zukünftige Katerchen-Eltern brauchen euren Rat

  • Themenstarter Xentina
  • Beginndatum
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
Hallo ihr lieben Katzen-Foris!
Seit nunmehr zwei Monaten lese ich täglich bei euch mit - und fühle mich schon richtig daheim hier in diesem Forum mit so vielen lieben Katzenfreunden. :pink-heart: Geschrieben hab ich bislang allerdings noch nichts, da meine kleine Vorbereitungs-Welt eigentlich bis jetzt ganz in Ordnung war und ich meist nur mit dem iphone mitlese - da ist das Schreiben immer bisserl kompliziert.....

Erstmal zum Hintergrund:
Mitte Mai ist bei uns die Entscheidung gefallen, dass wir (mein Mann, mein 7-jähriger Sohn und ich) zwei Katzen einziehen lassen wollen. Nach langen und intensiven Recherchen haben wir uns auf Ragdolls geeinigt - primär weil sie als umgänglich und nervenstark bezeichnet werden und wir die Katzis zunächst im Haus (160 qm) halten wollen – später mit eingeschränktem Freigang in einem absicherbaren Teil des Gartens. Hierzu würd ich gern an anderer Stelle nochmal mehr mit euch fachsimpeln....so viele Ideen, Fragen...aber das erstmal später....
Obwohl ich bislang immer Tiere vom Tierschutz geholt habe und nie verstehen konnte,wie man sich ein Rassetier nur ins Haus holen kann, wo doch soo viele arme Seelen im Tierheim sitzen, habe ich mich diesmal ganz bewusst für Kätzchen von einem soliden Züchter entschieden. Ich hab mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Aber unser Sohn ist auf Tiere bezogen eher vorsichtig und schnell eingeschüchtert oder verunsichert. Ein gut sozialisiertes Tier war für mich daher in diesem Fall besonders wichtig. Einmal sollte die Kinderstube des zukünftigen Familienmitglieds bekannt und "perfekt" sein - für einen optimalen Start in unser gemeinsames Familienleben.

Schliesslich fanden wir auch eine kleine aber solide Hobbyzucht (derzeit eine Zuchtkatze mit einem Wurf Babies pro Jahr, Papiere, Impfungen, etc. alles i.O.) in der Nähe unseres Wohnortes, wo noch 2 Ragdolls frei waren. Zwei zuckersüsse Katerchens aus einem Wurf von 6 Geschwisterchen. Da wir zumeist in den Pfingst- und Sommerferien in den Urlaub fahren, sollte der Einzug nach unserem Sommerurlaub Ende August passieren. Einmal, da unser Sohn dann noch ein paar Tage ausschliesslich mit den Katzis spielen kann und es der maximale Abstand zu einem möglichen Urlaub zu Pfingsten im nächsten Jahr ist (Cat-Sitter etc. alles geplant und mehrfach abgesichert).

Doch man plant und plant – und letztlich kommt dann doch alles anders :sad:….
Ein schwerer Krankheitsfall in der Familie der Züchterin führte jetzt dazu, dass sie kaum noch Zeit für die Babies hat. Sie werden jetzt 12 Wochen alt und haben seit 2 Wochen nur noch wenig menschliche Gesellschaft zum Spielen, Schmusen und auch schon bisschen erziehen. Auch die geplanten Besuchstermine mussten abgesagt werden. :reallysad:
Wegen unserem Urlaub allerdings wollten wir die zwei Racker erst Anfang September holen – mit dann bereits 16 Monaten.

Bei einem Telefonat gerade kam der Vorschlag, ich könne doch die zwei jetzt holen und dann zur Urlaubszeit wieder zu ihr bringen – dann bekämen sie menschliche Aufmerksamkeit, Spiel und Spass. Die Züchterin schätzt die Kleinen so ein, dass das keine weiteren Probleme machen würde. Die Autofahrt wäre ca. 30 Minuten. Sie selber hat eine Katze, die mit ihr regelmässig im Auto verreist, tageweise in einem „Zweitzuhause“ als Einzelkatze wohnt - alles problemlos.
Hiiiiilfeeeee!!! Was soll ich machen? Es ginge also jetzt um 1-2 Wochen vor unserem Urlaub.
Soll ich für diese Zeit die zwei schon heim holen? Muss ich mir arg Sorgen machen, dass sie nicht so zutraulich werden oder sich nicht mehr so gut erziehen lassen (nicht auf den Esstisch oder die Küchenanrichte – sowas in die Richtung)? Ich habe hier so viele kompetente und liebe Beiträge schon gelesen, dass ich mich jetzt einfach mal vertrauensvoll an euch wende...sorry für den viiielen Text und …..hibbel – hibbel – hibbel …...ich freu mich doch soooooo auf die Katerchens.
Danke für Eure Hilfe – Tina
 
Werbung:
E

Ela23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2012
Beiträge
175
Ort
Graz
Hm ich weiß nicht ob es so gut ist, wenn du die beiden jetzt holst, und in ein zwei wochen wieder zurückbringst und dann wieder holst. Katzen mögen eigentlich keinen Umgebungswechsel, natürlich sind nicht alle Katzen gleich. Hast du niemanden, der während euren Urlaub auf die Katzen schauen könnte und die beiden somit zu Hause bleiben können? Dass jemand ein, zwei mal am Tag kommt, sich mit den beiden eine Zeit lang beschäftigt ("müde machen"), füttert, lieb hat usw. ?
 
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
... hmmm grundsätzlich habe ich da genug Kandidaten. Aber die kämen dennoch nur zu Besuch mehrfach am Tag. Ich wollte den Kleinen eigentlich einen ruhigen Einzug gönnen und mindestens 3 - 4 Wochen ein entspanntes Kennenlernen ohne größere Abwesenheiten meinerseits oder viele verschiedene Besucher. Die viel zitierte Sozialisierung... ist die mit 12 Wochen abgeschlossen? Macht das nicht eher die Mama-Katze? Meinst du nicht, sie sind mit 14-16 Wochen noch viel zu klein um die meiste Zeit des Tages ohne Dosi UND ohne Katzen-Mama zu sein?
 
Trollkatze

Trollkatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2012
Beiträge
978
Ort
Bayern
Also auch ohne selbst bereits Katzenerfahrung zu haben (unsere ziehen aus dem gleichen Grund erst mit 17 Wochen Ende August bei uns ein), denke ich, dass das Hin und Her die schlechteste Lösung ist.

Am besten wäre, wenn sie einfach bis nach eurem Urlaub bei der Züchterin bleiben könnten. Selbst ohne menschliche Zuwendung hätten sie dort doch ihre Mama (und die muss ja auch versorgt werden, also muss doch irgendjemand da sein). Wenn ich sie jetzt schon holen würde, dann würde ich auch gucken, dass sie jemand bei mir versorgt, damit sie nicht kaum eingewöhnt gleich wieder weg müssen. Aber unbeschwert wird der Urlaub dann sicher nicht unbedingt, denn dann ist man gedanklich wahrscheinlich immer bei den Neuankömmlingen.

Hmmmmmh, schwierig. Und eine große Hilfe war ich jetzt wahrscheinlich nicht.
 
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
Danke euch schonmal! :pink-heart: Ich find es ja so toll, dass ich so schnell schon Antworten bekommen hab. Ja, die Katzis sind alle versorgt - Züchterin ist ja nur tagsüber meist im Krankenhaus und hat also wenig Zeit für Spiel und Spaß. Es guckt wohl noch der Sohn vorbei und eine Bekannte. Das sollte nicht das Problem sein. Ihr selber tut's halt nur leid, weil sie sich sonst halt viel kümmert und schon bissi erzieht und so...
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
Ich finde auch die Lösung am besten, die Katzen bis nach eurem Urlaub bei der Züchterin zu lassen.
Wenn sie da ist, wird sie sich ja trotzdem liebevoll kümmern, nur weil sie jetzt weniger Zeit für sie hat, heißt das ja nicht, dass sie völlig vernachlässigt werden. Und die Mama haben sie auch noch, die sowieso die Haupterziehung übernimmt.

Dass die Katzen nicht auf den Esstisch springen sollen, kannst du ihnen schon beibringen, ob sie es dann auch machen ist ne andere Sache ;)
Sind halt keine Hunde, die immer aufs Wort hören. Sie hören nur wenn sie wollen ;) Und auch nur, wenn du dabei bist. Heißt, in deiner Abwesenheit werden sie sicherlich trotzdem auf die Anrichte / den Tisch springen.
Das hat aber nichts damit zu tun, wie lange sie bei der Mama oder bei der Züchterin bleiben, so sind Katzen einfach :)
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Die Katzen sollten noch bei der Züchterin bleiben. wenn die etwas weniger menschliche Ansprache haben ist das nicht so tragisch, sie haben aber ihre mama und können noch von ihr lernen - das ist wichtig. 12 Wochen sind das Minimun, die die Kitten bei der Mutter bleiben sollten. 14-16 Wochen sind besser. Auch danach werden die Kitten sich gut bei euch einleben, da würde ich mir wirklich keine Sorgen machen.
Sie leben da jetzt ja auch nicht völlig isoliert, nur eben mit weniger Ansprache. Das ist schon ok, das Ende ist ja in Sicht. Aber Rumkutschieren würde ich sie auf keinen Fall. Kitten reagieren auf einen Umzug gerne mal mit einem Infekt, da würde ich ihnen nicht drei Umzüge innerhalb eines Monats zumuten.
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
6.292
Hin und her muss doch nicht schlecht sein... ich habe das am Anfang mit meinem Kater auch gemacht und das geht ... ebenso mit den Kitten vom letzten Jahr ... wenn sie klein sind, dann ist alles nohc so flexibel! Erst erwachsene Katzen sind unflexibel!Ich wuerde es so mahcen, wie die Zuechterin es vorgeschlagen hat.
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
Hin und her muss doch nicht schlecht sein... ich habe das am Anfang mit meinem Kater auch gemacht und das geht ... ebenso mit den Kitten vom letzten Jahr ... wenn sie klein sind, dann ist alles nohc so flexibel! Erst erwachsene Katzen sind unflexibel!Ich wuerde es so mahcen, wie die Zuechterin es vorgeschlagen hat.

Aber die Katzen wären doch nur 1 oder 2 Wochen bei der TE, dann wieder zurück zur Züchterin (auch wieder nur so 2 Wochen?), und dann wieder zurück. Das würde ich denen nicht zumuten, zumal ja eigentlich kein dringender Grund dafür besteht, es so zu machen.
 
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
  • #10
.....Dank euch allen für die rege Diskussion! Tatsächlich könnte ich die zwei frühestens am 8.8. holen und müsste sie dann schon am 20.8 wieder zurückbringen. Das wird wohl mehr Trubel sein als sinnvoll ist.....

Erschwerend kommt hinzu, dass jetzt auch noch kurzfristig mein Papa ins Krankenhaus muss am Montag - was mit seinen über 80 Jahren immer 'ne schwierige Sache wird und zusätzlich meine Mama total daneben ist (weil sie eigentlich seit 30 Jahren schwer krank ist und bislang nur sich als Patient kennt, nicht aber meinen Papa). Somit müsste auch ich die nächsten zwei Wochen halbwegs flexibel sein und auch öfter weg ins KKH und so .......
Und wenn ich mich jetzt auch nicht 100% kümmern kann um die zwei - macht das doch noch weniger Sinn.
Manno - ich hadere gerade ein bisschen mit den ganzen Entwicklungen - *heul* .... ich hatte soo gehofft, wir hätten einmal ein wenig Ruhe in den Ferien.... (Pfingsturlaub fiel aus, weil meine Mutter 'nen Zusammenbruch hatte)....

Ein paar eurer Beiträge machen mir insofern Mut, als doch die Katzen-Mama noch eine wichtige Rolle spielt in der nächsten Zeit und sich die Kleinen hoffentlich auch noch mit 16 Wochen an mehr Menschen um sie herum gewöhnen können. Grundsätzlich werden sie ja regelmässig versorgt und haben ihr bekanntes Umfeld.
Ich versuche einfach noch den ein oder anderen Besuchstermin zu ergattern, wenn das möglich sein sollte ... ich würde auch jeden Tag zu den Kätzchen fahren und knuddeln und spielen.....wenn ich dürfte.... Aber einen Termin werd ich schon bekommen die nächsten Tage und dann guck ich einfach nochmal kritisch - und berichte euch mein Gefühl dabei! Vor Mittwoch kann ich eh noch nix machen - erstmal OP von Papa am Dienstag abwarten....

So für heute sag ich gute Nacht - noch kurz nach den neuesten Entwicklungen bei den Neu-Einzügen hier im Forum gucken und dann schlafen ....
Liebe Grüsse
Tina
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #11
Das tut mir leid mit deinem Papa :( Ich hoffe er erholt sich schnell wieder und dass auch deine Mama es gut wegsteckt.

Schade dass das mit den ruhigen Ferien nichts geworden ist.
Wenn die Kleinen erst mal da sind, wird es aber eh nicht mehr ruhig werden :D Nee Spaß, ich weiß ja wie du es meintest.

Aber ich finde, du hast schon richtig erkannt, dass es jetzt noch weniger Sinn macht die Kleinen früher zu holen.
Und keine Sorge, sie werden sich auf jeden Fall auch noch mit 16 Wochen an mehr Menschen gewöhnen! :)
 
Werbung:
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
  • #12
Nochmal gaanz lieben Dank euch allen!
Wollte euch nur informieren, dass die Entscheidung gefallen ist und die Flauschis bei der Züchterin bleiben werden. Wir hatten heute den laaaaaaaaaaaaang ersehnten Besuchstermin und sie haben nach kürzester Zeit mit unserem Sohn ausgelassen mit ner Angel gespielt und waren super drauf. Alles in allem hat die Züchterin zwar weniger Zeit als sonst - aber die Kleinen sind gut versorgt, mit ihrer Mama zusammen und haben zumindest jeden Abend ihre Ansprache. Ausserdem kommt eine Bekannte tagsüber vorbei und spielt mit ihnen und auch der Sohn des Hauses kümmert sich. Ich habe doch ein besseres Gefühl dabei, sie nicht hin und her zu zerren und auch die Züchterin sieht kein weiteres Problem.

Ich werde dann mal irgendwo ein neues Thema aufmachen, indem ich euch mit allen möglichen weiteren Fragen löchern werde....
Ach ja - und auch von uns gibt's dann hoffentlich auch bald mal FOTOOOOOS.....:D
Liebe Grüsse Tina
 
Z

Zora84

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
2.617
  • #13
Das ist doch schön zu hören :)

Auf Fotos freuen wir uns natürlich sehr :yeah:

Hast du eigentlich mal den Link zur Zucht? Dann kann man sich schon mal Fotos anschauen vielleicht?
 
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
  • #14
....na gaaanz toll - da waren wieder die Technik Probleme.....
Muss ich mich ja unbedingt mal schlau machen, wie man hier was hochläd etc...uiuiuiui...:confused:
Aber ja: Link zur Zucht wäre: http://www.ragdollbabies.de/
.....und unsere zwei sind aus dem Mai-Wurf Malygos und Merlin ....heute gesehen, sind sie noch viiiiiiiiiiiiiel süsser als auf den letzten Fotos :pink-heart::pink-heart:

...und genau mit den Bildern im Herzen werde ich jetzt schlafen gehen - gut Nacht euch auch!
 
X

Xentina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2012
Beiträge
215
Ort
Nähe München
  • #15
...nach langem Hin und Her werden wir wohl doch Holzleisten zwischen den Stufen befestigen. Ich hoffe, mein Schatz hilft dabei - weil wenn ich das Messen anfange, dann wird das sicher nix.....:rolleyes:
Ich berichte dann mal von Kosten, Aufwand und Nutzen.....Schatzi meint jedenfalls, es wäre eine günstige Lösung ....und genau DA bin ich mir ja nicht so sicher......
 

Ähnliche Themen

Trollkatze
2 3
Antworten
53
Aufrufe
10K
Trollkatze
Trollkatze
Moosmutzel_86
Antworten
0
Aufrufe
1K
Moosmutzel_86
Moosmutzel_86
P
Antworten
4
Aufrufe
488
Margitsina
Margitsina
H
Antworten
24
Aufrufe
6K
Tigerjungsdosine
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben