Zweitkatze ja oder nein ??

C

Chris1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. August 2011
Beiträge
2
Hallo zusammen,

da wir momentan etwas ratlos sind, dachte ich, ich Frage einmal dort nach, wo viele Katzenbesitzer sind.

Wir haben seit 4 1/2 Jahren ein BKH-Geschwisterpaar. Eine Katze und ein Kater. Bei der Katze haben wir schon immer den Eindruck, dass sie fuer alles etwas länger benötigt, ist zurückhaltender und etwas tollpatschig.

Leider ist unser Kater gestern vor zwei Wochen plötzlich verstorben, er lag einfach tot auf dem Teppich als wir abends nachhause kamen :,(

Nun sind wir uns unsicher, ob wir der Katze wieder einen Spielgefaehrten dazu holen sollen. Ich war nie fuer eine Alleinhaltung einer Wohnungskatze, aber man merkt ihr bisher nichts an, eher noch macht sie einen zufriedenen Eindruck und der Kater hat sich schon immer etwas in den Vodergrund gedrängt. Vielleicht genießt sie nun die volle Aufmerksamkeit - aber wir sind uns unsicher. Sie frisst, spielt ganz normal. Aber leider sind wir beide berufstätig und den ganzen Tag unterwegs.

Hinzu kommt, dass wir in zwei Wochen in den Urlaub fliegen. Wir hatten sonst immer einen Katzensitter, dieser kam zweimal pro Tag und ist immer eine Weile zum Spielen dort geblieben und da hatten die beiden sich ja auch noch gegenseitig. Wir denken aber, dass das so nicht ausreicht, weil sie ja nachts dann auch noch allein ist :( Wir denken, wenn wir sie jetzt auch noch aus ihrer gewohnten Umgebung reißen und zu jemandem geben, der zuhaus ist, wuerde ihr das auch nicht guttun.

Ich wuerde mich ueber Antworten sehr freuen und danke schoneinmal im Voraus.

Viele Gruesse aus Hessen
Chris
 
Werbung:
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Hallo!

Erst mal tut es mir sehr leid um euren Kater!:(
Weiß man was der arme Kerl hatte, er war ja doch noch sehr jung? (Bei der Rasse gibt es öfters Probleme mit dem Herzen, nur so zur Info..)

Betreffend eurer Katze würde ich euch schon anraten ein zweites Tier dazuzuholen, vor allem wenn sie viel alleine ist. Ich würde es mit einer etwa gleichaltrigen Katze versuchen.
Vielleicht war ihr in ihrere eher ruhigen und zurückhaltenden Art der Kater doch zu heftig.
Ich hatte früher Kater und Katzen, die sind im Spielverhalten doch sehr unterschiedlich. Da ich immer mehrere Katzen hatte ist es nicht so aufgefallen, es hatte immer jeder den passenden Gegenpart, darauf habe ich geachtet.
Aber bei einem Pärchen kann ich mir gut vorstellen, dass einer gleich mal genervt ist.
Also am besten eine ruhige Katze im gleichen Alter +/- 1 oder zwei Jahre.
 
C

Chris1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. August 2011
Beiträge
2
Hallo Christine,

erst einmal lieben Dank fuer Deine schnelle Antwort.

Nein, wir wissen leider nicht, weshalb unser Kater so plötzlich verstorben ist. Er hatte zwar hin und wieder Probleme mit den Nieren, aber nachdem wir das Futter umgestellt haben ging es ihm gut. Wir sind immer noch total geschockt, weil es sich durch nichts angekündigt hat. Morgens haben wir noch gespielt und dann kommem wir abends nachhause und er liegt dort tot :(

Der Tierarzt sagte auch, dass es ein nicht erkannter Herzfehler gewesen sein koennte. Ich hatte dann auch ein wenig im Internet nachgesucht und dort mehrere Berichte ueber so traurige Ereignisse gefunden.

Viele Gruesse
Chris
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Ich hatte ja auch immer ein oder zwei Briten bei meiner Truppe.
Jetzt habe ich ein Brüderpärchen und da ich auch schon einen Todesfall aufgrund von HCM hatte, habe ich beschlossen sie demnächst am Herzen schallen zu lassen. Sollte was sein werden sie dann medikamentös behandelt.
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
Oh Nein...

Hallo ,

es tut mir unendlich leid um euren Kater. Das muss wirklich sehr schlimm für euch gewesen sein. Oh man eh was für ein Schock.

ich würde euch auch dazu raten ihr einen passenden Gefährten dazuzuholen...Allerdings würde ich mir dazu auch wirklich viel Zeit lassen. Wie schon geschrieben wurde, lieber nach dem Urlaub. Und ich würde es auch nicht vom Geschlecht abhängig machen sondern einzig und allein vom Charakter.. Es gibt auch unglaublich ausgeglichene und ruhige Kater ...also lasst euch viel viel zeit und hört euch hier und da mal um... ihr werdet sicher das passende Tier finden.

Ich wünsche euch und der verbliebenen Miez alles erdenklich Gute.

Liebe Grüße Franzi

PS: ich habe ein Lichtlein für euren Kater angezündet... Er tollt jetzt im Regenbogenland umher und wartet dort auf euch!:)
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
30
Aufrufe
9K
amy2009
A
G
Antworten
4
Aufrufe
296
Circe
ozzys-dosenöffner
Antworten
7
Aufrufe
2K
Fluppes
A
2
Antworten
26
Aufrufe
10K
Alwaysloveyou
A
stbanni
Antworten
12
Aufrufe
3K
stbanni
stbanni

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben