zwei große Katzen und ein Kitten

  • Themenstarter sternenlicht
  • Beginndatum
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und brauche gleich einmal eure Hilfe bzw. einen Rat. Uns ist letzte Woche Dienstag ein Kitten zugelaufen. Bzw. unsere Nachbaren haben die Kitten(Es waren zwei) auf ihre Terrasse gefunden. Eins war leider schon tot und das andere Kitten haben wir erstmal zu uns geholt. Eigentlich wollten wir die Tierrettung anrufen damit sie abholen aber wir haben uns dazu entschieden sie dauerhaft aufzunehmen. Nun habe ich ja hier schon gestöbert und habe mir so einige Meinungen von euch durchgelesen und nun komme ich auch schon zu meiner Frage. Wir haben neben den kleinen noch zwei Katzen die aber mittlerweile schon sechs Jahre alt sind und nun das kleine Kitten was vom TA auf Geburt ende August/anfang September gerechnet wird. Also ist Luis (So heißt der kleine Mann) ca. 7 Wochen alt. Nun bin ich ins grübeln gekommen ob es nicht besser wäre noch ein zweites Kitten dazu zu nehmen wegen dem Spielen usw. Was ich noch erwähnen muss und möchte die Zusammenfügung der Katzen war sehr erfolgreich bis auf einige faucherein aber das kommt teilweise zu Stande weil der kleine Spielen will und die großen halt nicht mehr so.

Was würde ihr mir Raten? Weggeben möchten wir den kleinen eigentlich nicht mehr ihr wisst ja selber wie schnell mann sein Herz an so eine Katze verlieren kann. Meint ihr es wäre Ratsam noch ein zweites Kitten dazu zuholen? Oder meint ihr nicht da ja die zwei Großen da sind. Obwohl mann sich das ja so vorstellen muss wir ein Kind zwischen mehrenden Erwachsene.

Ich freue mich schon auf eure Antworten, Meinungen und Rat.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Hallo

Glückwunsch zum Nachwuchs.

Ich würde definitiv ein Katerkitten dazu zunehmen das mindestens 12 Wochen alt ist. :)
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
46
Ort
Bochum
Ich würde dir zu einem gut sozialisierten,mindestens 12 Wochen alten Kitten raten.
Auch wenn die Grossen das Kitten gut aufgenommen haben,wird dem Zwerg trotzdem langweilig sein.
Ausserdem könnt ihr so auch gleich noch eine zweite gute Tat vollbringen,wenn ihr ein Notkitten aufnehmt :)
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
Huhu ihr Lieben,

vielen lieben Dank für eure Antworten. Ich habe den eindruck das es den kleinen richtig Gut Geht und er auch soweit Glücklich ist, aber ich habe auch den eindruck das es ihn oft Langweilig wird. Was ich auch gut verstehen kann die zwei Großen wollen nicht mehr so spielen und wir können ihn auch keine Kumpel ersetzen. Meine Entscheidung ist eigentlich schon gefallen nur muss ich meinem Mann davon überzeugen. Es bleibt uns ja nur zwei Optionen entweder abgeben(was beide nicht möchten) oder noch ein Kumpel den ich möchte ja das der kleine nicht nur Glücklich ist sondern auch bleibt.

Ich werde das mit meinem Mann nochmal bereden.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
Kann mich dem geschriebenen nur anschließen. Wenn es euch vom Platz her und finanziell möglich ist und auch dein Mann nichts dagegen hat (wo bekommt man so einen her??? :D meist stehen die ja der Sache im Weg...), würde ich unbedingt ein 2. Kitten dazuholen. Denn so richtig glücklich kann die kleine so m. E. nicht werden. Und auch die Großen werden bestimmt langfristig unter dem "nervigen Kleinkind" leiden...

Alternativ hätte ich noch die Idee, wie wäre es denn wenn ihr solange die kleine noch so jung ist ein paar Pflegekitten aufnehmen würdet.. aber ich denke mal dann würdet ihr früher oder später auch eins behalten....
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
ICh schliess mich ebenfalls den anderen an und will dazu sagen das ich es toll finde das ihr euch dem Wurm annimmt ;)

Schade das des andere Kitten nicht mehr lebt, das hätte halt gepasst...

Vielleicht magst du ja mal hier im Forum schauen obs nicht ein passendes Kitten gibt?
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
@snowflake Ja ich muss gestehen mein Mann musste mich dazu überreden bei den zwei Großen. Ich wollte eigentlich keine Katzen mehr da ich als Kind schon viele hatte und immer waren sie nach einiger Zeit weg.:( Aber heute bin ich froh und Glücklich mit Katzen zu Leben es bereichert das Leben doch.

Pflegekatzen ja ich weiß nicht ob ich die nötige Zeit habe wegen der Vermittlung usw. Und ich glaube mir würde immer und immer wieder das Herz brechen die abgeben zu müssen. Aber es ist ne super alternative.

@Piepmatz Danke für den Tipp ich schaue mal.:)
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Machst du Wohnungshaltung oder auch mit Freigang?

Also wenn du Wohnungshaltung und GESICHERTEN Freigang hast kann ich dir hier im Forum die Notfellchen von Sieben Katzenleben ans Herz legen. Da is momentan eh grad Kittenschwemme gewesen, die kommen aus Spanien...
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
  • #10
@snowflake Nein er hat noch drei Schwestern und keinen Bruder mehr.

@Piepmatz ich werde mal schauen. Danke
 
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
  • #11
Jetzt werden hier auch schon Brüder vermittelt :D:cool:
 
Werbung:
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
  • #12
Machst du Wohnungshaltung oder auch mit Freigang?

Sorry habe ich vergessen in Moment sind sie noch im Haus bzw. sind an Wohnungshaltung gewöhnt. Wir wissen noch nicht ob wir Freigang oder gesicherten Freigang darüber denken wir gerade noch nach.
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24. August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #13
Jetzt werden hier auch schon Brüder vermittelt :D:cool:

war ja nur ein Versuch... :D weil ich in letzter Zeit das Gefühl hab tierliebe Männer sind ausgestorben... sollte mal nen Extra Thread erstellen... Gelten die dann auch als Notfellchen??? Je nachdem haben die ja auch viel Fell... :D
 
sternenlicht

sternenlicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
366
  • #14
Wir waren heute mal im Tierheim um nach einen Kumpel zu schauen. Ja dort haben wir erzählt das wir ein Findling haben und sein Geschwisterchen es nicht geschafft hat. Nun haben wir dort erfahren das Luis der einzigste war der es geschafft hat. Die haben versucht die kleine Maus zu helfen aber sie hat es nicht geschafft.:(

Wir haben uns beide entschieden noch eine Katze bzw. Kater dazu zunehmen. :D
 

Ähnliche Themen

sternenlicht
Antworten
9
Aufrufe
907
sternenlicht
sternenlicht
sternenlicht
Antworten
2
Aufrufe
1K
sternenlicht
sternenlicht
E
Antworten
31
Aufrufe
4K
K
S
Antworten
7
Aufrufe
1K
Sandraklein
S
K
Antworten
41
Aufrufe
4K
LilliMarie
LilliMarie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben