Zwei neue Mietzen - beide krank?

N

Nelly_2012

Benutzer
Mitglied seit
13. November 2017
Beiträge
40
Hallo zusammen,
ich habe vor ein paar Tagen hier schon mal geschrieben. Seit nunmehr 11 Tagen wohnen die beiden fast 2 jährigen EKH Katzen Ally und Meggy bei mir. Ich habe sie aus dem Tierheim geholt. Sie waren Fundkatzen und sind jetzt bestimmt mindestens ein Jahr im Tierheim gewesen, wenn nicht länger. Bevor ich sie holen durfte, wurden sie wohl nochmal vom Tierarzt dort durchgecheckt, es wurden Parasiten ausgeschlossen und auch sonst wurden sie mir als gesund vermittelt.
Beide waren in den ersten Tagen sehr scheu, haben aber gefressen und sind aufs Klo. Mittlerweile sind beide schon etwas zutraulicher geworden.
Jetzt aber zum großen Problem. Beide haben seit Tag 1 Durchfall, der immer wieder besser und schlechter wird. Bei Meggy ist er mittlerweile schon besser geworden, bei Ally wurde er jedoch plötzlich schlimmer. Ich hatte schon mit dem Tierarzt telefoniert, der meinte, es wäre vermutlich die Umgewöhnung und ich soll es mit Schonkost probieren (was nur bedingt geholfen hat).
Außerdem habe ich bei Meggy festgestellt, dass sich ihre Nase verstopft anhört, wenn sie schnurrt. Erst dachte ich, das wäre vielleicht bei ihr normal. Aber seit gestern tränt eins ihrer Augen und sie hört sich richtig verrotzt an und niest auch des öfteren und leckt sich die Nase. Die Flüssigkeit ist aber klar und die Nase läuft nicht, nur das Auge. Die Ohren sind kühl, die Nase lässt sie sich nicht anfassen. Also heute wieder beim Tierarzt angerufen und einen Termin für Freitag bekommen. Ich soll auch Kotproben mitbringen.
Könnte das schon Katzenschnupfen sein? Oder könnte das evtl. nur ein normaler Schnupfen sein und sie sind durch dem Umzug so gestresst, dass ihr Immunsystem geschwächt ist?
Jetzt muss ich die armen Schätze wieder nach so kurzer Zeit aus ihrer neuen Umgebung reißen und zum Tierarzt schleifen :( ich weiß noch gar nicht, wie ich sie in die Boxen packen soll, da sie sich noch nicht so gern anfassen lassen und vor allem Ally sich viel versteckt.
Vielleicht habt ihr ein paar aufmunternde Worte für mich? Ich bin völlig fertig mit den Nerven :sad:
 
Werbung:
J

Jackie77

Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2017
Beiträge
33
Wurden die zwei nicht vom Tierheim gegen Katzenschnupfen geimpft? Das sollte eigentlich so sein und dann kannst du das schon mal ausschließen. Kann auch eine normale Erkältung sein. Solange die Katzis sich noch umgewöhnen müssen sind sie bestimmt gestresst und das Immunsystem ist geschwächt. Daher kann natürlich auch der Durchfall kommen. Muss aber nicht!! Meine 2 hatten auch gleich nach ca. 1 Woche ständig Durchfall. Das war dann ein Ecoli Befund und sie mussten 2 Wochen AB nehmen. Kotprobe ist also sinnvoll! Wie ofthaben sie Durchfall pro Tag??
 
Dudler

Dudler

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juli 2012
Beiträge
3.043
Ort
Nordbaden
Das kann auch eine normale Erkältung sein. Im anderen Thread hattest Du etwas von einem kalten Eck im Keller geschrieben.
Wenn nicht beim Umzug, kann sie sich auch da erkältet haben.

Bei einer normalen gerade aufkommenden Erkältung habe ich schon gute
Erfahrung mit Engystol gemacht (auf Anraten des Tierarztes). Zusätzlich habe
ich die Katze im Transportkorb inhalieren lassen.
Aber das solltest Du mit dem Arzt absprechen.
Allerdings würde ich ganz ohne Behandlung nicht bis Freitag warten wollen.

Kopf hoch!
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2013
Beiträge
782
Hast du Unterlagen über die Untersuchungen bekommen?
Dann könnte dein Tierarzt abchecken, was noch nicht untersucht wurde. Mindestens eine Katze hat ja schon von Anfang an Durchfall.
Und dass der Tierheimtierarzt bspw. eine Kotprobe von mehreren Tagen ins Labor geschickt hat, glaube ich nicht. Das könntest du als erstes angehen, und Kot sammeln.

Was gibst du als Schonkost? Weichgekochtes Huhnerfleisch mit Karotte wäre am besten, wenn sie das nehmen.
 
N

Nelly_2012

Benutzer
Mitglied seit
13. November 2017
Beiträge
40
Hallo und danke für eure Antworten! :)
Ja sie sind beide geimpft, aber ich hab gelesen, dass das trotzdem ausbrechen kann, oder habe ich das falsch verstanden?
Das mit dem kalten Keller stimmt, aber interessanterweise ist jetzt genau die Katze der beiden verschnupft, die dort nur 1,5 Tage saß und seitdem im Wohnzimmer ist. Die andere hat keinen Schnupfen und saß die ganze erste Woche im Keller in einem Karton :confused:
Unterlagen habe ich keine erhalten, aber sie haben mir eine Checkliste gezeigt, was alles untersucht wurde (Augen, Ohren, Nase, After, Kot etc...) wobei ich denke, dass war nur ein oberflächlicher Check und nichts tiefgreifendes. Ich habe auch 2 Wochen warten müssen, bis ich sie holen durfte. Daher ging ich schon davon aus, dass sie mehrtägige Kotproben im Tierheim gesammelt haben. Wurde mir zumindest dort versichert.
Ich würde sagen der Durchfall ist so 2-3x am Tag. Und er war bisher auch eher breiig wie Pudding, seit Sonntag hat ja die andere auch plötzlich (oder wieder?) Durchfall, der nochmal eine Spur flüssiger ist. Da sich Ally aber erst seit gestern so richtig zu mir hertraut und sie bisher nur als Phantom durchs Haus ging, kann ich immer nicht so genau sagen, wer von den beiden jetzt welches "Häufchen" gemacht hat (oder sollte ich "Fladen" sagen? :rolleyes:)
Ich finde auch nicht, dass der Durchfall irgendwie bestialisch riecht, natürlich nicht nach Blumen, aber auch nicht extrem schrecklich.
Als Schonkost habe ich bisher immer Hühnchen gekocht. Ich habe beim Tierarzt wegen den Karotten nachgefragt, dort wurde mir gesagt, ich solle wenn lieber ein bisschen Reis kochen. Da liest man ja auch überall was anderes :wow:
Oh man die beiden tun mir echt leid :sad:
 
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
Hallo Nelly_2012 und Herzlich Willkommen hier :)

Oh man die beiden tun mir echt leid :sad:

Das brauchen sie dir nicht......sie haben ja das große Glückslos schon gezogen und dürfen bei dir ab nun glücklich werden. :)

Ja, nach Umzügen kann schon das eine oder andere zum Vorschein kommen. Mache dir nicht so viele Gedanken, lasse die beiden beim TA behandeln.

Jede Erkältung zählt zum Katzenschnupfen, hierbei kommt es darauf an, ob sie geimpft sind. Wenn ja, dann treten die Symthome geschwächt vor und es wird sicher wieder. Kopf hoch.

Bei Durchfall unbedingt 3 Tage Kot sammeln und auch auf Giardien testen lassen. Giardien können sich leider auch verstecken, so dass man sie vorher nicht bemerkt, aber dann durch den Umzugsstress....

Betuddel die Beiden und habt noch viel Spaß miteinander. Ihr werdet sicher bald ein gutes Team. :)
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
2
Aufrufe
806
ottilie
ottilie
T
Antworten
19
Aufrufe
5K
saurier
saurier
soul589
Antworten
7
Aufrufe
2K
El gatito
El gatito
L
Antworten
23
Aufrufe
8K
Floechen
Floechen
W
Antworten
2
Aufrufe
604
WebSeb
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben