Zweitkatze zu unserem Freigänger??

  • Themenstarter Lulu3812
  • Beginndatum
  • Stichworte
    zweitkatze; freigänger; kater
L

Lulu3812

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. November 2017
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben!
Ich bin ziemlich neu hier, habe aber direkt eine Frage an euch.
Seit Wochen zerbreche ich mir den Kopf, aber komme einfach nicht weiter. Problem ist Folgendes:
Mein Freund und ich wohnen zusammen mit dem 2-Jahre alten Russisch-Blau/BKH Mix "Deeks" in einem Einfamilienhaus. Deeks hat eine Katzenklappe, wodurch er immer raus darfs (Abends und über Nacht bleibt er jedoch drin). Ich habe immer das Gefühl, dass es Deeks an nichts fehlt. Er ist sehr stark auf mich und meinen Freund fixiert und muss immer im gleichen Raum sein wie wir. Wenn wir nach Hause kommen wartet er schon draußen vor der Türe und rennt sofort mit uns rein. (obwohl er natürlich auch alleine rein kann!).
Außerdem habe ich ihn in seinem Revier als sehr dominant wahrgenommen. Mich und meinen Freund dominiert er auch gerne (setzt sich auf unsere Gesichter, will uns sogar manchmal rammeln (was natürlich sofort unterbunden wird)) Auch Katzen in unserem Garten duldet er absolut nicht und er kommt öfters auch mit Kratzern oder blutigen Krallen nach Hause :( Jedoch gibt es einen Kater in der Nachbarschaft, der sogar schon bei uns im Wohnzimmer saß neben Deeks und oft mit Deeks spielt. Da sehe ich dann wieder, dass er sich ja doch mit anderen Katern versteht!!
Nun ist die Frage, ob unser kleiner einen Kumpel oder Kumpelina braucht??? Mein Freund und ich arbeiten viel und sobald wir nach Hause kommen stürmt Deeks uns entgegen und lässt garnicht mehr von uns ab! Manchmal habe ich das Gefühl er ist nicht ausgelastet. Immer wenn wir mit ihm spielen, ist er danach 2 Stunden noch völlig bekloppt und stürmt nur so durchs Haus.
Ansonsten ist er der tollste Kater und ich sage immer mehr Hund als Katze ! :yeah: Er ist wahnsinnig aufgeschlossen (Menschen gegenüber) und alle die ihn kennen lernen lieben Ihn!
Kann mir einer von euch helfen?? In so Situationen wünscht man sich doch einfach dass der kleine reden könnte!! :( Ich habe Angst, wenn ich ihm einen Freund hole, dass es ihm dadurch garnicht besser geht und er auch super alleine klar kommt.
Ich muss dazu sagen: Mein Freund und ich würden heute noch ins Tierheim fahren und ihm einen Freund holen (natürlich dann auch korrekt und langsam zusammen führen), jedoch wenn es nicht unbedingt sein muss und Deeks sogar besser alleine klar kommt würden wir gerne bei einer Katze bleiben...

Ohje, so viel geschrieben, ich hoffe einer von euch hat Lust sich das durchzulesen :hmm:

Was meint ihr? Besser eine Zweitkatze ?

Vielen Dank schonmal !!
 
Werbung:
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.338
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Hallo und guten Morgen!

Ja, eine Zweitkatze wird ihm gut tun! Und Euch auch! :grin: gerade jetzt zum Winter, wo er mehr drinnen ist, kann ich mir vorstellen, dass er sich langweilt.

Vielleicht einer von meinen sozialen Türken? Das Oglumchen wird bald einreisen... :cool: schau Dir mal die Notfellchen an. Da ist bestimmt was dabei! Tierheim geht natürlich auch.

Oglum "Söhnchen", lustiger, vorwitziger Knopf braucht etwas Bewegung
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Ich denke auch, dass ein weiterer Kater eurem Deeks gut tun würde. Gerade da ihr selbst oft nicht zu Hause seid, würde er sich sicher über Gesellschaft freuen. Die anderen Katzen und Kater draußen sind oft erst einmal Konkurrenten ums Revier und werden eher auf Abstand gehalten. Dass euer Kater trotzdem einen Freund draußen gefunden hat, mit dem er spielt, zeigt wie sozial er ist.

Und gerade im Winter, wenn er nicht so viel draußen sein kann, wird er deshalb Unterhaltung zu Hause bestimmt zu schätzen wissen. Ein passender Kater wird bestimmt nicht schwer zu finden sein. :)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
966
K
queenofconvenience
2
Antworten
27
Aufrufe
4K
queenofconvenience
queenofconvenience
T
Antworten
9
Aufrufe
2K
Mikesch1
Mikesch1
Finja2016
Antworten
9
Aufrufe
2K
Finja2016
Finja2016
Schwerelos
Antworten
2
Aufrufe
853
Schwerelos
Schwerelos

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben