Zuneigung zeigen

Cats maid

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
1.742
Hallo zusammen,

mein kleiner Kater hat eine sehr, sehr niedliche Angewohnheit. Immer wenn ich nach Hause komme, oder ansonsten auch viel mal zwischendurch wenn er Zuwendung haben will, kommt er zu mir stellt sich auf die Hinterpfoten, stemmt sich mit den Vorderpfoten an mein Bein und will dann, dass ich ihm sein Köpfchen kraule.
So verschmust wie mein Mädchen ansonsten ist, aber das macht sie nicht.

Kennt ihr das von Euren Räubern auch?

LG die Katzenzofe
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
die schönsten liebeserklärungen passieren bei uns auf dem sofa.

rossi klettert hin und wieder an mir hoch um sich dann auf meinem busen häuslich niederzulassen. (jah ich habe da bissi mehr platz als andere)

red hingegen rammt mir gerne sein köpfchen an die nase... hatte schon mal nasenbluten seinetwegen
 
G

goehrum

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2010
Beiträge
40
Ort
Landkreis Esslingen
Hallo zusammen

Einer meiner beiden Kater hat auch eine wunderschöne Art, seine Zuneigung
zu zeigen. Immer wenn ich von der Arbeit komme, oder er mal wieder von einem
Streifzug heimkommt, möchte er zur Begrüßung seine Nase an meiner Nase reiben. (wie bei den Eskimos). Und wenn ich mich nicht schnell genug zu ihm
runterbücke macht er Männchen um möglichst schnell an meine Nase zu kommen. Aber am Schönsten ist es, wenn er abends auf dem Sofa,
bzw nachts im Bett, neben mir liegt. Dann schaut er mich manchmal mit seinen
großen Augen so komisch an, macht gurrende Laute wie eine Taube, steht auf,
reibt seine Nase wieder an der meinen, legt sich wieder hin, macht einen tiefen
Seufzer und schläft wieder ein.
Und ich bin jedesmal hin und weg.
Ich glaube, er hat mich auch ein bisschen lieb.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Cats maid

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
1.742
Waaas, dass ist nicht lieb, dass ist voll schlimm :grr:

Gegen so eine Liebesbekundung kann ja wohl kein einziger menschlicher Liebhaber mehr anstincken.:muhaha:. Null Chance für die armen Kerle :aetschbaetsch2:

Süsser kleiner Casanova :pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:

LG die Katzenzofe
 
G

goehrum

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2010
Beiträge
40
Ort
Landkreis Esslingen
Hallo Cats maid

Wenn schon Liebhaber dann bitteschön Liebhaberin.
Ich gehöre zum Männlichen Geschlecht.:D:D:D:D
 
Cats maid

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
1.742
Lach, ach so Dein Kater steht auf Kerle :D :D :D

Macht gar nichts, ich hab' mich trotzdem schon in den süssen Kerl verliebt:pink-heart::aetschbaetsch2:

Ach, und da ich gerade gesehen habe das Du noch nicht so lange hier bist.

Herzlich Willkommen bei der Dienerschaft der Katzen!!!

LG die Katzenzofe
 
C

Catma

Gast
Klar bin ich bei allen gerührt, wenn sie mir zeigen, dass sie mich auch ein bisserl lieb haben :D Am niedlichsten ist derzeit Chico.
Er war ein recht extremer Wirbelwind, fit wie ein Fummi, immer unter Strom, aber dabei immer freundlich-aufgeweckt und neugierig. Schmusen ist uncool, höchstens mal mit den Katern oder nachtsunter die Bettdecke kriechen, damit es keiner sieht ;) ...

...Mit der Zeit wird er immer erwachsener, ruhiger - und auch schmusebedürftiger. Er hoppelt dann im eifrigen Galopp auf mich zu, stubst mich an und bohrt seinen Kopf in meine Hand. Dann steht er ganz still da und lauscht - wem oder was auch immer, vielleicht in sich hinein, ich weiß es nicht, es ist so niedlich... :pink-heart:
Nach einer Weile muss ich ihm die Stirn kratzen :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Feena

Feena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
322
Alter
32
Ort
Mannheim
hach habt ihrs gut :D

Ich hab keine freudige Katzen die mich Begrüßen wollen:D

Ich trau mich langsam nicht mehr nach Hause zu kommen :eek:

Ersma wenn ich nach Hause komme werd ich von meiner meckernden Hausfrau ( katze) Jiley ausgiebig angemeckert im Sinne " wo warst du so lange, wieso hast du dich verspätet - schonmal daran gedacht das man sich sorgen macht?? Wieso steht das essen noch nicht auf den Tisch?! ( Sie hat ein unüberhöhrbaren Meckerton drauf ;D sehr schrill und zickig )

Teilweise entschuldige ich mich schon wenn se mich so anmeckert :D ( wenn ich zb gerade die Badezimmertür zu gemacht habe rauskomme und sie schon vor der Tür steht und mich wieeeder anmeckert...dann kommt se aber auch her schmust und gibt ruhe als ob sie das Entschuldigung verstanden hat :D:pink-heart:)

Meine Bonny bemerkt die ersten 10 Minuten nie das ich da bin. :D bis sie mich sieht und ersma zum Napf geht und mich an miaunzt
 
Dagmar12

Dagmar12

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
153
  • #10
Hallo zusammen

Einer meiner beiden Kater hat auch eine wunderschöne Art, seine Zuneigung
zu zeigen. Immer wenn ich von der Arbeit komme, oder er mal wieder von einem
Streifzug heimkommt, möchte er zur Begrüßung seine Nase an meiner Nase reiben. (wie bei den Eskimos). Und wenn ich mich nicht schnell genug zu ihm
runterbücke macht er Männchen um möglichst schnell an meine Nase zu kommen. Aber am Schönsten ist es, wenn er abends auf dem Sofa,
bzw nachts im Bett, neben mir liegt. Dann schaut er mich manchmal mit seinen
großen Augen so komisch an, macht gurrende Laute wie eine Taube, steht auf,
reibt seine Nase wieder an der meinen, legt sich wieder hin, macht einen tiefen
Seufzer und schläft wieder ein.
Und ich bin jedesmal hin und weg.
Ich glaube, er hat mich auch ein bisschen lieb.:pink-heart::pink-heart::pink-heart:

:pink-heart:
 
Yallina

Yallina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2012
Beiträge
184
Ort
Hessen
  • #11
Wenn ich irgendwo rumstehe und nicht richtig "greifbar" zum Schmusen bin, dann patscht mich Shiva immer mit ihren Pfoten an meinen Beinen an und maunzt mich an: "Ich mag kuuuscheeeeln, los jetzt!" :)

Shiva nuckelt auch beim Kuscheln sehr gerne an meinen Ohrläppchen - das hat sie sich irgendwann mit 5 Monaten so angewöhnt. Ich weiß auch nicht warum, aber sie macht es so gut wie jeden Tag.

Sie schläft auch immer, jede Nacht, direkt vor meinem Gesicht im Bett. Ich kann schon kaum einschlafen, wenn sie sich mal "verspätet" mit ins Bett gehen ;) Loki ist da nicht so. Der liegt gerne etwas weiter entfernt. Aber immer im selben Zimmer!

Er liebt es auch, am Kopf gekrault zu werden, wenn die Hand nicht schnell genug ist, dann springt er der Hand entgegen.
 
Werbung:
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18 Januar 2011
Beiträge
1.511
Ort
Düsseldorf
  • #12
Ojaa, das macht Bella auch. Immer wenn ich abends nach Hause komme, stellt sie sich auf die Hinterpfoten und tretelt zur Begrüßung an meinem Hosenbein. :pink-heart:
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.763
Ort
Berlin
  • #13
Cuki gibt ständig Nasenküßchen. Manchmal muss ich mich beim Nachhausekommen erstmal runterbeugen, damit er mir ein Tüschi geben kann. Er schläft auch fast jede Nacht in meinem Arm, lässt sich da reinplumpsen. Dreh ich mich um, kraxelt er über mich drüber und legt sich in den anderen Arm. :pink-heart:

Pius fordert lautstark seine Kuscheleinheiten. Er legt sich in meinem Schoß, zieht sich mit der rechten Pfote nach oben, schmiegt den Kopf an und läßt sich das Kinn kraulen. Und er möchte ständig liebevoll in meine Nase kniepen.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #14
Wenn ich nach Hause komme und ins Fenster gucke, dann schlafen die beiden meistens. Aber sobald ich die Tür aufsperre sind sie sofort da. Dann wird Köpfchen gegeben, geschnurrt, auf den Rücken geworfen (und ich dachte immer das machen nur Hunde). Da freut man sich wenn man nach Hause kommt :)

Nach dem füttern muss ich mich auf die Couch setzen, damit Merlin sich auf meine Brust und Mogli auf meine Beine legen kann. (und wehe wenn nicht, dann läuft mir Merlin hinterher und schreit^^) Dann putzen sie sich gegenseitig die Ohren, danach meine Hände und schnurren sicher eine halbe Stunde bis sie einschlafen... :pink-heart:

Wenn ich sie dann vorsichtig umquartiere kriege ich vorwurfsvolle Blicke :verschmitzt:
 
T

Tigerly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2012
Beiträge
29
Ort
Bielefeld
  • #15
Hallo,

das kommt mir sehr bekannt vor! Wenn ich nach Hause komme, dann ist er meistens draußen, aber sobald er mein Auto hört, kommt er angerannt und miaut ganz laut, damit ich ihn nicht vergesse. Wenn ich dann die Tür aufmache, kommt er sofort ins Auto und will kuscheln.

Naja, und wenn er nach Hause kommt, und ich mich zu ihm runter beuge um ihn zu Begrüßen, stellt er sich auf die Hinterbeine und schmust mit mir, oder er wirft sich auf den Rücken. Wenn wir auf dem Sofa liegen, dan kringelt er sich immer direkt unter meinem Gesicht ein.

Ich finde es unglaublich, wie er sich freut, wenn ich da bin. man kann ihm richtig ansehen, dass das zwischen uns wahre Liebe ist!:pink-heart:
 
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21 April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
  • #16
Das macht mein Caspar auch, wenn ich heim komme, macht er Männchen, damit ich sein Köpfchen kraule, er will überall dass ich sein Köpfchen kraule. Alles andere ist ihm egal, auch wenn ich aufs Klo muss, er kommt mit, sonst wird gaaanz laut gemauzt.

Sepp legt sich gerne auf meine Brust, und pfötelt ganz sanft mit seinen unglaublich weichen und schönen Pfoten in meinem Gesicht. Richtig streicheln tut er mich. Die Wangen rauf und runter. Zum niederknien.

Milou ist gaaaanz anders. Er will in mich rein kriechen, tretelt (leider mit krallen :( ) auf mir rum, wenn ich schlafe schläft er auf meinem Kopf, oder auf meinem Hals, oder auf meiner Schulter mit dem Köpfchen an meinem Kopf. Ganz ganz eng. Das kann schon bisschen anstrengend sein. Vorallem das mit dem treteln und den Krallen. Und er kapiert einfach nicht, dass es mir weh tut.

Die drei sind gute 20 Wochen alt und sehr, sehr lieb. auch zueinander :)
 
eireen

eireen

Forenprofi
Mitglied seit
3 Oktober 2008
Beiträge
2.163
Ort
Norddeutschland
  • #17
Hallo zusammen,

mein kleiner Kater hat eine sehr, sehr niedliche Angewohnheit. Immer wenn ich nach Hause komme, oder ansonsten auch viel mal zwischendurch wenn er Zuwendung haben will, kommt er zu mir stellt sich auf die Hinterpfoten, stemmt sich mit den Vorderpfoten an mein Bein und will dann, dass ich ihm sein Köpfchen kraule.
So verschmust wie mein Mädchen ansonsten ist, aber das macht sie nicht.

Kennt ihr das von Euren Räubern auch?

LG die Katzenzofe

Ja, Isabel legt auch extremen Wert darauf, dass sie erstmal ordentlich gekrault wird, wenn ich nach Hause komme.
Solange das nicht passiert ist, schreit sie einfach. und folgt mir überall hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dixxl

Dixxl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
848
Ort
Bayern
  • #18
Wenn Dickie mit mir zusammen spazieren geht, kommt es so alle 5 Minuten vor, dass er schnell mal zu mir herrennt (wenn ich ihn herrufe, oder mich nur mit ausgestreckter Hand ein bisschen runterbücke, rennt er noch schneller ;-); im Lauf stellt er den Schwanz auf, und wenn er bei mir ankommt, gibt es Kopfnuss auf die Hand und einen Bestätigungsmaunzer "Schöner Spaziergang, gell?"

Ich find das so goldig...

Vor dem Einschlafen auf dem Bett, muss ich dann Kopfkraulen und anschließend Bauchstreicheln, dabei rollt er sich richtig ein... Und danach gibt es ein sehr einseitiges (Kater)Schnarchkonzert :)).

Allein das leise Tapsen auf dem Boden, das ich höre wenn er sich entschließt, nun doch zur Nachtruhe ins Bett zu kommen (da er ja autark ist, kann er nicht sofort mit ins Bett, wenn ich schlafen gehe ;-) - allein das macht mich immer wieder glücklich darüber, dass ich diesen Streuner vor 8 Jahren aufgenommen habe...

Außerdem ist Dickie wohl der brävste Kater der Welt...

LG,
Marion.
 

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
2K
Antworten
8
Aufrufe
292
LadyAlucard
Antworten
23
Aufrufe
705
GiMaLu
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben