zwei 3-jährige Kater übernommen!! Haben Angst vor allen Geräuschen...

R

RebiTom

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
5
Hallo :)

und zwar haben wir jetzt seit Freitag 2 Maine Coons übernommen, da die Vorbesitzerin ne Allergie hatte..

Bisher sind sie schon immer mehr aufgetaut und kommen auch schon öfter zum schmusen. :zufrieden:

Das Problem ist nur, dass sie bei jedem Geräusch (Knarren der Decke,Drucker, manchmal auch wenn jemand hustet....) gleich Schiss haben und sich wieder unter dem Bett oder Schrank verstecken...

Wenn man dann eine Weile später mal bei ihnen nachschaut freuen sie sich zwar über Streicheleinheiten, trauen sich meist aber erst nach einer ganzen Weile wieder raus...:verstummt:

Glaubt ihr, dass das typisches Verhalten ist wegen der neuen Umgebung oder dass sie insgesamt so ängstlich sind und das immer machen werden...:confused:

Liebe Grüße
 
Werbung:
Jemynela

Jemynela

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
1.772
Ort
bei der Muckelmaus
Freitag - das ist noch nicht einmal eine Woche. Lass den Beiden etwas Zeit, vielleicht sind sie einfach von einer etwas ängstlicheren Natur. So eine habe ich hier auch sitzen - bei jedem Geräusch wird sich verkrochen - mittlerweile auf dem Bett oder im Schrank, da man nicht mehr in den Schuhschrank oder unter den Nachttisch passt. Es gibt einfach ängstlichere Tiere, so wie es ängstlichere Menschen gibt. Aber das legt sich auch irgendwann - nur etwas Gedult. :)

Du musst bedenken, dass für die Beiden nun alles neu ist!
 
Glückskatze2011

Glückskatze2011

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
2.676
Meine Kim ist auch so ein Angsthase. Als sie hier eingezogen ist, war es genauso wie du es beschreibst. Heute - ein gutes halbes Jahr später - geht sie nur noch stiften, wenn wir Besuch haben. Nur Mut, das wird schon!:)
 
S

schattenkatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2008
Beiträge
840
Hallo,

wie lange sind die beiden denn schon bei dir? Denn 1-2 Wochen sind für Katzen keine Zeit, vor allem, wenn sie sich in einem völlig neuen Revier mit vollkommen neuen Besitzern einleben müssen.
Lass die beiden am besten einfach machen und versuche nicht sie zu trösten oder bedauere sie nicht. Das bestärkt nur in der Angst und hilft ihnen nicht, sich an die Geräusche zu gewöhnen.
Du weißt, dass es nichts schlimmes ist, also verhalte dich ganz normal. Dann werden sie schnell merken, dass niemand ihnen etwas tut. Und sie werden nicht daran sterben, sich ein paar Stunden zu verstecken. ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben