Zwei kleine Kitten zu hause doch nur eine benutzt das Katzenklo!

M

MaxundMia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
2
Ort
Bremen
Hallo ich bin neu hier und brauche einen Rat und aufmunternde Worte ;)

Seit zwei Tagen leben nun zwei kleine Kitten ( M/W) mit mir und meinem Freund in unserer Wohnung. Sie kommen aus dem Tierheim und waren mit drei anderen Geschwistern in einem kleinen Zwinger untergebracht. Sie wurden vor knapp 1 1/2 Wochen von ihrer Mutter getrennt und leben nun bei uns. Die Mutter war schon bei unserem besuchen im Tierheim immer sehr schüchtern und hat sich sofort zurück gezogen. Nun zeigen die beiden das selber verhalten. Sie liegen den ganzen Tag unter der Couch zwischendurch kommen sie zum spielen und essen hervor, erkunden auch ihre Umgebung. Doch unsere Hände sind für sie noch sehr suspekt anfassen geht überhaupt nicht. Doch dies ist ja alles ganz positiv und wir denken dass es langsam wird. Doch das hauptproblem ist, dass der Kater nicht auf das Katzenklo geht sondern in den Kratzbaum pinkelt. Heute Morgen nach dem aufstehen fande ich auch Koth an der Stelle. Ich habe nun dort eine kleine Kiste mit Katzenstreu hingestellt, damit er hoffentlich da rein macht.

hat jemand vielleicht noch hilfreiche Tipps? Oder aufmunternde Worte?
 
Werbung:
Shelune

Shelune

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2011
Beiträge
311
Ort
Rheinland-Pfalz
Erstmal hallo. :)

Hm das hört sich für mich so an, als seien die beiden einfach noch nicht so sehr an den Menschen gewöhnt. Wenn sie im Tierheim die ganze Zeit in einem Zwinger eingesperrt wurden, sind sie wahrscheinlich mit den Menschen noch nicht so vertraut. Ich würde ihnen Zeit geben, sie werden bestimmt von sich aus zu euch kommen.

Warum der eine nicht auf Klo sondern an den Kratzbaum geht, kann ich nicht verstehen, schließlich lernen die das ja schon von der Mutter.
Habt ihr sie direkt als sie zu euch kamen mal aufs Klo gesetzt und ihnen gezeigt, wie man darin scharrt?

Ich würde ihn vorsichtshalber nach jedem Essen mal drauf setzen und mit seiner Pfote in der Streu scharren. Und immer wenn du merkst, dass er woanders hinmachen will, dann trag ihn schnell ins Klo.

Wieviele Klos habt ihr denn? Sind die mit Haube oder ohne? Nehmt ihr die den Kitten bekannte Streu?
Wie alt sind die beiden eigentlich?
 
Knitterfee

Knitterfee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
391
Ort
Hamburg
Für kleine Kitten ist es oft hilfreich, mehrere Klos zu haben, und bei zwei Kätzchen solltet ihr ohnehin immer 2 Klos zur Verfügung stellen, mindestens.
Den Kratzbaum kannst Du mit Myrtheöl vom Geruch befreien, einfach mal in der Forensuche Myrthe eingeben ;)

Und es ist ganz normal, 2 Tage sind eine sehr kurze Zeit, sie brauchen erst einmal ein wenig Ruhe und Zeit sich einzugewöhnen. Stell Dir vor, Du würdest umziehen. Dann sucht man auch erstmal immer die richtigen Lichtschalter weil man sie noch nicht kennt oder stellt den Herd falsch ein, weil er anders ist als der in der vorherigen Wohnung etc.
Du kannst die Zwerge bestimmt gut mit kleinen Leckerchen anlocken und ihnen so beibringen, dass Hände nichts sind, wovor sie Angst haben müssen :)
 
B

Bleiente

Gast
Hallo MaxundMia,

zwei, drei Klos helfen oft. Eins ist zu wenig.

Die meisten Katzen lieben Köpfchen-Reiben.
Also eine Faust machen und den kleinen Finger und den Zeigefinger etwas aus der Faust rausschauen lassen.
Ganz ruhig halten. Und desinteressiert an der Katze vorbei schauen. Erstmal keinen Augenkontakt.
Die Katze kommt von selber wenn Sie vor Neugier platz.

Hast Du schon mal Katzen gehabt ?

Gruss Andi
 
M

MaxundMia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2011
Beiträge
2
Ort
Bremen
Habt ihr sie direkt als sie zu euch kamen mal aufs Klo gesetzt und ihnen gezeigt, wie man darin scharrt?

Hallo Shelune, ja wir haben sie beim Katzenklo rausgelassen und raufgesetzt. Beiden saßen dann eine Stunde in unserem Badezimmer bis sie wieder rauskamen er müsste den weg eigentlich kennen.
Das Problem ist das ich ihn gerne nach jedem Essen etc. auf das Klo setzten würde nur sind die beiden so Schüchetrn das wenn nur das kleinste Geräusch oder Bewegung kommt sie wieder unter dem Sofa verschwinden. wie gesagt anfassen oder nur die Hand bewegen und schwups sie sind weg.
Wir haben heute morgen unser Glück versucht ihn auf das Klo zu setzten aber dies ging leider schief und seit dem sitzt er unter dem Sofa. Wir haben natürlich auch zwei Katzentoiletten beide mit Hauben aber ohne "Schwungtür" haben einen Deckel erstmal abgenommen, doch Mia nahm die toilette die noch die Haube drauf hatte und benutzt dies nun auch fleißig.

Nein, wir hatten bisher noch keine Katzen haben uns aber sehr sehr viel informiert, bBücher gelesen, in Foren geschaut und Freunde mit Katzen erfahrung um Rat gebeten bevor wir uns dafür entschieden haben Katzen zu nehmen.

Jetzt habe ich den Tipp mit dem Karton bekommen, hat soweit geklappt nur hat die falsche Katze reingemacht. Soll ich wenn Mia dort drinne sitzt rausseuchen, immerhin weiß sie ja wo das Katzenklo ist?????
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Das mit mehreren Katzenklos ist schon mal super. Du solltest allerdings den Kratzbaum "entduften". Katerchen riecht ja seinen Urin dort noch und meint evtl., es ist auch ein KaKlo. Entduften kannst Du mit Myrtheöl http://www.katzen-forum.net/unsauberkeit/15126-basiswissen-unsauberkeit-und-fragenkatalog.html

Und falls ihr das Klo noch nicht in der Nähe des Sofas habt, stellt dort auch eines hin. Ihr könnt ja später wieder reduzieren, wobei ich raten würde, 2 KaKlos bei 2 Katzen mindestens hinzustellen, um Unsauberkeit zu verhindern.

Ihre Scheuheit/Schüchternheit werden sie schon noch verlieren. Ich würde sie nicht anfassen, so lange sie es nicht selbst wollen. Das geht bei dem einen schneller, bei dem anderen langsamer. Aber es wird kommen. Geduld haben heißt es hier ;)
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
14
Aufrufe
2K
Philan
Philan
N
3 4 5
Antworten
84
Aufrufe
47K
nicker
nicker
K
Antworten
5
Aufrufe
2K
S
Sansibar
Antworten
18
Aufrufe
2K
Sansibar
Sansibar
G
2
Antworten
32
Aufrufe
2K
Louisella
Louisella

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben