Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2019, 08:59
  #4141
Lumpenfee
Erfahrener Benutzer
 
Lumpenfee
 
Registriert seit: 2015
Ort: Bremen
Alter: 30
Beiträge: 797
Standard

Die Uelzener wollte bei uns vorher von allen ein ärztliches Gutachten von allen Katzen, was deren Gesundheit bescheinigt hat. Glücklicherweise waren alle zu dem Zeitpunkt noch gesund.
Lumpenfee ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.12.2019, 11:27
  #4142
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 411
Standard

Hi,

ich kann jetzt aus Zeitgründen hier nicht ewig weit zurück blättern und alles lesen.

Ich suche nach einer zuverlässigen aber nicht zu teuren Katzenkrankenversicherung für 3 aktuell 2 jährige Katzen ohne Vorerkrankungen. Die Versicherung sollte am liebsten direkt mit dem Tierarzt abrechnen. Bin mir noch nicht ganz sicher, ob es dann eine Kranken- oder OP-Versicherung werden soll. Vielleicht einfach nur die OP-Versicherung und den Rest lege ich so weiterhin bei Seite.

Gehört habe ich schon von einigen, aber ich bräuchte Empfehlungen von Leuten, die schon Erfahrung damit haben, da sie sie schon in Anspruch nehmen mussten.

Danke schon mal im Voraus.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 11:54
  #4143
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.794
Standard

Also, ich habe alle meine Katzen bei der AGILA vollversichert. Vor Jahren waren die Verträge noch günstiger und die Vorsorgekosten wurden extra übernommen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Es wird nicht nach Vorerkrankungen gefragt, ab 5 Jahre alten Katzen hat man 20% Eigenanteil bei OPs. Je nach Vertrag ist die Deckungssumme für OPs unbegrenzt oder bei 1600 Euro gedeckelt. Die Behandlungskosten werden beim teuersten Vollvertrag bis 550 Euro jährlich übernommen. Für jedes Jahr, in dem die Katzen nicht behandelt werden müssen, wächst die Summe um 125 Euro. Bei jungen gesunden Katzen kann da schon eine schöne Summe zusammen kommen wenn man kleinere Sachen selbst übernimmt. Behandlungskosten werden bis zum dreifachen Satz übernommen.

Oft ist es auch eine Mischkalkulation aus Diagnostik und OP-Kosten, z. B. bei Zahnbehandlungen. Ich war in den zehn Jahren der Versicherung sehr zufrieden mit der AGILA, sie haben immer alles übernommen Sie überweisen sehr schnell an den TA, das ist aber auch Verhandlungssache mit dem TA. Nicht alle Tierärzte bieten das an.
Bei drei Katzen würde dich die Vollversicherung zum höchsten Satz ca. 75 Euro kosten. Google doch mal, die haben auch einen Tarifrechner und nein, ich bekomme keine Provision von der Versicherung, würde es nur immer wieder machen.
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 11:57
  #4144
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Also, ich habe alle meine Katzen bei der AGILA vollversichert. Vor Jahren waren die Verträge noch günstiger und die Vorsorgekosten wurden extra übernommen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Es wird nicht nach Vorerkrankungen gefragt, ab 5 Jahre alten Katzen hat man 20% Eigenanteil bei OPs. Je nach Vertrag ist die Deckungssumme für OPs unbegrenzt oder bei 1600 Euro gedeckelt. Die Behandlungskosten werden beim teuersten Vollvertrag bis 550 Euro jährlich übernommen. Für jedes Jahr, in dem die Katzen nicht behandelt werden müssen, wächst die Summe um 125 Euro. Bei jungen gesunden Katzen kann da schon eine schöne Summe zusammen kommen wenn man kleinere Sachen selbst übernimmt. Behandlungskosten werden bis zum dreifachen Satz übernommen.

Oft ist es auch eine Mischkalkulation aus Diagnostik und OP-Kosten, z. B. bei Zahnbehandlungen. Ich war in den zehn Jahren der Versicherung sehr zufrieden mit der AGILA, sie haben immer alles übernommen Sie überweisen sehr schnell an den TA, das ist aber auch Verhandlungssache mit dem TA. Nicht alle Tierärzte bieten das an.
Bei drei Katzen würde dich die Vollversicherung zum höchsten Satz ca. 75 Euro kosten. Google doch mal, die haben auch einen Tarifrechner und nein, ich bekomme keine Provision von der Versicherung, würde es nur immer wieder machen.
Jup, ich bin auch bei der Agila und sehr zufrieden mit dieser! Hätte meinen dritten Kater auch gerne bei der Agila versichert, aber der hat ja leider bereits Katzenschnupfen =(
Deshalb ist der dritte bei der Allianz. Über die kann ich bisher noc nicht viel sagen, mir wurde sie aber empfohlen und bisher war aller Kontakt sehr zuverlässig und freundlich. Da werden sehr viel höhere Summen (auch bei Krankheiten) als bei der Agila übernommen, allerdings von vornherein 20% eigenanteil. Es lohnt sich bei der Allianz nur der Topschutz.

lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 12:00
  #4145
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Also, ich habe alle meine Katzen bei der AGILA vollversichert. Vor Jahren waren die Verträge noch günstiger und die Vorsorgekosten wurden extra übernommen. Das ist heute nicht mehr der Fall. Es wird nicht nach Vorerkrankungen gefragt, ab 5 Jahre alten Katzen hat man 20% Eigenanteil bei OPs. Je nach Vertrag ist die Deckungssumme für OPs unbegrenzt oder bei 1600 Euro gedeckelt. Die Behandlungskosten werden beim teuersten Vollvertrag bis 550 Euro jährlich übernommen. Für jedes Jahr, in dem die Katzen nicht behandelt werden müssen, wächst die Summe um 125 Euro. Bei jungen gesunden Katzen kann da schon eine schöne Summe zusammen kommen wenn man kleinere Sachen selbst übernimmt. Behandlungskosten werden bis zum dreifachen Satz übernommen.

Oft ist es auch eine Mischkalkulation aus Diagnostik und OP-Kosten, z. B. bei Zahnbehandlungen. Ich war in den zehn Jahren der Versicherung sehr zufrieden mit der AGILA, sie haben immer alles übernommen Sie überweisen sehr schnell an den TA, das ist aber auch Verhandlungssache mit dem TA. Nicht alle Tierärzte bieten das an.
Bei drei Katzen würde dich die Vollversicherung zum höchsten Satz ca. 75 Euro kosten. Google doch mal, die haben auch einen Tarifrechner und nein, ich bekomme keine Provision von der Versicherung, würde es nur immer wieder machen.
Das hört sich schon mal sehr gut an. Ja die Tarifrechner kenne ich. Aber da fehlt mir Erfahrung anderer und wichtig ist mir halt, dass die direkt mit dem Tierarzt abrechnen, insofern der Tierarzt das mit macht. Das macht ja aber scheinbar nicht jede Versicherung von denen
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 12:02
  #4146
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.794
Standard

Aber bei der AGILA wird doch nicht nach Vorerkrankungen gefragt, oder ist das jetzt neu? Ich hatte meine Ulli, Katze mit chronischem Schnupfen, auch bei der AGILA versichert und sie haben alle Rechnungen problemlos übernommen, auch homöopathische Behandlungen.
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 12:46
  #4147
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 411
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Jup, ich bin auch bei der Agila und sehr zufrieden mit dieser! Hätte meinen dritten Kater auch gerne bei der Agila versichert, aber der hat ja leider bereits Katzenschnupfen =(
Deshalb ist der dritte bei der Allianz. Über die kann ich bisher noc nicht viel sagen, mir wurde sie aber empfohlen und bisher war aller Kontakt sehr zuverlässig und freundlich. Da werden sehr viel höhere Summen (auch bei Krankheiten) als bei der Agila übernommen, allerdings von vornherein 20% eigenanteil. Es lohnt sich bei der Allianz nur der Topschutz.

lg
Danke natürlich auch dir für deine Empfehlung. Habe irgendwie schon einiges von der Agila gehört. Also positives.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:29
  #4148
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Aber bei der AGILA wird doch nicht nach Vorerkrankungen gefragt, oder ist das jetzt neu? Ich hatte meine Ulli, Katze mit chronischem Schnupfen, auch bei der AGILA versichert und sie haben alle Rechnungen problemlos übernommen, auch homöopathische Behandlungen.
Naja beim Ausfüllen mussts du angeben ob die Katze gesund ist. Ari ist aber nicht gesund, sondern hat Herpes und Mykoplasmen.
Also nimmt Agila ihn nicht (hab mich mal telefonsich erkundigt). KLar könnte ich jetzt schummeln und angeben er wäre gesund und vermutlich käme ich damit sehr gut durch. aber mir ist das Risiko zu hoch, zumal ich mich nun in einer Branche bewerbe, wo ich sowas lieber lassen sollte

@Grinch: gerne. Jup ich mag agila sehr. die überweisen das Geld schnell und problemlos. man muss nicht erst die ganze vorgeschichte beim TA überprüfen lassen und es wird fast alles übernommen, selbst so sachen wie flohprophylaxe
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:30
  #4149
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.794
Standard

Letzten Endes musst du entscheiden was dir wichtig ist. Jede Versicherung hat irgendwo einen Haken, sonst wären sie so teuer dass sie kaum jemand abschliessen könnte. Ich würde dann lieber Wurmkur und Impfung selbst bezahlen wenn ich dafür den jährlichen Leistungszuwachs behalte, zumal ich das bei Wohnungskatzen nicht jährlich mache. Ich habe mich aber auch mit anderen Tierkrankenversicherungen nicht mehr beschäftigt, weil ich mit den Leistungen meiner Versicherung zufrieden bin.
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.12.2019, 16:35
  #4150
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.794
Standard

@Polayuki, musste ich 2009 noch nicht angeben, dann ist das jetzt so. Es wird aber nicht beim Tierarzt abgefragt, oder?
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 16:51
  #4151
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
@Polayuki, musste ich 2009 noch nicht angeben, dann ist das jetzt so. Es wird aber nicht beim Tierarzt abgefragt, oder?
nein beim TA wird nichts abgefragt. Mir war das Risiko aber vor allem wegen meinen Bewerbungen zu groß. Wäre ich an einer anderen stelle...wäre ich es vlt eingangen
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 10:28
  #4152
Neol
Forenprofi
 
Neol
 
Registriert seit: 2007
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 48
Beiträge: 1.248
Standard

Aber das läuft immer auf ca. 10,- €uro pro Katze raus nehme ich an, oder? Zumindest bei freier Arztwahl. Bei mir wären das 30,- €uro im Monat für meine Teufel ... wobei sie Neol wahrscheinlich mit seinen 16 Jahren nicht mehr nehmen würden .....
Neol ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 12:08
  #4153
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.765
Standard

Zitat:
Zitat von Neol Beitrag anzeigen
Aber das läuft immer auf ca. 10,- €uro pro Katze raus nehme ich an, oder? Zumindest bei freier Arztwahl. Bei mir wären das 30,- €uro im Monat für meine Teufel ... wobei sie Neol wahrscheinlich mit seinen 16 Jahren nicht mehr nehmen würden .....
Wen genau sprichst du jetzt an? Ich zahle bei Agila 30 Euro pro Tier
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2020, 19:40
  #4154
meinkater321
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 45
Standard

Guten Abend, gibt es Agila, Uelzener und Allianz als die drei "führenden" oder besser gesagt gängigen Versicherungen? Möchte die mal vergleichen.
meinkater321 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 00:44
  #4155
merula
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 56
Standard

Hat hier jemand eine Versicherung, die auch noch Katzen älter als 10 Jahre aufnimmt ? Ich bin zwar seit 3 oder 4 Jahren bei Petplan und musste sie zum Glück auch noch nie in Anspruch nehmen, so richtig begeistert bin ich aber nicht, nachdem ich mir vor paar Tagen mal die jedenfalls aktuellen Vertragsbedingungen durchgelesen hatte, ich müsste demnächst mal meinen schon älteren Vertrag auf eventuelle Abweichungen zu jetzt dzrchgehen (abgesehen davon haben sie in der Laufzeit auch schon mehrmals den Preis erhöht, auch wenn sie z. B. im Vergleich zur Uelzener wohl immer noch recht günstig sind)

Selbst im Plus-Tarif von Petplan (ich hab zur Zeit nur Basis) muss man für etwas aufwendigere Untersuchungen 50 Prozent zuzahlen oder Zähne betreffend ist nur "Professionelle Gebissreinigung und Wurzelkanalbehandlungen" angegeben, ist also z. B. Zähne ziehen gar nicht abgedeckt oder fällt das unter die Rubrik OPs und wäre damit also doch mit drin ?

Mit der Eigenbeteiligung scheint es sich auch irgendwann mal geändert zu haben, waren das nicht früher 20 Euro pro Rechnungseinreichung, weshalb Leute öfter Rechnungen gesammelt und erst später zusammen eingereicht haben ? Jetzt sind als Eigenbeteiligung auf deren Website in allen Tarifen statt 20 Euro 20 Prozent angegeben, wodurch das Sammeln von Rechnungen ja nichts mehr bringt (und wahrscheinlich in den meisten Fällen die Eigenbeteiligung auch teurer macht)

Ich will nicht unbedingt von Petplan weg, weil ich über sie bis jetzt auch nichts Schlechtes sagen kann (vielleicht mal von Basis auf Plus bei ihnen wechseln, falls sie das bei meinem schon 10 Jahre alten Kater noch akzeptieren), aber wäre trotzdem mal interessant, wie das mit der Altersgrenze bei anderen Versicherungen aussieht, auch Anmerkungen zu guten oder schlechten Erfahrungen mit Petplan und anderen Versicherungen sind willkommen
merula ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

krankenversicherung, tierkrankenversicherung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tierkrankenversicherungen im Ausland kittyking Tierärzte 0 15.12.2014 19:34
Tierkrankenversicherungen Katzenstreuschlepper Sonstiges 0 21.02.2011 21:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.