zwei Kitten zusammenführen

  • Themenstarter PietundMaja
  • Beginndatum
P

PietundMaja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
28
Hallo liebe Leute,

ich habe eine Frage zur Zusammenführung. Wir haben seit 2 Monaten einen Kater, er ist jetzt ca. 19 Wochen alt. GEstern haben wir dann ein zweites Kitten aus dem Tierheim geholt, laut Tierheimpersonal im selben alter (wobei es eine Ecke kleiner ist) Nun habe ich die beiden immer in getrennten Zimmern aber damit die neue erstmal ankommen kann. Beide haben schon im selben Raum zusammen gefressen, das geht gut. Aber wenn ich beide zusammenlasse dann geht unser Kater auf die neue Katze drauf los. Wenn ich sie wieder trenne Miauen beide wie wild an der Tür. Also was soll och am besten tuhen? Sie zusammenlassen und den Streit hinnehmen (kann ich ja selbst schwer ertragen) oder beide weiter trennen. Und wann soll ich sie dann zusammenlassen? Was mach ich wenn unser Piet weiter auf die neue (Maja) losgeht? Ich bin dankbar für Ratschläge...

Sophie mit Piet und Maja
 
Werbung:
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
Du hast Kitten, da braucht es keine langsame Zusammenführung, einfach zusammensetzen und gut ist.
Raufen ist normal, allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du einen Kater und eine Katze. Diese Kombination kann sehr problematisch sein. Kater raufen und toben völlig anders als kleine Katzenmädchen und es kann sein, dass diese Kombi nicht funktioniert.

Also die beiden auf jeden Fall zusammenlassen, nicht trennen und gut beobachen, ob das Katzenmädchen mit den Raufattacken klar kommt oder nicht. Wenn sich das nicht einspielt, dann hilft leider nicht viel ...
 
P

PietundMaja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
28
Hallo und Danke für die Antworten,

ich hab die beiden nun den Tag über zusammen gelassen. Erst haben sie ein paar Stunden wie wild gerauft und dann haben sie sich aufs Sofa gelegt und zusammen gekuschelt und ab dem Moment war alles gut. Ab uns zu noch Raufereien aber nicht ganz so wild. Im Tierheim und beim Tierschutz hat man mir gesagt zu einem KAter kann man auch eine KAtze nehmen. Die kleine Maja ist auch ein ganz guter Raufbold und Piet ist eigentlich eher ein ruhiger Kater daher wird das bestimmt super. Im Anhang noch ein Bild :) Eine Frage noch: Morgen muss ich arbeiten. Soll ich die zwei da auch zusammenlassen oder besser in getrennte Zimmer?

Danke

Sophie
 

Anhänge

  • DSC00320.jpg
    DSC00320.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 37
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Nach einem solchen Foto muss nix getrennt werden, darf gar nicht. ;) :)
 
L

Luitpold

Gast
Ach die beiden sind aber goldig. :pink-heart:
Das hat doch super geklappt. Die sehen aus, als hätten sie sich lieb.
Die würde ich auch sicher nicht mehr trennen.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Schließe mich an...Zusammenführung hat geklappt.:)

Bei so jungen Tieren ist es wirklich ein klaks.
Lass sie zusammen auch wenn dir das Geraufe
wild vor kommt. Es sieht schlimmer aus, als es ist.
Also ich würde sie nicht mehr trennen.

Und wenn die kleine Maja ein Raufbold ist.....passt
auch Kater und Katze.
Es kommt ja immer auf den Karakter des jeweiligen Tieres an.
Bei dir scheint es gut zu passen.

Kannst ja mal berichten wie sie die sturmfreie Bude
genutzt und umdekoriert haben......:grin:
 
P

PietundMaja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
28
... gut, dann lasse ich sie zusammen. Hoffe nur das sie sich dann nicht allzu schlimm kloppen aber heute haben sie das ja auch getan ohne das es Verletzungen gab... Daher wird das wohl gehen. Danke für die Ratschläge :)
 
P

PietundMaja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. September 2013
Beiträge
28
Hallo,

wollte eben bescheid geben: Hab die beiden heute zusammen gelassen und alles ist super. Die Wohnung sieht auch noch aus wie vorher. Eine Frage noch: Kann es sein dass mein Kater (der vorher ja schon da war) beleidigt mit mir ist? Er wirkt etwas reserviert. Vorher war er sehr anhänglich und schmusig und jetzt dreht er mir ein bischen die kalte Schulter zu...

Liebe Grüße
Sophie
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #10
hallo Sophie.....na da hast du aber Glück gehabt.
Sicher haben die Beiden vor deiner Ankunft noch
schnell aufgeräumt....:grin:

Und nein....er ist sicher nicht beleidigt. Das er distanziert
wirkt hat sicher nichts zu bedeuten.
Er kommt auch ganz sicher wieder zum kuscheln. Im
Moment ist die neue Freundin ein klitzkleines bischen
interessanter als du. DAs legt sich aber ganz bestimmt wieder.

Wünsche dir viel Spaß mit den Beiden.
 
Kalintje

Kalintje

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2012
Beiträge
9.773
Ort
Amsterdam
  • #11
Hallo,

wollte eben bescheid geben: Hab die beiden heute zusammen gelassen und alles ist super. Die Wohnung sieht auch noch aus wie vorher. Eine Frage noch: Kann es sein dass mein Kater (der vorher ja schon da war) beleidigt mit mir ist? Er wirkt etwas reserviert. Vorher war er sehr anhänglich und schmusig und jetzt dreht er mir ein bischen die kalte Schulter zu...

Liebe Grüße
Sophie

Er dreht Dir keine kalte Schulter zu, sondern ist glücklich, dass er endlich nicht mehr allein ist. Was blieb ihm denn anderes übrig als sich an Dich zu hängen?
Wenn Du allein auf einer einsamen Insel sitzen würdest, würdest Du Dich doch auch über die Gesellschaft eines Affen freuen ,aber ein Ersatz für menschliche Gesellschaft wäre es nicht.

Die Bindung, die nun zu Deinen Katzen entsteht, ist dagegen eine echte und keine die auf purer Abhängigkeit besteht. Wenn er demnächst zum Kuscheln kommt, dann weisst Du, dass auch Du gemeint bist. Ist das nicht schöner?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
4
Aufrufe
441
Margitsina
Margitsina
M
Antworten
16
Aufrufe
503
PonyPrincess
PonyPrincess
A
Antworten
67
Aufrufe
2K
Cats maid
Cats maid
Fridolin und Ophelia
Antworten
14
Aufrufe
1K
frodo+sam
frodo+sam

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben