Zusammenführung Kitten

schopfia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
10
Hallo ihr Lieben,
erstmal vorweg ich bin jemand der sich extrem viele Gedanken macht und dem das Wohle der anderen vor allem das Wohl meiner Tiere sehr am Herzen liegt

Mitte November habe ich einen kleinen Bkh/ Balinesen Mix Kater bei mir aufgenommen er war damals 12 Wochen alt und schon immer ein gestandene Kerlchen mittlerweile ist er fast 19 Wochen alt und seit 7 Wochen bei mir. Oskar war schon immer eher der gemütliche hat gerne viel gefressen schnell zugenommen und sich rundum wohl gefühlt. Dennoch habe ich mich informiert und schnell entschieden noch einen zweiten Kater dazuzuholen vielleicht aus schlechtem Gewissen aber vor allem um ihm etwas gutes zu tun da er in dieser Wohnung nicht raus kann. Oskar ist sehr offen, sozial und geht auf alle Menschen offen zu und will immer bei allem dabei sein :)
jetzt zu meinem Anliegen. am 26. ist ein kleiner 12 wöchiger bkh Kater bei uns eingezogen. ich hab die beiden zuerst separiert den kleinen die Wohnung erkunden lassen Oskar war in einem extra Raum mit der der Decke vom neuen aus der Transport. er muss ununterbrochen geschnüffelt haben. nach etwa einer Stunde ließen wir die beiden zusammen. Oskar wusste gar nicht wie ihm geschah ich glaube er hatte furchtbare Angst hat gefaucht und gebuckelt und vor lauter Stress beim buckeln gekotet. am ersten Abend gingen sich die beiden aus dem Weg. gestern gabs schon gemeinsam Leckerli und spieleinheiten wobei Oskar sich zurückzieht wenn der kleine kommt. allerdings durfte der gestern und auch heute mit ihm aus seinem napf fressen obwohl beide einen eigenen haben. ich habe zusätzlich ein Katzenklo aufgestellt nachdem ich mit dem kleinen kam dass es nicht schon markiert ist. das benutzt er auch fröhlich Oskar aber eben auch das wird sehr scharf bewacht. und jetzt zu meiner Frage wenn es um das Klo geht aber seit heute auch dauerhaft jagt Oskar dem kleinen hinterher. das sind dann keine hiebe mehr sondern richtiges raufen da wird auch gebissen gefauch und gequitscht. ist das normal? Ich halt mich raus es fällt mir aber sehr schwer . nichts zu tun ich bin schon ganz fertig... ich muss dazu sagen dass der kleine ihn nicht direkt meidet sondern auch immer wieder hingeht. wenn er sich aber versteckt geht Oskar ihm auch nach und jagt ihn durch die Wohnung... ich brauche glaube ich ein bisschen Zuspruch ich mach mir so viele Sorgen ob es beiden gut geht dabei habe ich den kleinen Mann ja geholt um ihnen beiden was gutes zu tun.

vielen Dank schonmal und liebe Grüße :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Cara24

Gast
Wenn ich das richtig lese sind beide Tiere erst seit gerade mal 2 Tagen bei dir zusammen, da lassen sich keine Wunder erwarten. Gib den beiden Zeit und beobachte die nächste Woche nur, ohne die Situation zu bewerten. Wenn sie schon zusammen aus einem Napf gefressen haben ist schon viel erreicht, fauchen, jagen etc. gehört in der Kennenlernphase dazu und ist auch oft im normalen Spielverhalten zu sehen.

Steht die Züchterin deiner Kitten dir nicht beratend zur Seite? Zumindest das BKH Kitten kommt doch hoffentlich aus einer seriösen Zucht?

Irgendwie lese ich im Forum fast nur noch BKH oder Rassemix.
 
Zuletzt bearbeitet:

schopfia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
10
Also eine richtige Zucht war es nicht sondern eine Familie für deren Katze es erst der zweite wurf war. die "züchterin" hat zu mir gesagt ich solle die beiden einfach mal machen lassen es seien ja kitten das würde nicht lange gehen und schnell durch sein, da sei bei ihnen auch so gewesen . das fand ich schonmal irgendwie komisch. ich hatte mich dann aber auch informiert und entschieden den kleinen neuankömmlig erstmal in Ruhe entdecken zu lassen, zu fressen und das katzen Klo benutzen zu lassen. naja und dann ging's los. ich hab auch von so vielen im Bekanntenkreis gehört wie einfach die kittenvergesellschaftung war.. ich hab schon auch das Gefühl, dass es besser wird und du hast recht ich sollte die kleinen Dinge eben auch sehen. es fällt mir so schwer das alles nicht zu bewerten, weil ich mir sowieso immer so viele Gedanken mache... aber da müssen wir durch. meinst du ich kann die beiden mal ein Stündchen allein lassen ich müsste mal einkaufen. die raufen und fauchen zwar immer wieder aber ich musste noch nicht dazwischen gehen. und vorhin konnte ich den großen dabei fotographieren, wie er den kleinen ganz ganz kurz geputzt hat. das hat mich sehr gefreut.
 

love_cat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2018
Beiträge
59
Das sie sich gegenseitig putzen und aus einem Napf essen ist schonmal ein sehr gutes Zeichen. Das mit dem raufen und fauchen ist am Anfang völlig normal.
Lass den beiden Zeit und mach dir keine Sorgen :)
 

schopfia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2018
Beiträge
10
Danke.. ich muss gestehen seit ich mich gestern beruhigt habe u d gedacht hab die machen das schon, ich war dann auch mal ein Stündchen weg... läuft es hier harmonischer. es wird gerauft und gejagt, aber spielerisch und dann wird sich beobachtet und in geringem Abstand geschlafen... geknurrt wird gar nicht mehr und wo der eine ist ist auch der andere zwischendurch gibt's immer mal nasenküsschen und ich könnte losheulen vor Freude🤣 ... alsowir sind auf nem guten Weg glaube ich 😊
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben