Zusammenführen von Zuchtkatzen

F

Funtik_ja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2021
Beiträge
16
Hallo ich suche gerade Info zum Thema wie man zu einem potenten Kater der jetzt zehn Monate alt ist eine zukünftige Zuchtkatze dazugesellt, sprich ich würde gerne demnächst ein weibliches Kätzchen kaufen und verstehe nicht ganz wie ich es anstellen soll dass der Carter das Kätzchen nicht frühzeitig deckt. Ich hätte eigentlich dran gedacht dass ich dem Karter ein Hormon Chip gebe bis die kleine min 12 Monate alt wird jedoch bin ich nicht sicher ob es möglich ist diesen Chip so früh zu verabreichen ohne dass das Wachstum und Entwicklung des Katers gestört wird. Bin gerade am planen einer OFFIZIELLEN REGISTRIERTEN ZUCHT und auch beim planen von den Räumlichkeiten. Platz ist 400m2 plus Freigang 100m2 (gesichert).
Ich bin jetzt am planen von den Katzenzimmern für carantäne und ruckzucksort für den ersten Wurf. Auch für den Kater falls er stark Markiert. Es handelt sich um die Maine coon die ja spätentwickler sind. Vielen Dank für eure Hilfe ❤️
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.909
Ort
An der Ostsee
Huhu,

wenn ihr eine offizielle Zucht plant, dann bist du ja im Verein gehe ich von aus? Und da müsste dir eigentlich ein Mentor zugeteilt werden, der dir da helfen können sollte. Hast du es da schon versucht?

Und gleich vornab: Maine Coon werden gerne als Spätentwickler bezeichnet, darauf würde ich aber nicht baun. Gerade du als Fachfrau solltest das dann wissen, damit du auch deinen Kunden keinen Blödsinn erzählst. Mein Coon hat mit 16 Wochen markiert wie ein ganz großer.
Die Katze kann für solche Fälle auch die Pille bekommen. Aber ich hab da nicht viel Ahnung, bitte ziehe den TA bzw deinen Verein zu Rate, die sollten sich da eigentlich auskennen und dich unterstützen.

lg
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Es gibt genug Katzen. Warum willst du so einen Blödsinn veranstalten?
 
Pinku

Pinku

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
897
Ort
NRW
Was hast du denn für ein Zuchtziel, dass es nicht schon längst gibt?

Mein Rat: Lass es lieber und nutze das Geld und die Zeit um Tieren zu helfen, nicht um mehr zu produzieren.
Das macht auch glücklich 💖
 
F

Funtik_ja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2021
Beiträge
16
Danke für deine Antwort. Also ich bin gerade in der Phase wo ich mich zwischen drei mir am meisten gefallenen Vereine entscheide. Eben weil mir als Zuchtanfänger die von dir erwähnen Vereinsunterstützung sehr wichtig ist. Vielleicht könntest du mir ja deinen empfehlen ?
ich verstehe natürlich das nicht alle spätentwickler sind aber mein Katerchen anscheinend doch da er noch voll im Babymood ist mit 10 Monaten von Markieren keine Spur))) vielleicht habe ich das Glück und es bleibt auch so 😅😅😅

Leider ist bei uns in der Region so das die Tier Ärzte sich nicht wirklich mit Katzen auskennen so habe ich jetzt bei zwei Katzenpraxen die speziell auf Katzen spezialisiert sind diese Woche einen Termin aber wollte mich vor ab auch hier mal erkundigen und Erfahrungen einholen.
mich interessiert mehr der Hormonchip als die Pille. Und wie gesagt da kennen sich leider noch nicht alle aus damit was Katzen angeht.🤷‍♀️
 
F

Funtik_ja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2021
Beiträge
16
Was hast du denn für ein Zuchtziel, dass es nicht schon längst gibt?

Mein Rat: Lass es lieber und nutze das Geld und die Zeit um Tieren zu helfen, nicht um mehr zu produzieren.
Das macht auch glücklich 💖
Oh, ich helfe Tieren regelmäßig😉 vieeeel 😉 ist das nicht der Züchterbereich hier ? 😉 komisch im Züchterbereich jemanden zu raten nicht zu züchten 😅🤷‍♀️
 
F

Funtik_ja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2021
Beiträge
16
Natürlich dem Gelde zu liebe, was sonst 😅😂😉 ich habe selber Haustiere aus dem Tierheim, und Tierheime die ich regelmäßig unterstütze. Aber danke für deine Meinung )
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.952
Ort
35305 Grünberg
Wenn Katen groß ziehen willst, tätest du deutlich besser dran, Pflegekaten aus dem Tierheim zu nehmen.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.909
Ort
An der Ostsee
  • #10
Danke für deine Antwort. Also ich bin gerade in der Phase wo ich mich zwischen drei mir am meisten gefallenen Vereine entscheide. Eben weil mir als Zuchtanfänger die von dir erwähnen Vereinsunterstützung sehr wichtig ist. Vielleicht könntest du mir ja deinen empfehlen ?
ich verstehe natürlich das nicht alle spätentwickler sind aber mein Katerchen anscheinend doch da er noch voll im Babymood ist mit 10 Monaten von Markieren keine Spur))) vielleicht habe ich das Glück und es bleibt auch so 😅😅😅

Leider ist bei uns in der Region so das die Tier Ärzte sich nicht wirklich mit Katzen auskennen so habe ich jetzt bei zwei Katzenpraxen die speziell auf Katzen spezialisiert sind diese Woche einen Termin aber wollte mich vor ab auch hier mal erkundigen und Erfahrungen einholen.
mich interessiert mehr der Hormonchip als die Pille. Und wie gesagt da kennen sich leider noch nicht alle aus damit was Katzen angeht.🤷‍♀️
Leider kann ich dir da keinen Verein empfehlen.
Ich hätte mir aber tatsächlcih erst einen Verein gesucht und dann die Tiere geholt und mit Unterstützung meines Vereins weiterverfahren.

Dann hast du echt Glück, dass er noch nicht markiert. Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass es so bleibt.
 
Pinku

Pinku

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
897
Ort
NRW
  • #11
Oh, ich helfe Tieren regelmäßig😉 vieeeel 😉 ist das nicht der Züchterbereich hier ? 😉 komisch im Züchterbereich jemanden zu raten nicht zu züchten 😅🤷‍♀️

Was ist denn nun dein Zuchtziel? Den Kater wirst du ja mit einem Ziel vor Augen ausgesucht haben.

Der "Markt" ist vollkommen überschwemmt mit Rasse-Kitten. Ums Geld sollte es dir also nicht gehen.
 
Werbung:
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2012
Beiträge
1.008
  • #12
Hi und Herzlich Willkommen hier,

normalerweise würde man nicht mit einem eigenen Deckkater in die Zucht starten sondern erst einmal fremddecken gehen, bevor man sich einen eigenen Deckkater kauft. Ich vermute mal, dass du erst mit diesem Kater auf die Idee gekommen bist, züchten zu wollen?

Hast du denn noch weitere Katzen?

Oftmals teilen Züchter ihr Haus in zwei Bereiche auf, einen für den Deckkater + 1-2 kastrierte Katzen, mit denen er gut kann und ein Bereich für die potenten Zuchtkätzinnen. Der Kater kann dann zeitweise mit den Mädchen mitlaufen, wenn er eine Katerhose anhat.

Eventuell wäre es besser, wenn du den Kater einfach kastrieren lässt und deine Zucht danach sinnvoll aufbaust? Denn wenn du dir eine weibliche Zuchtkatze dazukaufst wirst diese 14 Wochen alt sein- und dein Kater muss mindestens weitere 10 Monate warten, bis sie alt genug ist und er endlich decken darf.

Die Vereinszugehörigkeit solltest du schnellstens angehen, denn ohne Verein wird dir kein guter Züchter ein Kitten als Zuchtkatze anvertrauen.

October
 
F

Funtik_ja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2021
Beiträge
16
  • #13
Hallo, October ☺️
Ja das mit dem Kater war so das es einfach Liebe auf den erstenblick war 🙈😂 es hätte eine Zuchtkatze werden sollen. Aber da hat die Chemie mitgespielt 🙈🤷‍♀️ Also kastrieren werde ich ihn auf keinen Fall, obwohl ich dir zu 100% recht gebe das dies die einfachste Lösung wäre. Er ist halt ein sehr schönes Zuchttier und entwickelt sich prächtig 😍🙈 Ich habe die Möglichkeit die Tiere so unter zu bringen mit mehreren Bereichen. Das ist mal Plan B, Plan A wäre versuchen zu verstehen ob es möglich ist das alle nicht getrennt leben da meine Tiere in die Familie sind. Und ich sie nur wenn nicht andersmöglich trennen will. Katerhöschen ist einmal eine gute idee)
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.728
  • #14
Ich denke, du wirst den Kater spätestens dann trennne ,wenn er anfängt zu markieren. Der "Duft" ist nicht unbedingt das, was Menschen als "liebliches Parfum" bezeichnen würden - mit anderen Worten: es stinkt. Katzen sehen das natürlich anders.... ;)
 
Coolcat77

Coolcat77

Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
64
  • #15
Hallo. Mit einem Zuchtkater anzufangen finde ich auch etwas unglücklich. Wo ist dein Kater denn her? Er hat ja bestimmt Papiere. Kann seine Züchterin dir da nicht weiterhelfen?
Ich habe vor 25 Jahren auch mal gezüchtet. Ich komme aus einer Züchterfamilie ( Hunde) und wollte zuerst nur Liebhabertiere als ich dann endlich Katzen halten konnte ( finanzieller Hintergrund, Wohnung etc.). Ich habe dann meinen ersten OLH Kater von einer Züchterin gekauft ( als Liebhabertier, er wurfe mit 7 Monaten kastriert)und wir kamen gleich sehr gut zurecht und so kam es dazu, dass ich selber den Wunsch hatte zu züchten. Sie hat mich dann sozusagen unter ihre Fittiche genommen, Kontakte für mich geknüpft, Zuchtkatzen mit ausgesucht, passende Deckkater vermittelt, stand rund um die Uhr mit Rat zur Seite etc. Ich glaube "alleine" sollte / kann man sowas nicht angehen.
 
O

October

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Januar 2012
Beiträge
1.008
  • #16
lHi,

den Kater ca. 2 Jahre lang potent zu halten ohne dass er decken kann ist eben für den Kater sehr schwierig. Seine Hormone sagen ihm, er soll sich mit anderen Katern kloppen um rollige Kätzinnen zu decken. Und diese sexuelle Frust kann so einen Kater unleidlich werden lassen.

Ihn ein Jahr lang chemisch zu kastrieren ist eine lange Zeit.

Und so ganz ohne Erfahrung würde ich ihn an deiner Stelle auch nicht zum Fremddecken freigeben.

Wer hat dir denn gesagt, dass er ein schönes Zuchttier wäre? Warst du mit ihm auf einer Ausstellung? Hast du ihn mal von einen anderen Coonie-Züchter ansehen lassen ( selbst ist man oftmals zu "betriebsblind" und findet, dass das eigene Tier sowieso toll ist)? Welche Stärken und Schwächen hat er denn?

October
 
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
305
  • #17
Ich glaube, die Idee, dir ein Zuchtkätzchem zu kaufen ist nicht wirklich gut. Du weißt doch dann garnicht, wie sie sich entwickelt. Sie sollte doch eine gute Wahl für dein Zuchtziel sein? Welches war das nochmal?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.102
  • #18
Eine Zuchtkatze zu finden, die zum Zuchtziel paßt, nach dem ja schon der Kater ausgesucht wurde, finde ich auch sehr schwer.
Und welches Zuchtziel das ist, interessiert mich auch mal, bei der Vielzahl der Maine Coon Catteries stelle ich mir das nämlich schwer vor, kann aber auch interessant sein.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
1.951
  • #19
Und welches Zuchtziel das ist, interessiert mich auch mal...

Ich denke das hat er / sie schon beantwortet.......

Natürlich dem Gelde zu liebe, was sonst 😅😂😉 ich habe selber Haustiere aus dem Tierheim, und Tierheime die ich regelmäßig unterstütze. Aber danke für deine Meinung )

Ich denke mal da schwirren noch immer die "Mondpreise" im Kopf, die vor einigen Monaten für Katzenkinder gezahlt wurden.
 
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
305
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

martauschi
Antworten
6
Aufrufe
63K
schepi0815
schepi0815
C
Antworten
10
Aufrufe
3K
potatoiv
P
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
M
2
Antworten
36
Aufrufe
1K
Linnet
M
Antworten
44
Aufrufe
13K
Lirumlarum
Lirumlarum

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben