zusammenführung und einzug

L

Lilly-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
3
Hallo..
Ich bräuchte ein paar Tipps
Ich hab eine sieben Monate alte Katze w und wir haben uns gestern einen kleinen Kater dazu geholt er in 11 Wochen ..
Er ist sehr ängstlich und versteckt sich seit gestern im kaklo ..
Er hat noch nix gefressen und auch nix getrunken immer wenn ich zu ihm gehen will faucht er mich an ..
Und unsere Katze faucht ihn auch immer an ..
Ist das normal und legt sich das nach ein paar tagen ..??
Vielen dank für eine antworten..
Lg
 
Lunalein

Lunalein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2013
Beiträge
834
Ja, das ändert sich. Lass ihm einfach Zeit und bedräng ihn nicht. Stell das Futter in die Nähe, aber nicht zu nahe, da Katzen natürlich nicht gern dort essen wo sie ihr Geschäft erledigen. Wenn es ruhig ist wird er schon raustrauen. Meine Luna hat mich auch angefaucht und heute passt alles.
 
L

Lilly-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
3
Ok super ..
Danke
 
Werbung:
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.957
Hallo und willkommen im Forum.

Wo habt ihr den Kater denn her? Warum ist er schon mit 11 Wochen von der Mutter weg? Untersucht/getestet wurde er vor dem Einzug? Ist eure Katze kastriert?

Ich würde ihm das Fressen in die Nähe seines Rückzugsortes stellen und ihn in Ruhe lassen. Am besten das Futter abwiegen, so siehst du ob er etwas gefressen hat. Was bekommt er denn zu fressen? Was bekam er bisher zu fressen?
 
L

Lilly-

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
3
Wir haben ihn von einem hobby züchter ..
Ja unsere Katze ist kastriert und alles und der kleine hat auch die erste teilimpfung
Wir geben den zwei kleinen ein gutes trocken Futter von sanabell für kitten und nassfutter von whiskas ..
Ich denke das der kleine nicht so gut sozialisiert ist .. Der züchter hat die kleinen mit ihren Eltern in einem separatem Zimmer ..
Aber wir mussten ihn mitnehmen wir haben uns gleich in ihn verliebt..

Danke für die Tipps
 
Labahn

Labahn

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juli 2012
Beiträge
6.957
Also das der Kleine zu früh von der Mutter getrennt wurde, erwähne ich jetzt mal am Rande, falls du wieder in diese Situation kommst. Bis zur 12. Woche ist es wichtig, dass Kitten bei Mutter und Geschwistern bleiben, weil sie wahnsinnig viel noch lernen. Da solltest du keine Kompromisse machen und richtige Züchter würden ihn auch nicht früher abgeben.

Wurde der Kleine bereits entwurmt? Auf FiV und Leukose getestet? Ansonsten kann es sein, dass er deine Katze damit ansteckt. Andersrum sollte natürlich auch deine Katze getestet sein um den Kleinen nicht anzustecken.

Trockenfutter braucht der Kleine nicht und das ist auch alles andere als gesund. Und auch beim Nassfutter ist Whiskas kein hochwertiges Futter, auch wenn es die Werbung gerne suggeriert. Lies dich dazu bitte noch etwas hier im Forum ein.

Der Kleine hat auf jeden Fall Angst, er ist in einer neuen Umgebung ohne seine Familie. Also gib ihm Zeit. Biete ihm vielleicht andere Versteckmöglichkeiten als das Katzenklo an. Lass ihm etwas Zeit die Umgebung zu erkunden. Wenn du im Zimmer bist dann hocke dich hin oder lege dich sogar etwas entfernt von ihm auf den Boden. Und sprich sanft mit ihm, oder lies aus einem Buch vor, so lernt er, dass er nichts zu befürchten hat.

Er sollte auf jeden Fall etwas fressen, und wenn es ein paar Leckerli sind. Und es ist auch wichtig, dass er trinkt.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben