Zusammenführung endgültig gescheitert? Muß Maybe zurück ins TH?

MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
2.368
Hallo Ihr Lieben.

Vor 5 Wochen holten wir uns eine 4.Katze aus dem TH mit nach Hause.
Eigentlich wollten wir nur Futter spenden und keine Futtervernichtungsmaschiene mit nach Hause nehmen, aber das Zusammentreffen mit ihr ging uns halt nicht mehr aus dem Kopf.

"Verkauft" wurde uns Maybe als äußerst sozialisiert mit anderen Katzen, käme auch aus einem Mehrkatzenhaushalt.

Unsere "Ursprungsmanschaft" besteht aus einer Katze und 2 Katern. Reine Wohnungskatzen. Zur Verfügung stehen ihnen ca.110m² Haus auf verschiedenen Stockwerken und ein Wintergarten.
Alle sind nacheinander zu uns gekommen und sind jetzt seid 7 bzw. 6 Jahren bei uns.
Wir hatten auch mal Feriengäste hier und die wurden eigentlich immer freundlich empfangen.
Daher dachten wir, es wäre nicht so ein großes Problem noch eine weitere Miez dazu zu holen, wenn doch alle so sozial sind.
Platz ist ja ausreichend vorhanden.

Wie sind wir vorgegangen?
Eigentlich so wie bei den anderen auch.
Maybe blieb ein paar Tage bei uns im Schlafzimmer, damit sie ankommen kann und uns erst mal kennen lernt.
Den anderen haben wir unsere Hände etc. zum Schnuppern gegeben, damit sie Maybe schon mal in der Nase haben.
Umgekehrt genauso.
Nach ein paar Tagen haben wir die Tür aufgemacht und abgewartet was passiert.
Es wurde was gefaucht und geknurrt, aber alles im Rahmen, Kämpfe etc. blieben aus.
Maybe machte einen recht selbstsicheren Eindruck, was ihr viell. jetzt zum Verhängnis wird.
Sie stolzierte durchs Haus als wär sie schon immer da gewesen.
Da sie Anfangs noch nicht wußte wie sie durch die Katzenklappen kommt, haben wir die entsprechenden Türen offen gelassen, auch um mehr Möglichkeiten zur Flucht zu geben.
Im Wohnzimmer hab ich einen Catitude Stecker zum Einsatz gebracht, um dort für Entspannung zu sorgen.

Wir kamen hier an den Punkt, wo Maybe mit uns und den anderen auf der Couch lag. Man hat sich zwar beäugt und angeknurrt, aber irgendwann war man doch zu müde um sich zu kloppen.
An dem Punkt dachten wir, sie könnte bleiben und es würde alles gut.

Leider Pustekuchen.
Eine Woche später gab es eine riesen Prügelei zwichen "Altkatze" Emily und Maybe.
Man hat sich die Treppe runter geprügelt, es flog jede Menge Fell und irgendwer hat sogar gepieselt.
Die beiden prügelten sich unter der Couch weiter - ich konnte sie nur trennen indem ich mit einem Besen unter der Couch herumstocherte.

Jetzt haben wir folgende Situation:

Da Maybe nicht mehr aus dem Obergeschoß nach unten kommen wollte, haben wir ihr dort ein KaKlo, Wasser und auch erst mal Futter hingestellt.
Allerdings begann sie dann das Obergeschoß als ihr Revier anzusehen.
Also wird sie jetzt mit den anderen in der Küche gefüttert, allerdings in einer völlig anderen Ecke des Raumes.
Das klappt soweit ganz gut.
Bei Leckerchenvergabe ist man zu abgelenkt um sich an die Gurgel zu gehen.
Mit Kater Bela hat sie ein vergleichsweise gutes Verhältnis, aber leider nicht spannungsfrei. Wobei er eher der neugierige Stoffel ist und Maybe eine Welle macht.
Kater Husky geht Maybe aus dem Weg, scheint Angst vor ihr zu haben.
Emily war immer die Chefin im Haus und will den Posten auch nicht abgeben.

Zu Maybes Verhalten:
Sie schreit auch dann wie ein Beserker wenn gar nichts "Schlimmes" ist.
Gestern z.B. hat Emily sie spielerisch die Treppe hoch gejagt. Maybe hat geschrieen als würde ihr grad das Fell abgezogen, dabei war Emily bestimmt 2 Meter hinter ihr und hat auf halbem Weg die "Jagd" eingestellt.
Ich kenne dieses Verhalten von Emily, das macht sie mit den Katern auch, ist aber ein Spiel.
Sitzt die Nachbarsmiez draußen am Fenster, wird auch geschrieen als ginge es um Leben und Tot.
Sobald einer der "dreisten drei" versucht an Maybe zu schnuppern, bezieht er/sie Kloppe von ihr.
Wenn sie faucht, knurrt etc. und ihr Gegenüber dreht sich um um zu gehen, attackiert sie denjenigen von hinten.
Sie sitzt teilweise außerhalb des Wohnzimmers und kloppt jeden der durch die Katzenklappe will.


Wie Ihr seht, eine verfahrene Situation.
Ich würde Maybe wirklich gerne hier behalten. Sie ist sehr hübsch, verschmust und anhänglich. Ich will sie wirklich nicht zurück ins TH bringen.
Aber leider weiß ich grad nicht mehr weiter.

Sind wir schon an dem Punkt wo man nichts mehr kitten kann?
Wenn man noch was retten kann - wie?

Ich wär echt dankbar für Eure Hilfe.
 
Werbung:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
hallo :)

hast du es schon mit zylkene probiert?
ein catitude stecker ist doch mein ich nur für eine raum-/wohnungsgröße von ca. 50-60 qm vorgesehen, oder? ich würd auf jeden fall noch zwei bis drei weitere stecker anbringen...
wie alt sind denn alle katzen/kater?
kastriert?
wie verhalten sich alle beim gemeinsamen spielen mit dir?

liebe grüße
Kirsten mit fiona :pink-heart: und amabel :pink-heart:
 
MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
2.368
Hallo Fioni,
ne, Zylkene hab ich noch nicht probiert. Ich glaub selber nicht an Bachblüten/Homöpathie, würde aber inzwichen alles ausprobieren solange es nur hilft.
Wie würde das dann eingesetzt und krieg ich das einfach in der Apo?

Den Catitude Stecker hab ich ja im Wohnzimmer. Für die Raumgröße reicht der aus (26m²), aber Maybe kommt seid der großen Prügelei mit Emily nicht mehr ins WZ.
Ich hätte noch Feliway Spray hier, weiß aber nicht so genau wie ich das im Haus einsetzen soll. Hab das bis jetzt nur für Transportboxen benutzt.

Zu meinen "Alteingesessenen":

Emily ist 7,5Jahre alt, kastriert, wurde "wild" geboren. Ist bei uns seid sie 6,5 Wochen alt war (ja, viel zu jung, das hat seine eigene und lange Geschichte).
Sie ist Allergikerin und wird momentan auf eine Dauermedikation eingestellt.

Bela ist ebenfalls 7,5 Jahre alt, kastriert, kommt aus einer Pflegestelle des TH und kam als Spielkamerad zu Emily als beide 4 Monate alt waren.
Bela war extremst scheu, wir brauchten 1 Jahr nur um ihn mal berühren zu können. Inzwichen ist er eine Schoßklette. Er war in der Vergangenheit oft Blitzableiter für Emily, weil sie Frust über ihren juckenden Pelz an ihm aus ließ. Er hat sich aber selten gewehrt, obwohl er körperlich locker in der Lage wäre sie mit einem Pfotenhieb umzuhauen.
Da es Emily danke Medis etc. etwas besser geht, hat das sehr nachgelassen.

Husky ist 6 Jahre alt, kastriert, kommt aus dem Haushalt eines Arbeitskollegen der einen Wurf von 11Kitten hatte und nicht mehr wußte wohin mit dem letztem.
Husky ist eher ein ruhiger Vertreter, der sich aus Ärger gerne raushält und warscheinlich der Sensibelste im Haus ist.
Bevor Maybe kam, konnte ich nie einordnen wo er eigentlich in der Rangordnung steht.
Da er scheinbar Angst vor Maybe hat, vermute ich er steht schon unter ihr.
Husky erkrankte kurz nach Maybes Einzug an Struvit. Er war 4 Tage in der TK und blieb eine Woche im Schlafzimmer um sich zu erholen und weil er mit dem Kragen auf dem Kopf recht wehrlos und ängstlich war.

Meine "Stammbesetzung" ist eigentlich recht verspielt. Man spielt miteinander und auch mit mir oder meinem GöGa.
Wenn man gleichzeitig nach einem Federpuschel hapst, wird mal gefaucht und mit der Pfote gehauen, oder es zieht sich einer in die Beobachterposition zurück.
Es gibt schon mal kleinere Reibereien, aber nie was Böses. Klar fließt schon mal ein Tröpfchen Blut, aber es läuft alles nach dem Motto "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich".

Hier findet man ein paar Videos wo man sehen kann wie Emily, Bela und Husky miteinander umgehen:
http://www.youtube.com/user/Pelznasen/videos
 
MisSkorbut

MisSkorbut

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2010
Beiträge
2.368
So, da ich heute morgen wieder von Gekreische geweckt wurde, werd ich jetzt mal Zylkene besorgen und hoffe dass ich das in alle vier rein bekomme.
Muß aber erst mal schaun ob das Wechselwirkungen mit den Medis hat, die ich hier geben muß (Atopica, Guardacid und FLUTD Tabletten).

Meint Ihr es wäre ne gute Idee alle vier mit Feliwayspray einzureiben?
Denn ich vermute meine Apo muß Zylkene erst mal bestellen...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
959
MisSkorbut
MisSkorbut
Antworten
3
Aufrufe
888
Petra-01
Petra-01
Antworten
6
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
Antworten
7
Aufrufe
346
Dailalama
D
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben