Zum Perser einen Main Coon einziehen lassen?

Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #41
Nee, da hast du mich jetzt falsch verstanden. Es läuft augenscheinlich gut bei euch, ihr seid aktuell auf einem sehr guten Weg, aber eben längst nicht so gut, dass ich (ist ja letztlich nur meine persönliche Meinung) da Türen öffnen würde. Dafür läuft es noch nicht harmonisch genug.
Stimmt, es muss nicht negativ auszulegen sein, ggf. interessiert er sich sogar gar nicht für Flashy, ich wollte damit nur deutlich machen, dass es nicht zwangsläufig positiv auszulegen ist - so hatte ich dein "er will auch immer reinlaufen" interpretiert.
Ok, dann verstehe ich, wasdu meinst.
Wie sollte es denn zwischen den beiden sein, damit man die Tür wegnehmen kann?
Seit heute/gestern Abend gibt es keinerlei Gefauche mehr. Mein Mann hat eine Gießkanne zwischen die beiden gestellt, die beide dann ganz friedlich und interessiert abgeschnüffelt haben ;)
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #42
Ich hab mich von hinten angeschlichen und jetzt mag ich bleiben, weil es so spannend ist :D

Selbst sind am Samstag zwei 4jaehrige Kater (wovon 1Maine Coon) bei uns eingezogen und treffen womöglich heute erstmalig an der Gittertür auf unsere selbstbewusste 10/11 jährige Salma, welche nun fast 3Jahre allein war.

Wir sind auch schon ganz aufgeregt.

Habt ihr denn schon Gerüche getauscht? Sprich Kuscheldecken oder gar mal ein Katzen WC?

Wir lassen von uns getragene Shirts in den Revieren liegen, die liegen darauf und am nächsten Tag bekam es Salma (die sich allerdings nicht rauflegt, sondern bissel überredet werden muss, indem sie damit sanft abgerubbelt wurde, das wollen wir die nächsten Tage noch beibehalten)
Ich bin gespannt, wie es bei Euch weiter geht.
Na dann willkommen im Club! ;) Klingt ja auch spannend bei euch!

Kuscheldecken haben wir schon getauscht, ja. Wurde abgeschnüffelt und sich auch mal drauf gelegt ;)
Mein Mann möchte die beiden heute gerne zusammen lassen, weil Fleshy jammert und die beiden ja jetzt friedlich am Gitter sind.. Ich bin noch unsicher!
Wie war denn euer Zusammentreffen??
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #43
So, mein Mann konnte wieder nicht warten und meinte, es besser zu wissen... :(

Flashy ist draußen, am Anfang war das auch ok für Gremmy.
Dann wollte Flashy aber ins Schlafzimmer (Gremmys Gebiet) und seitdem ist Gremmy nicht mehr so freundlich...
Er folgt Flashy auf Schritt und Tritt. Wenn Flashy sich bewegt oder Räume betritt, in denen Gremmy das nicht passt, wird von Gremmy gesungen und gefaucht :sad: Flashy faucht dann mal zurück, aber verkrümelt sich dann wieder.
Was sollen wir machen? Die beide machen lassen oder Flashy lieber wieder separieren?
 
K

KnarriKä

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2017
Beiträge
137
Ort
Mecklenburg-Vorpommern
  • #44
Mobbing nicht dulden zB. In die Enge treiben und Auswege versperren, anstarren... Wenn Blut oder Kot/Urin fließt... Da solltet ihr dazwischen gehen - nicht mit der Hand, am besten eine Pappe o. Ä.. Die Aggressionen können uU auch auf Euch ungewollt übergehen.


Bei uns läuft es halt :omg:... Erste Begegnung war antigut aber wir sind zuversichtlich... Laut Erzählungen meines GöGa's hat Salma auch schon in Kater Richtung geblinzelt :hmm:
 
C

CasaLea

Gast
  • #45
Was sollen wir machen? Die beide machen lassen oder Flashy lieber wieder separieren?
Ich würde sie lassen und dabei bleiben ... vielleicht ne Runde Leckerlie spendieren ... ansonsten Ruhe bewahren :).
Gremmy macht klar, dass er der Boss ist und Flashy Spielregeln einhalten soll. Wenn ihr ein ungutes Gefühl habt, trennt sie nachts wieder und macht die Gittertür rein. Aber über den Abend würde ich es lassen, denn wirklich aggro klingt das für mich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #46
Wenn Katzen singen, sind sie nicht auf Abwehr aus - das ist eine Drohung.
Ich würde die Tiere wieder trennen, bevor es eskaliert.
Aber ich schrieb ja auch vorher schon von Geduld. :cool:

Mobbing nicht dulden zB. In die Enge treiben und Auswege versperren, anstarren...
Das halte ich in der jetzigen geladenen Stimmung für falsch.
Wenn da nun auch noch aufgeregte Menschen dazwischen rumpurzeln...

Wie gesagt, ich würde wieder trennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #47
Bisher herrscht Frieden! Beide sind im Wohnzimmer, jeder in einer Ecke und noch gab es kein Gefauche mehr. Mal sehen wie es ist, wenn wir gleich ins Bett gehen und die beiden sich wieder bewegen müssen.. ;)
 
K

KnarriKä

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2017
Beiträge
137
Ort
Mecklenburg-Vorpommern
  • #48
Miauz... Wie war die Nacht und wie läuft es so?
*Hibbel*
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #49
Ich würde sagen, es läuft ganz gut!
Die Nacht war für alle außer mich ruhig :rolleyes: Zwischen den Katern gab es nur zwei Mal kurz Gefauche. Aber Flashy hat mir den Schlaf geraubt. Kam andauernd quatschend oder schniefend ins Schlafzimmer (er hats irgendwie schon immer mit der Nase, bisher wurde aber nix gefunden), hat am Bett gekratzt, am Spiegel gekratzt, ist aufs Bett gesprungen... :zufrieden: So das ich ab 5 Uhr alle 3 Minuten wach war :dead: Aber es war ja auch seine erste Nacht in Freiheit, daher hoffe ich heute auf Besserung ;)

Tagsüber ist hier alles friedlich gewesen. Keiner hat gefaucht! Nur hat Flashy meine Tochter angefaucht und leider auch sofort nach ihr gehauen, als sie ihm wohl zu nahe kam.. Das hat mich doch etwas geschockt. Wir versuchen sie von ihm fernzuhalten, ich kann ihn da noch nicht einschätzen..!

Hier auch ein Bild von vorhin - bitte das Chaos ignorieren, das ist eigtl die Spielecke meiner Tochter ;)
 

Anhänge

K

KnarriKä

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2017
Beiträge
137
Ort
Mecklenburg-Vorpommern
  • #50
:grin:ich musste das Bild schon sehr vergrößern, ich dachte er legt die Ohren an^^.

Wir sind von solcher Situation noch Meilen entfernt. Wenn es nach den beiden Katern ginge, wäre die Gittertür schon weg nur unsere Dame ist noch nicht so weit, das wird wohl auch noch dauern.

Schnaufen beim Perser? Ist ja wohl nicht so ungewöhnlich?!? Hat er wenigstens bissel Nase oder gar platt?
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #51
:grin:ich musste das Bild schon sehr vergrößern, ich dachte er legt die Ohren an^^.

Wir sind von solcher Situation noch Meilen entfernt. Wenn es nach den beiden Katern ginge, wäre die Gittertür schon weg nur unsere Dame ist noch nicht so weit, das wird wohl auch noch dauern.

Schnaufen beim Perser? Ist ja wohl nicht so ungewöhnlich?!? Hat er wenigstens bissel Nase oder gar platt?
Nee, der Maine Coon schnauft ;) Der Perser hat leider eine total Platte Nase und daher Probleme mit dem Tränenfluss. Aber das haben wir soweit im Griff!
 
Binx

Binx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
307
  • #52
Aktueller Stand ist, das noch so 1-2 Mal am Tag gefaucht und manchmal auch gesungen wird... Heute wurde zwei Mal auch etwas gehauen, was glaube ich von Gremmy ausging. Beide halten sich aber oft ohne Murren im selben Raum auf... Was meint ihr?
 
K

KnarriKä

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2017
Beiträge
137
Ort
Mecklenburg-Vorpommern
  • #53
Wie schauts denn bei Euch aus? Was macht die Bande?
LG
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben