag um 15% ab dem 7. oder 8. Lebensjahr.

Das ist soviel, wie ichs dir jetzt sagen kann.
dann noch:
Zitat:
Zitat von engelsstaub Beitrag anzeigen
Das ist richtig so. Bruno wurde ab dem 7. Lebensjahr vollschutzversichert (so knapp...*grrr*) und Josie OP-schutzversichert. Erstattung 80%. Erhöhung einmalig um 15% (beide waren über 7 Jahre alt).
bzw:
Zitat:
Zitat von Glückskatze2011 Beitrag anzeigen
Der Versicherungsbeitrag erhöht sich bei der Uelzener um 15 % nach dem 7. Geburtstag.

Ansonsten versichern die ab dem 2. Lebensmonat bis ins hohe Alter. Allerdings - wie schon geschrieben - bei einem Altertrittsalter ab 5 Jahren aufwärts gibt es nur noch eine 80 %ige Erstattung der Kosten.
Da schrieb doch keiner, dass Katzen ab 7 Jahren nur noch 80% versichert sind


Genügend der Verwirrung, oder?

Zu dem Leukosethema hat dir noch keiner geantwortet, oder? (Vielleicht per PN?)



LG
Lady_Rowena ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 22:59
  #65
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Zitat:
Zitat von Hotsprings Beitrag anzeigen
Gechippt und / oder tätowiert müssen sie sein, oder?
Das sollten Katzen immer sein - unabhängig ob oder bei wem sie versichert werden.
Glückskatze2011 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 23:04
  #66
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Hotsprings Beitrag anzeigen
Gechippt und / oder tätowiert müssen sie sein, oder?
Ich habe heute bei der Uelzener angerufen. Im zugesandten Anmeldeformular wird Taeto- oder Chipnummer abgefragt, im direkten Gespräch war es aber kein Muss, würde ich aber aus eigenen Interessen bei Freigängern unbedingt machen lassen.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 07:48
  #67
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Unabhängig von diesem Thread habe ich letzte Woche einen Antrag zur Vollversicherung bei der Uelzener gestellt. Lt. Makler, mit dem ich telefoniert habe, gibt es keinen Haken an der Sache. Im Gespräch kam er doch raus: Möglich, dass die Uelzener die Versicherung meiner Zwei rundweg ablehnt. Aber ich solle den Anruf abwarten. Na, dann warte ich mal geduldig weiter.
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 09:26
  #68
Glückskatze2011
Forenprofi
 
Glückskatze2011
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.676
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Unabhängig von diesem Thread habe ich letzte Woche einen Antrag zur Vollversicherung bei der Uelzener gestellt. Lt. Makler, mit dem ich telefoniert habe, gibt es keinen Haken an der Sache. Im Gespräch kam er doch raus: Möglich, dass die Uelzener die Versicherung meiner Zwei rundweg ablehnt. Aber ich solle den Anruf abwarten. Na, dann warte ich mal geduldig weiter.
Oh - jetzt bin ich neugierig, welche Reaktion da kommt.
Glückskatze2011 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 11:30
  #69
Sonja2310
Benutzer
 
Sonja2310
 
Registriert seit: 2012
Ort: Essen
Alter: 35
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Weiss zufällig jemand ob man Leukose positive Katzen auch krankenversichern kann. Bzw. ob sie aufgenommen werden?

Und gibt es bei der Uelzener eine Altersgrenze?
Bezüglich der Leukose kann ich heute nachmittag wahrscheinlich mehr zu sagen.
Ich hab die KV der Uelzener für unsere beiden einfach mal beantragt, danach 3x verwirrende Post bekommen und muss das jetzt telefonisch klären, das geht aber erst in meiner Mittagspause, heute vormittag war die richtige Ansprechpartnerin nicht zu sprechen.

Von der Agila habe ich die Info per mail bekommen, dass sie Leukose positive Katzen NICHT aufnehmen.
Sonja2310 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.10.2012, 11:45
  #70
Lilala
Erfahrener Benutzer
 
Lilala
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lemwerder (bei Bremen)
Alter: 30
Beiträge: 621
Standard

Ich bin auch schon die ganze Zeit am rechnen, kann mich aber nicht wirklich entscheiden. An sich gefällt mir die Uelzener ganz gut, weil sie keine Höchstgrenze haben. Aber die Festlegung auf 10 Jahre schmeckt mir nicht besonders, ehrlich gesagt. Alternativ wäre noch die Agila im Spiel, bei der sich ja - wenn ich es richtig verstehe - die Höchstgrenze jedes Jahr anhebt, solange man nur die jährliche Vorsorge und die Impfungen macht. Man würde also sozusagen davon profitieren, wenn die Versicherung keine Behandlungs- und OP-Kosten übernehmen muss. Oder habe ich das schon wieder falsch verstanden?
Lilala ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 11:49
  #71
Maureen
Forenprofi
 
Maureen
 
Registriert seit: 2012
Ort: Passau
Beiträge: 2.267
Standard

Hat denn schon jemand von Euch gewechselt zu einer anderen Versicherung?

Wie geht man vor?

Erstmal bei der evtl. neuen Versicherung anfragen, ob man genommen wird und nach positivem Bescheid die alte Versicherung kündigen?

Ich überlege, ob ich von der Agila zur Uelzener wechseln soll!
Maureen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 12:25
  #72
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Unabhängig von diesem Thread habe ich letzte Woche einen Antrag zur Vollversicherung bei der Uelzener gestellt. Lt. Makler, mit dem ich telefoniert habe, gibt es keinen Haken an der Sache. Im Gespräch kam er doch raus: Möglich, dass die Uelzener die Versicherung meiner Zwei rundweg ablehnt. Aber ich solle den Anruf abwarten. Na, dann warte ich mal geduldig weiter.
Dann können wir uns ja gegenseitig informiern. Hier geht es ja um Asthma und Chefallergiker und auch wir bekommen Nachricht.

Zitat:
Zitat von Lilala
Aber die Festlegung auf 10 Jahre schmeckt mir nicht besonders, ehrlich gesagt.
Ich habe gestern am Telefon auch gefragt, was denn bitte in 10 Jahren ist? Es wurde mir großmundig erklärt, dass man doch alte Katzen nicht aus dem Versicherungsschutz nähme. Rentner würden auch nicht bei Krankenkassen entlassen, so in dem Stil....

Die Uelzener würde nach den 10 Jahren einjährig weiter versichern zum ursprünglichen Preis der letzten 10 Jahre. Naja, wer´s glaubt.....und wer weiß, was dann ist, insofern schicken wir heute den Antrag ab.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 12:36
  #73
Heirico
Forenprofi
 
Heirico
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 8.990
Standard

das passt so mit dem weiterversichern nach 10 jahren!
wenn die versicherung jmd. rauswerfen möchte (wegen zu hoher schäden zB) machen sie das unter umständen auch in den ersten 10 jahren...

ich habe meine beiden vollversichert und bin sehr zufrieden trotz höchstgrenzen und nur 80prozentiger erstattung. und da ich dort auch mitarbeiterkonditionen bekomme und auch alle meine anderen versicherungen habe bin ich noch zufriedener. kosten sind nicht der rede wert (für beide zusammen 240 euro im jahr) und rausschmeissen geht net so leicht wenn man auch alle seine anderen versicherungen dort hat. mit der schadenregulierung bisher bin ich auch superzufrieden. im rahmen der agb wurde bisher alles so reguliert wie vorgeschrieben. sehr fair.
Heirico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 12:39
  #74
Jule390
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.442
Standard

Zitat:
Zitat von Sonja2310 Beitrag anzeigen
Bezüglich der Leukose kann ich heute nachmittag wahrscheinlich mehr zu sagen.
Ich hab die KV der Uelzener für unsere beiden einfach mal beantragt, danach 3x verwirrende Post bekommen und muss das jetzt telefonisch klären, das geht aber erst in meiner Mittagspause, heute vormittag war die richtige Ansprechpartnerin nicht zu sprechen.

Von der Agila habe ich die Info per mail bekommen, dass sie Leukose positive Katzen NICHT aufnehmen.
Ich habe heute auch telefoniert.
Die Mitarbeiterin hat sich erkundingt, weil sie es nicht genau wusste.
Sie rief mich dann zurück und meinte, ich soll auf jeden Fall einen Antrag stellen und würde dann Bescheid bekommen.
Jule390 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 12:42
  #75
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Heirico Beitrag anzeigen
das passt so mit dem weiterversichern nach 10 jahren!
wenn die versicherung jmd. rauswerfen möchte (wegen zu hoher schäden zB) machen sie das unter umständen auch in den ersten 10 jahren...

ich habe meine beiden vollversichert und bin sehr zufrieden trotz höchstgrenzen und nur 80prozentiger erstattung. und da ich dort auch mitarbeiterkonditionen bekomme und auch alle meine anderen versicherungen habe bin ich noch zufriedener. kosten sind nicht der rede wert (für beide zusammen 240 euro im jahr) und rausschmeissen geht net so leicht wenn man auch alle seine anderen versicherungen dort hat.
*gg* na, deine Mitarbeiterkonditionen hätte ich aber auch gern.

Da du von nur 80%-iger Erstattung sprichst, gehe ich davon aus, dass deine zwei Felltiger über 7 Jahre alt sind?

Also wir liegen preislich im Jahr für beide Katzen bei € 566,88.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 12:49
  #76
Heirico
Forenprofi
 
Heirico
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 8.990
Standard

Zitat:
Zitat von Pieper Beitrag anzeigen
*gg* na, deine Mitarbeiterkonditionen hätte ich aber auch gern.

Da du von nur 80%-iger Erstattung sprichst, gehe ich davon aus, dass deine zwei Felltiger über 7 Jahre alt sind?

Also wir liegen preislich im Jahr für beide Katzen bei € 566,88.
nein, ist weder uelzener noch agila. beide kater sind 4 jahre und ich hab die versicherung fast von anfang an.

die 80-prozentige übernahme ist immer so egal wie alt und es gibt höchstgrenzen. 1000 euro für jede krankheit und max.im jahr für krankheitsfälle und 3000 euro für operationen und deren nachbehandlungen pro jahr. also insgesamt max. 4000 euro pro jahr.

hat bis jetzt immer gereicht außer bei nickys lungenentzündung mit chron. asthmafolge - das hat jetzt schon weit über 3000 eur gekostet und erstattet wurden eben nach vertragsbedingungen nur 1000 euro. das find ich aber fair, ich wusste es ja von anfang an. die vers. kann ja auch nix für mein kleines pechvögelchen.

dafür wurden alle 3 operationen mit sämtl. behandlungen vorher und nachher bei meinem großen zu 80 prozent erstattet. waren sicher auch 3000 eur erstattung.
Heirico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 13:36
  #77
Sonja2310
Benutzer
 
Sonja2310
 
Registriert seit: 2012
Ort: Essen
Alter: 35
Beiträge: 46
Standard

Zitat:
Zitat von Jule390 Beitrag anzeigen
Ich habe heute auch telefoniert.
Die Mitarbeiterin hat sich erkundingt, weil sie es nicht genau wusste.
Sie rief mich dann zurück und meinte, ich soll auf jeden Fall einen Antrag stellen und würde dann Bescheid bekommen.
Ich habe grade wieder mit der Uelzener telefoniert und die Info bekommen, dass Leukose positive Katzen grundsätzlich nicht versichert werden
Falls Du den Antrag trotzdem noch stellst und bei Dir was anderes rauskommen sollte, wäre es nett, wenn Du mir bescheid gibst.
Sonja2310 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 14:20
  #78
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Zitat:
Zitat von Heirico Beitrag anzeigen
nein, ist weder uelzener noch agila. beide kater sind 4 jahre und ich hab die versicherung fast von anfang an.
Ah, das war wichtig, wir sprechen also über verschiedene Versicherungen.
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 14:48
  #79
Peikko
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 13.171
Standard

Gibt ja nicht nur Vollversicherungen. Da versteh ich ja, daß man drüber nachdenkt. Aber was ist mit einer OP-Verischerung? Die kostet pro Monat etwa 7 Euro pro Katze. Das sollten die meisten übrig haben. Und gerade OP-Kosten steigen ja schnell ins unermessliche.
Peikko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 14:50
  #80
Heirico
Forenprofi
 
Heirico
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hessen
Beiträge: 8.990
Standard

hihi, phoebelein, wie stellst du dir denn einen hausratschaden vor?

wenn man einen hatte wird der behoben/ das mobiliar o.ä. ersetzt und dann ist alles wieder paletti und die versicherung wird nicht teurer bzw. die nächste auch nicht.

ein hausratschaden ist nix chronisches
Heirico ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

krankenversicherung, tierkrankenversicherung

« Vorheriges Thema: Guter Tierarzt in Oranienburg gesucht! | Nächstes Thema: 2 Katzen, eine Transportbox? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierkrankenversicherungen im Ausland kittyking Tierärzte 0 15.12.2014 20:34
Tierkrankenversicherungen Katzenstreuschlepper Sonstiges 0 21.02.2011 22:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.