zwei Katzen in einer Transportbox?

  • Themenstarter Lukretia92
  • Beginndatum
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Hallo zusammen,

kann man Katzen in einer Transportbox transportieren oder eher nicht? Wir sprechen von sowas hier:

http://www.fressnapf.de/shop/transportkorb-weide

Ich hab extra die große Version bestellt und plötzlich kam mir die Frage, geht das überhaupt?

Habe hier im Forum bei Notfellchen bei einer Person angefragt. Da müssten wir zwei Stunden Autofahren. Geht das?

Ich habe übrigens den bestellt, weil ich mir so dachte: man hört überall, dass die nicht gerne in ihre Transportboxen gehen, wenns zum Tierarzt geht. Und da dachte ich, ich nehme so eine. Die stelle ich dann einfach hin und sie können immer da rein, wann sie wollen. Dann ists vielleicht nicht so eine Qual für sie, wenns in ihrer vertrauten Box zum Tierarzt geht.

Blödsinnige Überlegung oder funktioniert das?

Gruß, Lukretia
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich würde keine zwei Katzen in eine Box setzen.
Bei kleinen Kitten mag das gehen, die kuscheln sich dann ein.
Aber erwachsene Katzen sind beim Autofahren meistens sehr gestresst.
Kommt das mit der erzwungenen Nähe zum Katzenkumpel zusammen, können in der Kiste schnell die fetzen fliegen.

Zwei Transportboxen sind meiner Meinung nach immer besser :)
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Hm also bei Hunden würde das sicherlich gehen, bei Katzen bin ich mir aber nicht so sicher. Da sind dann doch oft Boxen/Taschen, die man von mehreren Seiten öffnen kann vorteilhaft. Theoretisch kannst du ja noch eine günstige zweite als Reserve mitnehmen, schadet ja nicht. (Gibt es oft schon für 5€ beim Fressnapf)

Ansonsten wegen den Notfellchen.. wenn du hinfährst darfst du die in der Regel sowieso nicht gleich mitnehmen, da ja noch die Vorkontrolle erfolgt. Würde mich anders zumindest sehr wundern. Und die Pflegestelle hat ansonsten sicherlich eine Box, die du dir für den Transport leihen kannst. Dann fallen nur die 5,90€ DHL Versandkosten an für die Rücksendung.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich würde sagen: kommt auf das Verhältnis der Katzen an. Für stundenlange Fahrten würde ich Einzelboxen nehmen. Für kurze Fahrten zum TA, kann eine genügen, allerdings stelle ich mir das dann beim TA schwierig vor die richtige Katze verletzungsfei aus der Box zu bekommen.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ich würde sagen: kommt auf das Verhältnis der Katzen an. Für stundenlange Fahrten würde ich Einzelboxen nehmen. Für kurze Fahrten zum TA, kann eine genügen, allerdings stelle ich mir das dann beim TA schwierig vor die richtige Katze verletzungsfei aus der Box zu bekommen.

Gerade bei einer längeren Fahrt kann es auch immer mal sein, dass eine Katze die Box beschmutzt und man das Handtuch wechseln muss/will.
Eine Katze hat man da gut unter Kontrolle, aber bei zweien in einer Kiste ist die Gefahr groß, dass mindestens eine abhaut oder im Auto rumsaust.

Und auch wenn Katzen sich sonst lieben, so eng zusammen gequetscht und, im Fall von TA Besuch, eventuell noch voller Angst, kann auch das beste Verhältnis kippen.

Meine Katzen brüllen schon furchtbar, wenn sie allein in der Box sitzen. Zu zweit würden sie sich völlig kirre machen :D
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Ich sag doch...längere Fahrten würde auch ich nicht in einer Box machen.
 
Schneewittchen315

Schneewittchen315

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2013
Beiträge
360
Ort
Niedersachsen
Unsere Tierartzin hat sich fürchterlich über diese Weidenkörbe aufgeregt.
Ihrer Meinung nach ist das für ängstliche Katzen die sich nicht aus der Box trauen noch mehr Stress wenn man dann rein greifen und die Katzen rauszerren muss (wohl auch für Ihre Hände nicht sehr angenehm :D).
Bei den Plastikboxen kann man dann den Deckel öffnen und muss die Katzen nicht durch die Öffnung zerren.

Ich stell mir das "einladen" auch schwer ein. Man kann die Tür ja erst zumachen wenn Beide drin sind.

Mal davon ab würde zwei Kater in einer Box bei uns nicht klappen.
 
Brickparachute

Brickparachute

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2014
Beiträge
5.999
Ich hatte auch mal so eine. Die Tierärztin sagte, wenn ich mal dran denke, mir neue anzuschaffen, soll ich solche nicht mehr nehmen. Denn wenn die Katze nicht raus will (hinten ist doch auch keine Tür, nehm ich an, so wie bei unserer alten?) , dann krallt sie ich so fest und dann viel Glück und dicke Handschuhe beim rausholen. Also hab ich andere gekauft, die rundum aufzumachen sind, wo man die Haube komplett abheben kann.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
Oh :D das hätte ich echt nicht gedacht.

Vielen Dank für die Tipps.

Mal sehen, vielleicht lasse ich ihnen den Korb als Höhle. Seht ihr den Henkel als problematisch an? Ist ja eigentlich recht fest oder? Muss ich wohl dann mal gucken.

Dann schau ich mal nach offenen Boxen.

Ich hab gerade noch mal genauer gelesen in dem Thread, die bringen die wohl auch. Vielleicht kann man die "Vorkontrolle" und das Bringen ja verbinden. Dann würde man eine Strecke sparen. Mal sehen, ob die sich drauf einlassen :) hab bisher eh noch nix gehört. Hoffe heute noch :D
 
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
  • #10
Zuletzt bearbeitet:
R

realykee

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2012
Beiträge
5.424
  • #11
Oh :D das hätte ich echt nicht gedacht.

Vielen Dank für die Tipps.

Mal sehen, vielleicht lasse ich ihnen den Korb als Höhle. Seht ihr den Henkel als problematisch an? Ist ja eigentlich recht fest oder? Muss ich wohl dann mal gucken.

Dann schau ich mal nach offenen Boxen.

Ich hab gerade noch mal genauer gelesen in dem Thread, die bringen die wohl auch. Vielleicht kann man die "Vorkontrolle" und das Bringen ja verbinden. Dann würde man eine Strecke sparen. Mal sehen, ob die sich drauf einlassen :) hab bisher eh noch nix gehört. Hoffe heute noch :D


Hast du die VK für Katzen hier aus dem Forum? :D

Wenn ja, wer ist es denn? :)
 
Werbung:
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #12
Ich hab mir so eine gekauft plus noch eine feste Standardbox aus Plastik mit Gitter. Grund ist der, dass ich nicht zwei sperrige Sachen lagern wollte und solche Taschen kann man zusammenklappen. Die Tasche lässt sich von zwei Seiten öffnen und der Boden ist herausnehmbar und damit waschbar. Wäre aber eher nix für z. B. eine Maine Coon. ;-)
 
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2012
Beiträge
9.701
Ort
Miezhaus
  • #13
Solch einen Weidenkorb habe ich auch.
Er dient allerdings eher als Schlafhöhle. Für den TA-Besuch habe ich eine andere Transportbox, da ich den Korb dafür sehr unpraktisch finde.
 
Lololein

Lololein

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2014
Beiträge
29
  • #14
Ich würde wohl auch lieber zwei Boxen kaufen.

Hm also bei Hunden würde das sicherlich gehen, bei Katzen bin ich mir aber nicht so sicher.
Selbst bei Hunden ist das teilweise schon schwierig, es gibt durchaus Hunde wie unsere Beiden, die sich so gut verstehen, dass es für sie kein Problem ist, zusammen in einer Box transportiert zu werden, aber es gibt auch Hunde, die es absolut nicht schätzen, wenn die Individualdistanz so unterschritten wird.

Bei Katzen denke ich, dass die da noch genauer darauf achten, nicht belästigt zu werden, und sich daher schneller mal angehen, wenn sie in einer Box zusammen sind.


Tendenziell würde ich auch eher eine richtige Transportbox nutzen, an die können sich die Katzen genauso schon vorher gewöhnen, wenn man diese zur Verfügung stellt.
Für unsere Kitten nutzen wir die Transportbox z.B. vor allem um sie alle gleichzeitig auf dem Grundstück zu transportieren, aber die Box steht sonst auch einfach offen für die Kleinen zur Verfügung und wird durchaus ab und zu als Schlafplatz genutzt.

Weiterer Vorteil der Plastiktransportboxen gegenüber einem Weidenkorb: Sie lassen sich leichter reinigen, falls doch mal etwas aufgrund des Stresses daneben geht.
Mal abgesehen davon, dass man eben - wie hier bereits geschrieben wurde - den Deckel und die Tür bei den Boxen abbauen kann.
 
Grace_99

Grace_99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2014
Beiträge
760
  • #15
wir haben pro Katze Transportboxen. Die, die man oben aufmachen kann und auch vorn.

Allerdings habe ich mich farblich auf Türkis, rosa und grau eingelassen. Da ich aber 2 kater habe (und nur 1 Mädel) ist einer der Jungs immer "gekniffen" und muss mir Rosa oder Türkis leben :) :) :)
 
Neokaiju

Neokaiju

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
2.122
  • #16
Hallöchen ohr Lieben :)

wir hatten zuerst nur eine Box für die kleinen Schmusies. Jedoch habe ich sofort eine 2. gekauft, da das Einpacken schon lustig war vor ihrem Arztbesuch mit uns. Erstes Kitten rin, Deckel runter, 2. Kitten in die Box machen will, erstes Kitten hüft raus, 2. Kitten wehrt sich. 10 Minuten und Hinterpfotenkratzer in der Hand später waren die Schmusies in der Box.

Ich sagte mir, dass tu ich uns allen nicht mehr an. Jetzt hat jede ihre Box, immer zugänglich und sie sind auch viel entspannter:D

Der Weidenkorb ist als Kuschelhöhle viel besser geeignet;)

Liebe Grüsse
Neo:pink-heart:
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
10.571
Ort
Oberbayern
  • #17
Ich würde, abgesehen von wirklich jungen Katzen, immer getrennt transportieren. Allein deshalb, weil es auch mal passieren kann, dass die Katzen zum Beispiel aus Stress in die Box pinkeln oder sich übergeben. Und selbst zwischen extrem harmonischen Pärchen kann es, zusammen gepfercht in einer so kleinen Box, zu extrem gefährlichen Auseinandersetzungen kommen, falls ein oder beide Tiere in Panik geraten.

Von diesem Weidenkorb, den du ausgesucht hast, würde ich auch abraten. Der Korb ist schlecht zu reinigen, "undicht" (Urin würde zum Beispiel einfach unten raus laufen) und du bekommst die Katzen nur mit Mühe hinein und wieder hinaus.

Gute Erfahrungen habe ich persönlich mit der Pet Cargo Box (darin sieht selbst mein riesiger 6 kg Kater ziemlich verloren aus) und der
Curver Box (eher für kleine Katzen, aber wirklich praktisch in der Handhabung) gemacht. Transportboxen kaufe ich generell auch immer direkt vor Ort im Handel, um einfach testen zu können, wie gut sie zu tragen sind, wie der Verschluss sich bedienen lässt und um die Größe besser zu schätzen.
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #18
Hast du die VK für Katzen hier aus dem Forum? :D

Wenn ja, wer ist es denn? :)


Noch keine VK, weil ich noch keine Rückmeldung von der Pflegestelle bekommen hab. :(

Wir möchten gerne Felici und Dicha haben :) die zwei sind so süß und lieb und verspielt. Genau das, was wir wollen. Und ein bisschen Langhaar mag ich auch :pink-heart:
Und die zwei haben bestimmt auf uns gewartet :) deshalb haben die auch noch keine Anfragen bekommen :D deshalb hoffe ich, dass sich die Pflegestelle bald meldet. Wir hatten nämlich vor, morgen ins Tierheim zu gehen und dort welche auszusuchen, bis ich heute die zwei entdeckt hab.

Oooh ich will die unbedingt :pink-heart:
 
L

Lukretia92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2014
Beiträge
643
Ort
Fürstentum Waldeck ;)
  • #19
Achso, zum eigentlichen Thema :D Voll vergessen vor lauter Verliebtheit xD

den Weidenkorb werde ich wohl einfach als Höhle hinstellen, damit sie drin schlafen können ;)
und kaufe dann einfach noch zwei Transportboxen.
Danke für eure Hilfe :)
 
Nisha

Nisha

Forenprofi
Mitglied seit
6. August 2012
Beiträge
7.756
Ort
Osnabrück
  • #20
Wir haben zwei Boxen für zwei Katzen. Ich transportiere die beiden immer getrennt. Von diesen Weidenkörben hat man mir auch abgeraten. Man sagte mir das in Stresssituationen die Gefahr besteht das sie sich mit den Krallen in dem Geflecht verhaken. Wir haben einen Weidenkorb als Kuschelhöhle. Ist aber nur Deko, wird nicht genutzt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Linnet
Antworten
171
Aufrufe
10K
Linnet
T
Antworten
14
Aufrufe
805
Tigerjungsdosine
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben