Zusammenführung - es wird immer schlimmer

Kyalira

Kyalira

Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
40
Alter
39
Ort
Cuxhaven
Hallo zusammen,

seit dem 06.09.2014 lebt Nala (ca 1,5 Jahre alt) bei uns. Sie kommt aus dem Tierheim und hat dort in einer großen Gruppe gelebt (dort geboren bis wir dann mal kamen).

Nala ist eine total verschmuste und zutrauliche Katze. Gechipt, geimpft, trägt ein Tattoo, ist kastriert, also fertig ^^

Nachdem ich mich hier lange eingelesen hatte habe ich mich dafür entschieden eine zweite Katze aus dem Tierheim zu holen - ist ja besser für Katzen :)

Am 13.10.2014 bin ich also erneut ins Tierheim und hab aus derselben Gruppe Arielle geholt mit der sie im Tierheim ihre 1,5 Jahre bereits vertraut war und es nie Auffälligkeiten gab.
Arielle ist ca 7 Jahre alt.

Kaum zu Hause angekommen, hab ich natürlich erstmal versucht die räumliche Trennung einzuhalten. Via Gitter in der Tür (Überbleibsel der Kinder gewesen) konnte Arielle nun den größten Teil des Hauses erkunden.

Nala und Arielle standen sich nach 15 Min. am Gitter gegenüber, schnupperten und rieben sich am Gitter, also entfernten wir dies.

Die ersten Tage waren total zufriedenstellend, kein gefauche, kein gekratze. Zwar lagen sie nie zusammen auf einem Fleck, nutzen aber gemeinsam 1 der 2 Klos (theoretisch könnte ich das eine wegstellen, es wurde nie benutzt). Fressen aus einem Napf obwohl 3 Näpfe mit NaFu und 2 mit Wasser bereit stehen.

Nach ca. 14 Tagen (also seit 1 Woche) beobachte ich immer wieder das sie, wenn sie sich näher kommen (auf ca. 30-40cm) beide fauchen - Nala mehr als Arielle. Aber auch dazu habe ich mir bisher nichts gedacht. Auf 160m² können sie sich aus dem Weg gehen wenn eine Dame mal mehr Ruhe haben möchte.

Seit gestern wird es immer wieder laut im Haus. Lautes Fauchen, lautes Jaulen und heute morgen - ein Blutfleck auf dem Flur. Ca. 10x10cm Durchmesser, dazu dann eine kurze blutige Spur über den Flur.

Ich habe beide Katzen abgesucht, ich kann nichts finden. Ohren, Gesicht, Mund, Rücken, Beine, alles scheint unversehrt.

Eben gerade gingen sie sich schon wieder an die Gurgel.

Nala ist seit 1 Woche Freigänger. Geht zwischen 2-5 Std. raus und kommt danach brav wieder. Jetzt habe ich Angst sie raus zu lassen. Meine Gedanken sind, wenn sie die leidtragende den Abend war, ist ihre Angst nach Hause zu kommen vllt. zu groß und sie würde fern bleiben.
Arielle wollte ich ab nächster Woche (dann ist sie 4 Wochen bei uns) nach draussen lassen. Beide kennen Freigang aus dem Tierheim und Nala genießt das total. Fängt brav jeden Tag eine Maus, legt sie mir vor die Tür, mauzt bis ich komme, holt sich ihr Lob ab und dann wir gespielt und gefressen :)

Was soll ich eurer Meinung nach tun? Kann es Eifersucht von Arielle sein, dass Nala raus darf? Bin absoluter Katzenneuling und war sooo happy das am Tage der Zusammenführung alles so toll geklappt hat.
Das sie nicht sofort zusammen kuscheln war mir klar ... aber das es jetzt nach 3 Wochen plötzlich schlimm wird, das überrascht mich.

Schonmal vorweg danke für eure Ratschläge.
 
Werbung:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
ein Rätsel. Ohne Verletzung ein Blutfleck der Größe? Nicht das es da noch eine innere Verletzung gab?

Vielleicht ist es besser du lässt sie Beide raus. Aber eigentlich ist das für Arielle noch zu früh.

Dann würde ich das Gitter wieder einführen. Etwas muss ja passiert sein das jetzt der Zoff losgeht. Aber was?

Stell noch mehr Klos auf und versuche sie doch etwas getrennter zu füttern. Eben alles versuchen die Situationen zu entspannen.

Sicher kommen noch mehr Ratschläge.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
was mir noch auffällt ist der große Altersunterschied. Wäre besser sie hätten in etwa ein gleiches Alter gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kyalira

Kyalira

Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
40
Alter
39
Ort
Cuxhaven
Habe die Klos nun räumlich getrennt und auch die Futterstellen weit auseinander (4m).

Nala bleibt heute erstmal drin ... werde heute bei der täglichen Couchkraulstunde beide nochmal genau abfühlen.

Bei dem Alter haben wir im Tierheim nicht direkt drauf geachtet ... sie vertrugen sich dort und waren 1,5 Jahre zusammen und haben ein ähnliches Verhalten gezeigt.
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Kann der Blutfleck von einer Zecke kommen?
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Ich würde ganz dringend zum TA gehen und zwar mit beiden Katzen!
Bist Du Dir ganz sicher, dass Arielle und Nala kastriert sind?
Ausgeschlossen, dass eine von ihnen trächtig sein könnten?
10x10cm sind nicht ohne, könnte eine Blutung sein.

Ich sage das, weil es Freunden von mir mal so ging mit dem Kater, den sie 2 Wochen zuvor adoptiert hatten. Es stellt sich heraus, dass der "Kater" trächtig war und drei tote Kitten im Bauch hatte.

Will Dir jetzt keine Angst machen.... aber wenn es keine offensichtliche Verletzung gibt und trotzdem so eine Blutlache, dann kann es ja eigentlich nur von irgendwo innen kommen.
TA Besuch auf jeden Fall machen bitte, schnellstmöglich.
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ich würde auch vor allen weiteren Überlegungen den Ta aufsuchen.
So eine Blutlache ohne sichtbare Ursache würde mich auch stutzig machen.
Wenn irgendwas körperliches nicht stimmt, würde das wahrscheinlich auch die plötzliche Feindseligkeit erklären...
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
gibts was Neues?

Hast du mal ins Mäulchen der Beiden geschaut. Alle Zähne noch drin und die Zunge ist nicht verletzt?
 
Kyalira

Kyalira

Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
40
Alter
39
Ort
Cuxhaven
Also eine Verletzung hat keine von beiden.
Im Mäulchen ist alles okay, beim Kraulen findet man nichts. Gestern hab ich dann einfach beide raus gelassen. Arielle dreht nur kurze Runden, 2-3 Mal und kommt dann wieder rein. Nala dreht wie gewohnt ihre 2-5 Std. Runde.

Es gab keine weiteren Blutflecken.

Was ich komisch fand, war das es ein klarer Blutfleck war. Keine weiteren Spuren z.B. diese übern Boden gezogenen Schleifspuren o.ä. Der Fleck war auf Fliesen, daher war er vllt. etwas größer.

Vllt. war es wirklich eine Zecke die Nala sich die Tage eingefangen hatte. Letzte Nacht wurde einmal gefaucht ... ansonsten ist alles ruhig. Beide Katzen kommen und gehen jetzt wie sie möchten. So lange ich zu Hause bin ist die Gartentür immer offen.

Nala fängt fleissig ihre Mäuse und Arielle erkundet ganz interessiert alles.

Ich finde es nur schade das die beiden sich beim zu Nahe kommen anfauchen ... man wünscht sich ja immer diese kuscheligen Bilder :) Aber damit kann ich durchaus leben wenn es die beiden nicht belastet. Platz genug haben sie im Haus und jetzt haben sie auch beide den Freigang den sie wollten :)
 
Kristanca

Kristanca

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2014
Beiträge
3.499
Ort
im Norden
  • #10
Also eine Verletzung hat keine von beiden.

Aber wo soll denn sonst das Blut herkommen? Die Menge ist ja nicht unerheblich...

Ich würde trotzdem zum Tierarzt, allein um 100% sicher zu sein, dass alles ok ist. Wenn nicht, machst du dir ewig Vorwürfe :(
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7. Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
  • #11
Hattest Du Dich vielleicht vertippt beim Beschrieb der Blutlache 10x10cm?
Das finde ich nämlich schon sehr Besorgnis erregend. Zumal sie eben nicht verschmiert war....

Schmusekatzen hat nicht jeder. Meine drei schmusen auch nur mit mir und nicht miteinander.
 
Werbung:
krissi007

krissi007

Forenprofi
Mitglied seit
29. Oktober 2009
Beiträge
7.992
Ort
OHV
  • #12
Was ich komisch fand, war das es ein klarer Blutfleck war.

Was meinst du mit "klarer Blutfleck" :confused: war es vllt. erbrochen?
Haben sie Katzengras zur Verfügung, wo sie sich (eine) verletzt haben könnte?
 
Kyalira

Kyalira

Benutzer
Mitglied seit
6. September 2014
Beiträge
40
Alter
39
Ort
Cuxhaven
  • #13
Ich war mit beiden gestern beim TA ... sorry hab ich nicht dazu geschrieben, daher die Worte das keine verletzt sei.

Mit klarem Blutfleck meine ich einfach nen Fleck, als wenn mir was aus der Tasse platscht. Wenn ein Tier eine Verletzung hat, dann würde es immer diese Schlieren geben (das Blut was aus der Wunde kommt wir über den Boden gezogen).
K.A. wie ich mich ausdrücken soll ... nächstes Mal mache ich mal nen Foto :)

Katzengras hatten sie bis gestern stehen, ist nun weg, da sie ja nun beide draussen fressen können.

Der TA hat eine ganz komische Vermutung gehabt ... da Nala ja nun immer Mäuse fängt und diese mit Stumpf und Stiel verputzt meinte er, es könne sein, dass sie das Blut der Maus ausgespuckt habe. Rohes Fleisch sind beide absolut nicht gewöhnt ... kann das sein?? Hab ich noch nie gehört das sowas passieren kann.
 

Ähnliche Themen

Kyalira
Antworten
8
Aufrufe
2K
hazelundpaul
H
BeateK
Antworten
121
Aufrufe
21K
BeateK
G
Antworten
6
Aufrufe
2K
FaithCiara
F
Kyalira
2
Antworten
29
Aufrufe
7K
hörnchensnala
H
Z
Antworten
3
Aufrufe
2K
Borobudur
Borobudur

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben