Zusätze wirklich so wichtig?

  • Themenstarter Laubfrosch
  • Beginndatum
L

Laubfrosch

Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
85
Ort
Göttelborn
HI!

Meine Hunde werden schon seit einiger Zeit gebarft. Da gebe ich eigentlich fast keine Zusätze dazu. Das einzige was sie bekommen ist Hagebutteschalen und Spirulina!

Ich habe gelesen dass man bei den Katzen einiges dazu geben sollte. Muss man das wirlich alles zufüttern?

Wenn ja, woher weiß ich wie viel man pro Mahlzeit hinzufügt?:confused:

Bin grad total überfordert...
 
Werbung:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
ja solltest du

das wieviel kann man errechnen oder einen kalkulator rechnen lassen

das was und wofür muss man sich anlesen
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Katzen sind in Punkto BARF deutlich anspruchsvoller als Hunde, da sie - im Gegensatz zu Hunden - reine (und nicht vorwiegende) Carnivoren sind.

Ja, durch das Thema musst du wohl durch, aber bis zu 20% kannst du ohne Zusätze barfen.

Fang doch so erst mal an und lies dich ein in der Zwischenzeit.
 

Ähnliche Themen

J
  • Junipa
  • Barfen
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
mrs.filch
M
S
  • Selana
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
3K
Eifelkater
E
S
  • Saphira15
  • Barfen
Antworten
14
Aufrufe
2K
Eifelkater
E
K
  • Katzakoader
  • Barfen
Antworten
9
Aufrufe
2K
Katzakoader
K
Ankaa
2 3
Antworten
40
Aufrufe
20K
SiRu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben