Zwei Katzen zu Einer!

kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
Hallöchen,

ich wollte hier mal Eure Meinung hören.
Damals waren meine 2 Kater 11 Jahre alt und ich habe eine 11 Jahre alte Perserkatze dazu genommen.
Die Perserdame war eigentlich eine Einzelkatze und hat sich aber gut mit Ihnen arrangiert (es sei denn Sie wollten kuscheln, dann gabs auf die Ohren).

Nun sind beide Brüder Sternchen und meine Perser (jetzt 14) ist alleine.
Sie kommt damit gut zurecht, aber ich leider nicht:(

Jetzt habe ich entweder 2 BKH (ein Mädchen und ein Kater beide 7 Jahre alt)
oder 2 Perserbrüder beide 8 Jahre alt zu Auswahl.

Was meint Ihr, könnte es funktionieren 2 Katzen zu einer?
Alle Katzen um die es geht sind ruhig und lieb.

Bitte schreibt mir, denn noch hab ich mich nicht entschieden und wollte mich eigentlich am Wochenende darum kümmer.

LG
Kerstin
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Hallo Kerstin,

es tut mir leid, daß beide Kater verstorben sind :(

Du schreibst, daß die Katze die Kater nicht vermisst und sich als Einzelprinzessin wohlfühlt.

Vom Alter her könnte man sie durchaus alleine leben lassen, gerade weil sie sich wohlfühlt, andererseits hat sie sich ja auch mit den Katern arrangieren können.


Manche ältere Katzendame hat mit weiblicher Gesellschaft mehr Probleme als mit männlicher, deshalb würde ich rein vom Bauchgefühl eher zu den Perserbrüdern tendieren.

Wieviel Hintergrundinformationen hast Du zu den beiden Katzenpaaren?
 
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
Eigentlich hab ich nur die Information, dass Beide Paare ruhig und lieb sind.
Sie sind Ihr Leben lang zusammen gewesen!

Die BKH sind von Privat wegen Trennung und ich wollte Ihnen den Weg ins TH ersparen.
Die Perserbrüder sind auf der Homepage vom TSV-Schwetzingen und leben aber noch in Ihrer Umgebung (die Frau hat keine Zeit mehr für die Zwerge)

Ja, als Einzelprinzessin fühlt sich meine Diva wohl und ich hab auch schon lange überlegt es so zu lassen, aber die Wohnung ist so furchbar ruhig und den Platz hätte ich für viele Katzen.

LG
 
Meiki

Meiki

Forenprofi
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
5.561
Ort
Hannover
Auch ich würde aufgrund der Vorgeschichte eher zu Katern als zu Katzen tendieren - aber es ist nie gesagt, dass die Chemie dann auch stimmt. Es könnte dann also sehr viel mehr Leben in der Bude sein, als Du Dir vielleicht vorstellst.:stumm:

Felix (11) hatte in seinem früheren Zuhause mit einer Katze gelebt. Er tolerierte Sheila von Anfang an eindeutig mehr als Willie (im Bett ist er aber mehr mit Willie ...) und passt draussen auch auf sie auf. Und es geht ihm sehr viel besser, seitdem sie da sind.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Sie sind Ihr Leben lang zusammen gewesen!
das könnte, ausdrücklich könnte, dazu führen das die Zwei sich gegen Deine Einzeldame zusammentun.

Aber; warum nicht mal Versuche starten? Decken (Gerüche) austauschen und schauen was wer macht?
Ganz ohne die Tiere erst einmal.
Drei-viermal hin und her.

Dann bliebe trotz Deines Platzes und Deiner Gefühle natürlich die Oprtion;
laß' Deine jetzt 14jährige Katze Einzelkatze bleiben. SIE fühlt sich scheint es, in dieser Rolle sehr wohl.
OK, da müßtest Du dich dann überwinden und zurückstecken.:smile:

Bin gespannt, wie es ausgeht.

LG
 
kerstin

kerstin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
442
Ort
Offenbach
Na ja, die Briten wohnen ganz in Unserer Nähe!

Einen Versuch wäre es wert, bevor die Zwerge ins TH müssen
 
N

Nicht registriert

Gast
Hi Kerstin,

wie sieht es bei Euch aus?

Hast Du Dich für ein Katzenpaar entschieden?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
296
Kerstin1978
2
Antworten
25
Aufrufe
3K
kerstin
Antworten
16
Aufrufe
1K
Antworten
6
Aufrufe
880
Shanara
Antworten
18
Aufrufe
1K
Felizitas
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben