Zusammenführung geglückt?

  • Themenstarter ausb
  • Beginndatum
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
Hallo,

ich hatte ja im Oktober letzten Jahres schon mal geschrieben, dass wir einen Kumpel für unseren Kater (mittlerweile geschätzte 20 Monate alt) suchen.

Leider kamen bei uns diverse Krankheiten dazwischen, so dass wir die Suche erst mal nicht weiter verfolgen konnten. Nun ist bei uns aber wieder alles ok und wir haben die Suche wieder aufgenommen.

Über einen örtlichen Katzenhilfe-Verein haben wir nun einen 11 Monate alten, sehr lieben und zutraulichen Kater aus einer Schrebergartenanlage zu uns genommen, der dort geboren wurde und 24 h in "seinem" Schrebergarten draußen lebte.

Nun muss der kleine Kerl ja bei uns erstmal mindesten 4 Wochen drin bleiben, bevor er - wie unser "Großer" - auch Freigang bekommt. Wider Erwarten macht der Kleine gar keine Probleme mit dem Stubenarrest. Er maunzt zwar, wenn er sieht, wie der Große raus darf, aber ich lenke ihn dann mit Spielen und Streicheleinheiten ab.

Auch das Miteinander mit unserem Großen klappt eigentlich bisher recht gut, soweit ich das als recht unerfahrene Katzenmami beurteilen kann.

Die beiden sind nun 1 Woche zusammen und unser Großer hat dem Kleinen schon öfter mal die Pfote auf den Rücken gelegt und ihm durch's Gesicht geschleckt. Auch gibt es zur Begrüßung zaghafte Nasenstüber vom Großen, wenn er von draußen rein kommt. Der Kleine reibt dann sein Köpfchen am Großen. Gestern haben sie nebeneinander gefressen und auch nebeneinander aus dem Fenster geschaut.

Wenn unser Großer aber seine Ruhe haben will und sich in mein Arbeitszimmer verkriecht, dann kommt der Kleine nicht hinterher. Als verstünde er, dass er da jetzt besser nicht rein gehen sollte.

Sie haben aber auch schon öfter mit einem Abstand von 1 m ihr Nachmittagsschläfchen gemacht.

Es gab zwar auch schon mal Nackenbisse vom Großen, aber wirklich nur sehr vereinzelt.

Soweit läuft es eigentlich recht gut, finde ich.

Richtig glücklich wäre ich natürlich, wenn die beiden demnächst noch miteinander kuscheln würden.

Was meint ihr zu dieser Zusammenführung? Schätze ich das richtig ein, dass die Zusammenführung geglückt ist oder gibt es etwas, worauf ich besonders achten sollte? Ist es nach 1 Woche vielleicht noch viel zu früh für eine Einschätzung? Kann es doch noch mal Rückschläge geben? Da ich noch unerfahren in der Katzenhaltung bin, wäre ich dankbar für einige Tipps, woran ich z.B. erkennen kann, ob nicht vielleicht doch jemand Stress hat und ich einfach nur zu unerfahren bin, um das zu erkennen.

Vielen Dank schon mal für's Lesen. Ich stell auch bald ein paar Bilder von den beiden rein.
 
Werbung:
BeateK

BeateK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Februar 2017
Beiträge
358
Ort
Ronnenberg
Erstmal Glückwunsch zum Neuzugang.

Ich bin zwar schon sehr lange Katzenmama, habe auch erst kürzlich das erste Mal eine ZuSaFü versucht, allerdings mit 10 Jahre alten Katzen (Katze und Kater), die trotz Trennung mit Gittertüren und allem was dazugehört​, leider nicht geklappt hat.

So wie ich das hier bei dir lese, sieht das doch gut aus. Ist der "Neue" denn auch schon kastriert?

So wie ich das schon öfter gelesen habe ist es wohl, auch Katzen sich untereinander gut verstehen, eher selten, dass sie miteinander kuscheln, so dass ich nicht zwingend damit rechnen würde. Um so schöner ist es ja dann, wenn sie es doch tun, oder? Wichtig ist doch, dass sie sich akzeptieren und respektieren und sich gegenseitig auch den Freiraum lassen, denn sie haben möchten.

Wenn es dann doch mal eine kleine Rangelei gibt, würde ich das nicht sofort kritisch sehen. So etwas kann immer mal vorkommen, auch in einem Mehrkatzenhaushalt, wo sich sonst alle verstehen.

Ich hoffe, die weitaus erfahreneren Katzenhalter sehen das ähnlich.

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine tolle und lange gemeinsame Zeit!
 
openend

openend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2016
Beiträge
123
Ich bin zwar auch nicht wirklich erfahren, da ich auch seit erst ca. 5 Monaten Katzen habe und eine nicht ganz so einfache Zusammenführung hinter mir liegt, aber ich würde auch sagen, dass es bei dir eindeutig geglückt ist...sind ja auch noch sehr jung deine beiden 😊
Von nackenbissen habe ich bis jetzt noch nichts gelesen...ist das eher kater-spezifisches Verhalten?
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
Hm....wollte euch Bilder zeigen. Klappt aber vom Handy irgendwie nicht.
Ich probier's später mal vom Computer aus.

@BeateK: Ja, unser Kleiner ist schon kastriert. Das hat der Tierhilfe-Verein schon gemacht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
Meine beiden :
Das 1. Bild ist aus der 1. Stunde des Zusammentreffens. Sheldon schaut von oben auf Lennard.

Das 2. Bild ist ein paar Tage später. So wurde ich begrüßt, als ich von der Arbeit heim kam.
(Leider ist das Bild beim Einfügen um 90 Grad verdreht worden. Keine Ahnung warum?!)
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    143,5 KB · Aufrufe: 46
Zuletzt bearbeitet:
Paddie

Paddie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
976
Ort
Hangover
Leider ist das Bild beim Einfügen um 90 Grad verdreht worden.
Ich glaube das ist nur in der mobilen Ansicht so. Hier ist es richtig herum!
Sheldon und Lennard :D
fehlen noch Rajesh und Howard ;)
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
Hätten wir für Sheldon eine Katze dazu genommen, dann wäre es natürlich eine Amy geworden :grin:

Im Moment passen auch die Größenverhältnisse noch: Lennard ist im Vergleich zu Sheldon noch recht klein.

Aber Sheldon verteidigt ganz untypisch nicht seinen Stammplatz, sondern trollt sich woanders hin ..;)
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Also ich würde mal sagen das wars im großen und ganzen :D

Ich würde mal vermuten da tut sich nix mehr

Also:

Herzlichen Glückwunsch :yeah:
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
Oh, das wäre echt klasse, wenn sich da nix mehr tut.
Obwohl...nein.... es wäre natürlich schon schön, wenn sie sich noch mehr anfreunden würden. Aber ich erwarte einfach mal nix und freue mich über alles positive, was noch kommen mag.

Bin so froh, dass das so reibungslos verlief. Ich hatte echt Bammel, wie das mit den Beiden wird. Aber da beide sehr sehr liebe und eher ruhige Kater sind, hatten wir ja schon die Hoffnung, dass es gut klappt.

Bin echt happy!

Heute Abend stelle ich noch ein paar Fotos von den beiden ein :)
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #10
So, hier hab ich noch zwei Bilder, als die beiden mal ganz kurz miteinander gespielt haben. Leider ist das total selten, dass unser Sheldon mal mit Lennard spielt. Meistens ignoriert er den Kleinen. Ich hoffe, da tut sich noch was. Die beiden kennen sich ja erst seit 10 Tagen:

attachment.php


attachment.php
 

Anhänge

  • 1468.jpg
    1468.jpg
    166,5 KB · Aufrufe: 105
  • 1471.jpg
    1471.jpg
    157,5 KB · Aufrufe: 106
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #11
Und noch zwei Portraits:pink-heart:

Lennard:
78918d1489520112-zusammenfuehrung-geglueckt-1461jpg



Sheldon:
78919d1489520158-zusammenfuehrung-geglueckt-5472jpg


Ich liebe dieses Bild von unserem Sheldon :)
 

Anhänge

  • 1461.jpg
    1461.jpg
    36,6 KB · Aufrufe: 105
  • 5472.jpg
    5472.jpg
    172,4 KB · Aufrufe: 104
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #12
Auch wenn ich vielleicht nerve, aber für mich ist das alles noch so aufregend :D :
Gestern lag Sheldon auf einem Stuhl am Esstisch und Lennard hat sich kurz darauf auf den Stuhl daneben gelegt. Dann hat Sheldon gaaaanz vorsichtig die Pfote nach Lennard ausgestreckt. Sah wirklich süß aus und er ist ja auch ein ganz Lieber.
Und was macht Lennard? Er haut drauf :(. Vielleicht wollte er auch nur spielen, kann ja auch sein. Jedenfalls dachte sich Sheldon dann wohl: Der ist doch doof, dann geh ich halt....

Hm...schade :(
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #13
Du hast da zwei süße Jungs! :pink-heart:

Bitte erschreck nicht, wenn sie trotz aller Freundschaft zu raufen beginnen, das machen Jungs so ;) Für uns schaut das schrecklich aus, aber die Kater finden das offensichtlich amüsant.
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #14
Hm, ich glaube aber, dass Sheldon da auch keinen Spaß dran hat, da er immer lieber weg geht, wenn der kleine Rabauke Lennard kommt.

Auch wenn ich nur mit Sheldon spiele, dauert es nicht lange und Lennard kommt dazu, was ich ja auch gut finde. Aber dann verliert Sheldon sofort die Lust am Spiel und geht :(

Ich mach mir nur ein bisschen Sorgen, dass wir Sheldon vielleicht doch keinen Gefallen getan haben mit Lennard, da er anscheinend viel lieber seine Ruhe haben möchte, anstatt mit Lennard zu spielen :confused:

Dagegen spricht aber, dass Lennard von Sheldon schon abgeschleckt wurde und er mit Nasenstüber begrüßt wird, wenn er von seiner Revier-Runde heim kommt.

Hm...so richtig werde ich noch nicht schlau aus den beiden. Und ich dachte immer, nur wir Frauen wären kompliziert :)


P.S. Danke für das Kompliment. Ich werd's meinen Jungs ausrichten :pink-heart:
 
Paddie

Paddie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2016
Beiträge
976
Ort
Hangover
  • #15
Die beiden kennen sich doch erst ein paar Tage.
Die müssen auch erstmal lernen was wer so mag und nicht mag.
Auch wenn sie sich mal fetzen, das gehört dazu.
Ich hab hier zwei Mädels, frag nicht wie die sich manchmal benehmen :D

Entspann Dich ;)
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #16
Sheldon weiß ja noch nicht, wie Lennard spielt, wie er da mitspielen kann, ob Lennard das mag usw. Das dauert noch ein bisschen, hab Geduld! Der "richtige" Sheldon ist ja auch etwas kompliziert in sozialen Dingen ;) (ich find die Namen super!)
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #17
Lieben Dank für eure Beruhigung.
Es sieht ja auch eigentlich alles ganz entspannt aus.
Dann werde ich mich auch mal entspannen :D

Mein Lebensgefährte und ich sind große BigBangTheory Fans und da lag es nahe, solche Namen zu wählen. Falls die Katzen-WG noch erweitert werden sollte, stehen ja noch ein paar Namen zur Verfügung :D

Ich wünsch euch und euren Samtpfoten einen schönen sonnigen Tag :)
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #18
Nach 2 Wochen Zusammenführung gab's gestern ein erstes entspanntes Zusammenliegen. Links Sheldon und rechts Lennard, den wir Lenny rufen. :pink-heart:

79001d1490007654-zusammenfuehrung-geglueckt-catsijpg


79002d1490007654-zusammenfuehrung-geglueckt-catsiijpg


So haben die beiden ca. eine halbe Stunde gelegen. Danach hat Sheldon den Lenny 10 Minuten lang abgeschleckt, bis es Lenny dann zu viel wurde und er anfing zu raufen. Das mag Sheldon nicht und haut dann immer ab.
 

Anhänge

  • CatsI.jpg
    CatsI.jpg
    70,3 KB · Aufrufe: 54
  • CatsII.jpg
    CatsII.jpg
    60,9 KB · Aufrufe: 55
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #19
:pink-heart: ein wirklich nettes Katerpaar:pink-heart:
 
ausb

ausb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2016
Beiträge
232
Ort
Bullerbü
  • #20
Dankeschön :).

Sheldon macht mir aber doch etwas Sorgen. Im Haus zieht er sich ziemlich zurück und will nicht wirklich was von Lenny wissen.
Im Garten, wo Lenny ja noch nicht hin darf, ist Sheldon ganz anders.
Als Sheldon gestern im Garten war, bin ich mal zu ihm raus und im Garten ist Sheldon sehr verspielt und anhänglich.

Ich hab ihn aber gestern Abend mal zu seinem Glück gezwungen und ihn neben Lenny auf die Couch gelegt. Und siehe da, er blieb liegen und die beiden schliefen entspannt eine Runde miteinander.
Danach wurde Lenny wieder von Sheldon abgeschleckt und dann wurde es Lenny wieder zu viel und er wollte raufen. Sheldon ist dann natürlich wieder sofort abgehauen. Raufen mag er nicht :(

Hm...na ja, immerhin gibt's keine Kämpfe untereinander und die beiden kennen sich ja noch nicht so lange, so dass ich hoffe, dass sich deren Verhältnis noch ändert, sobald auch Lenny raus darf.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

T
Antworten
1
Aufrufe
583
JeLiGo
nami
Antworten
1
Aufrufe
514
rassekatze
rassekatze
M
Antworten
1
Aufrufe
2K
M
M
Antworten
10
Aufrufe
430
N
Mary&kitty
Antworten
6
Aufrufe
845
Meiki
Meiki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben