Zusammenführung Shoshi & Mittens

Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
Es ist bei uns gestern Abend relativ spontan passiert.

Mittens ist eingezogen. Viel zu jung alleine aufgefunden worden, keine Mutter, keine Geschwister in der Nähe. Ungefähr wohl 8 Wochen.

Shoshi ist natürlich nicht voller Freude, schließlich war sie gut 1,5 Jahre alleine. Aber wenn wir bald beide arbeiten gehen (Studium endet Septemer/Oktober), kann und will ich sie nicht 9-10h pro Tag allein lassen.

Mittens war jetzt eher Zufall, ist sehr aufgeweckt und verspielt, hat keine Berührungsängste. Er geht immer mal wieder zu Shoshi, sie faucht aber und knurrt. Immerhin haut sie ihn nicht, was mich schon sehr glücklich macht.

Ab heute Abend werden wir in zwei verschiedenen Zimmern schlafen, damit Shoshi wieder zu mir kommt. Wenn er bei mir liegt, kommt sie, sieht ihn und faucht. -.- Und wieder weg.
Mein Mann geht mit ihm dann heute Abend ins Arbeitszimmer, Tür zu, Näpfe und Toilette beide da, auch ein Kratzbaum. So hoff ich, dass sie sich langsam daran gewöhnt und ihn nicht als Gefahr sieht.

Habt ihr Tipps und Anregungen? Zudem würd ich gerne wissen, ab wann wir ihn kastrieren lassen können? Ich warte nicht, bis er das erste mal rollig ist oder markiert. -.- Shoshi ist kastriert, passieren kann also glücklicherweise nichts.

Toilette haben wir natürlich 2. Stehen normalerweise zusammen, nur nachts dann eben getrennt, und Shoshi scheint auch lieber ein eigenes Klo zu bevorzugen. :D Futter gibt es für Shoshi in der Küche, da kommt Mittens nicht rein, Mittens bekommt es im Arbeitszimmer (Klo steht natürlich dann vom Essen weit entfernt). Zusammen fressen geht natürlich gar nicht, Mittens kommt, Shoshi knurrt und geht weg. -.- Dabei ist sie die große. ^^

Aber wie gesagt, gerne Tipps und Anregungen, damit es relativ stressfrei für beide ist. Im Link könnt ihr euch mal ein Bild von Mittens machen, der so klein wie er ist, doch schon alleine auf Toilette geht. Einmal rein und sofort immer wieder hin. :)
 

Anhänge

  • 15072011233.jpg
    15072011233.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 40
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Zusammenführungen hab ich nicht sooo viele hilfreiche Tips, aber ich kann Dich zumindest mal aktualisieren ;)

Hoppla, ein kleiner Herzensbrecher :pink-heart:


Zugvogel
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Ideal ist die Kombination nicht, mit einem zweiten Kitten hättest du die besseren Karten, dass es klappt.
 
N

nilss

Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
34
Sicherlich wird es da einige kleine Auseinandersetzungen geben aber schaut einfach mal wie sich das entwickelt.
Bei mir sind die einfach auseinandergegangen und haben sich weniger gestritten!
Also erstmal schauen und wenn wirklich ein Revierkampf gibt dann auseinander nehmen!
Mit der Zeit werden die sich Aktzeptieren!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Off Topic:

Nilss, was ist denn ein "Kätzchen-Pflegeplan"?
 
Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
Dass es nicht ideal ist, ist mir bewusst. Ich hätte es sowieso lieber gehabt, wenn er wenigstens 12 Wochen bei seiner Mutter gewesen wäre, aber dafür kann er ja nichts, wenn er ganz alleine aufgefunden wird.

Eben, als er am Schlafen war, kam Shoshi wieder zu mir und hat sich ihre Streicheleinheiten abgeholt und viel gekuschelt. Hach, hab ich mich da gefreut. :pink-heart:

Jetzt sitzt sie auf dem Stuhl, schaut ihn die ganze Zeit an und wenn er versucht, den Stuhl hochzuklettern, faucht sie leicht oder knurrt. Aber glücklicherweise haut sie ihn nicht, wenn er sich streckt.
Interessanterweise, wenn er bspw. "im Weg" steht, faucht oder knurrt sie, macht aber keine Anstalten ihn anzugreifen. Ich hoffe einfach mal, dass ich das als gutes Zeichen werten kann. Er ist ja noch nich mal 24h hier.

Ich achte aber sehr genau darauf, dass beide ihre Streicheleinheiten bekommen und keiner bevorteilt wird. Wenn mein Mann sich mit Mittens beschäftigt, gehe ich zu Shoshi und umgekehrt. Ich möchte nicht, dass sie denkt, sie wäre jetzt weniger wert. :( Schließlich ist sie mein Baby und ich liebe sie über alles. :pink-heart:
 
N

nilss

Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
34
Was man bei der Pflege von Katzen beachten muss und welche Vorbereitungen man treffen muss bevor die Katze einzieht!
 
Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
Mal ein kleines Update, nachdem der 3. Tag mit Mittens angebrochen ist.

Während Shoshi zu Beginn sofort gefaucht hat, wenn er noch 5m weg war, schaut sie jetzt immerhin schon länger hin und es wechselt zwischen 1m und näher ran, bis sie ihn mal anfaucht (oder auch knurrt). Gestern früh haben sich beide kurzzeitig am Po bescnhuppert, hat ihr dann aber auch gereicht und sie is wieder gegangen. :D

Heute morgen haben sie sich auch kurz beschnuppert, Nase an Nase, nur sehr kurz, aber immerhin schon mal ohne Fauchen.

Hoffen wir, dass es so weitergeht und das Fauchen/Knurren sich legt. :)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
na, das hört sich doch schon mal ganz gut an :cool:

sie lernen sich kennen und scheinen schon enspannter mit dem "fremdling" umzugehen. vor allem nach diesen wenigen tagen ist das schon recht ordentlich
 
Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
  • #10
Heute haben sie sich zum ersten Mal Nase an Nase beschnuppert. :verschmitzt: Und während der Futtervergabe konnte man sogar ruhig nebeneinander sitzen. :)

Zu lange darf er aber nicht bei ihr sein und versuchen zu schnuppern, dann fängt sie an zu fauchen. Aber momentan sieht es zumindest gut aus. :pink-heart:
 
Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
  • #11
Das Fauchen ist zwar immer noch da, aber es scheint langsam zu werden. Immerhin kann man schon nebeneinander schlafen ... wenn ich da sitze. :D
 

Anhänge

  • DSC01494.jpg
    DSC01494.jpg
    28,3 KB · Aufrufe: 13
Werbung:
Shoshi

Shoshi

Benutzer
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
74
  • #12
Schon über 4 Monate ist mein Cutie jetzt schon da und hat die Kastration vor 2 Wochen auch mit Bravur überstanden. Auto fahren hasst er dafür noch mehr als Shoshi, dabei ist das gerade mal eine 10-Minuten-Fahrt.
Die beiden schlafen mittlerweile beide auf einem Bett, nachdem Shoshi sich fast 2 Monate geweigert hat, dort zu schlafen, wo auch Mittens war. Er putzt sie immer mal wieder am Köpfchen, sie ihn eher seltener ... aber ist es ja auch nicht gewohnt.
Ansonsten können sie tatsächlich in einem 10cm-Abstand voneinander schlafen, ohne dass der andere weggescheucht wird. Gejagt wird sich immer noch, aber es gab keine gravierenden Verletzungen oder verstörte Katzen.

Hier noch ein Bild von den beiden, wie sie seelenruhig nebeneinander auf meinen Beinen liegen. :pink-heart:
 

Anhänge

  • shoshi & mittens.jpg
    shoshi & mittens.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 11
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.502
Alter
53
Ort
NRW
  • #13
na schön, das sieht doch schon mal etwas gechillter aus. :cool:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
11
Aufrufe
5K
Christina2
Antworten
8
Aufrufe
650
minna e
Antworten
10
Aufrufe
1K
Antworten
17
Aufrufe
1K
Feelia
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben