Zusammenführung seit 2 jahren...

Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
Hallo, vielleicht könnt Ihr uns helfen...

Wir sind seit bald 2 jahren dabei unsere 3 Katzen zusammenzubringen

Freund und ich sind zusammengezogen,
Katze 1x8j und 2x10j Katze und Kater)

Wir hatten auch schon überlegt die jüngere abzugeben (weil wir dachten es ist zu viel für sie, stress, eifersucht, aggressionen uns gegenüber waren auch dabei) und dann wieder doch nicht..und dann wieder doch...es ist ein auf und ab....die Nerven sind manchmal ziemlich blank...es sind 2 Jahre !!

ich habe zwar eine Seite gefunden, Katzen-Fieber ,
wegen Mobbing usw...aber....

wir dachten wir erkennen das richtig, aber mittlerweile,
sind wir am zweifeln...es ist immer so ein hin und her...
ich glaube so genau können wir manchmal die Situation nicht richtig deuten, WER hier WEN und WARUM gerade anfeindet, stalkt, mobbt oder ob die eine aus Stress/Angst/Aggression/Revierverhalten auf das Sofa pinkelt...

kann uns jemand Tipps geben, wie man das auseinander halten kann??

Viele vielen Dank im Voraus
 
Werbung:
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob da nach zwei Jahren noch was zu retten ist... beschreibe doch mal die Situation ein wenig näher. Wird z. B. aus Angst gepinkelt? Gibt es blutige Kämpfe? Wie wurden die drei zusammen geführt?
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
Guten morgen
Die zusammenfuhrung war nicht so perfekt.
Nachdem Möbel in Wohnung waren hatte ich due Katzen geholt
Und im abgeschlossen Wohnzimmer heraus gelassen.
Ich muss dazu sagen das Weibchen Gina war eine Straßenkatze
Würde eingefangen,kastriert und dann zu meinem Kater vermittelt,due lieben sich und sie folgt ihm immer hinter her. sie ist menschenscheu. Zu mir hst es auch lange gedauert bus sie vertrauen hatte,aber uch habe sue immer machen lassen znd zu nie was gezwungen.
Freund und ich kannten uns nicht lange und die Katzen den anderen daher azch nicht.

In der Wohnung vom freund haben sue sich schon durch den unteren Tür Spalt gesehen gehabt und
Am nächsten Tag wurde Wohnzimmer Tür aufgemacht, Chaos, die nächsten tage waren nicgt einfach, ständig Streit, gejage usw

meine Gina hatte such einfach das Schlafzimmer als Revier ausgesucht und somit die cindy daraus vertrieben und sie hatte dann nur noch das Wohnzimmer
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
Es hat lange gedauert bis Gina meinem freund vertraute und sie öfter szs dem Schlafzimmer heraus kam, vermutlicg dauert es desh so lange weil sie sich mehr versteckt hat
Aber mit der zeit hat sue sich immer mehr getraut ins Wohnzimmer zu kommen
Due cindy knurrt dann immer, entweder geht Gina dann mit gesenktem Kopf raus oder legt sich wo hin als würde sie sie ignorieren.

Manchmal war es so,wenn cindy auf dem Klo war und das bemerkt hat
Schaute sie immer und zack kam sue dann azs dem Hinterhalt angeschossen und wollte sie schlagen, cindy kann sich allerdings gur in Pose setzen und wie eine verrückte knurren dager
Bleibt es dabei oder azch msl nur Luft boxen

Die heutige morgige Situation

Cindy sass im Flur
Gina kam aus Schlafzimmer
Gina wollte vorbei
Und da gab es mal kurz Streit
Und Gina gung wieder ins Schlafzimmer


Vor paar Wochen war cindy krank, blasen Entzündung, das war heftig,
Gina hatte un der zeit oft versucht gegen sie anzukommen

Ich hoffe keiner wurd hier mal ernst Haft krank


Die Situation mit pinkeln

Ich will ins Bett, licgt aus im Wohnzimmer, kurz ins Bad und geh nochmal Wohnzimmer da seh ich wie cindy die decken zusammen schiebt,hat gepinkelt

Es war sucg schon das cibdy nachts viel miaut hat und dann hörte ich sie auf dem Sofa
Wir haben Folie darauf
Später schaute ich nach, hatte sue darauf gepinkelt

Kann sein dss sie manchmal gepinkelt hat und später hatten due Weiber Streit
Oder andersherum

Es ust so viel passiert
Das ich mir alles nicht mehr merjen kann


Sorry,tippe hier mit Handy
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
Den Stecker haben wir im Einsatz
Tagsüber allerdings aus gesteckt
Wegen Strom
Hatte schin mal einer der stank
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
In den letzten zwei tagen hat sie nicht szf das Sofa gepinkelt

Vielleicht weil der Stecker über Nacht drin war??
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
In den letzten zwei tagen hat sie nicht szf das Sofa gepinkelt

Vielleicht weil der Stecker über Nacht drin war??

Das denke ich auch.
Lass doch den Stecker durchgehend an. Musst halt darauf achten, dass immer Flüssigkeit drin ist...

Habt ihr Ökostreu?
Das mögen viele Katzen nicht (weiß ich aus eigener Erfahrung)
Und wieviele Katzentoiletten habt Ihr?
Wenn Du mal am PC bist, nimmt dir den Fragebogen vor, so ist es echt leichter, dir zu helfen
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
So wie es sich anhört, war die Zusammenführung zu schnell und mit zuwenig Management von eurer Seite.
Nach 2 Jahren haben sich natürlich Verhaltensweisen und Reviere (Zimmer) verfestigt und das aufzubrechen ist nicht einfach.
Dauerhafter Stress in einer Gruppe von Wohnungskatzen ist auch nicht akzeptabel - das ist keine Lebensqualität.
Um das noch hinzubekommen, würde ich an eurer Stelle eine Fachfrau ins Boot holen. Man könnte euch jetzt einfach ein paar Tipps und Tricks rüberschieben, aber das kann mehr schaden als nutzen in eurer Situation. Da sollte Jemand vor Ort schauen und Tipps geben.
Ob sich die Katzen noch vergesellschaften lassen sollte auch jemand vor Ort beurteilen.
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
  • #10
Ja das verlief damals nucht so gut,
Aber kann ich jetzt nicgts mehr ändern,


Das verrückte ist,wenn der Stecker drin, fühlt such fast normal hier an,
Ohne sins alle angespannt.

Vorhin sass cindy neben der Tür und Gina lief vorbei obwohk cindy knurrt
Und sogar azf dem Sofa sass rechts cindy und links Gina,zwar nur sehr kurz, aber sue hatten sich nicht an geschaut,

Und jetzt wider anders

Gina lag im spueltunnel
Cindy kam in die nähe
Und knurrte so lange bus Gina in den Flur ging
Und such hinlegte


Ich glaube die cindy will einfach nichts teilen :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
  • #11
Ein Psychologe dazu holen war auch schon eine Idee von uns
Denn es ist schwer zu erkennen
Wer hier wen stresst

Und die Lebensqualität aller usr nicht sehr schön, deshalb wollten wir eine schon abgeben,
Wir hatten achon Interessenten, sind aber immer abgesprungen,
Gut möglich das die such überfordert gefühlt haben

Und Tierheim ist keine option für uns
 
Werbung:
Fynn

Fynn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
707
Alter
33
Ort
NRW
  • #12
Lass doch bitte den Feliway-Stecker dauerhaft in der Steckdose.
Der Originale stinkt nicht, den riechst du selbst auch nicht und deine Katzen werden gleichbleibend mit den Pheromonen beduftet sodass sie auf Dauer entspannter sein können.
Soviel Strom zieht das nicht als dass das ein Grund wäre ihn auszustecken.

Ich wünsche euch viel Erfolg!
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
  • #13
..um den Stromverbrauch geht es nicht, sondern das er ein Kurzschluss oder so was verursachen könnte..

aber wir haben mittlerweile die vermutung
dass das weibchen, das aufgrund des anderen weibchen nicht ins
schlafzimmer kann...
sich im wohnz. einsam fühlt und desh. auf das sofa pullert..

leider haben die weiber ihre reviere abgesteckt und daher ist es schwer
sie ins schlafzimmer zu bekommen, weil sie dort wohl "angst" hat
und die andere das natürlich verteidigt :dead:

seit donnerstag abend war der stecker im einsatz,
cindy wurde das ganze WE bekuschelt usw
und heute nacht hatte sie wieder auf das sofa gepinkelt :hmm:

total schwierige situation
 
Fynn

Fynn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2010
Beiträge
707
Alter
33
Ort
NRW
  • #14
Ich habe diese Duftstecker wochenlang ohne Pause in der Steckdose gelassen. Sie sind ja dafür gemacht; da sollte nichts passieren.

Erklär doch bitte noch einmal eure Klo-Situation.
Wo stehen sie, welche Klos sind es, wird die andere Katze beim Toilettengang gestalkt oder in Ruhe gelassen?

Nach 2 Jahren ist die Situation ja schon lange eingefahren und lässt sich eher schwer wieder in andere Bahnen bringen.
Ich hoffe hier melden sich noch einmal Leute mit mehr Erfahrung zu Wort!
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
  • #15
Hallo, also wir haben 2 Toiletten, vorher waren es 3, aber das dritte hat keiner benutzt. Eines steht im Bad,ist sehr groß,
das andere steht im Wohnzimmer.
Beide haben diese Hauben, aber ohne die Tür vorne.
Die Klos haben wir jetzt extra so aufgestellt,
das jeder sehen kann wann da einer kommt.


Das ist schwierig zu erklären...

Beispiel...

Cindy sitzt im Flur, Gina kommt aus Schlafzimmer, möchte durch Flur,
Cindy knurrt, geht Gina wieder zurück ins Schlafzimmer.

oder

Cindy lag auf ihrem Kissen auf dem Boden und schlief im Wohnz,
Gina kommt ins Wohnz. und bemerkt das Cindy da hinten auf dem Kissen liegt, beobachtet sie sehr genau, ich habe bemerkt das sie sie zu sehr beobachtet und hab zu ihr was gesagt..dann hat sie sie in ruhe gelassen..das sah mir schon nach "stalken-attacke" aus..

dann war gestern

im wohnzimmer: mein freund wollte cindy die paste geben, die hat sich gewehrt und ist dann weggelaufen in andere ecke vom wohnz. (an flur tür vorbei) in dem moment kam gina aus dem flur angeschossen und wollte sie attackieren, hat nach ihr geschlagen, aus reflex hat mein freund geschrien (ich weiss, soll man nicht, aber..ist halt so gewesen).. und dann war wieder ruhe...


dann diese sitiuation

cindy liegt auf sofa und putzt sich
gina beobachtet sie vom boden liegend aus
gina beobachtet sie...und dann legt sie sich aber unter den wohnz. tisch
(da ist eine decke drüber)...
dann musste ich zur arbeit..und dachte mir schon..ohjeee...
abends sagte mir mein freund dann, dass als er heim kam,
die decke vom tisch am boden lag und die decken vom sofa bepinkelt waren.. also hatten die weiber wieder streit...
(es pinkelt immer nur cindy auf das sofa)

manchmal sieht es so friedlich aus
cindy auf sofa und döst
gina auf dem boden und rekelt sich, liegt auf dem rücken
(oder täuscht sie nur was vor?? das habe ich auch schon überlegt)

aber manchmal kommt es mir so vor
dass wenn gina bemerkt, das cindy nicht aufpasst,
versucht gina eine attacke

ich weiss nicht wie man das aus den köpfen herausbringen soll

die haben schon zu viel erlebt,
schon zu viel "boa ist die alte bescheuert"

für mich persönlich wäre es auch schwer,
wenn ich jemand zum ko..finden würde
und ich soll mich mit dem jetzt vertragen
von daher, verstehe ich die situation schon irgendwie :grin::dead:
 
Tanja290174

Tanja290174

Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2013
Beiträge
85
Alter
47
Ort
Osthofen bei Worms
  • #16
habe eben was gelesen, das FELIFRIEND
auch helfen könnte,

was haltet ihr davon?
 

Anhänge

  • feli.jpg
    feli.jpg
    13,8 KB · Aufrufe: 8

Ähnliche Themen

K
Antworten
10
Aufrufe
628
ottilie
ottilie
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
martma08
M
K
Antworten
1
Aufrufe
428
ottilie
ottilie
Mable#1
Antworten
12
Aufrufe
5K
minna e
minna e
Saevitia
Antworten
12
Aufrufe
2K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben