Zuckungen nach Bravecto und Fuss-OP

  • Themenstarter hugo2011
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
H

hugo2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2021
Beiträge
3
Hallo ihr,

ich bin ganz neu hier und hoffentlich im richtigen thread!?

Unser 11-jähriger Kater Hugo hat vor 5 Tagen von einer "neuen" TÄ bravecto bekommen. Sie hat den Inhalt des spot-on auf 3 verschiedenen Stellen seines Körpers (Nacken, mittlerer Rücken, unterer Rücken) verteilt...

Hugo hatte dann am selben Tag in der rechten Vorderpfote eine Art Tremor, er war ängstlich und unruhig. Nachts war er dann draußen (Freigänger) und ab nächsten Morgen erstmal verschwunden. Wir haben ihn dann erst am Abend in einem Versteck gefunden, wo er zusammengekauert lag und permanent seine rechte Pfote geleckt hat. Dann haben wir festgestellt, das er über dem Daumenballen der Pfote eine Verletzung hatte. Nachdem dies SO nicht besser wurde, sind wir gestern zu einer anderen TÄ gefahren und die musste ihn sedieren und 3 Stiche machen.

Hugo hat nun einen Verband am ganzen rechten Bein und muss drin bleiben. Was mich ziemlich verwirrt ist die Tatsache, das er ständig mit diesem Bein zuckt, teilweise auch mit dem Kopf. Da er noch nie einen Verband hatte, weiß ich einfach nicht ob diese "Zuckerei" wegen des Verbandes ist oder eine Nachwirkung des bravecto...

Wir kannten dieses Mittel nicht und die TÄ hat auch nicht gefragt was er sonst immer bekommt (broadline - und schon da hatte ich Bedenken).

Meine Frage: Ist diese Zuckerei (unwillentlich) normal wenn die ganze Pfote im Verband steckt oder kann es eine neurologische NW des bravecto sein?

Ich mache mir echt Sorgen, hier sieht es aber übers WE schlecht aus mit TÄ und außerdem hat auch die neue TÄ gesagt das bravecto nicht schädlich sei..... die 3 Stellen an denen es aufgetragen wurde schon... er kam da ja ran an´s Fell.

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe

Hugo2011
 
Werbung:
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2011
Beiträge
7.356
Ort
Steiermark
Tremor und Juckreiz wurden im Beipack dieses Medikamentes angeführt.
Also ist das sehr wohl möglich dass es zu neurologischen Symptomen kam.
Die aber reversibel sind.
Es könnte auch sein dass sich der Kater durch den Juckreiz wundgeleckt hat.
Ich würde solche Spot - on nur nach strenger Indikation verabreichen.
Ich bin gerade wieder auf der Suche nach einem biologischen Zeckenmittel für meine Freigänger.
Formel Z wurde hier schon mehrmals erwähnt.
Liebe Grüße und alles Gute.:)
 
Rina21

Rina21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2017
Beiträge
606
Ich denke auch, dass der Tremor vom Bravecto kommt. Dieses Mittel soll für 3 Monate anhalten, da kann man sich ja vorstellen, was das für eine Chemiekeule ist. Ich hab das einmal meinen Katzen gegeben - nie wieder. Sie hatten zwar keine Nebenwirkungen, aber das Zeug ist dermaßen langsam getrocknet, das hat mich irre gemacht. Und wenn es nicht wirkt und die Katze Flöhe hat oder kriegt, kann man für diese lange Wirkungszeit nichts anderes geben (bzw. sollte man nicht).
 
H

hugo2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. April 2021
Beiträge
3
Hallo John, hallo Rina

vielen Dank erstmal für eure Antworten!

Ich habe es schon tief bereut Hugo so ein Gift verabreichen zu lassen...

Was mich aber noch mehr interessiert; ob Katzen die einen Verband um´s ganze Bein haben diese unwillkürlichen Zuckungen haben? Er hatte noch nie so etwas und die ständige Zuckerei -selbst wenn er liegt und döst- die irritiert mich total.

Ich habe zwar gelesen, das Katzen versuchen sich den Verband abzumachen aber das tut er nicht (ist auch viel zu kompakt und fest das Ding) sondern das ganze Bein zuckt in einer Tour, manchmal auch der Kopf (mein Mann meint, das sei die verspannte Muskulatur...?)

Wäre schön, wenn jemand mit "Verband-Erfahrungen" mir mal was dazu sagen könnte.

LG Hugo2011
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.805
Kopf zucken ist eher Bravecto.
Pfotenzucken ist bei Verbänden nicht selten, besonders wenn die Pfote mit eingewickelt ist und der Verband an irgendeiner Stelle etwas Spiel hat.
 
  • Wow
  • Like
Reaktionen: hugo2011 und biveli john

Ähnliche Themen

S
Antworten
258
Aufrufe
8K
Urlaubs-Dosine
Urlaubs-Dosine
S
Antworten
63
Aufrufe
6K
Sorenius
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben