Zusammenführung viel zu ruhig???

  • Themenstarter Miezekatze2705
  • Beginndatum
  • Stichworte
    dominantes verhalten katze und kater
Miezekatze2705

Miezekatze2705

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2012
Beiträge
2
Hallo an alle!
Ich habe in den letzten Wochen viel in diesem Forum und auf anderen Seiten zum Thema zusammenführung gelesen denn wir wollten es auch tun! Zu unserer Mieze (1 1/2 Jahre) sollte ein Spielgefährte für sie kommen. Wir waren im Tierheim und haben uns gleich in Barnie (1/2 Jahr) verliebt. Dann haben wir eingekauft und zwei Tage später ist er eingezogen...
Ich hatte große Angst vor der Zusammenführung und dann war alles so einfach...zu einfach?
2 Stunden nachdem er angekommen war, war er nicht mehr zu halten und wollte sofort aus seinem Zimmer...er war überhaupt nicht ängstlich und so kam es dann zur ersten Begegnung...kein Fauchen, kein Kratzen, kein Beißen...schon am selben Abend lag Mieze wieder auf ihrem Fell im WZ (wie immer) und Barnie auf unserem Schoß.
Mieze war immer sehr auf mich fixiert aber war nie eine Schmusekatze, sie genoss meine Nähe, aber ohne Streicheln und Kraulen. Barnie ist das genaue Gegenteil...ohne körperliche Nähe geht bei ihm nichts...wannimmer er kann legt er sich auf meinen Schoß in der Nacht schläft er auf meiner Brust, oder eingequetscht zwischen mir und meinem Freund...
Obwohl alles so harmonisch ist, habe ich ein komisches Gefühl und hoffe ihr könnt mir helfen...
1. Meze lässt sich alle von ihm gefallen, er klaut ihr sogar die Leckerlis aus dem Mund...ist das denn normal?
2. Er ist jetzt 6 Tage bei uns und Mieze zieht sich von Tag zu Tag mehr zurück...sie tut mir sooo leid! Ich hoffe, dass sie weiß dass wir sie immernoch lieben?!
3. Wenn ich mit ihr in Kontakt trete...mit ihr Spielen will und mit ihr Zeit verbringen möchte, so wie früher, kommt er immer dazu und das scheint sie zu stören, aber warum zeigt sie ihm das nicht mal? Selbst wenn sie auf ihrem Kratzbaum liegt und er sich dazu drängelt macht sie nichts, aber es scheint ihr nicht zu gefallen...

Ist das alles normal?
 
Werbung:
Miezekatze2705

Miezekatze2705

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Februar 2012
Beiträge
2
Danke für die Rückmeldung!
Mieze wohnt seit 15 Monaten alleine bei uns! Sie kam mit 4 Monaten zu uns direkt aus ihrer Kinderstube in der auch andere erwachsene Katzen mit ihr lebten. Sie in den letzten Monaten immer sehr unruhig und hat unsere Aufmerksamkeit und ihre Spielzeiten mit lautem Miauen eingefordert. Ich habe schon alles versucht sie voll zu fordern, auch wenn und gerade weil sie nur in der Wohnung gehalten wird. Wir clickern, und jagen und kämpfen und suchen und und und... aber sie war immer so unausgelastet. Deswegen ist Barnie jetzt da. Ich habe auch den Verdacht, dass er aus dem Tierheim vll. auch irgendwelche Krankheitserreger mitgebracht haben könnte, denn Mieze gefällt mir gar nicht. Wenn sie mal aus dem Versteck (Kleiderschrank) kommt, dann nur um schnell zu trinken und am Fressnapf vorbei zu gehen...
werde morgen bestimmt mal zum TA gehen...wobei das auch nur noch zusätzlicher Stress für sie ist...vorallem bei diesen Temperaturen...Ach ich weiß auch nicht! Ich hoffe das wird alles wieder...
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
3
Aufrufe
2K
S
Schnurrinator5
Antworten
0
Aufrufe
3K
Schnurrinator5
Schnurrinator5
F
Antworten
2
Aufrufe
708
J
M
Antworten
10
Aufrufe
467
N
Y
Antworten
0
Aufrufe
1K
Yumi&Yuki
Y

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben