zwei rote stellen...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
hallo ihr lieben,

hab grad bei rabea zwei rote stellen im ohr festgestellt. sieht irgendwie aus wie eine entzündung.
ist an beiden ohren fast gleich an der äußeren ohrmuschel.. oder besser die stellen die am kopf sind... wieß nicht wie es heist.

sie schüttelt nicht vermehrt den kopf und kratzt sich nicht...
die ohren sind soweit sauber. etwas schmutzig...

hab auch mal rein geschaut. nix was gekrabbelt ist oder so.
hat denn sonst noch jemand ideen was es sein könnte? es fiel mir letzte woche schonmal auf. dachte es wäre beim spielen passiert... aber sollte doch bald weg sein oder?
kann man da was drauf machen? so wundsalbe oder ist das giftig für die mietz?

vielen dank schonmal

kathy
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hhm- echt schwierig, dass zu wissen, was es sein könnte. Milben können es nicht sein? Wie riechen die Ohren? Schnüffel mal!

An beiden Ohren? Schon komisch!

Hoffe, es meldet sich noch jemand dazu.

Ansonsten morgen sofort mal beim TA abchecken lassen.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Werbung:
T

tiha

Gast
Wundheilsalbe ist nicht giftig, soweit ich weiß.
Ich nehme bei sowas Kollodiales Silber oder Calendula...
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
nee, die breiteste stelle am ohr. also genau am kopf...
riechen tut es nicht und ich hab sie grad mal mit ner taschenlampe angeleuchtet...nix was krabbelt. und auch sonst sind die ohren im rahmen sauber...

sie verhält sich auch nicht anders.

hab nur calendulalösung... wird wohl brennen oder? anonsten hab ich wund und heil salbe. hab hir aber diese ohren und augentücher. habs erstmal gereinigt.

ja beide ohren rot. letzte woche wars auch etwas angekrustet, deswegen der verdacht der kampfverletzung. jetzt ist kein grint mehr drauf. hing nur noch etwas in den ohrenhaaren die genau an der stelle saßen...
ich will die ohren morgen nochmal sauber machen.

ja ist an beiden ohren...

kathy
 
T

tiha

Gast
Tinktur ist mit Alkohol, gehe davon aus, dass es brennen wird. Hast du vielleicht Neoballistol da?
Ansonsten nimm ein bisschen von Deiner Wund- und Heilsalbe. Das ist schon ok. Nur ganz wenig, damit er, wenn er beim Putzen mit den Pfoten über die Ohren geht, nicht die Salbe kpl. an den Pfoten hat.

Ruf doch morgen kurz bei Deinem TA an und frag nach. Ich denke, das wird nichts Großes sein, aber dann bist Du wenigstens beruhigt.
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
Tinktur ist mit Alkohol, gehe davon aus, dass es brennen wird. Hast du vielleicht Neoballistol da?
Ansonsten nimm ein bisschen von Deiner Wund- und Heilsalbe. Das ist schon ok. Nur ganz wenig, damit er, wenn er beim Putzen mit den Pfoten über die Ohren geht, nicht die Salbe kpl. an den Pfoten hat.
ok, ich werde später noch die salbe drauf tun, jetzt schläft sie erstmal :)
denk ich mir das es brennen wird, deswegen lass ich es auch.

kann es denn vom spielen sein? wenn fosco vielleicht mit beiden pfoten festgehalten hat? wie lange dauert so eine heilung denn? nur damit ich ungefähr abschätzen kann, das es besser ist den doc zu holen.

kathy
 
T

tiha

Gast
Um ehrlich zu sein, tu ich mir mit so 'ner Ferndiagnose schwer, weil man ja nun gar nichts sieht. Und seltsam finde ich es schon, dass es an beiden Ohren gleich zu sein scheint.

Du sagst, Du hast es schon letzte Woche gesehen. Ist es denn seit dem besser geworden? Bzw. wie hat es sich denn seit dem verändert?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde keine übliche Wundsalbe draufmachen, auch kein Neoballistol (Erdölprodukt), weil die Trägerstoffe für die Heilmittel u.U. nicht ganz unproblematisch sind.

Reine Calendulaessenz verdünnt 1:10 oder einen Hauch von Bachblüte Crab apple - das wären meine Mittel der Wahl. Vielleicht ein sehr dünnen Tupfer noch von reinem Johannsikrautöl, aber mehr käme für mich nicht in Frage.

Zugvogel
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #10
Um ehrlich zu sein, tu ich mir mit so 'ner Ferndiagnose schwer, weil man ja nun gar nichts sieht. Und seltsam finde ich es schon, dass es an beiden Ohren gleich zu sein scheint.

Du sagst, Du hast es schon letzte Woche gesehen. Ist es denn seit dem besser geworden? Bzw. wie hat es sich denn seit dem verändert?
doch, die kleinen krüstchen die drauf waren sind weg. ob es jetzt noch so rot ist wie letztens weiß ich nicht genau. sie hasst das in die ohren geschaut zu bekommen.

ferndiagnose ist immer nicht gut. aber vielleicht hätt ja jemand gewusst, was es sein könnte.

danke zugvogel, ich werde dann mal calendula verdünnen :)

kathy
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Hi Twigger,

wenn die roten Stellen innerhalb von 24 - 36 Stunden nicht sichtbar besser sind, dann geh zu einem TA und laß klären, was das sein könnte.
 
Werbung:
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #12
ja das mach ich. hab ihr heute das calendula drauf gemacht... mal schauen wie die ohren morgen aussehen...

aber schütteln tut sie immer noch nicht übermäßig viel... ich beobachte und berichte.

lg udn vielen dank
kathy
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #13
Wenn es denn gar nicht heilen will, könntest Du es auch mit medizinischem Honig (aus der Apotheke) versuchen. Brennt nicht, ist nicht giftig und klebt nur etwas. Medizinischer Honig ist als natürliches Antibiotika unübertroffen. Bei hartnäckigen Wunden habe ich bei Mensch und Tier die besten Erfahrungen gemacht.

cool, danke... werde es erstmal mit calendula versuchen und dann mit dem honig :)

übrigens, hast nen cooles bild in der sig :)
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #14
:)

so ich hab den doc mal angerufen. mal schauen ob er es noch schafft, bevor ich heut auf arbeit muss her zu kommen. ansonsten soll er morgen kommen. sie schüttelt vermehrt. rau lass ich sie jetzt auch erstmal nichtz mehr. sonst wirds ja nicht besser wenn es eine enzündung sein sollte.

sie schaut jetzt etwas fenster. etwas traurig das es nicht raus geht, aber was muss das muss...

kathy
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #15
hu hu,

so doc war vorhin da... ist keine entzündung und auch keine milben. muss also beim spielen passiert sein. und dadurch das sie sich immer gekratzt hat an der stelle, ist es nicht geheilt. jetzt hat er uns ein mittel gegeben. sollte in 5 tagen weg sein. naja, hoffen wir mal...

lg
kathy
 
tiggerw83

tiggerw83

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2007
Beiträge
1.952
Ort
Mainz
  • #16
hallo,

jetzt hat sie das schon wieder an einem ohr, was kann das nur sein? wieder aufgekratzt.

am mittwoch kommt der doc zu uns. der soll auch gleich noch nach ihr schauen... aber vielleicht habt ihr ja ne idee?
ist direkt am kopf beim ohr...

seltsam....

kathy
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben