Zweitkatze welches Geschlecht?

GismoBalu

GismoBalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2010
Beiträge
17
Ort
Berlin
hallo,

ich bin neu hier und habe gleich eine frage
wir haben seit 2 monaten einen kater (fundtier)
wir haben ihn in einen busch gefunden da er geschrien hat
wir haben ihn dann erst mal mit nach hause genommen
ihn vom tierarzt untersuchen lassen
da wurde vestgestellt das er ein ca 1 jahr alter kastrierter kater ist und er etwas abgemagert ist.
laut tierarzt soll er schon länger draussen gelebt haben war auch verfloht.
er hat sich in unser leben geschmust und wir geben ihn nun auch nicht mehr her:grin:
sogar mit unserem 2,5 jahre altem kind kann er super ....

nun aber zu meiner frage:
wir überlegen eine zweite katze anzuschaffen nun haben wir die möglichkeit einen BKH kater (12 Wochen) im april zu bekommen.
damit unser kleiner tiger nicht mehr so alleine ist
da wir möchten ungern eine katze alleine halten.

was galubt ihr funktioniert es eine BKH und eine EKH beide kater zusammenzuführen??
noch dazu es ist kein reinrassiger BKH es ist ein mix aus BKH und EKH
aber eben leider ein kater:sad:
ich denke das katze und kater leichter zu vereinigen sind als kater und kater
 
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo,
also aus Erfahrung kann ich sagen;

Kater und Kater ist schon eine tolle Sache.

Kater sind in allem meist viel rauher, sie spielen heftiger, balgen auch aggressiver.
Gleichzeitig sind Kater aber auch große Schmuser!


Sicher kann auch Kater und Katze ein Traumpaar sein....

LG
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Nein, in der Regel ist es leichter mit zwei Katern - viel leichter!

kann ich so bestätigen.

Mädchen sind manchmal zickig...;)
 
weltraumjuttze

weltraumjuttze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2009
Beiträge
698
Ort
Deep Wood Suburbs, Niedersachsen
Ahh, das ist dann wohl der zweite Thread, von dem Du gesprochen hast... :)

Ich frag auch hier noch mal:

Ist der kastrierte Fundkater gechippt oder tätowiert? Hat der Tierarzt geguckt?
 
GismoBalu

GismoBalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2010
Beiträge
17
Ort
Berlin
ja das ist der zweite
und ja er hat es pberprüft aber leider nicht
er ist so ein lieber das ich gar nicht verstehen kann das ihn seit besitzer nicht gesucht hat:grr:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
In dem jungen Alter dürfte es allgemein kaum Probleme mit einer Zusammenführung geben. Insofern kann ich dir da nur Mut machen.

Ansonsten, wie die Vorredner schon schrieben - allgemein sagt man, speziell bei jungen Katzen ist Kater + Kater besser als Kater + Katze, weil Kater beim Spielen oft aggressiver sind und Mädchen sich dann vielleicht von so einem Raufbold belästigt fühlen.
Auch da bestätigen Ausnahmen aber die Regel - ich hab einen ca. 6 Monate alten Kater als Gesellschaft für mein ca. einjähriges Katzenmädchen angeschafft, und die beiden verstehen sich super, weil sie gerne auch mal kräftig hinlangt :cool:

Und wenn ich mal vorsichtig nach Fotos von deinem Zwerg fragen dürfte ... :D
 
GismoBalu

GismoBalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2010
Beiträge
17
Ort
Berlin
ein bild von unserem tiger habe ich als profilbild eingestellt
und von unserem baby haben wir erst zwei da er ja erst 7 tage alt ist
stelle ich mal in die galerie bei mir mit ein:grin:
 
GismoBalu

GismoBalu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Januar 2010
Beiträge
17
Ort
Berlin
aber glaubst du das es mit unserem tiger von einem 1 und ein baby jetzt so kompliziert wird???
 
Tigerlilly94

Tigerlilly94

Forenprofi
Mitglied seit
27 Juli 2009
Beiträge
2.046
Ort
zu hause (nähe leipzig)
  • #10
hallo,

ich bin neu hier und habe gleich eine frage
wir haben seit 2 monaten einen kater (fundtier)
wir haben ihn in einen busch gefunden da er geschrien hat
wir haben ihn dann erst mal mit nach hause genommen
ihn vom tierarzt untersuchen lassen
da wurde vestgestellt das er ein ca 1 jahr alter kastrierter kater ist und er etwas abgemagert ist.
laut tierarzt soll er schon länger draussen gelebt haben war auch verfloht.
er hat sich in unser leben geschmust und wir geben ihn nun auch nicht mehr her:grin:
sogar mit unserem 2,5 jahre altem kind kann er super ....

nun aber zu meiner frage:
wir überlegen eine zweite katze anzuschaffen nun haben wir die möglichkeit einen BKH kater (12 Wochen) im april zu bekommen.
damit unser kleiner tiger nicht mehr so alleine ist
da wir möchten ungern eine katze alleine halten.

was galubt ihr funktioniert es eine BKH und eine EKH beide kater zusammenzuführen??
noch dazu es ist kein reinrassiger BKH es ist ein mix aus BKH und EKH
aber eben leider ein kater:sad:
ich denke das katze und kater leichter zu vereinigen sind als kater und kater

hast du tierheim und so informiert, dass dir der kater zugelaufen ist? auch wenn er nicht markiert ist gibt es vielleicht jemanden, der ihn vermisst und schon resigniert hat, weil er ihn nicht fundet.
 
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13 April 2008
Beiträge
3.412
  • #11
Werbung:
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
  • #12
eine vergleichbare zusammenführungskonstellation hatte ich auch schon mal und das hat gut geklappt. Der Kater den ihr jetzt habt ist ja auch noch recht jung und wird mit einem Kitten nicht überfordert sein.
Ich denke auch, bei der ausgangssituation ist eine gleichgeschlechtliche Kombi das beste und ich wünsch dir viel Glück für die Zusammenführung.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
9K
GismoBalu
GismoBalu
Antworten
4
Aufrufe
622
Jubo
4 5 6
Antworten
104
Aufrufe
34K
Alannah
Alannah
Antworten
6
Aufrufe
951
minna e
minna e
Antworten
10
Aufrufe
2K
tigerlili
tigerlili
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben