Zusammenführung Katze 3 Jahre und Kater 3 Monate

  • Themenstarter PhoebeLu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    zweitkatze
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.013
Ort
Unterfranken
  • #21
Der Kater ist ein rassetier, mit Papieren und Co. Ein Norweger.
Papier = Stammbaum?

Dann hätte er aber nicht allein (im Sinne von kein weiteres Kitten) und unkastriert abgegeben werden sollen. Nicht wenn die Cattery einen Ruf zu verlieren hat.
 
Werbung:
P

PhoebeLu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Februar 2019
Beiträge
10
  • #22
Papier = Stammbaum?

Dann hätte er aber nicht allein (im Sinne von kein weiteres Kitten) und unkastriert abgegeben werden sollen. Nicht wenn die Cattery einen Ruf zu verlieren hat.

Ja, ein Stammbaum. Das mit dem unkastriert abgeben scheint mir noch nicht so Gang und gebe zu sein, wie Sie es darstellen. Die meisten Züchter, die ich recherchiert habe, sagen nichts zu Frühkastration. Ich würde die jetzt nicht verteufeln, nur weil sie nicht einer relativ neuen Praktizierung nachgehen.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
8.013
Ort
Unterfranken
  • #23
So neu ist das nicht.

Der Hintergrund ist auch nicht unbedingt mal der tierschützende.
Eine gute Cattery hat ein Zuchtziel. Die Tiere, die wir Normalsterblichen als Liebhabertiere kaufen sind eigentlich der Ausschuss. Diejenigen, die sich für die Zucht, also das Zuchtziel zu erreichen, nicht eignen. Weil falsche Fellfarbe, Augenstellung, was weiß ich.
Die Züchter wollen nicht, dass mit diesen "unschönen" Tieren weiter produziert wird, weil sie eben nicht dem Ideal entsprechen.

Deswegen sind Liebhabertiere ja auch weit günstiger, als Zuchttiere. Ein Züchter schneidet sich ja ins eigene Fleisch, wenn man mit günstigen Tieren weiter vermehren und damit den Markt überschwemmen und kaputt machen kann.

Allein deswegen geben seriöse Züchter ihr Tiere kastriert ab. Eigennutz ;)
Dass es besser für die Tiere ist, wenn sie nicht als Gebärmaschinen herhalten können, kommt natürlich noch verschönernd dazu :)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.122
Ort
Vorarlberg
  • #24
Zum Thema Frühkastration und sekundäre Geschlechtsmerkmale:

35442956ae.jpg

Das ist Amadeus, unser Nachbar. Er wurde früh kastriert. (Oder was dem am Nächsten kommt, da er als Kitten auf der Straße eingesammelt wurde)
Er ist zwar nicht besonders groß gewachsen, allerdings ist er ein Schrank von einem Kater, Breitschultrig und mit superbreiten Katerkopf. Benehmen: wie ein unkastrierter Kater, inklusive Prügeleien.:grr:

Die Studien von denen ich bisher mit bekommen haben, konnten nur einen Unterschied zwischen früher und später kastrierten Tieren feststellen: Die früher kastrierten waren im Durchschnitt 0,5cm größer.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
9
Aufrufe
1K
J
M
Antworten
16
Aufrufe
7K
Meggie2013
M
U
Antworten
6
Aufrufe
813
mondegreen
mondegreen
V
Antworten
31
Aufrufe
582
TiKa
Whisky2014
Antworten
15
Aufrufe
4K
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben