Zweitimpfung nach vier Wochen bei erwachsenem Kater nötig?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lina2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2019
Beiträge
5
Hallo,
ich lese eigentlich immer nur still mit, habe jetzt aber doch mal eine Frage.
Ich habe meinen fast zwei Jahre alten Kater ungeimpft vom Vorbesitzer übernommen.
Da mein erster Kater aber komplett geimpft ist gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen, wollte ich meinen zweiten auch impfen lassen..
Am 04.12.2020 habe ich ihn impfen lassen (Versifel CVR)
Muss ich ihn in 4 Wochen nochmal impfen lassen?
Ich hätte einen Termin am 5.1. zur Zweitimpfung. Laut Tierarzt wäre der Zeitabstand noch in Ordnung.

Nun habe ich hier aber oft gelesen, dass es bei erwachsenen Katzen ausreicht, sie nur einmal impfen zu lassen.
Wie mache ich es nun richtig?

Würde mich über eine Antwort freuen.
 
Werbung:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
2.655
Ort
Unterfranken
Ich würde es machen, denn Grundimminusiert ist eine Katze erst nach drei Impfungen.
Sprich, wenn du die zweite Impfung machen lässt, musst du ihn nach einem Jahr nochmal impfen lassen.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
Ich würde es machen, denn Grundimminusiert ist eine Katze erst nach drei Impfungen.
Sprich, wenn du die zweite Impfung machen lässt, musst du ihn nach einem Jahr nochmal impfen lassen.

Wobei ich glaube, dass die zweite Impfung bei erwachsenen Tieren aufgrund des Fehlens der maternalen Antikörper überflüssig ist, oder?
 
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6 März 2017
Beiträge
2.655
Ort
Unterfranken
@tiha
Würde ich nicht sagen. Wir hatten im Tierheim zB schon Katzen, die nur eine Impfung hatten und sich dann die Parvovirose eingefangen haben.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.118
Ich würde sagen, eine Impfung ist besser als keine, aber wenn ich schon die Möglichkeit habe zu einer Zweitimpfung, würde ich es machen.
Gerade bei Seuche sind die Überlebenschancen sehr gering. Die Drittimpfung in einem Jahr würde ich auch machen lassen.
Und was Schnupfen betrifft, den kann sich Katz' auch immer einfangen.

Tiha, an sich hast Du Recht, aber es gibt auch immer Impfversagen.
Und mit Seuche bin ich auch ein gebranntes Kind, wenn auch nicht privat.

Eine Impfung ist im großen Schnitt definitiv wirksam, das sieht man an Streunerkolonien, wenn die einmal durchgeimpft sind, aber da muß man sich auch mehr oder weniger zwangsweise auf eine Impfung beschränken.

Lina,
handelt es sich um reine Wohnungskatzen? Besteht ein überdurchschnittlich hoher Infektionsdruck? Spricht etwas gegen eine Zweitimpfung?
 
L

Lina2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2019
Beiträge
5
Vielen Dank für die Antworten.
Dann werde ich die zweite Impfung lieber wahrnehmen und auf Nummer sicher gehen.

Ist es denn ok und zeitlich noch im Rahmen, dass die Zweitimpfung 32 Tage nach der Erstimpfung stattfindet? Ist ja etwas länger als 4 Wochen Abstand.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
@tiha
Würde ich nicht sagen. Wir hatten im Tierheim zB schon Katzen, die nur eine Impfung hatten und sich dann die Parvovirose eingefangen haben.

Ah, ok.
Die offiziellen Aussagen dazu sind anders. Aber ich kenn mich mit Impfungen nicht tiefergehend aus.
 
L

Lina2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2019
Beiträge
5
@ Rieckie

Nein, es besteht kein Infektionsdruck. Beide sind reine Wohnungskatzen.
 
L

Lina2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2019
Beiträge
5
Ps. nach der Grundimmunisierung möchte ich nur alle drei Jahre nachimpfen lassen.
Ist das mit der Versifel CVR Impfung, die mein Kater bekommen hat, möglich?
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.589
Ort
Düsseldorf
  • #10
Ps. nach der Grundimmunisierung möchte ich nur alle drei Jahre nachimpfen lassen.
Ist das mit der Versifel CVR Impfung, die mein Kater bekommen hat, möglich?

Das steht normalerweise im Beipackzettel. Ich würde da mal nachlesen, dann weißt du es sicher :)
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
31.118
  • #11
32 Tage sind OK, es gibt auch Tierärzte, die impfen nicht nach 4, sondern 3 Wochen. Ein Monat ist halt ein guter Anhaltspunkt.

Seuche würde ich nach der Grundimmunisierung nur alle 3 Jahre impfen lassen, wenn Du keine Kombi-Impfung machst. Ohne besonderen Infektionsdruck ist das mit Schnupfen nach einer ordentlichen Grundimmunisierung meiner Meinung nach auch ok.

Allerdings möchte ich noch anmerken, daß es gerade beim Impfen bei einer Diskussion von 3 Leuten 4 Meinungen gibt. ;)
Ich selber geh da auch ein wenig nach EFE (Einzelfallentscheidung).
 
Werbung:
Puschlmieze

Puschlmieze

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2013
Beiträge
2.666
Ort
Unterfranken
  • #12
Wir haben unsere Streunermaus am 27.11.das erste Mal impfen lassen und wollten eigentlich gestern das zweite Mal hin. Der Termin wurde uns aber wegen Krankheitsfall abgesagt, so das wir am kommenden Montag zum TA gehen. Sind dann auch ein paar Tage drüber, aber geht ja nicht anders. Miedi, den anderen Streuner haben wir nur 1x impfen lassen, weil die TÄ meinte bei erwachsenen Tieren reicht das. Wir sind in einer Gemeinschaftspraxis, da hat da wohl jede TÄ eine andere Meinung. Wir lassen aber beide nächsten Jahr nochmal impfen, dann im Abstand von 3 Jahren.
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.479
Ort
am Bodensee
  • #13
Ich finde ja das Impfschema der LMU so als Laie als Orientierung super. Das ist schon sehr fortschrittlich im Vergleich zu anderen Empfehlungen (der Stiko Vet z.B.), aber eben trotzdem fundiert. Die Leiterin der Uniklinik ist auch Mitglied in der Impfkomission und Expertin für Infektionskrankheiten. Dort wird für die Grundimmunisierung von Calici bei der erwachsenen Katze die zweite Impfung nach 3-4 Wochen als notwendig angesehen, für Herpes und Parvo jedoch nicht.
Wenn ein Kombiimpfstoff zum Einsatz kommt würde ich also die zweite Impfung machen lassen, dann nach einem Jahr nochmal und ab dann alle drei Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lina2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 August 2019
Beiträge
5
  • #14
Danke für eure Antworten. :)

Ich werde den Termin zur Zweitimpfung wahrnehmen, nach einem Jahr noch mal nachimpfen lassen und dann im Abstand von drei Jahren.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag, Lina
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
19
Aufrufe
7K
vanitas02
V
Antworten
7
Aufrufe
5K
Elisabeth 79
E
  • Schneewittchen315
  • Impfungen
Antworten
8
Aufrufe
4K
Schneewittchen315
Schneewittchen315
Antworten
5
Aufrufe
5K
Sibirer
Sibirer
Antworten
34
Aufrufe
6K
Mafi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben