Zweite Katze da aber verstehen sich nicht so?

D

Driveshaft

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2012
Beiträge
11
Hi,

gestern Abend haben wir unsere zweite Katze endlich geholt. Wir wollten für unsere 18 Wochen alte Siamkatze eine Spielgefährtin, haben uns jetzt letztendlich wieder für eine Siam entschieden. Jetzt kam also zu unserer 18 Wochen alten Siamkatze, die wir seit Weihnachten haben, eine 11 Wochen alte hinzu. Unsere erste ist vom Charakter her sehr zutraulich und
verspielt, die neue ist auch fast so zutraulich und ebenfalls verspielt und da beides Siam-Weibchen sind sollte man ja meinen die verstehen sich gut. Die "alte" ist auch gleich sehr interessiert gewesen, hat weder gefaucht noch einen Buckel gemacht und wollte die neue beschnuppern, aber die hat sich dagegen gleich gewehrt und zeigt unserer alten seitdem dauernd die kalte Schulter in Form von Fauchen und knurren sobald diese sich nähert. Die "alte" erwidert das zwar nicht, nach ein paar Annäherungsversuchen wird sie allerdings dann etwas sauer und haut nach der kleinen oder hüpft wild rum, wahrscheinlich um ihr zu zeigen wer hier der Chef ist:p Wenn wir die beiden trennen sind beide super lieb, verschmust und verspielt, nur zusammen darf man die kleine garnicht mehr anfassen sonst meckert sie gleich rum. Die "alte" lässt sich zwar anfassen und knuddeln, reagiert darauf aber eher total desinteressiert weil sie ja die neue kleine beobachten muss:p Beim Erstkontakt haben wir uns an die "Langsame Zusammenführung" gehalten, da bin ich mit unserer "alten" ins Schlafzimmer und hab dort mit ihr gespielt, während meine Freundin die neue in der Wohnung beobachtet hat damit sie in ruhe alles ankucken kann. Aber seit wir die beiden zusammen gelassen haben ists echt etwas stressig:(

Hat jemand nen guten Tip wie wir uns jetzt verhalten sollen? Ist es besser die beiden zu trennen oder lieber zusammen lassen bis sie sich an die Situation gewöhnt haben? Irgendwie kommt die kleine ja garnicht zur Ruhe wenn die "alte" da ist und ständig den Kontakt sucht, sie schläft auch sofort ein wenn wir die beiden mal ne halbe Std. auseinander tun. Aber ich hab voll das schlechte Gewissen wenn wir unsere "alte" ins Schlafzimmer tun damit die neue ihre ruhe hat:( Unsere "alte" ist zwar noch nicht beleidigt deshalb, aber muss ja auch garnicht soweit kommen, andererseits muss die neue sich ja auch an uns gewöhnen und das fällt schwer wenn beide zusammen sind. Hilfe Hilfe Hilfe:confused:
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Das wird schon, die Neue ist doch gerade mal ein
paar Stunden da.
Mein Tip.......zurück lehnen und die
Beiden mal machen lassen.
Was du beschreibst hört sich total normal an.
Ich würde sie auch nicht mehr trennen.
Da müssen sie sich ja jedesmal wieder NEU kennenlernen
Und.....solange kein Blut fliest, ist alles im
grünen Bereich.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Erst mal, schön das ihr Gesellschaft für eure Katze geholt habt.

Und das hört sich doch alles normal an. Was hast du erwartet? Bei Katzen ist es völlig normal das sie bei einer Zusammenführung fauchen und knurren ;)

Deine beiden sind noch so jung. Die Zusammenführung wird in ein paar Tagen gegessen sein. Lass die beiden einfach machen und misch dich nicht ein. Vor allen Dingen, trenn sie nicht mehr. Dann fängt alles immer wieder von vorne an.
Die regeln das unter sich. Und in ein paar Tagen wirst du sicher spielende und kuschelnde Katzen sehen.
 
D

Driveshaft

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2012
Beiträge
11
Na dann sind wir erstmal beruhigt. Immerhin frisst die kleine schon ganz ordentlich;)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Das ist doch schon mal was......
Für euch dann mal ein Tässchen Baldriantee,
und eine Tüte Geduld.
Sie sind noch so jung, da ist die ZF. meistens ein
klacks...
 
D

Driveshaft

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2012
Beiträge
11
Erst haben sie nebeneinander geschlafen und seit dem aufwachen raufen sie nur noch:(
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
Wie wirken sie denn beim Raufen ? Kreischt eine dabei ?
Vielleicht haben sie ja nur auf kätzische Art Spaß miteinander ;)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Erst haben sie nebeneinander geschlafen und seit dem aufwachen raufen sie nur noch:(

Miteinander raufen ist typisches Kittengehabe ;)

Du brauchst Geduld. Und davon jede Menge. Es hört sich alle ganz normal an bei euch. Trink dir einen Beruhigungstee und lass die beiden machen.
 
D

Driveshaft

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2012
Beiträge
11
Die neue kleine kreischt total rum, unterwirft sich aber auch nicht. Die "alte" wirkt eigentlich eher normal und nicht aggressiv, attackiert aber immer wieder.
 
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
  • #10
Na dann :)
Die fechten wohl nur ihr Kenenlernen aus, das geht bei Katzen nicht immer so höflich ab.
Sie sind sehr jung und müssen sich im wahrsten Sinne des Wortes zusammenraufen.
Sieht für "ungeübte" Menschen nicht so schön aus, ist aber völlig normal.
Trink einen Tee :)
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
5
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub
A
Antworten
8
Aufrufe
246
anyonesmilies
A
lauriers-rose
Antworten
25
Aufrufe
41K
stern84
stern84
Coolcat77
Antworten
3
Aufrufe
355
Froschn
Froschn
B
Antworten
9
Aufrufe
597
Königscobra
Königscobra

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben