Zwei Nachtgeister aus dem Tierheim

  • Themenstarter Sansibar
  • Beginndatum
  • Stichworte
    anfang tierheim
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
Hallo ihr Lieben,

Ich bin neu hier und werde mich auch gleich noch kurz vorstellen.

Ein absoluter Neuling bin ich nicht was Katzen angeht, eher ein Wiedereinsteiger. Trotzdem hätte ich gerne eine Einschätzung von euch, ob Alles soweit gut und normal verläuft.
Vor zwei Jahren verstarb mein altes Kätzchen und ich machte eine Katzenpause. Nun, zwei Jahre später und einen Umzug weiter, stellte ich fest, dass mir Fellnasen fehlen. Irgendwie war es so ruhig und leblos in der Wohnung. Ich besprach es mit meinem Freund und wir entschieden uns, dass wir wieder Fellnasen brauchn.

Auf der Website vom Tierschutzverein Hagen und Umgebung wurden wir direkt fündig. Zwei wunderschöne Norweger-Mixe. Wir besuchten die Zwei und ein paar Tage später kam die Vorkontrolle. Alles war super und wir konnten unsere zwei Schnurries abholen.

Im Tierheim sagte man uns, dass die Beiden total schüchtern seien, schlechte Fresser und was Menschen angeht sehr mißtrauisch. In der Tat war bei unserem Besuch von den Beiden nichts zu sehen. Sie verkrochen sich. Man erzählte uns, dass die Zwei seit 6 Wochen im Tierheim seien. Sie wurden Beschlagnahmt. In ihrem alten Zuhause lebten sie mit 23 weiteren Katzen auf 60 qm. Der alte Herr hat sie zwar nicht hungern lassen, Futter und Katzenklos gab es wohl einige, aber unsere Zwei wurden von einem anderen Kater gemobbt, so dass sie nur noch unter dem Bett saßen. Dazu waren alle Tiere unkastriert.
Das Tierheim nahm die Tiere auf, ließ sie kastrieren und splittete die Masse auf kleine Gruppen auf.

Am Donnerstag holten wir die Zwei ab. Ihr erster Weg war die Katzentoilette die sie gemeinsam für einige Stunden belagerten. Wir legten einige Leckerchen in den Flur und ließen die Zwei völlig alleine.
Irgendwann wechselten sie dann auch von Raum zu Raum, in geduckter Haltung. Benutzen kurz das Katzenklo und flitzten dann in den nächsten Raum, knusperten hier und da etwas am Futter.
Als es dann Schlafenszeit war erkundeten die Beiden mauzend und etwas pollternd die Wohnung. Sie kamen sogar auf mein Bett latschten über mich ( im Glauben ich wäre am Schlafen). Kurz um, die erste Nacht war etwas schlaflos für uns^^.
Gestern morgen waren Beide dann wieder nicht zu sehen. Nach kurzer Suche fanden wir sie unter dem Sofa wo sie den ganzen Tag blieben.
Gestern Abend als die Dämmerung einsetzte tat sich dann was. Unsere zwei Polterpelze kamen unter dem Sofa hervor. Erst geduckt, dann zielstrebig Richtung Katzenklo- danach Küche zum naschen an den Näpfen.
Beide sind sehr gesprächig ( Mauzen, gurren, brummeln) und es gibt sie echt nur im Doppelpack xD.
Mit der Zeit wurden sie dann etwas sicherer. Liefen durch die Räume, benutzten den Kratzbaum, tappsten über Möbel und waren fleißig am mauzen. Selbst wenn wir gemauzt haben, bekamen wir Antwort.
Heute sind sie wieder verschwunden.
Streicheln tun wir sie nicht. Wir wollen warten, bis sie mal zu uns kommen.
Sie stehen öfter neben dem Sofa und gucken, trauen sich aber anscheinend nicht.

Zum Futter kann ich sagen, sie futtern gerne Leckerchen auch verschiedene Sorten. Nassfutter waren sie auch etwas dran und Trockenfutter knuspern sie auch ab und an. Aber... Sie fressen echt noch nicht das, was sie futtern sollten. Das sind eher Mengen für den hohlen Zahn. Katzenklo haben sie super angenommen und das Streu auch.

Ist das in etwa ein normaler Verlauf der Entwicklung der Beiden?

Es handelt sich um 1-2 Jahre alte Norweger-Mix Kater, die Beide in den letzten 6 Wochen kastriert wurden. Ach so, weswegen ich so auf dem Thema Futter rumreite. Die Zwei sind echt dünn. Keiner wiegt mehr als 3 Kilo.

Alles Liebe wünschen
Sansibar, Odin und Loki
 
Werbung:
Any

Any

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
635
Ich finde, das klingt für 2 Tage schon sehr gut. Ihr macht das ganz richtig , lass die Katzen das Tempo der Annäherung bestimmen. Und wenn sie jetzt schon alles erkunden und sich euch, wenn auch nur zum Gucken, nähern, sind die 2 auch nicht sooo schüchtern.
Ich denke, sie brauchen halt erstmal die Sicherheit, dass keiner auf sie los geht, und die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen

Wenn bekannt ist, was sie gerne fressen, stell zunächst mal das hin, umstellen auf besseres Futter kannst du immer noch.Und bei Trofu können 20g mehr als die halbe Tagesration sein. Sieh dir doch mal das Unterforum Ernährung an, dann kannst du schon mal planen, was es als nächstes geben soll.
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
Puh, da bin ich ja beruhigt, dass wir nicht so auf dem Holzweg sind.
Ich hatte bisher nur Kitten und da ist das Verhalten ja doch ein Anderes, grade am Anfang.

Im Tierheim bekamen sie das, was die Spenden so hergaben. Pasteten mögen die Zwei jedenfalls nicht sagte das TH. Dort haben die zwei Kitekat gefuttert. Ich halte nicht viel von dem Futter, fand aber den Einzug bei uns als stressig genug so dass ich die Futterumstellung etwas nach hinten geschoben habe. So bekommen sie zur Zeit ihr Kitekat und Purina TroFu. Wenn sich alles etwas eingespielt hat wollte ich auf anderes Futter umstellen. Werde mich also im Ernährungsbereich mal genau umsehen, den Beiden soll es ja gut gehen.

Also ich muss auch sagen, so schüchtern finde ich sie auch nicht. Eher etwas übervorsichtig und gleichzeitig dreist^^. Wie selbstverständlich wird im Flur getobt über die Möbel getapert und die Fensterbank geentert. Mir sagte man, dass die Zwei total katzenuntypisch wären: nicht neugierig, teilnahmslos etc. Das kann ich so gar nicht bestätigen. Spätestens wenn es dunkel wird erwachen die Poltergeister.

Bleiben die Beiden eigentlich zwangsläufig nur Nachtaktiv? Oder passen sich die Tagesabläufe irgendwann auch etwas an?
Ich meine die Beiden sind noch sehr jung und ich würde eher zu 1 Jahr als zu 2 Jahren tendieren, denn man sieht noch etwas das Babyface und die unproportional langen Beine mit den riesen Pfoten.
 
Sulaika2005

Sulaika2005

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2011
Beiträge
658
Ort
NRW
Oh BITTE FOTOS machen, bin ganz gespannt wie die Zwei aussehen!

Ihr macht das schon ganz richtig so, immer schön geduldig bleiben, die kommen schon ganz von allein zu euch!
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
Fotos kommen selbstverständlich. Wollte die Zwei nur nicht direkt mit einem Handy belagern^^, aber vielleicht kann ich Abends mal unauffällig ein Foto knippsen wenn wieder gepoltert wird :grin:
 
T

Tante

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2014
Beiträge
1.624
Ort
Heppenheim
Ich würde hier auch um Fotos betteln ;)

Was das Nachtaktive angeht: Momentan fühlen sich deine zwei Süßen einfach sicherer wenn ihr 'hilflos' schlaft. Meiner Erfahrung nach ist dies auch die Zeit wo sich Neuankömmlinge das erste mal an die Besitzer oder Besitzerin heranwagen und mal schauen wer und was das überhaupt so ist.

Mit der Zeit werden sie dann tagsüber aktiver da ihr ja auch dann da seid (Menschen sind schließlich die zu beobachtende Attraktion, nicht die Katzen ;) ) zum bespaßen - aber eben erst wenn sie sich von euch auch entsprechend bespaßen lassen ohne Angst zu bekommen. Also alles im Rahmen, pendelt sich ein sobald sie euch anfangen zu vertrauen.
 
D

DatKathi

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
51
Ort
Sauerland
Hießen die zufällig mal Jimmy und nucky und sind 2 rote Kater? ;)

Wenn ja, dann hab ich die dort auch mal gesehen und sie sind wirklich sehr hübsch.
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
Huhu Kathi,

Ja genau Jimmy und Nucky. Wobei Loki ( Nucky) rot ist mit bernstein Augen und Odin (Jimmy) Creme mit hell blauen Augen. Das Foto verfälscht ordentlich die Farben ;)

Der erste Poltergeist ist schon auf Tour und ich warte mit dem Handy auf einen geeigneten Schnappschuss :D
 
D

DatKathi

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
51
Ort
Sauerland
Aaaaah dann freuts mich für die beiden ^^

Ja das Foto auf der Homepage verfälscht ziemlich, wir hatten sie ja auch vor Ort angesehen ;)
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
  • #10
So hier sind zwei kleine Schnappschüsse der zwei Fussels^^. Keine gute Quali und sicher auch nicht im besten Moment erwischt, mehr ist aber grade nicht drin.
Odin hat grade nur Mist im Kopf bzw Hummeln im Hintern. Wild gurrend Kratzbaum hoch, Kratzbaum runter, dran hängen, wüst im "Seitengallopp" durch den Flur fetzen und Leckerchen suchen...:D Abgesehen davon wurde grade mit heller Begeisterung meine Handtasche inspiziert von den zwei "Gagalüttchen". Zu geworfene Leckerchen werden mit Begeisterung gefangen...



 
Zuletzt bearbeitet:
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
45
  • #11
Schöne Katzen hast Du :pink-heart:
Klingt doch sonst alles gut für die ersten 2 Tage.
Laßt die das Tempo bestimmen, setz dich auf den Boden und lies ihnen etwas vor. Leckerchen kannst du "zufällig" neben dir liegen haben und entspann dich :D
 
Werbung:
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
  • #12
Vielen Dank Steffi!!!

Eine Frage stellt sich mir trotzdem noch was die Fütterung angeht.
Ich werde ab heute das Futter umstellen. Was heißt, sie langsam vom TroFu entwöhnen und anderes NaFu einführen.
Soweit so gut, aber die zwei Fusselrübchen kommen ja nur Abends raus. So ab 19 Uhr kann man mit Odin rechnen, Loki macht den Nachzügler. Bisher bekommen die Zwei so gegen 20:00 Uhr ihr NaFu. TroFu stand bis dato 24/7 zur Verfügung.
An den Näpfen sehe ich morgens auch dass sie gehappert haben. Es ist nach wie vor eher wenig, aber ausreichend, dass sie nicht weiter abnehmen.

Mir stellt sich aber die Frage wie ich die Zwei 2-3 mal tgl. füttern soll???
Einmal Abends klappt gut, da melden sie sich auch mit "mau" in der Küchentür stehend. Bewege ich mich aber dann Richtung Küche, sind die Beiden ganz zackig verschwunden und warten bis ich wieder im Wohnzimmer bin.
Morgens sind sie dann unterm Sofa verschwunden und bisher sind alle Versuche morgens NaFu zu füttern an völligem Desintresse gescheitert, egal ob ich zuhause war oder die Biege gemacht habe.

Es kann ja nicht im Sinne des Erfinders sein, dass sie nur 1 x tgl NaFu bekommen, egal wie hochwertig es ist.
Vielleicht mache ich mir auch übertrieben Sorgen, dass sie nicht genug futtern, aber der Gedanke lässt mich nicht los.
Ich konnte Odin zwar gestern mit Leckerchen bis an die Sofakante locken ;) aber ihnen das NaFu unterm Sofa servieren geht irgendwie gar nicht.

Ich bin für Tipps und Meinungen offen und dankbar!
 
L

Luchen

Gast
  • #13
Total hübsch sind die beiden. Ich würde mir erst mal keine Sorgen machen. Sie sind ja erst ein paar Tage da. Anbieten würde ich mind. 2 x am Tag frisches Nassfutter, wenn du Mittags da bist auch 3 x. Solange sie überhaupt fressen, sollten sie sich erst mal einleben und man kann sich dann in 1-2 Wochen um mehr Gedanken machen.
 
J

Jonika

Forenprofi
Mitglied seit
25. April 2013
Beiträge
1.831
Ort
bei Schneverdingen
  • #14
Das sind ja zwei Hübsche! Herzlichen Glückwunsch:)!

Unsere Katzen fressen im Moment auch alle schlecht, weil es wohl einfach zu warm ist. Ich würde ihnen aber wohl morgens das Futter mal unters Sofa stellen, vielleicht erstmal nur ein bißchen, damit sie da ne Chance haben, dran zu kommen. Lange stehen lassen würde ich es nicht da, wegen der Fliegen.
Du brauchst ja keine Angst haben, daß sie dann immer unterm Sofa fressen wollen, die beiden sind ja offenbar schon sehr interessiert.
Schön, wie ihr das macht! Hast du eine Spielangel? Damit kann man ja abends auf dem Sofa mal ein bißchen einladend wedeln;)
Viel Spaß mit den Süßen!
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
  • #15
So, ich komme grade aus dem Tiergarten und habe mal eine kleine Auswahl von Miamor und CFF gekauft. Da werde ich ausprobieren was den zwei Schnuffis so schmeckt.

Oh, intressiert sind die zwei an Allem: Terrarium, Laptop, Mouse, Lavalampe, Fensterbank etc. Sie tingeln auch auf der Sofalehne an uns vorbei, aber sobald wir uns bewegen sind sie auch schon wieder weg. Ich werd das Gefühl nicht los, dass die Beiden erstmal lernen müssen, dass man sich auch am Tag in der Wohnung bewegen darf, ohne dass sie gemobbt werden. Mein Eindruck ist, dass sie die menschliche Hand kaum kennen ( kein Wunder bei 23 anderen Katzen) :hmm:

Ich rechne aber trotzdem damit, dass mit Liebe, Geduld und Zeit die Zweie auch noch entdecken werden, dass es Schlimmeres als Menschen gibt... zB nen leeren Futternapf ;)
Soweit ich das beurteilen kann sind sie zur Zeit etwas pubertär :yeah:
Da wird ohne Pause getobt, gejagt, der Kratzbaum verhauen, gemauzt mit gurren, was dann in etwa ein : "rrrrrrrrrrrrr.... rrrrrrrrmauuuuu... mauz" wird :D.
Bällchen haben sie auch entdeckt. Wenn ich den werfe wird fleißig hinterher gefetzt, nur am wiederbringen müssen wir noch arbeiten xD.
Loki wurde gestern Abend von der bösen Fußmatte vor der Balkontür "angegriffen" ;). Er hat die Matte zum Strecken und etwas kratzen mißbraucht. Er hat aber nicht bedacht, dass er beim Kratzen die Matte Stück für Stück hoch zieht, was zur Folge hatte, dass die böse Matte an seiner Schnute klebten :grin: .

Also, wenn es sich nicht einbürgert, dass sie auf Dauer unterm Sofa futtern, bin ich gerne bereit morgens etwas Futter unters Sofa zu schieben.

Hier mal ein Foto von klein Odin der einen Laptop entdeckt hat

 
Any

Any

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2011
Beiträge
635
  • #16
Das klingt super, die beiden entdecken die Vorzüge von Menschen bestimmt. Und ich schätze auch schon bald. Schüchtern ist definitiv anders.

Bällchen haben sie auch entdeckt. Wenn ich den werfe wird fleißig hinterher gefetzt, nur am wiederbringen müssen wir noch arbeiten .
Das ist gar nicht schwer. Du stehst auf , kriechst unter das Sofa, stocherst mit Besenstielen unter Kommoden, verschiebst Schränke usw, um den lieben kleinen Miezen das einzig wahre Bällchen wieder zu beschaffen, weil die anderen 50 einfach so gar nichts taugen.:smile:
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
  • #17
:muhaha: Ich seh mich auch schon unter den Möbeln. Aber hey, vielleicht ist das dann der Moment wo die Fusselrübchen am Tag auf dem Sofa sitzen... und ich lieg drunter- Rollentausch perfekt :grin:
 
L

Luchen

Gast
  • #18
oder du kauft einfach die Bällchen in 100 Packungen und rückst alle halbe Jahr die Möbel ab, um dann 20-30 zu finden :)
 
Sansibar

Sansibar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2014
Beiträge
116
Ort
Hagen
  • #19
Da ich nicht den Anfängerbereich zuspammen möchte geht es hier weiter:
Hier

Falls also Jemand Intresse an der Entwicklung der Beiden hat, der kann dort weiter lesen und falls ich Fehler machen sollte, darf man mir auch gerne auf die Finger klopfen :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
16
Aufrufe
1K
Minona
M
M
2
Antworten
25
Aufrufe
10K
miezekätzle
M
K
2 3
Antworten
47
Aufrufe
7K
Kiska79
K
Tony Stark
Antworten
8
Aufrufe
1K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
K
Antworten
3
Aufrufe
2K
Neokaiju

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben