Zweitkatze?

H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
Hallo,

bin hier zwar schon länger angemeldet, aber dies ist mein erster Thread. :) Bin weiblich, 25 Jahre alt und habe seit meinem 7. Lebensjahr mit Katzen gelebt. Seit dem Auszug bei meinen Eltern vor 4 Jahren bin ich allerdings katzenlos. :oops:

Nun zu meiner Frage:

Meine Eltern haben einen fast 6 Monate alten Kater. Die Kater davor waren, wie er auch, Einzelkatzen mit Freigang.

Das letzte Mal hatten meine Eltern vor ca. 7 Jahren ein Katzenkind und sie sind nun der Meinung, dieser wäre "schlimmer" als die Katzen davor. Er zerkratzt wohl die gesamte Tapete, geht wortwörtlich die Wände hoch usw.
Klar haben sie damit gerechnet, aber wohl nicht damit, dass sie so einen Rabauken bekommen. ;)

Nun ist dieser Kater ein Maine Coon Mix und meine Mutter hat wohl des Öfteren gelesen, dass Maine Coons gerne zu zweit sind und sie überlegen nun, noch einen Kater (oder Katze?) dazu zu holen.

Was sagt ihr? Machen oder eher noch abwarten? Denn er ist ja wahrscheinlich gerade in der "Katzenpubertät". ;) Vielleicht legt sich das auch alles, wenn er dann kastriert ist. Ich weiß es nicht.


Hier mal ein Bild vom "Untier", wie er liebevoll von meinen Eltern genannt wird. :D


Bartholomeo
sam2181.jpg
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
huhu :)

also, ich rate auf jeden fall zu einem zweiten kater, etwa gleich alt und ähnlicher charakter ;) rasse ist egal.

katzen sind generell sehr soziale tiere, welche gerne artgenossen um sich haben; unabhängig ob maine coon oder irgend eine andere rasse ;)

noch eine frage: wann wird der kleine denn kastriert? mit 6 monaten kann er schon geschlechtsreif sein und dann ist freigang nicht optimal :(
bitte auch bedenken: kater sind bis zu 6 wochen nach der kastra noch zeugungsfähig, also bitte auch so lange keinen freigang.
 
A

AnBiMi

Forenprofi
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
2.964
Also, Main Coon sehe ich da überhaupt nicht.
Wirkt auf mich wie eine normale EKH.

Unabhängig davon, haben ALLE Katzen gerne arteigene Gesellschaft (Ausnahmen sind die, die zu Einzelkatzen gemacht wurde, weil......viel zu viele mögliche Gründe für diese Antwort)
BESONDER Katzenkinder brauchen Freunde zum Raufen, Schmusen, für die arteigene Kommunikation usw!!!

Wenn die Einzelkatzen Deiner Elter damals nicht rebelliert haben, hattet ihr Glück!

Einzelhaltung, besonders von Katzenkindern ist grausam. Tut mir leid, aber so ist es.

Du schreibst doch, Du seist schon länger hier angemeldet. Hast Du bisher noch gar nichts gelesen?

In fast jedem 2. Threat wird dieses Thema besprochen, weil sich die viel zu weit verbreitete Meinung, Katzen seien Einzelgänger, noch viel zu hartnäckig hält.

Mit dem Gedanken eine 2. katze anzuschaffen, tun sich mit Sicherheit nicht nur Deine Eltern einen Gefallen, sondern wird dem vorhandenen Katzenkind viel Leid durch Verinsamung erspart.

Demnach EINE SEHR SEHR SEHR GUTE IDEE!!!
Bitte schnellstmöglich umsetzen!

Und, für einen Kater sollte es wohl auch besser ein Katerkumpel sein.
Und vom Charakter her sollte er ähnlich gepolt sein, sonst profitiert schnell niemand von einer Zusammenführung.
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
Also, Main Coon sehe ich da überhaupt nicht.
Wirkt auf mich wie eine normale EKH.

Unabhängig davon, haben ALLE Katzen gerne arteigene Gesellschaft (Ausnahmen sind die, die zu Einzelkatzen gemacht wurde, weil......viel zu viele mögliche Gründe für diese Antwort)
BESONDER Katzenkinder brauchen Freunde zum Raufen, Schmusen, für die arteigene Kommunikation usw!!!

Wenn die Einzelkatzen Deiner Elter damals nicht rebelliert haben, hattet ihr Glück!

Einzelhaltung, besonders von Katzenkindern ist grausam. Tut mir leid, aber so ist es.

Du schreibst doch, Du seist schon länger hier angemeldet. Hast Du bisher noch gar nichts gelesen?

In fast jedem 2. Threat wird dieses Thema besprochen, weil sich die viel zu weit verbreitete Meinung, Katzen seien Einzelgänger, noch viel zu hartnäckig hält.

Mit dem Gedanken eine 2. katze anzuschaffen, tun sich mit Sicherheit nicht nur Deine Eltern einen Gefallen, sondern wird dem vorhandenen Katzenkind viel Leid durch Verinsamung erspart.

Demnach EINE SEHR SEHR SEHR GUTE IDEE!!!
Bitte schnellstmöglich umsetzen!

Und, für einen Kater sollte es wohl auch besser ein Katerkumpel sein.
Und vom Charakter her sollte er ähnlich gepolt sein, sonst profitiert schnell niemand von einer Zusammenführung.

Ist auch nur ein Mix. Das Bild ist etwas älter. Mittlerweile sieht man es wohl mehr. ;) Der Schwanz ist dicker und er bekommt wohl auch einen Art Löwenmähne.

Der erste Kater meiner Eltern ist ihnen zu gelaufen. Da war er schon zu alt und hat andere Katzen nicht akzeptiert. Der 2. Kater kam auch im "Teenager-Alter" zu uns. Da haben meine Eltern es mit einem 2. Kater versucht, aber Theo hat ihn gar nicht akzeptiert. Er hat ihn angefaucht und gehauen, war immer nur draußen und war am Ende sogar verschwunden. Kam also nicht mehr nach Hause...bis der Kleine nicht mehr da war. :(

Und nein, Sorry ich habe bisher noch nicht hier gelesen. Habe mich nur angemeldet, kurz bevor meine Eltern Bartholomeo bekommen haben. Falls es Fragen geben sollte. Ich habe ja wie gesagt selbst keine Katze. :)

Vielen Dank für deine Meinung, ich werde es so weiter geben.
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
♥Fioni♥;2915802 hat gesagt.:
huhu :)

also, ich rate auf jeden fall zu einem zweiten kater, etwa gleich alt und ähnlicher charakter ;) rasse ist egal.

katzen sind generell sehr soziale tiere, welche gerne artgenossen um sich haben; unabhängig ob maine coon oder irgend eine andere rasse ;)

noch eine frage: wann wird der kleine denn kastriert? mit 6 monaten kann er schon geschlechtsreif sein und dann ist freigang nicht optimal :(
bitte auch bedenken: kater sind bis zu 6 wochen nach der kastra noch zeugungsfähig, also bitte auch so lange keinen freigang.

Ein Termin beim Tierarzt steht bereits an. Ich dränge meine Eltern auch schon dazu, da er vermutlich schon geschlechtsreif ist (mein Vater beschwert sich immer über "die dicken Dinger da hinten dran").
Ich fahre heute Nacht zu ihnen (650km) und eventuell werde ich dann einen Termin beim TA machen. *seufz* Ich verstehe ja, dass sie viel zu tun haben und auch nicht spät abends beim TA (ist ein Landtierarzt mit Privatnummer) anrufen wollen, aber solche Sachen sind eben wichtig.

Der Kleine bleibt zwar nur im Garten bzw. geht mit meinen Eltern zusammen raus, aber wenn da eine rollige Katze ist, wird ihn vielleicht nichts mehr halten...
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Ein Termin beim Tierarzt steht bereits an. Ich dränge meine Eltern auch schon dazu, da er vermutlich schon geschlechtsreif ist (mein Vater beschwert sich immer über "die dicken Dinger da hinten dran").
Ich fahre heute Nacht zu ihnen (650km) und eventuell werde ich dann einen Termin beim TA machen. *seufz* Ich verstehe ja, dass sie viel zu tun haben und auch nicht spät abends beim TA (ist ein Landtierarzt mit Privatnummer) anrufen wollen, aber solche Sachen sind eben wichtig.

Der Kleine bleibt zwar nur im Garten bzw. geht mit meinen Eltern zusammen raus, aber wenn da eine rollige Katze ist, wird ihn vielleicht nichts mehr halten...

das geht leider oftmals schneller, als man gucken kann :(

außerdem haben unkastrierte kater auch ein wesentlich größeres revier draußen, sodass sie mehr streunern als kastrierte kater ;)
auch liest man immer wieder von verschwundenen, unkastrierten katern :(
dass kann man ja mit der kastra verhindern und sollte man auch.

find' ich übrigens super, dass du mit der kastra dahinter bist und dich drum kümmerst :)
bei 'nem kater ist das eh keine große sache: bömmel ab und gut ist :p
die meisten kater sind dann auch am nächste tag schon wieder fit.

zum zweitkater: deshalb ist es ja auch so wichtig, dass man nach passenden charakteren schaut, eben damit die erstkatze nicht auf einmal ihr zuhause verlässt, weil es ihr nicht mehr passt :(

wichtig ist: ähnlicher charakter (ruhig zu ruhig, wirbelwind zu wirbelwind ;)) und in etwa gleich alt. außerdem wäre ein soziales tier super, macht das ganze einfacher ;)

zur zusfü: sowas kann unter umständen auch mal länger dauern... auch ist es normal, dass anfangs gefaucht und gekrummelt wird... ist ja schließlich ein "eindringling" im revier. wichtig ist, dass kein blut fliesst.
vielleicht wäre die langsame zusfü ja was, schau mal hier: http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
♥Fioni♥;2916334 hat gesagt.:
das geht leider oftmals schneller, als man gucken kann :(

außerdem haben unkastrierte kater auch ein wesentlich größeres revier draußen, sodass sie mehr streunern als kastrierte kater ;)
auch liest man immer wieder von verschwundenen, unkastrierten katern :(
dass kann man ja mit der kastra verhindern und sollte man auch.

find' ich übrigens super, dass du mit der kastra dahinter bist und dich drum kümmerst :)
bei 'nem kater ist das eh keine große sache: bömmel ab und gut ist :p
die meisten kater sind dann auch am nächste tag schon wieder fit.

zum zweitkater: deshalb ist es ja auch so wichtig, dass man nach passenden charakteren schaut, eben damit die erstkatze nicht auf einmal ihr zuhause verlässt, weil es ihr nicht mehr passt :(

wichtig ist: ähnlicher charakter (ruhig zu ruhig, wirbelwind zu wirbelwind ;)) und in etwa gleich alt. außerdem wäre ein soziales tier super, macht das ganze einfacher ;)

zur zusfü: sowas kann unter umständen auch mal länger dauern... auch ist es normal, dass anfangs gefaucht und gekrummelt wird... ist ja schließlich ein "eindringling" im revier. wichtig ist, dass kein blut fliesst.
vielleicht wäre die langsame zusfü ja was, schau mal hier: http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/95613-die-langsame-zusammenfuehrung.html


Habe eben eine Nachricht an die Leute geschrieben, wo meine Eltern Bartholomeo her haben. Habe nachgefragt, ob eventuell aus dem Wurf noch ein Kater da ist. Manchmal kommt das ja durchaus vor. Mal sehen, ob sie sich melden. :)

Habe schon überlegt, ob er bei der Gelegenheit (Tierarzt/Kastration) am besten auch direkt gechipt werden sollte. Ist ja sicher nicht verkehrt.

Danke für den Link zu Zusammenführungs-Thread. Werde ich mir gleich mal durchlesen. :)
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
du kannst auch mal hier im forum unter den notfellchen schauen ;)

schau mal hier: (war jetzt mal so dreist :p)
http://www.katzen-forum.net/freigae...isser-sucht-platz-zum-auspowern-ps-koeln.html

http://www.katzen-forum.net/freigae...10-monatet-sucht-zuverlaessiges-personal.html

http://www.katzen-forum.net/freigae...dringend-neues-zuhause-oder-pflegestelle.html

nur mal so ein paar vorschläge ;)
kannst ja selbst nochmal schauen.

ja, chippen lassen solltest du ihn auf jeden fall, grad als freigänger... meine beiden sind wohnungskatzen und trotzdem beide gechippt ;)
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
♥Fioni♥;2916436 hat gesagt.:
du kannst auch mal hier im forum unter den notfellchen schauen ;)

schau mal hier: (war jetzt mal so dreist :p)
http://www.katzen-forum.net/freigae...isser-sucht-platz-zum-auspowern-ps-koeln.html

http://www.katzen-forum.net/freigae...10-monatet-sucht-zuverlaessiges-personal.html

http://www.katzen-forum.net/freigae...dringend-neues-zuhause-oder-pflegestelle.html

nur mal so ein paar vorschläge ;)
kannst ja selbst nochmal schauen.

ja, chippen lassen solltest du ihn auf jeden fall, grad als freigänger... meine beiden sind wohnungskatzen und trotzdem beide gechippt ;)


Habe eben mit meiner Mutter telefoniert und nun sind sie sich wohl doch gar nicht mehr so sicher, ob sie eine zweite Katze wollen. :grummel:
Ich krieg da echt die Krise.
Manchmal denke ich mir, sollen sie machen. Es ist A nicht mein Haus/meine Einrichtung und B nicht mein Kater. Aber man denkt ja auch an das Tier.
Hab jetzt erstmal Tschüss gesagt, weil ich echt ein bisschen sauer bin. Gestern sagt sie noch zu mir, ich kann ja mal nachfragen, ob aus dem Wurf von Bartholomeo noch ein Kater da ist und heute hat sie das dann auf einmal gar nicht mehr ernst gemeint. Haha...toller Witz. Grrrrrr...
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #10
:grummel: na toll :grr:

sag ihr doch einfach: na dann viel spaß beim alle paar monate neu tapezieren :p
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
  • #11
Werde ich. :D

Fahre ja heute hin und wir werden sicher zwischendurch nochmal telefonieren. :aetschbaetsch1:
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #12
dann drück ich mal fest die daumen, dass du sie überzeugt bekommst!

kannst ja, wenn du magst, hier weiter berichten :)
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
  • #13
dann dr¨¹ck ich mal fest die daumen, dass du sie ¨¹berzeugt bekommst!

kannst ja, wenn du magst, hier weiter berichten :)

Soooo...ich wollte ja berichten, wie es weiter ging. Meo wurde dann direkt am Montag, nachdem ich zur¨¹ck nach Hause gefahren bin, kastriert. Mein Vater hat noch w�0Š1hrend ich da war den Termin gemacht. Ist nat¨¹rlich alles gut gegangen. :)

Und es gibt auch eine 2. Neuigkeit. In ca. 10 Wochen wird ein kleiner roter Kater bei meinen Eltern einziehen und hoffentlich ein guter Freund f¨¹r Meo sein. Der Kleine ist gerade erst geboren. K�0‹2nnen wir nur hoffen, dass die Zusammenf¨¹hrung dann gut l�0Š1uft. ;)

Meine Mutter sucht nun schon nach einem passenden Namen. Was aber schwierig werden wird. Bartholomeo, wird Meo gerufen, als eine Erinnerung an ihren verstorbenen Kater Theo. Nun soll der rote Kater einen Namen bekommen, der an den Kater davor erinnert, welcher Kasimir hie�0‰8 und Kasi gerufen wurde. Warum sie das so m�0‹2chte, wei�0‰8 ich auch nicht. Macht die Namenssuche allerdings schwierig, weil mir absolut nichts einf�0Š1llt, was "Kasi" �0Š1hnlich w�0Š1re...
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
  • #14
Soooo...ich wollte ja berichten, wie es weiter ging. Meo wurde dann direkt am Montag, nachdem ich zur¨¹ck nach Hause gefahren bin, kastriert. Mein Vater hat noch w�0Š1hrend ich da war den Termin gemacht. Ist nat¨¹rlich alles gut gegangen. :)

Und es gibt auch eine 2. Neuigkeit. In ca. 10 Wochen wird ein kleiner roter Kater bei meinen Eltern einziehen und hoffentlich ein guter Freund f¨¹r Meo sein. Der Kleine ist gerade erst geboren. K�0‹2nnen wir nur hoffen, dass die Zusammenf¨¹hrung dann gut l�0Š1uft. ;)

Meine Mutter sucht nun schon nach einem passenden Namen. Was aber schwierig werden wird. Bartholomeo, wird Meo gerufen, als eine Erinnerung an ihren verstorbenen Kater Theo. Nun soll der rote Kater einen Namen bekommen, der an den Kater davor erinnert, welcher Kasimir hie�0‰8 und Kasi gerufen wurde. Warum sie das so m�0‹2chte, wei�0‰8 ich auch nicht. Macht die Namenssuche allerdings schwierig, weil mir absolut nichts einf�0Š1llt, was "Kasi" �0Š1hnlich w�0Š1re...


hey, das sind ja super neuigkeiten :yeah:

ich freu mich so für euch und euren kleinen! :zufrieden:
hier mal ein paar anregungen bzgl. der namensfindung ;)
http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/2942-namen-von-z.html
vielleicht ist da ja was passendes dabei.

für die zusfü werd' ich auf jeden fall die daumen drücken. wäre schän, wenn du auch weiterhin berichtest :)
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
  • #15
Hallo. Erstmal schon das der Kater Gesellschaft bekommt. Zum Alter. Bitte wartet bis der Kater etwa 12-14 Wochen alt ist ehe ihr ihn holt. Erst dann ist die Sozielisierung durch die Mutterkatze abgeschlossen. Erst dann hat der Kleine das wichtigste für sein weiteres Katzenleben gelernt. Das erleichtert nicht nur die Zusammenführung, den Kater weiss wie er sich anderen Katzen gegenüber zu benehmen hat, sondern schon auch eure Nerven. :aetschbaetsch2:
Viel Glück bei der Zusammenführung, wobei ist denke das wird schon klappen. Ein bisschen Gefauche ist vollkommen normal. Aber da kannst du dir ja noch ein paar Infos holen.
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
  • #16
♥Fioni♥;2981508 hat gesagt.:
hey, das sind ja super neuigkeiten :yeah:

ich freu mich so für euch und euren kleinen! :zufrieden:
hier mal ein paar anregungen bzgl. der namensfindung ;)
http://www.katzen-forum.net/katzen-sonstiges/2942-namen-von-z.html
vielleicht ist da ja was passendes dabei.

für die zusfü werd' ich auf jeden fall die daumen drücken. wäre schän, wenn du auch weiterhin berichtest :)

Hallo ihr!

Ich wollte ja weiter berichten und muss leider erst einmal mit einer traurigen Nachricht kommen. Meo wurde leider im Alter von 7 Monaten überfahren.

Irgendwer hat es wohl leider auch noch darauf angelegt, denn am selben Tag wurde noch eine andere Katze in der Nachbarschaft, sowie 2 Wildgänse überfahren. :(

Meine Eltern habe sich dann recht schnell entschieden, 2 kleinen Katern ein neues zu Hause zu geben. Die beiden sind einfach nur süß und verstehen sich blendend. :)

Hier mal ein Foto von den beiden. Der rote Kater heißt "Ringo" und der gestreifte Kater "Meos".


59978235314588059974359.jpg
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
  • #17
Wow, die sind ja süß!

Klasse, dass sich deine Eltern diesmal gleich für zwei Kater entschieden haben. Sie werden es nicht bereuen!
 
KatzeImSack

KatzeImSack

Forenprofi
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
1.044
  • #18
Wie schön!:pink-heart: Ist der rote Kater der, den sie als Zweitkater eh nehmen wollten? Hübsches Pärchen.

Finde es besonders schön, daß sie - trotz der Tapetenproblemchen - nicht ohne Katze können. :smile:

Daß mit Meo tut mir leid; dazu, daß Absicht dahinter war, sage ich besser nichts. :stumm::reallysad:
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
  • #19
Wow, die sind ja süß!

Klasse, dass sich deine Eltern diesmal gleich für zwei Kater entschieden haben. Sie werden es nicht bereuen!

Sie schwärmen jetzt schon immer, wie süß sie doch sind. Aber sagen gleichzeitig auch, dass die beiden gemeinsam mehr Quark aushecken, als einer.

Letztens haben sie zum Beispiel auf dem Tisch gesessen und die Sahne von der Tiramisu-Torte geleckt, weil meine Mutter die Torte auf dem Tisch hat stehen lassen. :D

Zum Glück endete das ganze ohne Durchfall oder andere Magen-Darm-Beschwerden. ;)
 
H

Hobogoblin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
12
  • #20
Wie schön!:pink-heart: Ist der rote Kater der, den sie als Zweitkater eh nehmen wollten? Hübsches Pärchen.

Finde es besonders schön, daß sie - trotz der Tapetenproblemchen - nicht ohne Katze können. :smile:

Daß mit Meo tut mir leid; dazu, daß Absicht dahinter war, sage ich besser nichts. :stumm::reallysad:

Ja, den roten Kater wollten sie sowieso nehmen, aber da Meo dann ja leider gestorben ist, haben sie sich entschieden auch seinen Bruder zu sich zu holen.

Meine Eltern konnten noch nie ohne Katzen. Wir hatten Katzen bzw. Kater seit ich 7 war. Ich hätte hier ja auch sooo gern eine Katze oder einen Kater, aber leider erlaubt das der Vermieter nicht. :( Kann ich überhaupt nicht verstehen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
1K
purecreek
purecreek
N
Antworten
7
Aufrufe
347
Pitufa
Pitufa
Antworten
5
Aufrufe
277
Petra-01
Petra-01
Antworten
1
Aufrufe
399
Marlinskie
Marlinskie
Antworten
16
Aufrufe
3K
FiAma
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben