Zusammenführung, klappt das noch?

T

Timi

Benutzer
Mitglied seit
4. September 2008
Beiträge
32
Hallo alle zusammen,

wir haben vor drei Tagen ein Kitten nachhause geholt zu unserem einjährigen Kater, da wir vor einiger Zeit leider unseren anderen lieben Kater einschläfern lassen mussten. Da wir dachten wir tun Wisky etwas gutes haben wir einen kleinen Kater geholt. Nur leider hat er total angst vor dem kleinen. Er war immer schon ein sensibelchen, aber im moment kommt er kaum noch zum fressen. Er liegt auch nicht mehr zu uns auf die Coutch sondern schaut durch die Tür und sobald der kleine ihn anschaut faucht er und rennt davon. Er ist einfach total anderst. Als wir ihn mit unseren anderen Kater zusammen geführt haben war er erst 15 Wochen und da hat es auch einpaar Tage gedauert, aber da hat er nicht so extrem reagiert. Jetzt verkricht er sich unter der Coutch und ist total verschüchtert, obwohl der kleine ihm garnichts getan hat und ihm auch nicht nach rennt oder soetwas.

Was meint ihr wird das noch? Ich meine drei Tage ist ja noch nicht lange und wir hoffen das es noch besser wird. Habt ihr irgendwelche Tipps?

Lg Melanie
 
Werbung:
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
46
Ort
Bochum
Abwarten und Tee trinken....Mehr nicht!
Nur Geduld,das wird schon.
 
Jazzman

Jazzman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Dezember 2008
Beiträge
333
Ort
Hamburg
ich würde auch abwarten...den Tagesablauf genau so wie immer absolvieren...die beiden werden sich schon "finden".
Wenn Whisky schon immer ein Sensibelchen war, dann braucht er bestimmt seine Zeit um sich mit der neuen Situation zu arrangieren ;)
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Hallo Melanie,

keine Angst, diese Reaktion ist völlig normal und gibt sich in ein paar Tagen.

Viel Freude mit den beiden Wichten!
 
T

Timi

Benutzer
Mitglied seit
4. September 2008
Beiträge
32
Hallo,

danke für euren Zuspruch. Im moment frisst Wisky nur wenn man ne halbe Stunde zu ihm hin sitzt und ihn krault und streichelt. Sonst sitzt er die ganze Zeit auf dem Balkon, wenn er läuft dann nur in dieser geduckten Haltung, also ob er einen Hund sehen würde, auch wenn der kleine nicht da ist.

Lenny, der kleine, ist putz munter und möchte denn ganzen Tag spielen. Der ist echt süß.

Von wo bekomme ich Feliway oder Cattitude? Was ist das genau?

Lg Melanie
 
elvis024

elvis024

Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2008
Beiträge
83
Feliway gibt's beim Tierarzt. Ist so ein Duftstecker für die Steckdose. ich hatte mir den damals auch besorgt als ich Probleme mit der Zusammenführung hatte, aber ob der hilfreich war weiß ich nicht. Ich hab den nach 3 o. 4 Tagen eingesteckt und nach 2-3 Wochen war der Horror vorbei.
Einfach Geduld haben und durchhalten...ich weiß wie schwer das ist...ich bin damals völlig verzweifelt und dachte ich werde zum Alki :)...Ich saß nur auf der Couch ..mit nem Glasl Wein und hatte Schweißperlen auf der Stirn, weil ich dachte der Kleine könnte von meinem Großen getötet werden. Mein Großer ist auch nur geduckt durch die Whg. gestreift und hat dann den Kleinen irgendwann nur noch verfolgt und sich auf ihn gestürzt. Man darf ja nicht eingreifen in die Machtspiele, also wenn der Große sich auf den Kleinen stürzt. Das ist sozusagen ein Abstecken der Rangordnung. Hatte mir damals 10 Tage urlaub genommen deswegen alle verrückt gemacht.
Dann mußte ich aber irgendwann wieder arbeiten gehen und ich dachte immer nur wenn ich nach Hause kam.....bitte bitte laß den Kleinen noch am Leben sein... und dann nach ein paar Tagen kam ich nach Hause und beide saßen vor mir als ich die Tür aufgeschlossen hab und alles war gut... haben sich abgeputzt , gespielt usw.
Solang beim Raufen kein Blut fließt ist alles ok...wird hier immer gesagt, aber ich weiß wie schlimm das ist es durchzuhalten.

Aber du schaffst das schon ;)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Nur Geduld :)
Das wird schon werden. Drei Tage ist für eine Zusammenführung noch gar keine Zeit. Das kann durchaus schon mal Wochen dauern.

Den Tip mit dem Feliway Stecker hast du ja schon bekommen. Du kannst auch versuchen die Gerüche der beiden auszutauschen. Schlafdeckchen tauschen, beide mit einer Bürste bürsten, oder beide mit einem getragenen T-Shirt von dir abreiben.

Ansonsten, koch dir ne Kanne Beruhigungstee und hab ganz viel Geduld. In ein paar Tagen sieht alles sicherlich schon anders aus ;)
 
T

Timi

Benutzer
Mitglied seit
4. September 2008
Beiträge
32
Hallo,

danke das gibt mir echt Hoffnung das es wird. Wisky ist auch nicht wirklich agressiv, er hat hald einfach nur angst vor dem kleinen. Heute ist es mir vorgekommen das es e schon etwas besser war. Er ist mal nicht mehr so ängstlich durch die Wohnung gehuscht. Habe sie am Vormittag getrennt, da hat Wisky, Lenny durch das Fenster beobachten können. Denke das hat ihm auch gut getan, dann sieht er das der kleine ihn nicht frisst nur wenn er ihn anschaut.

Werde mir nachher denn Stecker gesorgen gegen. Schlafen tun sie e abwechselnd auf ihren Schlafplätzen. Haben es auch so gemacht das wir zuerst denn großen ganz fest gestreichelt haben, dann denn kleine und dann wieder denn großen usw. wegen dem Geruch.

Werde auf alle Fälle weiter berichten wie es läuft, bin schon gespannt, lg Melanie
 
M

mia22

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2009
Beiträge
710
Ort
Viersen
Hallo Melanie,

wollte mal fragen wie es bei euch so läuft. Bin gerade in einer ähnlichen Situation.

Viele Grüße,
Jenni
 
T

Timi

Benutzer
Mitglied seit
4. September 2008
Beiträge
32
  • #10
Hallo,

also wollte mal wieder berichten, inzwischen schaut es etwas besser aus. Wisky frisst wieder richtig und er kommt auch wieder gerne rein. Nur so richtig spielen trauen sie sich noch nicht. Wisky ist noch verunsichert und faucht dann auch und dann hat Lenny wieder angst. Aber die Ansätze sind teilweise da. Denke das das aber auch noch kommen wird. Sie näseln morgens mal immer kurz mit einander,

lg Melanie
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
21
Aufrufe
2K
T
L
Antworten
24
Aufrufe
8K
minna e
L
Antworten
6
Aufrufe
739
KiaraMN
KiaraMN
V
Antworten
13
Aufrufe
3K
Vitomon
V
M
Antworten
13
Aufrufe
2K
mietzmietzmaunz
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben