Zusammensetzung Vet-concept

  • Themenstarter smily
  • Beginndatum
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
48
Ort
bitburg
Ich hatte jetzt mal bei Vet-concept nachgefragt welches Fleisch sie in ihrem Naßfutter verwenden,weil ich gerne weiß was ich meinen Katzen fütter.Ich stell die Antwort mal rein.

Guten Tag,
wir verwerten nur Nebenerzeugnisse, die auch für den menschlichen Verzehr zugelassen, jedoch gesetzlich als Nebenerzeugnisse zu deklarieren sind ( Herz, Leber, Nieren, Lungen, Magen) Weitere Nebenprodukte (natürlich nicht für den menschlichen Verzehr zugelassen) wie Haare, Hufe, Augen, Ständer,Federn, Urin usw. werden von uns nicht verwendet.
Eine genaue prozentuale Aufschlüsselung in Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ist leider nicht möglich. „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ ist ein gesetzlich vorgeschriebener Begriff in der Deklaration. Auch wenn nur frisches Steak im Futter verarbeitet wäre, müsste auf der Verpackung dieser Terminus stehen.
Das Gleiche gilt auch für unsere pflanzlichen Nebenerzeugnisse. Wir verzichten auf unverdauliche Magenfüller wie Erdnusshülsen, Stroh, Bohnenschalen und nehmen stattdessen Vollkornmehle (die als pflanz. Nebenerzeugnisse gelten, da sie einer Verarbeitung unterzogen wurden), Melasseschnitzel und Algen.
Mit freundlichen Grüßen
Heike Poß
VET - CONCEPT GmbH & Co. KG
 
A

Werbung

Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
„Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“ ist ein gesetzlich vorgeschriebener Begriff in der Deklaration. Auch wenn nur frisches Steak im Futter verarbeitet wäre, müsste auf der Verpackung dieser Terminus stehen.
Das bezweifle ich mal, ich kenne viele Sorten, auf denen nichts von "tierischen Nebenerzeugnissen" steht! Entweder ist das nicht vorgeschrieben, oder die verstoßen alle gegen Gesetze.
 
S

smily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
363
Alter
48
Ort
bitburg
Das stimmt.Bei Pfotenliebe,Auenland und Terra Pura steht das was drin ist einzeln aufgelistet drauf.Und das ist zum größten Teil Muskelfleisch.
Es gibt da bestimmt auch noch mehr Marken,die alles einzeln aufführen.
 
Jazzman

Jazzman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2008
Beiträge
333
Ort
Hamburg
Hallo,
die Melasseschnitzel würden mich auch ein wenig stören...als mein Pferd sein Futter nicht soo gerne mochte, es waren Medikamente drin versteckt, habe ich mit Melasse (reiner, dickflüssiger Zuckerrübensirup) das Futter für mein Hoppa etwas "schmackhafter" gemacht :D
 
Miss Schmilli

Miss Schmilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2008
Beiträge
339
Alter
54
Ort
Rhein-Main-Gebiet
Das Gleiche gilt auch für unsere pflanzlichen Nebenerzeugnisse. Wir verzichten auf unverdauliche Magenfüller wie Erdnusshülsen, Stroh, Bohnenschalen und nehmen stattdessen Vollkornmehle (die als pflanz. Nebenerzeugnisse gelten, da sie einer Verarbeitung unterzogen wurden), Melasseschnitzel und Algen.

Uuups, seit wann sind denn pflanzliche Nebenerzeugnisse im Vet-Concept Nassfutter? Dachte, die beschränken sich da auf Vollkornreis. Ist ja interessant...:confused:
 
I

Irrlicht

Gast
Hallo,

ich hab da mal ne Frage. Ich stöbere jetzt schon eine ganze ganze Weile hier rum und wollte mich nun ans Vet-Concept rantrauen, aber folgende Fragen ergaben sich da mir:

Da stehen zwar die Sorten, aber sind die in Gelee, oder Soße oder Pate?
Ich habe gerade ausgerechnet dass ich meinen Katzen täglich um die 270 g, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten, zu fressen gebe, eigentlich immer Bozita, soll ich bei Vet-conept nun nur noch 200 g täglich nehmen indem ich die 100 g Dosen bestelle?

Oder sollte ich ganz bei Bozita bleiben? Meine Katzen lieben es, ist die einzige (bisher probierte) Sorte bei der sie länger das gleiche fressen.

Kater Louis ist laut Aussage der TA etwas mopsig. Wiegt jetzt 6,3 Kilo. Sein Bruder Kasimir wiegt 6,5 ca. ist aber auch von der Statur anders. Wollte deswegen nun das Futter hochwärtiger machen und wie ich schon gelesen habe, werde ich das Trockenfutter weglassen und ab morgen mal probieren warmes Wasser unters Fressen zu tun.

Also, hochwärtigeres Futter = weniger?

Danke für eure Hilfe
Nicole
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.189
Ort
BaWü
Wenn Du Trofu wegläßt und stattdessen hin und wieder ein Mäulchen voll Rohfleisch anbietest, ist das schonmal ein sehr guter Weg.
Wenn damit das Gewicht noch nicht reduziert wird, käme die Umstellung auf sehr hochwertiges Futter dazu, das ist für mich Petnatur, Auenland und ähnliche.

Beachte bitte, daß bei übergewichtigen Katzen das Abnehmen sehr langsam vor sich gehen soll, damit die Leber keinen Schaden erleidet.
Irgendwo stand mal, wieviel die Reduktion maximal sein darf, nur find ich das nimmer :(

Zugvogel
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Hallo,

ich hab da mal ne Frage. Ich stöbere jetzt schon eine ganze ganze Weile hier rum und wollte mich nun ans Vet-Concept rantrauen, aber folgende Fragen ergaben sich da mir:

Da stehen zwar die Sorten, aber sind die in Gelee, oder Soße oder Pate?
Ich habe gerade ausgerechnet dass ich meinen Katzen täglich um die 270 g, aufgeteilt in zwei Mahlzeiten, zu fressen gebe, eigentlich immer Bozita, soll ich bei Vet-conept nun nur noch 200 g täglich nehmen indem ich die 100 g Dosen bestelle?

Oder sollte ich ganz bei Bozita bleiben? Meine Katzen lieben es, ist die einzige (bisher probierte) Sorte bei der sie länger das gleiche fressen.

Kater Louis ist laut Aussage der TA etwas mopsig. Wiegt jetzt 6,3 Kilo. Sein Bruder Kasimir wiegt 6,5 ca. ist aber auch von der Statur anders. Wollte deswegen nun das Futter hochwärtiger machen und wie ich schon gelesen habe, werde ich das Trockenfutter weglassen und ab morgen mal probieren warmes Wasser unters Fressen zu tun.

Also, hochwärtigeres Futter = weniger?

Danke für eure Hilfe
Nicole


Also erst mal, das Vet-Concept NF ist Paté. Ich würde an deiner Stelle das Trofu weglassen und mehr Nassfutter geben, zudem die 400 g-Dosen im Vorteilspack ja deutlich günstiger sind, die 100 g-Dosen finde ich stehen vom Preis her in keinem Verhältnis, vor allem nicht, wenn man eh mehr als eine Katze hat.

Ich mische auch meist warmes Wasser unters NF, bei uns gibt es eigentlich ausschließlich Paté-Sorten - wenn du eben das Trofu weglässt, denke ich, dass sich auch das Gewicht regulieren wird.

Vom Bozita weiß ich nur, dass man schon mehr braucht, vor allem weil es ja nur so wenig Fett enthält, bei uns wurde es nicht vertragen, von dem her hat es sich erledigt.

LG, Andrea
 
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
Also ich füttere nur VC und bin echt zufrieden,wenn Du magst guck mal hier da bekommst Du alle Infos

https://vet-concept.com/

LG Ela

Edit: Ich gebe nur noch das NaFu von denen,und das Trofu ab und an als Lekkerchen
 
I

Irrlicht

Gast
  • #10
Ich danke euch beiden. Dann werde ich erst einmal bei Bozita bleiben und das Trockenfutter weglassen und die Idee mit dem warmen Wasser übernehmen. Dankeschön

ach und ja, ich gehe nicht davon aus dass der Louis nächste Woche schon nen Kilo weniger hat ^^
 
I

Irrlicht

Gast
  • #11
Also ich füttere nur VC und bin echt zufrieden,wenn Du magst guck mal hier da bekommst Du alle Infos

https://vet-concept.com/

LG Ela

Edit: Ich gebe nur noch das NaFu von denen,und das Trofu ab und an als Lekkerchen


Hallo Ela,

ja auf der Seite war ich, aber ich habe diese Infos nicht gefunden, oder aber ich bin zu blöd :verstummt:
 
Werbung:
merline

merline

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2009
Beiträge
7.980
Alter
53
Ort
Fast in Koblenz
  • #12
Hallo Ela,

ja auf der Seite war ich, aber ich habe diese Infos nicht gefunden, oder aber ich bin zu blöd :verstummt:

Nee zu blöd gibt es nicht ;)
Wenn Du auf der Hauptseite bist schau mal links dort stehen die Spalten Zusammensetzung und Analyse.

Das gute bei denen ist ,wenn mal eine Futtersorte nicht gefressen wird kannst Du den Rest inscl. der angebrochenen Dose zurückschicken und bekommst Dein Geld zurück und die angebrochene Dose wird zurückgewogen die bekommst Du dann nur anteilmäßig berechnet.

Du hast geschrieben Du hättest bei VC angefragt?
Schriftlich oder telefonisch?,ich habe damals diese kostenlose Servicenummer angerufen und habe ein sehr ausführliches Gespräch mit der netten Dame geführt.
Die beantworten Dir alle Fragen und nehmen sich auch Zeit.

Und was auch (in meinen Augen) positiv ist:

Die produzieren keine Riesenmengen so das Du nie "altes oder schon länger in die Dose/Packung gepacktes Futter bekommst wie bei den Großindustriellen Futtermarken.

Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen ansonsten frag ruhig nochmal nach gerne auch per PN.

LG Ela
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben