Zusammenführung

  • Themenstarter gabie_999
  • Beginndatum
G

gabie_999

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. November 2021
Beiträge
1
Hallo,
bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe..
Unsere Susi kam vor 9 Wochen (damals 12 Wochen alt) als Erstkatze zu uns. Eine ganz verschmuste und liebe Katze. Sie ist Freigänger und hat gelernt gegen Abend nach Hause zu kommen. Auch tagsüber schaut sie hin und wieder vorbei, holt sich Futter und Streicheleinheiten ab. Nachts ist sie im Haus, teilweise auch im Bett.
Da wir dachten sie braucht Gesellschaft, kam nun letzten Freitag Abend die Leni (11 Wochen alt) als Zweitkatze zu uns. Sie ist noch sehr klein und auch eine ganz Liebe. Wir haben leider nur einen Raum abschließbaren Raum, welcher für eine Katze geeignet ist. Das war bisher Susis Reich. Jetzt haben wir die Leni dort einquartiert. Aber Leni bleibt überhaupt nicht alleine drinnen und weint und schreit. So haben wir sie raus gelassen und die beiden sind im Haus zusammen.
Unsere Susi lässt sich gar nicht beruhigen, faucht ständig und greift die Kleine an. Diese lässt sich jedoch nichts gefallen und faucht zurück. Auch greift die "Kleine" die "Große" an.
Gestern war Susi tagsüber draußen und unsere Nacht war schlaflos weil die Leni im Zimmer weinte und Susi grollend davor saß. Heute morgen haben sich die beiden 2 Stunden angefeindet, bis wir die Susi vorhin raus getan haben. Hoffentlich kommt sie wieder zurück!!
Ich denke wir können die beiden nicht räumlich trennen.
Haben wir eine Chance dass die sich noch vertragen oder ist es besser unter diesen Umständen die Kleine wieder abzugeben?
Wäre sehr traurig, aber wir möchten wieder unsere liebe Susi zurückhaben, nicht eine ständig grollende, fauchende, unzufriedene Katze.
 
A

Werbung

bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
12.337
Ort
Oberbayern
Herzlich Willkommen im Forum!

Gebt den beiden bitte noch etwas Zeit und informiert euch über eine langsame Zusammenführung. Im Moment scheint es bei euch ein Hin- und Her zu sein, das für die Katzen verwirrend ist und die Zusammenführung nicht unterstützt.

Verstehe ich das richtig, dass Susi mit nur 17 Wochen bereits ungesicherten Freigang hat? Ist Susi schon kastriert?
Ich hoffe, ihr seid euch darüber bewusst wie groß die Gefahren im Freigang für eine so junge Katze sind. In diesem Alter sollte keine Katze allein draußen herum laufen dürfen.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
8
Aufrufe
6K
molly66
M
P
Antworten
4
Aufrufe
1K
pezzi64
pezzi64
J
2 3
Antworten
51
Aufrufe
8K
Mautelix
Mautelix
Mya
Antworten
11
Aufrufe
2K
Schwarzfell
S
Leni&paulchen
Antworten
7
Aufrufe
2K
Leni&paulchen
Leni&paulchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben