Zunge ständig draussen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal bitte eure Meinung zu meiner Feliz. Sie ist 4 Jahre und lebt seit Mitte Dezember bei uns. Von Anfang an hat sie ständig die Zunge draussen. Mal nur die Spitze, mal hängt der halbe Waschlappen raus. Am Anfang fanden wir es ja einfach nur ganz niedlich, aber inzwischen mache ich mir ernstere Gedanken. Die Zunge ist auch nicht nur beim Schlafen draussen, sondern auch wenn sie wach ist, teilweise sogar, wenn sie draussen durch den Garten läuft. Als wir mit ihr zum Impfen beim TA waren, zeigte sie sich leider so gar nicht kooperativ und der Blick ins Mäulchen war seeeeehr oberflächlich. Die TA konnte lediglich erkennen, dass sie nicht viel Zahnstein hat, das Zahnfleisch oder die Mundschleimhaut konnte überhaupt nicht beurteilt werden. Die TA meinte das viele Katzen oft die Zunge draussen hätten und es wäre einfach eine "Macke".
Feliz zeigt sonst keinerlei Auffälligkeiten. Sie ist munter, verspielt, verschmust, putzt sich, schnurrt und frisst ganz normal. Sowohl Nassfutter als auch Frischfleisch, das ich in etwa Gulaschgroße Stücke schneide. In der Zeit in der sie hier ist, ist mir beim Fressen nur zweimal was aufgefallen. Einmal ganz am Anfang,da hat sie das Trockenfutter (Leckerli) immer wieder ausgespuckt und erst dann gefressen und gestern hat sie das Frischfleisch durch das Wohnzimmer getragen und auch immer wieder fallen lassen. Das hab ich sonst aber noch nie beobachtet.
Selber schauen hab ich versucht, kann ich aber vergessen. Sie wird da echt zur Giftspritze und ist auch so klein und flink, da hab ich keine Chance. Ich denke auch beim TA wird es schwierig werden, wir haben sie kaum geimpft bekommen. Meine Überlegung ist nun, mit dem TA zu sprechen, ob er ihr eine leichte Sedierung gibt um dann ordentlich das Maul zu untersuchen und ggf. zu röntgen. Ich habe ziemlich Angst vor FORL.
Anderseits zeigt sie KEINERLEI Schmerzen und ich frage mich ob ich Gespenster sehe und ob ich ihr den TA incl. Sedierung wirklich antun soll.
Manchmal bin ich da auch einfach zu überbesorg und sehe Krankheiten die keine sind.
 
Werbung:
kblix

kblix

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
4.849
Ort
bei Hannover
Meine Gallina macht das auch, sie ist aber die einzige von der eigenen Gruppe hier die das macht. Bei mir haben 4 eigene Nasen nur noch die Reißzähne und selbst da hängt die Zunge nicht raus.

21085189qv.jpg


Bei 1-2 Pflegies konnte ich sowas auch beobachten, eine Erklärung dafür habe ich aber auch nicht. Von anderen Katzenbesitzern kenne ich es aus Erzählungen und Besuchen.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
Mein Sternchen Nini machte das auch immer:

21085648hy.jpg
 
S

Samtbällchen

Forenprofi
Mitglied seit
10 Januar 2014
Beiträge
1.501
Mein Sternchen Benni hatte die Zunge auch immer draußen (allerdings auch erst ab einem gewissen Alter). Er war zudem ein Perserkater ohne Nase, ich denke, es hatte auch was damit zutun.
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
Es läßt mir nachwievor keine Ruhe und ich habe daher noch zweimal versucht ihr ins Maul zuschauen. Beim ersten mal konnte ichah nur erkennen, dass ein Backenzahn Zahnstein hat und das Zahnfleisch entzündet ist. Beim zweiten mal konnte ich mehr sehen und zwar das das ZF überall recht entzündet ist. Auffällig war, das sie bei beiden Versuchen die Zunge arg rausstreckte sobald sie beim nachschauen doch mal die Chance das Mäulchen zuzukriegen. Vielleicht läßt sie mich auch so schlecht schauen, weil es ihr weh tut.
Freitag haben wir einen Termin beim TA.
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
E Beim ersten mal konnte ichah nur erkennen, dass ein Backenzahn Zahnstein hat und das Zahnfleisch entzündet ist. Beim zweiten mal konnte ich mehr sehen und zwar das das ZF überall recht entzündet ist.

Magst du sagen, wo wohnst? Vielleicht kann man dir einen guten Tierzahnarzt empfehlen. Eine ZFE kann ein Hinweis auf FORL und/oder Calici sein.
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
Ich wohne PLZ 41751
Am Freitag bei unserer TA ist geplant Sedierung und ggf Röntgen. Kann ein "normaler" TA FORL nicht diagnostizieren?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
Am Freitag bei unserer TA ist geplant Sedierung und ggf Röntgen. Kann ein "normaler" TA FORL nicht diagnostizieren?

Ich gehe mal davon aus, dass dein TA kein Dentalröntgengerät hat. Bei normalen Übersichtsaufnahmen kann es sein, dass FORL übersehen wird. Außerdem würde ich ohnehin keine Zähne von einem normalen TA ziehen lassen, wenn dies denn nötig sein sollte (nach einer OP sollte übrigens noch mal geröngt werden, damit man sichergehen kann, dass keine Wurzelreste übersehen wurden). Leider sind anscheinend auch nicht alle sogenannten Tierzahnärzte kompetent. Schau mal hier, in deinem Bereich genießen u.a. diese einen giten bis sehr guten Ruf:

http://www.tierzahn.de/

http://www.dentvet.de/
 
Zuletzt bearbeitet:
Mea88

Mea88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2014
Beiträge
160
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #10
Danke für die Links. Ich werde trotzdem erstmal am Freitag den Termin bei meiner TÄ einhalten. Ggf. kann ich danach immer noch zu einem der anderen Ärzte
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #11
Ich habe gerade mal schnell gegoogelt und mal quer gelesen zu den Caliciviren.
Ich werde meine TÄ auf jeden Fall bitten einen Abstrich zu machen.
Meine andere Katze hustet seit sie bei uns ist (Dez.) und das Antibiotikum hilft nicht. Kann da auch ein zusammenhang mit Caliciviren bestehen? Also kann es sein, das sie es beide haben und eine reagiert mit dem Zahnfleisch und die andere mit Husten :confused:
 
Werbung:
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #12
Ich werde meine TÄ auf jeden Fall bitten einen Abstrich zu machen.
Auch wenn sie Calici positiv sein sollte, ist damit FORL nicht ausgeschlossen.


Meine andere Katze hustet seit sie bei uns ist (Dez.) und das Antibiotikum hilft nicht

Was wurde an Diagnostik betrieben? Welches AB hat sie bekommen? Hat sie auch eine ZFE?


Also kann es sein, das sie es beide haben und eine reagiert mit dem Zahnfleisch und die andere mit Husten :confused:

Es könnten beide Calici haben oder eine oder keine. Alles Spekulation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #13
Danke für deine Antwort.
Monita hat keine ZFE, hab gerade nochmal geschaut, bei ihr sieht alles super aus. An Diagnostik wurde bisher noch nicht viel gemacht.
Zum erstenmal hab ich sie husten hören wenige Tage nach Ankunft bei uns. Der TA vermutete Haarballen und ich hab ihr Malzpaste gegeben. Es wurde aber nicht besser. Allerdings ist sie auch oft einige Tage nacheinander hustenfrei, so das sich weitere TA Besuche ziemlich in die Länge zogen, weil ich immer dachte es wäre wieder alles OK. Beim zweiten Besuch wurden stark geschwollene LK festgestellt und sie bekam AB (leider weiß ich nicht mehr welches) erst gespritzt dann weiter mit Tabl. Unter dem AB hab ich sie nicht Husten hören (bin aber auch halbtags arbeiten und krieg nicht immer alles mit). Dann hustete sie hin und wieder mal, LK rechts war noch etwas geschwollen. Daraufhin wurde wieder das Gleiche AB gegeben diesmal für 14 Tage. Unter dem AB hustete sie aber weiter, aber nicht tägl. Seit das AB zu Ende ist hab ich sie ca. jeden 2.Tag einmal husten hören. Kann es aber nicht genau sagen, ärgere mich das ich nicht genau dokumentiert hab.
Was mir auffällt ist, dass die Fensterscheibe vor der der Kratzbaum steht oft mit Spitzern voll ist. Vielleicht Hustenauswurf von Monita?
Die TÄ sagt wir könnten das AB wechseln. Mir wäre aber ein Abstrich lieber. Macht doch auch mehr Sinn, oder?
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3 Februar 2012
Beiträge
7.162
  • #14
Monita hat keine ZFE, hab gerade nochmal geschaut, bei ihr sieht alles super aus.
Die TÄ sagt wir könnten das AB wechseln. Mir wäre aber ein Abstrich lieber. Macht doch auch mehr Sinn, oder?

Wenn die Maulschleimhäute und der Rachen ebenfalls völlig symptomlos sein sollten und kein Schnupfen oder tränende Augen usw. vorhanden sind, macht ein Abstrich eigentlich keinen Sinn. In diesem Fall wäre für mich der nächste Schritt eine Röntgenaufnahme der Lunge. Sprich mal mit der TÄ darüber.

Kannst du in Erfahrung bringen, welches AB es war und in welcher Dosierung es gegeben wurde?
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #15
Hab sie jetzt zwei Tage nicht husten hören. Sie ist auch absolut fit und ganz normal ansonsten. Wie immer also.
Wie das AB heißt kann ich am Freitag sagen. Auf jeden Fall hab ich ihr tägl. eine halbe Tabl. gegeben. Die Dosierung ist 1 Tabl. pro 10kg und sie hat nur 5 kg.

In der Praxis sind 2 TÄ. Die eine sprach ein evtl. Röntgen schon beim 1.Termin an, danach war ich immer bei der anderen und die meinte Röntgen macht keinen Sinn :confused:

Allerdings hab ich noch einen anderen Verdacht: Mein Mann hat in der Küche geraucht. Vielleicht war das der Auslöser? Vor 14 Tagen hat er aufgehört und raucht nur noch wenig und wenn dann draussen. Allerdings hat sie vor 3 Tagen noch gehustet und da war die Küche ja schon rauchfrei. Aber vielleicht brauchte es einfach etwas bis die Bronchien sich beruhigt haben.
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #16
So, nochmal zurück zu Feliz:

Ich habe mir das nochmal mit dem Tierzahnarzt durch den Kopf gehen lassen und mir gedacht, dass es wohl besser ist dort hinzugehen als zu meiner TÄ. Ich habe dann heute Mittag bei Dr. Meyer in Mönchengladbach angerufen und die Sachlage geschildert. Sie haben mir dringend geraten mit Feliz HEUTE noch vorbei zukommen. Habe dann auch kurzerhand beide Kinder geschnappt und mich samt Katze auf den Weg gemacht.
Die Diagnose war erschütternd: Die TÄ sagte nach einer Blickdiagnose, dass Feliz ein ganz schlimmes, typische FORL Gebiss hätte mit starker Entzündung. So wie es ausschaut müssen ALLE Zähne raus.
Sie hat heute ein Langzeit-Antibiotikum bekommen und in 14 Tagen, wenn die Entzündung besser ist, steht Dentalrötngen an, dann wird entschieden wieviele Zähne wirklich rauskommen. OP und Röntgen erfolgt in einem Termin.

Ich stehe irgendwie noch total unter Schock. Mit sooo einem schlimmen Ergebnis hab ich nicht gerechnet. Aber ich bin euch sehr, sehr dankbar, für eure Tips und ich bin einfach nur froh, dass ihr nun bald geholfen wird.

Kostentechnisch liegen wir wohl so um die 500€. Ich hoffe die Ülzener bezahlt komplett, da habe ich eine OP Verischerung für sie vor 3 Monaten abgeschlossen.
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #17
So, nochmal zurück zu Feliz:

Ich habe mir das nochmal mit dem Tierzahnarzt durch den Kopf gehen lassen und mir gedacht, dass es wohl besser ist dort hinzugehen als zu meiner TÄ. Ich habe dann heute Mittag bei Dr. Meyer in Mönchengladbach angerufen und die Sachlage geschildert. Sie haben mir dringend geraten mit Feliz HEUTE noch vorbei zukommen. Habe dann auch kurzerhand beide Kinder geschnappt und mich samt Katze auf den Weg gemacht.
Die Diagnose war erschütternd: Die TÄ sagte nach einer Blickdiagnose, dass Feliz ein ganz schlimmes, typische FORL Gebiss hätte mit starker Entzündung. So wie es ausschaut müssen ALLE Zähne raus.
Sie hat heute ein Langzeit-Antibiotikum bekommen und in 14 Tagen, wenn die Entzündung besser ist, steht Dentalrötngen an, dann wird entschieden wieviele Zähne wirklich rauskommen. OP und Röntgen erfolgt in einem Termin.

Ich stehe irgendwie noch total unter Schock. Mit sooo einem schlimmen Ergebnis hab ich nicht gerechnet. Aber ich bin euch sehr, sehr dankbar, für eure Tips und ich bin einfach nur froh, dass ihr nun bald geholfen wird.

Kostentechnisch liegen wir wohl so um die 500€. Ich hoffe die Ülzener bezahlt komplett, da habe ich eine OP Verischerung für sie vor 3 Monaten abgeschlossen.

.....klingt ja dramatisch, aber wirst sehen, so schlimm ist es dann doch nicht, wenn die OP vorbei ist. Und Feliz wird sich hinterher um vieles wohler fühlen. Beachte aber die Wartezeiten, ich kenne sie ja nicht, nur so ein Tipp.
 
Andali

Andali

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 August 2013
Beiträge
305
  • #18
Jetzt, wo ich eine Nacht drüber geschlafen habe, geht es mir auch schon besser mit der Diagnose. Ich lese hier von sovielen FORL-Katzen, die alle ohne Zähne wunderbar leben können und Feliz wird es auch können. Bald hat meine Maus endlich keine Zahnschmerzen mehr. Der Gedanke daran, was sie für Schmerzen erleiden muss ist für mich schwer erträglich und umso mehr staune ich, das man ihr nichts anmerkt.
Deswegen kann man wirklich nur allen Leuten raten: Geht mit euren Katzen zum Tierarzt, auch wenn ihr nur den allerkleinsten Verdacht auf FORL bzw. Zahnfleischentzündung habt!!
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #19
Jetzt, wo ich eine Nacht drüber geschlafen habe, geht es mir auch schon besser mit der Diagnose. Ich lese hier von sovielen FORL-Katzen, die alle ohne Zähne wunderbar leben können und Feliz wird es auch können. Bald hat meine Maus endlich keine Zahnschmerzen mehr. Der Gedanke daran, was sie für Schmerzen erleiden muss ist für mich schwer erträglich und umso mehr staune ich, das man ihr nichts anmerkt.
Deswegen kann man wirklich nur allen Leuten raten: Geht mit euren Katzen zum Tierarzt, auch wenn ihr nur den allerkleinsten Verdacht auf FORL bzw. Zahnfleischentzündung habt!!

...jaja, unsere Fellchen sind Meister im Schmerz ertragen :wow:.
Meine Nini und Missi lebten bzw. leben schon lange ohne ihre Beisserchen und das wirklich gut, also keine Sorge ;).
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
10K
Zugvogel
Antworten
4
Aufrufe
29K
Demotivation
Antworten
14
Aufrufe
472
Petra-01
Antworten
36
Aufrufe
2K
Vitellia
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben