zweite Katze soll einziehen

P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
halllo liebe community,

nach langem überlegen haben wir uns entschieden eine zweite katze anzuschaffen, nun habe ich einige fragen zum neuen tiger,

unser kater ist jetzt knappe 8 monate alt und soll demnächst jetzt auch kastriert werden,
er ist seehr verspielt und wenn er müde ist auch sehr verschmust :D
er ist aus meiner sicht auch keiner der anderen katzen gegenüber aggressiev wirken wird, da er auch noch nie jemanden angefaucht o.ä. gemacht hat.

nun ist meine frage, soll die zweite katze auch ein kater sein? da sie ja bekanntlicher weise mehr auf spielen aus sind und ja ein wenig wilder miteinander spielen.

da wir aus einem bekanntenkreis die möglichkeit haben ein kleines katzenbaby zu bekommen, ist meine nächste frage ob es besser funktioniert wenn ein kleiner 12 wochen alter kater zu uns einzieht das meine jetztiger kater besser und vllt auch mit einem kleinen beschützer instinkt den neuen annimmt?

was sagt ihr dazu und was für tipps könnt ihr mir noch geben?


danke schonmal im vorraus.
 
Werbung:
mandarinchen

mandarinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
108
Schön, dass du eine zweite Katze dazuholen möchtest.

Du wirst sehen, es ist viel schöner, wenn sie zu zweit sind.

Was das Alter angeht, werden wohl die Meinungen auseinandergehen.

Ich würd schauen, was dein jetziger so macht, spielt er wild und "kater"-haft, dann würd ich was in seinem Alter dazuholen.

Ein kleines Kitten könnte den Raufereien eines Katers nicht gewachsen sein.
Versuch das neue Tier auf dein jetziges abzustimmen.

Ob Kater oder Katze würde ich auch hier vom Verhalten des neuen und des "alten" Tieres abhängig machen.

Wir haben gemischt, Kater und Katze, FAST im selben Alter und es harmoniert perfekt. Aber auch als damals noch ein Kitten dazukam (zwar nur zur Überbrückung als PS) klappte es einwandfrei hier.
 
P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
ok dankeschön,
ja das muss ich noch abwegen aber ich denke das er nicht zu brutal sein würd :D

mein kater ist ja wirklich alles für mich :) würde sich sein verhalten / kuscheleinheiten usw mir gegenüber verändern?
 
mandarinchen

mandarinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
108
Na zu hoffen wäre ja, dass er sich auf den neuen/die neue stürzt und die beiden sich heiss und innig lieben/putzen :)


Aber bei uns hat sich nichts verändert, er schmust genauso viel mit seiner Freundin wie mit uns :)
 
P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
ja das ist richtig :)

nun habt ihr mir noch tipps, wie ich die erste begnung gestalten soll usw?
 
Julianchen

Julianchen

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2009
Beiträge
4.712
Alter
41
Ort
in der Nähe von Delitzsch...
ja das ist richtig :)

nun habt ihr mir noch tipps, wie ich die erste begnung gestalten soll usw?

auch hier gehen die meinungen auseinander. manche trennen die katzen erstmal. die anderen lassen die katzen sofort auch einander zugehen und überlassen die entwicklung dann sich selbst.

so hab ich es auch gemacht als jonny eingezogen ist. ich habe das kennel in die küche gestellt, die tür aufgemacht und dann die dinge ihrem lauf überlassen.

ich persönlich würde zu dieser variante raten. wichtig ist, ruhe bewahren und die tiere machen lassen.
 
mandarinchen

mandarinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
108
Da schließe ich mich an. Kennel auf, abwarten.

Nicht das Tier rausschieben, oder rausziehen. Sondern wirklich nur die Kennel in ne ruhige Ecke und die Tür aufmachen.

Alles andere nimmt seinen Lauf und solange es keine blutigen Auseinandersetzungen gibt ist wichtig, dass DU die Ruhe behälst und nicht stresst.

Denn dein Stress überträgt sich auch auf die Tiere.
 
Anni2011

Anni2011

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
75
Ort
Schleswig-Holstein
Man macht sich viel zu viel Gedanken muss ich im nachhinein sagen.
Bei uns war das so:
Joschi acht Monate,den hatten wir alleine, totaler Kuschelkater und der King hier bei uns.Da wir fanden das er öfter so lange alleine war, wollten wir auch ein zweites Tier. Lange Überlegungen Junge oder Mädchen, jünger oder älter, wie führe ich sie zusammen bla bla bla. Viele Kommentare und Bücher gelesen.
Letzendlich wurde es Emmi fünf Monate alt.Sie war sehr schüchtern und gar nicht verspielt.Ich hab sie abgeholt, die Box aufgemacht, sie haben sich beschnuppert und dann kam sie raus...kein gefauche oder ähnliches.Anfangs durfte sie nicht überall hin wo er war aber jetzt vier Monate später sind sie ein und alles füreinander...Ein Kater wäre für unseren Kuscheltiger nicht gut gewesen, hatte ich gleich im Gefühl. Folge deinem Bauchgefühl und nicht den hunderttausend Kommentaren und Ratschlägen.Er war kastriert und sie habe ich letzten Monat kastrieren lassen.
Im übrigen die Nummer mit den zwei Klo`s, vergiss es, die sind gleich auf eines zusammen gegangen.
 
mandarinchen

mandarinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
108
Die Sache mit den 2 Klos kann gut gehen, muss aber nicht ;)

Ich würd vorsichtshalber eins hinstellen und wenn du merkst eins reicht, kannst du das andere ja wieder wegstellen.

Besser so als Budenpinklerei in Kauf zu nehmen, weils vielleicht doch nicht reicht ;)
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
  • #10
Also ich würde erstmal den Kater kastrieren lassen und dann vielleicht
ein gleichaltriges kastriertes Felli dazu nehmen.
 
Julianchen

Julianchen

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2009
Beiträge
4.712
Alter
41
Ort
in der Nähe von Delitzsch...
  • #11
ich hatte anfangs auch zwei klos. aber eher, weil jonny damals etwas unsauber war. als das nachließ, hab ich das zweite wieder weggeräumt. meine gehen auch auf eines zusammen.
 
Werbung:
P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
  • #12
danke schonmal für die zahlreichen tipps !

nun habe ich noch eine frage, es gibt noch ein mädel und ein junge den man haben kann, wie gesagt wollte ihc ja einen jungen, was wäre aber wenn ich dort merke das das mädel nicht so schüchtern und ängstlich ist und vllt auch etwas mehr spielt, wäre dann die option lieber das mädel zu nehemen? da es ja wie gesagt eher zu meinem kater passen würde
 
mandarinchen

mandarinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juni 2011
Beiträge
108
  • #13
Nimm auf jeden Fall das Tier, was zu deinem Katerle passt.

Das kannst du am besten entscheiden, da sollte dir keiner hier reinreden!

Du machst schon das richtige ;)

Wenn die Katz´besser passt, nimm halt die Katz!

Nur Mut!
 
Julianchen

Julianchen

Forenprofi
Mitglied seit
28 November 2009
Beiträge
4.712
Alter
41
Ort
in der Nähe von Delitzsch...
  • #14
ne freundin von mir hatte das gleich problem. ne vom charakter her ruhige katze sollte nen gefährten bekommen und hatte die wahl zwischen ner lebhaften katze und nen ruhigen kater. sie hat sich nach längerem überlegen für den kater entschieden und die zwei passen perfekt zusammen. die zwei verstehen sich prima.

also der charakter ist wirklich das entscheidende.
 
P

Predi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2011
Beiträge
25
  • #15
Hallo liebe Leute 

Nun habe ich die Kleinen Racker heute besucht und wollte am liebsten alle mitnehmen
Zudem wollte ich nur berichten das wir uns für das mänchen entschieden habe. Da er mehr gespielt hat und neugieriger war. Und wir denken das er besser zu unserem frechen Kater passt  Jetzt muss man nur noch hoffen das bei der ersten begegnung alles gut geht 

Danke für eure antworten und Hilfen
Und wenn i h noch fragen habe dann meld ich mich wieder 
 
Anni2011

Anni2011

Benutzer
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
75
Ort
Schleswig-Holstein
  • #16
Also ich war auch total ängstlich ob das alles klappt und so. Dachte nachher wird hinterher alles schlimmer als vorher.
Ich muss sagen mit wird nur so verrückt gemacht weil man sich tausend Kommentare usw durchliest.
Lass die Beiden einfach machen, das läuft schon von alleine.
Die brauchen uns Menschen nicht für so eine Zusammenführung.
Wird schon
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
10K
harumi
Antworten
7
Aufrufe
1K
pingu04
Antworten
7
Aufrufe
2K
katerkatze
Antworten
8
Aufrufe
29K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben