Zwischenstand zum Thema im Dezember: aphatisches Herumsitzen und komisches Atmen

♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2014
Beiträge
603
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich noch einmal melden. Da ich mir irgendwie noch immer Sorgen um Lilly mache…
Kurz vor Ihrem vermeintlichen Sturz waren wir ja beim Tierarzt, weil sie Kinnakne bekam. Das war im Oktober. Wir gingen davon aus, dass dies stressbedingt ist, da wir zwei Wochen im Urlaub waren und Lilly in eine Katzenpension gegeben haben. Bei der Untersuchung der Kinnakne vielen ja die Zähne ins Auge die operiert werden sollten. Dies OP musste ja wie ihr wisst wegen des Sturzes und des Blutes in der Lunge abgesagt werden.
Die OP wurde nun vor drei Wochen erfolgreich durchgeführt. Ich habe die OP gleich in der Tierklinik durchführen lassen, in welcher wir wegen der Sturzgeschichte waren, weil ich dachte es sei besser, da die Ärzte dort ja Lillys Vorgeschichte kennen und die Narkose auch demnach abstimmen können. Es war also wieder alles in Ordnung.

Nun finde ich aber, dass Lilly seit letzter Woche irgendwie komisch ist….sie läuft oft mit Schwanz nach unten rum…und schaut seltsam. Samstagabend kamen wir dann heim und da humpelte sie plötzlich ganz doll. Da es aber schon halb vier Uhr Nachts war und wir was getrunken hatten konnten wir erst einmal nichts tun. Ich habe dann über eine Stunde sie beobachtet und mir ihr gespielt und das Komisch war, dass Lilly trotzdem herumgerannt ist und am Kratzbaum hoch und runter rannte. Jedoch beim normalen Laufen humpelte. Also sie hat trotzdem ganz normal gespielt.
Nun humpelt sie nicht mehr, jedoch finde ich, dass sie geknickt und unglücklich wirkt.
Mein Freund erklärt mich für verrückt und überempfindlich, aber ich spüre, dass da etwas nicht stimmt. Gestern habe ich zu dem festgestellt, dass die Kinnakne ganz leicht wieder da ist.
Seit dem wir im Oktober im Urlaub waren ist irgendwie der Wurm drin.
Wir haben in Lillys Umfeld nichts verändert, es ist alles beim Alten, aber ich habe das Gefühl, dass etwas nicht stimmt…ich meine sie rennt rum und spielt…aber trotzdem ist der Schwanz verhältnismäßig oft unten und sie schüttelt öfter den Kopf als sonst und putzt sich ruckartig, als hätte sie Schmerzen.
Beim Tierarzt lässt sie sich nichts anmerken, er kann nichts feststellen. Dort läuft sie kerzengrade mit hocherhobenem Schwanz durch die Praxis. Ich bin ratlos…
Bin ich paranoid? Könnt ihr mir helfen?

Eure Julia
 
Werbung:
C

Catma

Gast
Finde ich gar nicht paranoid, du merkst ja ganz deutlich, da stimmt etwas nicht.
Beim Tierarzt lässt sie sich nichts anmerken, er kann nichts feststellen. Dort läuft sie kerzengrade mit hocherhobenem Schwanz durch die Praxis.
Ähnlich war es hier auch mal, Carlos humpelte plötzlich. Sehr stark. Es war ganz offensichtlich, er hatte Schmerzen. Aber dann beim TA lief er auch als wäre nix gewesen. Obwohl er bei früheren TA-Besuchen schon auch Schmerzen gezeigt hat, aber eben, Katzen können sie gut verbergen, wenn sie es wollen.
Ich dachte, ich schau nicht richtig, aber war natürlich erleichtert. Kaum zu Hause humpelte er noch stärker als vorher und ich habe ein Video davon gemacht und bin daraufhin nochmal zur TÄ. Daraufhin gab es sofort Schmerzmittel und Folgeuntersuchungen.
sie rennt rum und spielt…aber trotzdem ist der Schwanz verhältnismäßig oft unten und sie schüttelt öfter den Kopf als sonst und putzt sich ruckartig, als hätte sie Schmerzen.
Könntest du nicht ein Video davon machen? Damit der TA einen Eindruck bekommt. Eben auch im Zusammenhang mit dem starken Humpeln am Samstag. Wenn nicht, dann pack Lilly trotzdem nochmal ein und lass einen Schmerztest machen, ich glaube (???) das heißt Schubladentest? Jedenfalls hat meine TÄ da etliche Griffe und Dehnungen durchgeführt.
Vielleicht ist es "nur" soetwas wie zB eine eine Zerrung, oder mal falsch aufgetreten (also es muss ja nichts mit den Vorerkrankungen zu tun haben), was zwar weh tut, aber mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln auch schneller wieder heilt. Wenn es nicht besser wird, würde ich sie röntgen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
152
Aufrufe
12K
Maiglöckchen
Antworten
2
Aufrufe
551
Königscobra
Antworten
2
Aufrufe
3K
Shanaara
Antworten
9
Aufrufe
3K
racoonie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben