Zusammen bringen oder nicht?

  • Themenstarter Ecke77
  • Beginndatum
Ecke77

Ecke77

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2013
Beiträge
1.240
Ort
Eckernförde
hallo,
ich bräuchte mal euren ratschlag. ich bin noch nicht lang hier im forum, das hier ist meine "vorgeschichte"....
http://www.katzen-forum.net/seelsorge/152853-ich-bin-so-traurig.html

aber mal zum thema: ich hatte 3 katzen..

1. katze ist die digge, hab ich mir 2003 ausm tierheim geholt.
2. katze war die coco, hab ich 2004 für die digge dazugeholt damit sie nicht so allein ist.
3. katze ist ronja, hab ich 2008 halb verhungert vor der haustür gefunden

vorgeschichte: digge und coco lebten gute 3 jahre friedlich zusammen als wohnungskatzen, von einer sekunde auf die nächste flogen die fetzen, blut ist geflossen, nur noch fauchen und ging nix mehr, haben sie erstmal getrennt gehalten...
haben stundenlang mit einer katzenpsychologin gesprochen um sie wieder zusammen zu bekommen, war nix zu machen...
dann bin ich mit den 2 katzen bei meinem heutigen exmann ausgezogen, kam bei meinem bruder als untermieter unter, aber katzen fingen sofort wieder an zu kämpfen.. schweren herzens blieb coco bei mir und digge kam zu meiner mama, ein glück nur 2 häuser weiter sodass ich sie jeden tag sehen konnte...
dort wurde digge einzelkatze und bekam freigang auf der großen terrasse.
so lebt sie nun schon seid fast 6 jahren...
coco blieb ja bei mir und war nur 1 jahr einzelkatze bis ich ronja vor der tür fand, seitdem lebten coco und ronja friedlich zusammen bis ich coco letzte woche über die regenbogenbrücke gehen lassen musste...
coco und ronja waren immer wohnungskatzen, balkon fanden sie immer recht nett, standen aber nur an der tür und schnüffelten den wind..

sry für die lange geschichte, möcht halt das ihr gezielt nen ratschlag geben könnt...
nun meine frage: coco ist ja nun leider nicht mehr da, ronja ist bei mir allein... meine mama ist schon älter und sehr krank, noch besteht hoffentlich kein handlungsbedarf, aber ich muss im hinterkopf behalten, das digge auch noch da ist und ich sie nehmen werde, wenns bei meiner mama nicht mehr geht.
ich hab das gefühl das ronja eher ne freundin braucht als einzelkatze zu werden...
hol ich die digge jetzt schon zu mir? oder lass ich sie bei meiner mama wo es ihr super geht mit freigang? hier wäre sie eher nur balkon als freigang...
hol ich ne 3. katze wenn ich über den verlust von coco einigermassen hinweg bin?
hoffe ihr versteht was ich meine, was meint ihr was das beste ist? am liebsten wär mir ja das coco wieder nach hause kommt :(
 
Werbung:
*Nicole*

*Nicole*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2012
Beiträge
593
Erstmal mein Beileid zum Verlust von deiner Coco.

Ich würde für Ronja wieder eine Katze dazu holen. Aber nicht unbedingt die Digge. Sie ist es nun jahrelang gewohnt rauszugehen. Und wenn ich das richtig verstanden habe, hätte sie bei dir "nur" den Balkon. Das finde ich sehr schwierig für sie.

Andererseits besteht ja wahrscheinlich in leider absehbarer Zeit vielleicht Handlungsbedarf was die Digge angeht. Es käme wohl auf einen "Versuch" an. Und wenn es gar nicht klappt, kann sie ja momentan noch zurück zu deiner Mama. Ist sicherlich nicht die beste Lösung. Weder für Mensch noch Katze. Aber was anderes fällt mir nicht ein....
 
K

Kesti

Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
52
Wenn

es Digge bei Deiner Mama gut geht, würde ich sie dort lassen und mir vielleicht eine altersgemäß passende Katze zu Ronja dazuholen (aus dem Tierheim).
 

Ähnliche Themen

Ecke77
2 3 4
Antworten
60
Aufrufe
28K
Josy1988
Ecke77
Antworten
8
Aufrufe
887
Ecke77
Ecke77
Ecke77
2
Antworten
20
Aufrufe
4K
Nike74
Nike74
P
Antworten
13
Aufrufe
754
Margitsina
Margitsina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben