Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2017, 21:56   #3851
LiZ1989
Erfahrener Benutzer
 
LiZ1989
 
Registriert seit: 2015
Ort: Friedberg (Hessen)
Beiträge: 710
Standard

Danke. Ich weiss hakt nicht ob es vielleicht einfach Sinn macht jeden Monat Betrag x einfach weg zu legen. Im Falle der Fälle hätte ich definitiv auch noch Familie in der hinterhand
LiZ1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.10.2017, 17:31   #3852
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.936
Standard

Das musst du für dich entscheiden.
Ich könnte mir momentan auch privat Geld leihen, aber mir ist es zu unsicher, ob das langfristig so bleibt. Ich hatte auch mal die Situation, wo es nicht möglich war und ich auch noch im Krankengeldbezug war und nichts beiseite legen konnte. Da waren mal eben um die 1600 Euro fällig für 3 Tage und dann leider Euthanasie.
Erst kürzlich waren es in Summe knapp 1000 Euro für eine Bauchspeicheldrüsenentzündung innerhalb kürzester Zeit. Die hätte ich halt nicht locker auf der hohen Kante und so schnell zusammengespart.

Das ist eben eine individuelle Entscheidung und Abwägen, ob man für sich meint, dass es sich lohnt- oder eben auch nicht. Mich grämt es eben auch nicht, wenn ich die Versicherung nicht in Anspruch nehmen muss.
__________________

Geändert von engelsstaub (08.10.2017 um 20:15 Uhr)
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 17:40   #3853
JK600
Forenprofi
 
JK600
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.930
Standard

Ehrlich gesagt, halte ich das mit dem Sparkonto auch für Augenwischerei.

Rechne dir doch mal hoch was du monatlich definitiv weglegen könntest, aber jetzt eucht nur dafür und auch 100%ig regelmäßig.
Das dauert nämlich und wenn es weg ist, dann fängst du von vorne an.
Musst du dir was leihen, dann zahlst du zurück und sparst gleichzeitig neu auf dein Katzenkonto.
__________________


Viele Grüße von Jana und den drei Britenmädchen Nelly, Phine & Coco
JK600 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 19:45   #3854
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.936
Standard

Das geht eben so lange gut, so wie man auch regelmäßig entsprechend zurücklegen kann und/oder ein entsprechendes Depot vorher hatte, oder es "nicht gravierend schmerzt" auch mal vierstellige Beträge bezahlen zu können.

Ich bezahle nun 70,86 Euro monatlich für Emily und Leonard vollschutzversichert 100% und Bruno 80%, da er später erst älter versichert wurde.
Den Betrag monatlich zurückzulegen wäre gut, aber ich muss berücksichtigen, wieviel Zeit ich hätte, um ein gutes Polster zu haben.
__________________
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 20:07   #3855
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin jetzt nach Mottes OP und dritter Nacht in der Klinik schon bei einem Betrag, für den ich 8 Jahre ihren Versicherungsbeitrag hätte zurücklegen müssen. Und es ist kein Ende in Sicht.

Geändert von Nicht registriert (09.10.2017 um 14:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 20:14   #3856
engelsstaub
Forenprofi
 
engelsstaub
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 26.936
Standard

Zitat:
Zitat von Quilt Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt nach Mottes OP und dritter Nacht in der Klinik schon bei einem Betrag, für den ich 8 Jahre ihren Versicherungsvertrag hätte zurücklegen müssen. Und es ist kein Ende in Sicht.
Das kann ich mir vorstellen. Daumen sind für deine Motte auch hier feste gedrückt.

Für eine Katze kann es schon teuer werden....das mal 2 oder 3?
Es kann immer was passieren.
__________________
engelsstaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 20:46   #3857
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 397
Standard

Ein Sparkonto wäre für mich auch keine verlässliche Option. Genau aus den oben genannten Gründen.
Ich bin bei Petplan und werde Anfang des neuen Jahres zum ersten Mal ein paar Rechnungen einreichen. Bin gespannt, was dann alles erstattet wird und ob sich das tatsächlich mit den Vertragsangaben deckt.
Gut ist bei Petplan der verhältnismäßig günstige Beitrag. Negative ist jedoch, dass ich zunächst in Vorleistung gehen muss. Bei normalen Behandlungskosten ist das ja kein Problem. Kämen nun unerwartete, hohe OP-Kosten o.ä. auf mich zu, könnte das schon etwas schwieriger sein.
Niesi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 13:45   #3858
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 397
Standard

So, ich habe nun eben nun zum ersten Mal das Schadensformular ausgefüllt.
Die Rechnungsbeträge sind mit insgesamt 203€ sehr überschaubar. Ich habe mir einen erstattungsfähigem Betrag von ca 155€ ausgerechnet und am Montag geht der Brief in die Post.

Sobald eine Erstattung erfolgt ist, werde ich noch mal einen kurzen Bericht abgeben
Niesi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 14:36   #3859
Niesi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Mittelhessen
Beiträge: 397
Standard

Mittlerweile ist die Erstattung erfolgt.

Es wurde genau das erstattet, was ich mir zuvor ausgerechnet habe. Petplan hat mir dann eine E-Mail geschickt und ausführlich aufgeschlüsselt, welche Posten übernommen wurden.

Ich kann alles nachvollziehen und wurde nicht enttäuscht.
Niesi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2017, 21:26   #3860
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 755
Standard

Bin auch bei petplan und warte nun schon fast 6 Wochen auf die Überweisung des Betrages.
Da bei mir in diesem Jahr 1200€ aufgelaufen sind, und zwar durch viele, einzelne Posten haben sie auf meine telefonische Anfrage geantwortet, das die Antwort meines TA's auf eine Anfrage von ihnen noch aussteht.
Für mich waren die Posten nicht unklar, mein TA rechnet auch immer den einfachen Satz ab und stellt keine unverschämten Forderungen, so dass mich das Ganze schon wieder ärgert.
Die Beiträge wollen sie haben, und beim Zahlen werden sie kleinlich, geht gar nicht.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
krankenversicherung, tierkrankenversicherung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierkrankenversicherungen im Ausland kittyking Tierärzte 0 15.12.2014 19:34
Tierkrankenversicherungen Katzenstreuschlepper Sonstiges 0 21.02.2011 21:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.